close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

AHORN Hotel Am Fichtelberg Datum und Uhrzeit

EinbettenHerunterladen
Praktisches Jahr - Wahlfach Pädiatrie
Liebe PJ-Studentinnen und PJ-Studenten,
Sie stehen nach einem langen Studium vor einer wichtigen Phase Ihrer Berufsausbildung: Für viele angehende Ärztinnen und Ärzte stellt das Praktische Jahr die entscheidende Weichenstellung für die Wahl
ihrer späteren Fachrichtung dar. Wir möchten Ihnen mit dieser ersten Information das Angebot machen,
Ihr Wahlfach Pädiatrie an der Kinderklinik Dritter Orden Passau zu absolvieren.
Die Kinderklinik Dritter Orden Passau ist Lehrkrankenhaus der Technischen Universität München und
bildet seit Jahren erfolgreich und mit viel Engagement Medizinstudentinnen und –studenten im Praktischen Jahr aus. Hierbei sehen wir es als unsere Aufgabe an, Sie möglichst umfassend auf Ihre kommenden Aufgaben im Berufsleben vorzubereiten, möchten Sie aber auch mit dem Faszinierenden unserer besonderen Art der Medizin vertraut machen. Dabei versteht es sich von selbst, dass der Erfolg Ihres
Tertials an unserem Haus auch von Ihrer Begeisterung und Engagement abhängt.
Und wer weiß, vielleicht fangen Sie Feuer und finden bei uns die Fachrichtung, die besonders gut zu
Ihnen passt
Wir würden uns daher freuen, Sie bald in Passau begrüßen zu dürfen!
Priv. Doz. Dr. med. Matthias Keller
Ärztlicher Direktor
Die Kinderklinik Dritter Orden Passau
Die eigenständige Kinderklinik in kirchlicher Trägerschaft bietet Betten für 85 Patienten und umfasst vier
Stationen: Station 1 ist die neonatologische und pädiatrische Intensivstation mit angeschlossenem
Schlaflabor. Auf Station 2 werden Säuglinge betreut, auf Station 3 Kleinkinder und Station 4 ist für ältere
Kinder ab dem Schulalter sowie für psychosomatische Patienten zuständig. Die moderne und freundliche Atmosphäre der Kinderklinik ermöglicht auch problemlos die Mitaufnahme der Eltern. Zudem gehören ein Sozialpädiatrisches Zentrum und die Ambulanz, die ein weites Spektrum sowie die Notaufnahme
umfasst, zur Kinderklinik. Mit dem Klinikum Passau besteht eine direkte räumliche Anbindung und eine
gute interdisziplinäre Zusammenarbeit. So stehen alle Möglichkeiten eines Klinikums der 3. Versorgungsstufe zur Verfügung. Insbesondere werden kinderchirurgische, -orthopädische, -urologische und
HNO-Patienten gemeinsam mit den jeweiligen Abteilungen im Klinikum betreut.
Rotation / Stationen und Gebiete
Ziel Ihres PJ-Tertials Pädiatrie soll zum einen ein möglichst breiter Einblick in Ihr Wahlfach und zum anderen das Training ärztlicher Tätigkeiten sein, so dass Ihnen nach dem Examen ein rascher Berufseinstieg möglich ist. Hierzu erscheint uns eine Mischung aus Rotation und Kontinuität auf den einzelnen
Stationen sinnvoll.
Sollten Sie einen bestimmen Bereich gezielt und vertieft kennenlernen wollen, haben Sie folgende
Möglichkeiten, um zwei oder vier Wochen dort zu verbringen:
Intensiv Neonatologie und Pädiatrie (Station I)
Pädiatrie des Säuglings (Station II)
Pädiatrie des Kleinkinds (Station III)
Jugendmedizin (Station IV)
Pädiatrische Psychosomatik (Station IV)
Neuropädiatrie
Sozialpädiatrie (SPZ)
Pädiatrische Allergologie
Pädiatrische Gastroenterologie
Pädiatrische Diabetologie
Pädiatrische Schlafmedizin
Zudem sollen Sie während Ihres Tertials an zwei Wochenend-Diensten (Aufnahme-Frühdienst oder
Spätdienst) teilnehmen, die Ihnen als Freizeitausgleich abgegolten werden. Zur Schulung Ihrer technischen Fähigkeiten sollen Sie nach entsprechender Anleitung möglichst viele Blutentnahmen und Tropfanlagen selbständig durchführen. Hierzu schließen sie sich dem Nachtdienst an, der um 07:00 Uhr seinen
Rundgang über die Stationen beginnt und die geplanten Blutentnahmen der Stationen I-IV übernimmt.
