close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Jesus bürstet gegen den Strich, und zwar kräftig. Was sind denn das

EinbettenHerunterladen
Pfarrei Mariä Himmelfahrt Regensburg-Sallern
Pfarrbrief vom 13. - 27.02.2011
» Ihr habt gehört, dass gesagt worden ist: Du sollst deinen
Nächsten lieben und deinen Feind hassen. Ich aber sage euch:
Liebt eure Feinde und betet für die, die euch verfolgen, damit
ihr Söhne eures Vaters im Himmel werdet; denn er lässt seine
Sonne aufgehen über Bösen und Guten, und er lässt regnen
über Gerechte und Ungerechte.«
Jesus bürstet gegen den Strich, und zwar kräftig. Was sind
denn das für verrückte Dinge, die er da empfiehlt - sich
noch mehr schlagen lassen, sich noch mehr ausnützen lassen? Ist Jesus ein Provokateur? Ja, das mag sein; manchmal
wirklich, um zu provozieren, die Pharisäer und die Schriftgelehrten z. B., die allzu Selbstsicheren und Selbstgerechten also. Ja, Jesus ist ein Provokateur, und zwar im besten
und ursprünglichsten Sinn des Wortes: Er ist einer der hervorruft, der herausruft. "pro-vocare: hervorrufen".
Er ruft und rüttelt, er beunruhigt und macht mich wach. Er
bürstet gegen den Strich und weist mich auf neue, vielleicht
paradoxe, jedenfalls noch nicht erdachte und erprobte Möglichkeiten hin. Er erinnert mich daran, dass es noch etwas
anderes als das "Mehr vom selben" gibt, dass man damit
eingeschliffene Muster unterbrechen kann und soll, und
dass mit diesem Grenzenüberschreiten etwas Neues entstehen kann.
Das ist das Provozierende, beinahe das Ungeheuerliche an
Jesus: Er ruft in mir die Bereitschaft und den Mut hervor,
aus meinen eingeschliffenen, und gerade deshalb so gut be-
kannten Verhaltensmustern auszusteigen und anders, neu,
großzügig zu agieren. Und dann entsteht Neues,
Lebendiges.
_______________________________________________
Kolping:
Montag, 14. Feb.
Montag, 21. Feb.
Kath. Frauenbund:
Dienstag, 15. Feb.
Filmabend
Vortrag: "Das Katharinenspital in
Stadtamhof", Referent:
Dr. Arthur Dirmaier
Lustiger Faschingsnachmittag um
14.00 Uhr im Pfarrheim
---------------------------------------Das Basarteam Sallern veranstaltet am 26. Februar von
10-12 Uhr einen Frühjahr-Sommerbasar.
Der Einlass für Schwangere ist bereits um 9.30 Uhr.
Adresse: Sallerner Berg Schule, Hunsrückstraße 55, Regensburg.
Verkauft werden Zubehör, Spielsachen und Bekleidung bis
Größe 164.
Parkplätze vorhanden!
Es werden auch wieder Kaffee/Kuchen und Bratwürstl angeboten.
Das Basarteam freut sich über Ihren Besuch!
GOTTES DIENSTORDNUNG FÜR MARIÄ HIMMELFAHRT
13.02. 6. SONNTAG im Jahreskreis
8.00 Messe f. + Georg Bleicher
10.00 Messe f. + Josef Rötzer u. Angeh. ( gest. v. Kinderchor)
14.02. MONTAG - Hl. Cyrill u. hl. Methodius 8.30 Messe f. + Franziska Renner
vom 16.02. - 18.02.2011 Gottesdienste entfallen!
19.02. SAMSTAG
17.30 VAM f. + Sofie Götzfried u. Angeh.
20.02. 7. SONNTAG im Jahreskreis
8.00 Messe Fam. Heilmeier f. + Therese Seitz
10.00 Messe f. + Johann Zahner (gest. v. Kirchenchor)
MG: f. + Georg Meier
21.02. MONTAG - Hl. Petrus Damiani 8.30 Messe Alois Seidl f. verst. Eltern
MG: f. + Josef Kalisch
23.02. MITTWOCH -Hl. Polykarp 16.00 Kindermesse
24.02. DONNERSTAG - Hl. Matthias 19.00 Messe f. + Max u. Therese Dechant
25.02. FREITAG - Hl. Walburga 7.10 Messe
26.02. SAMSTAG
17.30
VAM f. + Karl Schützenmeier
27.02. 8. SONNTAG im Jahreskreis
8.00 Messe
10.00 Messe f. + Jürgen Straub u. Max u. Rosa Winter
MG: f. + Josef Zahner
__________________________________________________________
Beichtzeiten: Samstag: 16.30 - 17.15 Uhr; Sonntag: 7.30 Uhr
Bürozeiten: Mo, Di, Do, Fr: 8.00 - 12.00 Uhr; Mi: 14.00 - 18.00 Uhr
(Tel.: 6 21 59 )
E-mail-Adresse: Pfarrei-Sallern@vr-web.de
Internetadresse: www.pfarrei-sallern.de
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
1
Dateigröße
107 KB
Tags
1/--Seiten
melden