close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

BBK Teil 1 Bezirk Hessen Nord U12 – U15 – U18

EinbettenHerunterladen
AGENDA DO 16. – MI 22.10.2014
DO/JE 16.10.2014
PARADIS MYSTÉRIEUX
NMB Neues Museum Biel
WASSERFUNKEN, FEUERTROPFEN
Kreuz Nidau
Margrit Linder, Els Marti, Barbara
Thüler
www.linder-mar ti-thueler.ch
Das Bieler Künstlerpaar M.S.
Bastian & Isabelle L. hat speziell
für das NMB Neues Museum Biel
einen Zyklus von vier grossformatigen Gemälden geschaffen.
Jedes Bild zeigt das Paradis
­mystérieux in einer anderen
­Jahreszeit.
www.nmbiel.ch
12. SPA – MOUVEMENT III:
THE CITY PERFORMED
CentrePasquArt, Biel
BILDERWELTEN – KATHARINA
KUHN
Gemeindehaus Port
Die Ausstellung ist während den
Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung offen.
www.por t.ch
AUSSTELLUNG KLANG DER
BILDER
Chapelle Nouvel Magglingen
Von Morena Pelicano
www.chapellenouvelle.ch
BILDERGARTEN. VON DER
NATURILLUSTRATION ZUM
DESIGN
NMB Neues Museum Biel
Blumen und Pflanzen bezaubern
mit ihrer vergänglichen Naturschönheit seit jeher die Menschen. Kunstschaffende und
Gestalter lassen sich von ihren
Formen und Farben inspirieren
und sorgen dafür, dass sich der
Bildergarten stetig erweitert.
www.nmbiel.ch
Die Ausstellung im Kunsthaus
CentrePasquArt bietet einen
Überblick über Performance im
öffentlichen Raum.
www.ess-spa.ch
LICHTUNGEN – REPAIRES
PhotoforumPasquArt, Biel
WIDERSPRUCH ALS PRINZIP
Galerie Mayhaus Ilja Steiner,
Erlach
12 künstlerische Positiven von
Lehrern und ehemaligen Schülern
der Schule für Gestaltung Biel.
Öffnungszeiten: Samstag und
Sonntag von 14:00 bis 19:00.
FR/VE 17.10.2014
12:30
MITTAGSKLÄNGE
Stadtkirche, Biel
Die andere Art, die Mittagspause
zu gestalten.
Alexander Jaquemet (*1978,
­Erlach) erforscht entlegene Orte
des Waldes, wo die Natur noch
ursprünglich ist.
Die Dämmerlichtbilder von Yann
Mingard (*1973, Neuenburg)
zeigen den Wald als einen fremdartigen und urtümlichen Ort.
www.photoforumpasquar t.ch
STRIPES
Klinik Linde, Biel
www.tobs.ch
Heinz Pfister, Papierschnitte/
www.pfister-papierschnitte.ch
ART TOTAL
Hotel Mercure Plaza, Biel
20:15
LOU
Theater Palace, Biel
Freud, Rilke, Nietzsche... Alle
haben zur intellektuellen Bohemienne, zur modernen und
be­f reiten Frau Lou AndréasSalomé, Beziehungen unter­
halten.
www.spectaclesfrancais.ch
20:30
ONE TFU
Literaturcafé, Biel
Silvio Cadotsch (Posaune/Komposition), Marc Mean (Klavier),
Silvan Jeger (Gitarre), Valentin
Dietrich (Bass) und Lukas Mantel
(Schlagzeug).
www.litcafe.ch
Künstler aus der Schweiz, Russland und der Ukraine.
www.ar tdialog.ch
AUSSTELLUNG ALEXANDRE
DESCHAUMES
Galerie Meyer & Kangangi, Biel
Fasziniert von der Natur, begibt
sich Alexandre Deschaumes fern
von der Zivilisation auf die Suche
nach der Schönheit der Natur.
Sein Ziel ist es, die Atmosphäre,
die auf ihn einwirkt, mit seiner
Kamera einzufangen und in seinen Bildern zu präsentieren.
www.meyerkangangi.ch
20:30
FRÖLEIN DA CAPO MIT
­« GEMISCHTES PLÄTTLI»
Théâtre de Poche, Biel
Gitarre, Trompete, Öiphonium,
Klavier, Nachttischlämpli… die
halbe Stube führt Frölein Da
Capo mit sich, wenn sie auf der
Bühne performt.
www.einfrauorchester.ch
22:00
WU-TANG SPECIAL
Gaskessel, Biel
Hosted by Inspectah Deck
(Wu-Tang Clan), Rap History
DJ-Team.
ajz.ch/chessu/programm
© Aylin Karadeniz
10:30
PASQUART REBEN, BROT,
ZOPF, APÉRO
Pasquart Reben, Biel
ari. Die Wohnung ist klein und
der arbeitslose Vater ein Tyrann.
