close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

KITESURFEN IST NICHT UNBEDINGT DAS ERSTE, WAS ELTERN

EinbettenHerunterladen
48
.WUNDERKINDER
360° 02.
DRACHEN
KITESURFEN IST NICHT UNBEDINGT DAS ERSTE, WAS ELTERN EINFÄLLT, WENN ES UM
DEN PASSENDEN SPORT FÜR IHREN NACHWUCHS GEHT…
BÄNDIGER
49
TEXT Dirk Herpel
INFOS www.jakobkiebler.de
www.xaverkiebler.de
LOCATION Thanning/
Oberbayern/Deutschland
TRÄUMEN VON den großen
Wellen
360° 02.
NAME Jakob und Xaver Kiebler
.WUNDERKINDER
KURZ
ANGEBUNDEN
50
JAKOB SETZT AUF SEINER SPIELWIESE ZU EINEM BACKMOBE AN
01
01
Sobald die Grundtechnik des Kitens
sitzt, geht’s an die richtig coolen
e
Dauerziel der Familie, der Halbinsel Prasonisi im
Moves. Hier sind der Fantasie kaum
Süden von Rhodos, rauschten ihnen pausenlos
Grenzen gesetzt. Und ist es nicht
Windsurfer – aber eben auch Kiter – vor der Nase
super lässig, wenn man den eigenen
herum. Das reichte als Anschauungsunterricht: Mit
Eltern zeigt, wo’s langgeht…?
02
Angst, da ich wenig Ahnung vom Kiten hatte. Ich
hatte auch genug Anfänger gesehen, bei denen es
Solange Kiten auf dem Programm
nicht besonders toll aussah – die wurden teilweise
Papas Hilfe aus Plastiktüten und Seilen kurzer-
steht, sind die Kids im Urlaub
sogar übers Land geschleift“, erinnert sich Anja.
hand ihre ersten Kites. Hartnäckig, mit einem Stück
gerne dabei: Thomas, Jakob, Anja
vier und fünf Jahren bauten sich die beiden mit
und Xaver (v.l.)
HOCH DAMIT!
„Eigentlich hatten wir gehofft, dass die beide Bu-
Treibholz als Board, trainierten sie nun Tag für Tag
ben Spaß am Windsurfen bekommen“, sagt Anja
am Strand ihre ersten Manöver. Richtig Bewegung
Doch gegen Ende des nächsten Griechenland-
Kiebler. Doch wie viele andere Mütter merkte sie
kam zwei Jahre später in das Projekt; da düsten sie
urlaubs durfte Jakob seine erste Kite-Schnupperstunde machen. Die lief so gut, dass er am nächs-
schnell, dass ihre Jungs den Lieblingswassersport
mit ihrem Mountainboard, angetrieben von einem
der Eltern nicht gerade zum Ziel ihrer Träume
kleinen Trainingskite, über den warmen Sand-
auserkoren hatten. „Kitesurfen sah viel cooler aus“,
strand von Prasonisi.
sagt Jakob. „Wir mussten es einfach ausprobieren“,
Als sie den Kite endlich auch auf dem Wasser stei-
setzt sein Bruder Xaver noch einen drauf.
gen lassen wollten, waren Xaver und sein 17 Mo-
Mountainbiker und Wanderer perfekt. So musste
Dass es so kommen würde, lag schon länger in der
nate älterer Bruder Jakob gerade mal zarte sieben
sich der angehende Kiter zunächst ein weiteres
Luft. Strand und Wind waren von klein auf die
und acht Jahre alt. Das machte die Eltern dann
Jahr gedulden. Anja hatte sich inzwischen damit
Urlaubsbegleiter von Xaver und Jakob. Und am
doch etwas nervös: „Anfangs hatte ich wahnsinnige
abgefunden, dass ihr kleiner Mann am Drachen
02
ten Tag sofort nachlegte – seitdem ist er auf dem
Drachentrip. Allerdings ist Thanning in Oberbayern, die Heimat der Kieblers, eher für Skifahrer,
51
52
.WUNDERKINDER
360° 02.
