close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Materialwissenschaften II SS 2010 Übungsblatt 8 1. Kirkendall-Effekt

EinbettenHerunterladen
Materialwissenschaften II SS 2010
Übungsblatt 8
1. Kirkendall-Effekt
Was versteht man unter dem “Kirkendall-Effekt”?
2. Untersuchungsmethoden von Diffusionsprozessen
Stellen Sie kurz die Grundlagen der EDX-Analyse dar und nennen Sie zwei weitere makroskopische
Untersuchungsmethoden von Diffusionsprozessen
3. Diffusion Silber-Zink
Zur Untersuchung des Diffusionsprozesses wurde eine Silberprobe mit einer Zinkprobe in direkten
Kontakt gebracht und bei 400 °C für drei Stunden geglüht. Anhand von EDX-Analysen wurde am
Übergang der beiden Materialien ein Konzentrationsprofil für die Zink-Konzentration aufgenommen
(siehe Abbildung).
a) Ordnen Sie mithilfe des abgebildeten Phasendiagrams den verschiedenen Bereichen im Konzentrationsprofil die jeweils vorliegenden Phasen zu.
b) Skizzieren Sie das zugehörige Konzentrationsprofil für Silber.
4. Snoek-Effekt
Ein Beispiel für den Snoek Effekt ist die Dämpfung elastischer Schwingungen in α-Eisen mit interstitiell eingelagerten Atomen. Beschreiben Sie kurz die Mechanismen die diesem Phämomen zugrunde
liegen.
1
2
Document
Kategorie
Gesundheitswesen
Seitenansichten
3
Dateigröße
306 KB
Tags
1/--Seiten
melden