Das alles stört Caterina nicht
übermässig. Salvatore Mereu,
Italien 2013, 100', I/d
www.filmpodiumbiel.ch
MO/LU 20.10.2014
Jeden 1. Samstag im Monat,
Konferenz um 10:30 + Brot
und Apéro; Jeden 3. Samstag im
Monat, Brot, Zopf, Apéro
www.bibliobiel.ch
www.vignesdupasquar treben.ch
19:00
ROBERT WALSER GESELLSCHAFT
Schweizerisches Literaturinstitut,
Biel
Jahrestagung in Biel. Zu Gast im
Schweizerischen Literaturinstitut,
Hochschule der Künste Bern.
«Such den Walser in Dir.» Ein
Abend mit Cléa Chopard, Pino
Dietiker, Thomas Flahaut, Sabine
Gisin, José Gsell, Dominik Schuppich und Marina Skalova.
14:00
SCHENK MIR EINE
­GESCHICHTE – IN TIGRINISCHER SPRACHE
Stadtbibliothek, Biel
Für Eltern und Kinder von 2 bis
5 Jahren. Entdecken Sie mit
Ihrem Kind Geschichten und
­B ilderbücher. Animatorin: Sofia
Seyoum
www.rober t.walser.ch
19:30
DU BIST MEINE MUTTER
Stadttheater, Biel
www.bibliobiel.ch
18:00, 20:30
BELLAS MARIPOSAS
Filmpodium Biel
Caterina ist zwölf und lebt mit
ihrer Familie in einer Hochhaussiedlung am Stadtrand von Cagliari. Die Wohnung ist klein und
der arbeitslose Vater ein Tyrann.
Das alles stört Caterina nicht
übermässig. Salvatore Mereu,
Italien 2013, 100', I/d.
Schauspiel von Joop Admiraal;
Deborah Epstein, Inszenierung
und Bühne; Gabriele Gröbel,
Kostüme; Florian Barth, Video
und Musik; Adrian Flückiger und
Marcus Mislin, Dramaturgie.
20:15
MASSACRE À LA D
­ ÉCONNEUSE
Théâtre de Poche, Biel
Nach dem grossen Erfolg ihrer
beißenden Globalisierungs-Satire
in der letzten Spielzeit sind die
Bieler aus dem Théâtristan
zurück! Theater auf Französisch.
www.spectaclesfrancais.ch
20:30
BELLAS MARIPOSAS
Filmpodium Biel
Caterina ist zwölf und lebt mit
ihrer Familie in einer Hochhaussiedlung am Stadtrand von Cagliari. Die Wohnung ist klein und
der arbeitslose Vater ein Tyrann.
Das alles stört Caterina nicht
übermässig. Salvatore Mereu,
Italien 2013, 100', I/d.
www.filmpodiumbiel.ch
21:00
SIR JOE
Kreuz Nidau
Treasures in a box: Was auf «Half
the story» noch unerzählt geblieben ist, holt SirJoe jetzt mit seinem Debut Album «Treasures in
a box» nach.
www.kreuz-nidau.ch
22:00
TAKEDOWN TECHNO-TECHHOUSE-MINIMAL
Gaskessel, Biel
DJs: Uto Karem, Sascha Ciccopiedi,
Pièrick.
www.ajz.ch/chessu/programm
22:30
CITÉ DU FUNK
Etage Club, Biel
Avec DJ FOXHOUND versus
CAP; Style: Funk, Afro Funk.