hängen wollte. Und da sie selber eine Zeit lang als
kampfzeit, wie gut es ist und wie viel Spaß es
Profi-Snowboarderin durch die Welt gereist war,
macht, gleichaltrige Sportler zu treffen. Hier bei
wusste sie, dass man mit Verboten in so einer Her-
uns oder im Urlaub waren alle Kiter immer deut-
zensangelegenheit nicht weit kommt. „Als ich aber
lich älter als die beiden. So sind wir dann einfach
sah, wie konzentriert und vorsichtig Jakob an die
vor zwei Jahren zusammen mit dem Wohnmobil
Sache heranging, wurde ich etwas ruhiger.“
in den Norden zu einer Regatta gedüst.“
Ihr blieb auch wenig Zeit zum Nachdenken: Denn
Gleichaltrige zu treffen macht den beiden natür-
Xaver wollte bald ebenfalls mit dem Kite aufs
lich richtig Spaß, die Regatten nicht immer. „Meis-
Meer. Gut, dass Mama mit dem schon recht an-
tens ist es echt kalt auf der Trophy und einfach so
sehnlichen Bildmaterial von Jakob ein kleines
Kiten macht natürlich am meisten Spaß“, sagt Xa-
Sponsorship bei Naish Kites herausgekitzelt hatte.
ver. Doch ein bisschen wollen ja auch die schon
03
Denn eine eigene Ausrüstung kostet: Ein neuer
Kite geht regulär gut und gern für 1000 Euro über
den Ladentisch – und damit ist es noch lange nicht
getan. Board, Helm, Aufprallweste, Neoprenanzug
03
recht zahlreichen Sponsoren bei Laune gehalten
werden. Und manchmal trifft man bei solchen offiziellen Terminen echte Legenden. „Auf Sylt habe
ich Robby Naish kennengelernt, ein echt netter
Kleine Chop-Hops über
Typ“, erzählt Jakob grinsend.
zusammen. Nach oben gibt es natürlich kaum
Mamas Kamera machen Xaver
Allerdings gab es auch schon mal ein weniger net-
Grenzen, denn für unterschiedliche Windverhält-
jede Menge Spaß
und ein Trapez – da kommen schnell 2000 Euro
ECHTE KÖNNER
tes Erlebnis auf der Insel. Einmal frischte der
Früh begeistert: Das Trapez übte
Heute, fünf Jahre später, sieht das Ganze völlig an-
Wind urplötzlich auf und der Kite wurde ganz
auf die Brüder schon im Alter von
ders aus. „Helfen, das war mal. Wir zeigen euch wie
schön groß für das Fliegengewicht. „Ich habe mich
KITEBROTHERS
drei und vier Jahren eine große
es geht!“, sagt Xaver. Denn inzwischen ist auch Papa,
dann am Board festgehalten und den Kite ganz
Nachdem der große Bruder in kürzester Zeit si-
Faszination aus
zumindest bei Flachwasser, immer öfter auf dem
tief übers Wasser gelenkt – irgendwann kam ich
cher über das Wasser rauschte, war Xaver na-
Kite unterwegs. Dass die beiden Jungs viel zu zei-
so wieder ans Ufer“, erinnert sich Jakob. Immerhin
türlich nicht mehr zu halten. „Am Anfang bin ich
gen haben, dürfen auch die Starter bei der Kitesurf
rief ihm das wieder einmal ins Gedächtnis, dass
extrem viel gelaufen, um die Jungs im Auge zu
Trophy, der nationalen Kite-Wettkampfserie, seit
es neben dem Check des Materials das Wichtigste
nisse braucht man unterschiedliches Material …
04
zwei Jahren miterleben. Dort sind sie heute mit
für die Sicherheit auf dem Wasser ist, das Wetter
ihren elf und 13 Jahren zwar immer noch die
und die anderen Kiter im Auge zu haben.
Jüngsten, doch bei Weitem gut genug, um auch
Und die Begeisterung der Brüder fürs Kiten ist
mal den ein oder anderen vorderen Platz in der
ungebrochen: „Man lernt es schnell und es ist ein-
nur hin und her fahren, sondern auch locker die
Jugendwertung zu belegen. Und beeilen müssen
malig, die Kraft des Windes zu spüren“, sagt Jakob.
Höhe halten, also auch gegen den Wind kreuzen.
sie sich nicht, die geht schließlich bis 18 Jahre.