Während Ihrer Stationstätigkeit bietet sich die Teilnahme an Ultraschall-Untersuchungen und Untersuchungen im Funktionsbereich an.
Fortbildungen
Wir bieten Ihnen an, neben den Fortbildungen im Rahmen der ärztlichen Besprechung und den im Haus
stattfindenden Fortbildungen für niedergelassene Kollegen auch an den oberärztlichen Fortbildungen am
Donnerstagnachmittag teilzunehmen. Zudem erhalten Sie im Rahmen der ärztlichen Besprechung
regelmäßige Sonographie- und Röntgen-Demonstrationen.
Zur individuellen Fortbildung stehen die Fachliteratur der Kinderheilkunde und Jugendmedizin (Zeitschriften und Bücher) in der Bibliothek der Kinderklinik, die Standards im Intranet und im Buch „Standards für
die Aufnahme“ der Kinderklinik Passau sowie die AWMF-Leitlinien im Intranet zur Verfügung.
Mentoren
Ein Stationsarzt ist Ihnen automatisch als Mentor für die kommenden Wochen zugeteilt. Ihr Mentor leitet
Ihre Ausbildung entsprechend des Logbuchs und steht Ihnen kollegial als Ansprechpartner für Fragen
und Probleme zur Seite. Zudem besteht seine Aufgabe darin, Ihnen konstruktive Vorschläge zu Ihrer
persönlichen Lernentwicklung zu machen. Jeweils am Ende eines Ausbildungsblocks erfolgt ein zu
dokumentierendes Gespräch mit Ihrem Mentor. Zum Ende Ihrer Ausbildung an unserem Haus erfolgt ein
abschließendes Gespräch mit dem PJ-Beauftragten, in dem Sie gebeten werden, Ihre Eindrücke zu
schildern und uns Verbesserungsmöglichkeiten aufzuzeigen.
Bei Interesse besteht die Möglichkeit in einem persönlichen Gespräch mit PD Dr. Keller eine Bewerbung
für die Facharztweiterbildung abzugeben.
Aufwandsentschädigung
300 € im Monat
Unterkunft
Passau ist eine Studentenstadt, daher ist es immer möglich ein Zimmer in einer Wohngemeinschaft oder in
einem Wohnheim zur Zwischenmiete zu finden. Bei Problemen helfen wir gerne jederzeit hierbei.
Die Kinderklinik Dritter Orden Passau gewährt einen Wohnkostenzuschuss in Höhe von 150 €.
Essen
Die Kosten für das Essen in der Kantine des Klinikums Passau werden vollständig von der Kinderklinik
übernommen.
Tertial-Dauer und Arbeitszeit
Die Dauer Ihres Tertials an der Kinderklinik Dritter Orden Passau beträgt 16 Wochen. Es gilt die auf der
MEDITUM-Homepage nachzulesende Studienordnung. Die vorgesehene Wochenarbeitszeit beträgt wie bei
den Assistenzärzten 40 Wochenstunden, es gilt die übliche Feiertagsregelung.
Dienstkleidung
Erhalten Sie von uns, bitte an saubere Dienstschuhe denken!
PJ-Bescheinigung
Bitte 1 Woche vor Beendigung des Tertials eine PJ-Bescheinigung von der TU herunterladen und im Chefarztsekretariat zur Unterschrift durch PD Dr. Keller abgeben. Dazu müssen die Studenten der TU München
an der myTUM-Evaluation teilgenommen haben und nur nach Vorlage eines entsprechenden Codes im
Chefarztsekretariat wird die Bescheinigung ausgehändigt.
Zeugnis
Auf Wunsch erhalten Sie ein Zeugnis über Ihre Tätigkeit als PJ-Student(in) in unserem Haus. Bitte wenden
Sie sich hierzu rechtzeitig vor Ende Ihres Tertials an den PJ-Beauftragten.
Bewerbung
Über das PJ-Büro der Technischen Universität München, bei Frau Weiß.
Studenten einer ausländischen Universität schicken bitte eine formlose Bewerbung an:
chefarztsekretariat@kinderklinik-passau.de
Weitere Informationen und Fragen
Nadine Burgenmeister steht Ihnen als Ansprechpartnerin gern zur Verfügung.
pj@kinderklinik-passau.de
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
11
Dateigröße
2 037 KB
Tags
1/--Seiten
melden