Eintritt 10.–
www.carredchoc.ch
SA/SA 18.10.2014
10:30
CINÉART: FEUER & FLAMME
Filmpodium Biel
Eine Zusammenarbeit mit dem
Kunstverein Biel. Iwan Schuma-
20:30
IL ROSSO E IL BLU
Filmpodium Biel
Eine ganz normale Schule in
Rom, wo Lehrer wie Schüler aufeinandertreffen. Die strenge
Direktorin sieht sich zu ihrem
Entsetzen gezwungen, sich um
einen 14jährigen zu kümmern,
dessen Mutter plötzlich verschwunden ist. Giuseppe Piccioni,
ITA, 98', I/d.
www.filmpodiumbiel.ch
DI/MA 21.10.2014
www.lukasweiss.ch
www.filmpodiumbiel.ch
MODELLBAHNFAHRTAGE
Aula, Schulstrasse 21,
2572 Mörigen
FAHRTAGE mit zwei Modulanlagen H0 Gleich-und Wechselstrom. Gast: IG Modulbahnen
Gruppe Kerzers.
www.moerigerkellerbahn.ch
09:30
ROBERT WALSER GESELLSCHAFT
Schiffländte Biel
Ausflug auf die Sankt Petersinsel
­Führung mit Martina Kuoni.
10:30
CINÉART: FEUER & FLAMME
Filmpodium Biel
Eine Zusammenarbeit mit dem
Kunstverein Biel. Iwan Schumacher, CH 2014, 84', Dialekt, E, f
19:00
MOEHSNANG
NMB Neues Museum Biel
Ein Film über den in Schüpfen, in
einem alten, abgelegenen Bauernhaus lebenden 87jährigen
Maler. Das 40-Minuten Porträt
aus dem Jahr 2011 zeigt Schaffen
und Werk des Künstlers während
eines Jahres.
www.lyceumclub-biel.ch
MI/ME 22.10.2014
10:00
LIRUM, LARUM, VÄRSLISPIEL
Stadtbibliothek, Biel
Geschichten, Värsli, Fingerspiele
mit der Leseanimatorin Andrea
Cavaleri. Für Eltern mit Kind von
2 bis 4 Jahren, Eintritt frei.
www.filmpodiumbiel.ch
www.bibliobiel.ch
15:00
SOUVENIRS
Volkshaus Biel
Präsentiert von Friends in
Rhythm. Tanzspektakel mit Lukas
Weiss sowie Schüler und Schülerinnen und den besten Stepptänzern der Schweiz. Tickets unter
18:00
BILDERGARTEN. VON DER
NATURILLUSTRATION ZUM
DESIGN
NMB Neues Museum Biel
Tel. 032 322 80 55 oder
info@lukasweiss.ch.
www.lukasweiss.ch
17:00
1. KONZERT, ANATOL
UGORSKI
Logensaal, Biel
Anatal Ugorski, Klavier, wird
­Stücke von Dmitri Chostakovitch,
Igor Stravinsky und Alexandre
Scriabine interpretieren. Apéro
nach dem Konzert.
www.philharmonique.ch
18:00, 20:30
BELLAS MARIPOSAS
Filmpodium Biel
Caterina ist zwölf und lebt mit
ihrer Familie in einer Hochhaussiedlung am Stadtrand von Cagli-
Datum: 19.10.2014
Uhr: 17:00
Lieu: Logensaal, Biel
Der international bedeutende Pianist ANATOL UGORSKI (1942) studierte Klavier am Leningrader Konserva­
torium bei Nadeschda Golubowskaja.
Bereits während des Studiums machte er in der Sowjetunion mit Erstaufführungen von in der UdSSR umstrittenen Komponisten wie Arnold Schönberg, Alban Berg,
Olivier Messiaen und Pierre Boulez auf sich aufmerksam.
1982 wurde er zum Professor an das Leningrader Konservatorium berufen. Im Sommer 1990 flüchtete Anatol
Ugorski mit Frau und Kind nach Berlin.
1992 begann für den mittlerweile fünfzigjährigen
­Pianisten eine internationale Karriere, die mit spektakulären Konzerten am Konservatorium von Mailand und bei
den Wiener Festwochen ihren Anfang nahm.
www.philharmonique.ch
www.lemouvement.ch
20:00
SOUVENIRS
Volkshaus Biel
Präsentiert von Friends in
Rhythm. Tanzspektakel mit Lukas
Weiss sowie Schüler und Schüler­
innen und den besten Stepptänzern der Schweiz. Tickets unter
Tel. 032 322 80 55 oder
info@lukasweiss.ch.
SO/DI 19.10.2014
ANATOL UGORSKI
13:30
LE MOUVEMENT THE CITY
PERFORMED
CentrePasquArt, Biel
Institut für Kunstgeschichte, Universität Bern / Hochschule der
Künste Bern
Diskussion in der Ausstellung mit
Prof. Peter Schneemann, Hans
Rudolf Reust und Felicity Lunn.