Und Xaver ergänzt: „ Wenn man hoch springt, ist
Etwas, was selbst Kitern, die schon deutlich länger
Auf die Idee, an einer Regatta teilzunehmen, kam
das ein Gefühl als könnte man plötzlich wirklich
üben, mitunter Probleme bereitet.
die stolze Mama: „Ich weiß ja aus meiner Wett-
fliegen.“
behalten und ihnen, wenn nötig, zu helfen“, sagt
Anja. Doch die beiden hatten dank ihrer Vorübungen wenig Probleme, das Kiten in den Griff zu bekommen. Nach zwei Tagen konnten beide nicht
04
53
07
.WUNDERKINDER
05
INTERVIEW
54
360° 02.
NAME Dirk Muschenich,
FUNKTION Mitglied im Lehrteam für Kitesurfen des
Verbandes Deutscher Wassersport Schulen (VDWS)
und Chef der Wassersport-Agentur Waterworld
das Board plus 15 Stunden, um kontrolliert hin
FINDET, DASS Sicherheit das Entscheidende ist
und her zu fahren. Nach 30, 35 Stunden können
die meisten gegen den Wind fahren und erste
Sprünge trainieren.
360°: Dirk, mit sieben und acht Jahren Kitesurfen
zu lernen, ist eher die Ausnahme, oder?
Dirk: Ja, obwohl: Ein paar kenne ich, die so früh
Smile! Xaver beim gemütlichen
Material und was macht eine gute Schule aus?
Cruisen
Dirk: An deutschen Standorten 200 bis 250 Euro,
Die wellige Seite der Halbinsel
im Ausland kann es etwas mehr sein. Die VDWS-
Prasonisi wird von Urlaub zu
lizenzierte Schulen arbeiten nach einem gemein-
Schulen sind aber zwischen 12 und 15 Jahre alt,
Urlaub immer interessanter. Hier
samen Standard, z. B. kommen auf einen Lehrer
wenn sie loslegen.
tobt sich Jakob aus
angefangen haben. Die meisten Kids in unseren
360°: Welche Grundvorrausetzungen müssen
07
Perfekt: Mobiles Kinderzimmer
höchstens sechs Schüler. Generell gilt: Hat man
das Gefühl, dass der Sicherheit nicht genug Auf-
Kinder mitbringen, die Kiten lernen möchten?
mit riesigem Sandkasten und
merksamkeit geschenkt wird, sollte man lieber eine
Dirk: Erst mal müssen sie natürlich sicher schwim-
Wellenspielplatz direkt vor der Tür
andere Schule suchen.
men können. Alles andere ist nicht so einfach zu
360°: Wo sind die Kite-Topspots in Deutschland?
beantworten. Es gibt durchaus 15-Jährige, die noch
Dirk: Rügen, Darß, Fehmarn und Büsum.
zu leicht sind und nicht genug Kraft haben, einen
Kite zu handeln. 40, 45 Kilo sollten die Kinder mindestens auf die Waage bringen. Eigenverantwortung ist das nächste Stichwort. Da Kiten viel Umsicht erfordert, sollten die Kinder wissen, dass sie
kein Spielzeug in die Hand nehmen, sondern ein
Extremsportgerät, das viel Power entfalten kann
und im Zweifel auch für andere gefährlich ist.
Wenn der Schüler in anderen Boardsportarten
schon Erfahrung gesammelt hat, hilft das sehr.
360°: Sollte man Kiten in einer Schule lernen?
Dirk: Auf jeden Fall – nicht nur aus Sicht unseres
Verbandes! Meine Erfahrung der letzten 15 Jahre
hat mir immer wieder gezeigt, wie wichtig professionelle Anleitung gerade im Kiten ist. Mal eben
einen Freund zu fragen oder es auf gut Glück
06
05
06
360°: Was kostet ein Anfängerkurs inklusive
selbst zu probieren, ist extrem gefährlich.
360°: Wie lange braucht man im Durchschnitt,
um sich halbwegs sicher mit dem Kite auf dem
Wasser zu bewegen?
Dirk: Um mit dem Schirm umzugehen, sechs bis
acht Stunden, weitere drei bis vier Stunden für
55
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
1
Dateigröße
1 183 KB
Tags
1/--Seiten
melden