close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

"Kitesurf Wa"e Clinicsll in Klitmöller Was tun? Der Neo ist zu eng!

EinbettenHerunterladen
e Mare Ramseier
"Kitesurf Wa"e Clinicsll
in Klitmöller
Wave-hblngrige
Kiter, die ihr Können in der Welle einen
großen Schritt nach vorne bringen 'möchten, sollten sich
das Ptingstwochenende
dick markieren. Denn vom 26.
/
bis 28. Mai bietet Wave-Ass Marc Ramseier in Klitrnöller einen lntenslv-Kurs im Wellenreiten an. Am
dänischen Wellen-Hotspot wird der Schweizer all
seine Erfahrung und sein Wissen vermitteln und
die Fortschritte der Teilnehmer durch individuelles
Video-Coaching
genannten
intensiv unterstützen.
.Kitesurf
fortgeschrittene
Kiter mit eigenem Sblrfboard blnm
schon gehobener Wave-Erfahrung
terkunft
Diese so-
Wave Clinics" sind nur für
gedacht, Als Un-
dient ein extra für das livent .gemJetetes
Haus direkt an den Spots, Mehr Infos uniHitle~l1luehungen unterwww.kitesblffwaveclin·
1',-.'$
KITEBOARDING- Ernährungs- und Fitnessexperte
Gunnar Schäfer ist
ausgebildeter Diplom-Sportlehrer
und ehemaliger Leistungsleichtathlet.
Er betreibt in Trier eine Praxis für ambulante Rehabilitation
(www.gunnar-schaefer.de).seine
Frau Inga eine Praxis für Osteopathie.
GUNNARs GESUNDE GEDANKEN
Was tun? Der Neo ist zu eng!
Die Ruhe und Besinnung des Winters lassen
die Hüften schnell um ein paar Kilo aufpolstern. Spätestens vor der ersten Session des
neuen Jahres kommt das böse Erwachen: der
Neo lässt kaum noch Raum zum Atmen. Der
Hier ein paar Tipps,
um schnell wieder in den Neo zu passen:
e
e
.e
Grund liegt in der Regel an.einer zu großen
Menge an industriell verarbeiteten
Kohlenhy-
tiert. Doch wenn der Blutzuckerspiegel zu
hoch ist (zu viel gegessen) oder wenn er zu
schnell ansteigt (Weißmehl, Zucker, Kartoffelbrei gegessen) produziert der Körper so viel
(Weißmehlprodukte.
sen Mechanismus
zu vermeiden, sollte man
e
Esse gesunde Fette wie Olivenöl,
e
e
e
Essejeden Tag mindestens zwei Stück Obst
(auch alies, was frittiert wird)
Kokosöl, Butter, Palmöl
Esseviel Gemüse und Salat
Erhöhe den Anteil von Eiweiß (Fleisch,
Fisch, Geflügel. Eier und Milchprodukte)
e
e
lieber zu langsam verdaulichen Kohlenhydraten wie Obst, Gemüse, Kartoffeln oder Naturreis greifen. Und wer sein Gewicht sogar reduzieren will, sollte davon nicht mehr als hundert
Süßes)
Streiche gehärtete Fette komplett
Insulin, dass der größte Teil der Kohlenhydrate als Fett eingelagert wird. Um diesen sinnlo-
Verzichte auf kurzkettige Kohlenhydrate
e
draten (Zucker). Sie werden mit Hilfe von Insulin als Brennstoff in die Muskeln transpor-
Reduziere den Anteil von Kohlenhydraten
Verzichte eine Weile abends auf Kohlenhydrate
Esse zu jeder Mahlzeit Eiweiß
Bevorzuge bei der Eiweißauswahl
Produkte aus Biohaltung
e
Immer zuerst das Fleisch essen, dann das Gemüse
und erst zum Schluss Reis. Nudeln. Kartoffeln
e
Gramm am Tag verspeisen und abends ver-
Mache jede Woche einen Sündentag.
An diesem Tag darfst du alies essen und
stärkt eiweißreiche Nahrung wählen.
sc viel du willst (außer den No-Cosl)
e
Esse mindestens 3 Mahlzeiten am Tag
und lasse keine ausfallen!
Absolute No-Gos sind:
Fertigprodukte (auch Müsli und Co.)
Geschmacksverstärker und Co.
gehärtete Fette (bilden krebserregende.
unverdauliche Transfette)
Produkte, bei denen mehr unbekannte
.als bekannte Inhaltsstoffe drin sind
Limo und Co.
02//2012
I{ITEBOARDING
117
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
6
Dateigröße
2 461 KB
Tags
1/--Seiten
melden