18:00, 20:30
IL ROSSO E IL BLU
Filmpodium Biel
Eine ganz normale Schule in
Rom, wo Lehrer wie Schüler aufeinandertreffen. Die strenge
Direktorin sieht sich zu ihrem
Entsetzen gezwungen, sich um
einen 14jährigen zu kümmern,
dessen Mutter plötzlich verschwunden ist. Giuseppe Piccioni,
ITA, 98', I/d.
www.filmpodiumbiel.ch
www.tobs.ch
Oper. Die zweite Sopranistin will
ein Solo, die Primadonna ist
beleidigt, der Tenor verliert seine
Stimme, Komponist und Librettist
können sich nicht einigen. Stück
von Gaetano Donizetti.
www.filmpodiumbiel.ch
14:00
SCHENK MIR EINE
­GESCHICHTE – IN PERSISCHER
SPRACHE
Stadtbibliothek Biel
Für Eltern und Kinder von 2 bis
5 Jahren. Entdecken Sie mit Ihrem
Kind Geschichten und Bilder­bücher.
Animatorin: Spoghmai Popal.
09:45
WUT IM BAUCH.
Stadtkirche, Biel
Buchvernissage zum Welternährungstag.
19:30
VIVA LA MAMMA
Stadttheater, Biel
cher, CH 2014, 84', Dialekt, E, f.
www.ref-biel.ch
www.galerie-mayhaus.ch
www.ref-biel.ch/home/arbeitskreisfuer-zeitfragen.html
Stadt Biel
Ville de Bienne
Führungen mit Dr. Bernadette
Walter, Kuratorin der Abt. Kunst /
Sammlung Robert.
www.nmbiel.ch
14:30
BRUNO DER BRIEFTRÄGER
Theater für di Chlyne, Biel
Einige würden Bruno vielleicht als
komischen Kauz bezeichnen.
Wahrscheinlich deshalb, weil er
nicht, wie andere Menschen, in
einem Haus, sondern in einem
Paket wohnt. Mit diesem Paket
lässt er sich immer dorthin schicken, wo gerade Not am Mann
ist.
www.theater-chlyne-petits.ch
15. ROBERTWALSER-PREIS
Robert Walser Gesellschaft
Datum:18. Oktober 2014
Zeit:19:00
Ort:
Stadttheater, Biel
www.robertwalserpreis.ch
17.–19. Oktober 2014
Die Gesellschaft führt seit 1997 einmal jährlich eine Tagung mit Vorträgen
und Exkursionen durch. Dieses Jahr treffen sich die Verehrer von Robert
Walser in Biel.
Der 15. Robert-Walser-Preis der Stadt Biel und
des Kantons Bern wird an Roman Ehrlich (Berlin) verliehen. Er wird ausgezeichnet für seinen
Erstlingsroman «Das kalte Jahr», erschienen im
Dumont Verlag. Roman Ehrlich wird den Preis
persönlich entgegennehmen. Weiter nehmen
teil: Cédric Némitz (Gemeinderat und Direktor Bildung, Kultur, und Sport der Stadt Biel),
Brita Steinwendtner (Laudatio), Samuel Moser
(Stiftung-Robert-Walser Biel), Hans-Jürg Rickenbacher (Tenor), Nadia Carboni (Klavier). Im
Anschluss wird ein Apéro serviert. Der Eintritt
ist frei. Zu dieser öffentlichen Feier, die auch
Teil der Jahrestagung der Robert Walser-Gesellschaft vom 17.–19. Oktober 2014 in Biel ist, lädt
die Stiftung-Robert-Walser Biel alle herzlich ein.
Freitag, 17. Oktober 2014
19:00Schweizerisches Literaturinstitut, Rockhall IV, Seevorstadt 99
Such den Walser in dir
Samuel Moser, Präsident des Stiftungsrates.
www.robertwalser.ch
NMB NEUES MUSEUM BIEL
NOUVEAU MUSÉE BIENNE
Geschichte Kunst Archäologie
Histoire Art Archéologie
Schüsspromenade 26
Promenade de la Suze 26
Di/Ma–So/Di 11–17:00
Tel. 032 332 25 00
www.nmbiel.ch / www.nmbienne.ch
CENTREPASQUART –
PHOTOFORUMPASQUART –
ESPACE LIBRE
Seevorstadt 71-73
Faubourg du Lac 71-73
Mi/Me–Fr/Ve 14–18:00
Sa/So/Di 11–18:00
Tel. 032 322 55 86
www.pasquar t.ch
MUSEEN IN DER REGION
MUSÉES DANS LA RÉGION
www.fondation-saner.ch
www.musee-moutier.ch
www.museedutour.ch
www.museelaneuveville.ch
www.musee-de-saint-imier.ch
www.schlossmuseumnidau.ch
ALTE KRONE
ANCIENNE COURONNE
Obergasse 1/Rue Haute 1
www.biel-bienne.ch
LOKAL.INT
Hugistrasse 3/Rue Hugi 3
www.lokal-int.ch
ARTHUR
Untergasse 34/Ruelle du Bas 34
Sa/Sa 10–14:00
www.ar thurbielbienne.ch
GALERIEN IN BIEL:
GALERIES À BIENNE:
www.gewoelbegalerie.ch
www.art-etage.ch
www.kurtschuerer.ch
www.atelier-galerie-tentation.ch
www.seeland-galerie.ch
www.akangangi.com
www. stefan-meyer.ch
www.nargallery.ch
IN DER REGION:
DANS LA RÉGION:
www.galerie-steiner.ch
www.galerie25.ch
www.nidaugallery.com
www.selz.ch
www.artisgalerie.ch
Galerie Vinelz
Galerie du Faucon La Neuveville
STADTBIBLIOTHEK
BIBLIOTHÈQUE DE LA
VILLE
General-Dufour-Strasse 26
Rue du Général-Dufour 26
Mo/Lu 14–18:30
Di/Ma, Mi/Me, Fr/Ve, 09–18:30
Do/Je 09–20:00, Sa/Sa 09–17:00
Tel. 032 329 11 00
www.bibliobiel.ch /
www.bibliobienne.ch
LUDOTHEK/LUDOTHÈQUE
General-Dufour-Strasse 26
Rue du Général-Dufour 26
Di/Ma 09–11:00, Mi/Me
15–18:00, Do/Je 16–19:00
Jeden 1. Samstag im Monat
von 10–12:00/Chaque
1er samedi du mois de 10–12:00
www.ludo-bielbienne.ch
STADTTHEATER BIEL
THÉÂTRE MUNICIPAL
Burggasse 19/Rue du Bourg 19
Di/Ma–Sa/Sa 09:30–12:30
Di/Ma–Fr/Ve 17–18:30
Tel. 032 328 89 70
kasse.biel@tobs.ch
www.tobs.ch
EISSTADION BIEL
PATINOIRE
Länggasse 71/Longue-Rue 71
Geschlossen bis Mitte Oktober/
Fermée jusqu’à mi-octobre
Tel. 032 341 35 55
www.ctsbiel-bienne.ch
HALLENBAD
PISCINE COUVERTE
Zentralstrasse 60/Rue Centrale 60
Mo/Lu, Di/Ma, Do/Je 07–19:00*
Mi/Me, Fr/Ve 07–21:00*,
Sa/Sa 08–18:00*, So/Di 08–17:00
*Ab 17:00 nur noch für Schwimmer geöffnet.
*Dès 17:00 uniquement pour les nageurs.
Tel. 032 329 19 50
www.ctsbiel-bienne.ch
Jahrestagung in Biel
Samstag, 18. Oktober 2014
10:30Neues Museum Biel, Seevorstadt 52
14:45Präsentation der zweisprachigen Ausgabe von Robert Walsers
«Der Teich»
Lesung mit Händl Klaus und Raphael Urweider
Ab 15:45Vorträge zum Thema «Seeland»
19:00Stadttheater Biel
Verleihung des 15. Robert-Walser-Preises an Roman Ehrlich
Sonntag, 19. Oktober 2014
9:30Ausflug auf die Sankt Petersinsel
Treffpunkt: Schiffsanlegestelle Biel
Impressum
www.biel-agenda.ch/www.bienne-agenda.ch
Dienststelle für Kultur/Service de la culture
MELDEN www.biel-agenda.ch
KULTUR:
kultur.culture@biel-bienne.ch
TOURISMUS:
info@biel-seeland.ch
SPORT:
sportredaktion@bielertagblatt.ch
DIVERS:
marketing@biel-bienne.ch
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
6
Dateigröße
458 KB
Tags
1/--Seiten
melden