close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Materialmix von Perlen bis Papier Der Vogel muss was aushalten

EinbettenHerunterladen
 Dienstag, 7. Mai 2013
'() *+(
Materialmix von
Perlen bis Papier
Sonja Kochmann stellt in der Familienbildungsstätte aus
„In diesem Haus
habe ich mein praktisches
Semester absolviert, da freue
ich mich besonders, hier
ausstellen zu können“, fühlte
sich Sonja Kochmann am
Sonntag bei der Eröffnung
ihrer Ausstellung in der Familienbildungsstätte an besonders gut aufgehoben.
Die engagierte Hobbymalerin hat 20 Bilder aus ver-
»Es sind Bilder ganz
aus der Erinnerung.«
Erstkommunion in St. Lambertus: „Mit Jesus verbunden“
Unter festlichen Orgelklängen und bei strahlendem Sonnenschein zogen am Sonntag die Kommunionkinder
der katholischen Pfarrgemeinde St. Bonifatius in die
St.-Lambertus-Kirche ein. Die heilige Messe zur Feier
der Erstkommunion hielt Pfarrer Dr. Ludger Kaulig. Der
Chor „Querbeet“ gestaltete den musikalischen Rahmen
des würdevollen Gottestdienstes. Unter dem Motto „Mit
Jesus verbunden“ empfingen die 23 Kommunionkinder
zum ersten Mal das Sakrament: Justus Brehe, Maximilian Breitling, Lilith Droldner, Hannah Fischer, Alena
Hoffbauer, Hannah Kalb, Jan Kolekta, Joleen Konieczny,
Raphael Krabus, Marie Krämer, Leon Kulke, Tom Kulke,
Philipp Kutscha, Jule Neuhaus, Leon Noeske, Elias Northoff, Alana Opitz, Zoe Riedel, Sophie Schweer, Marc
Thomas, Christoph Wieschues, Kimberly Willarth und
Isabelle Wösthoff.
"# *% "&
schienen Genres in den Räumen und Fluren der FBS
ausgestellt, wo sie bis zum
Beginn der Sommerferien,
zu sehen sind.
Collagen aus unterschiedlichen Materialien hat Sonja
Kochmann zu interessanten
Kompositionen zusammengefügt – oft Ton in Ton, aber
auch in kontrastierenden
Farben. Das verwendete Material ist ganz unterschiedlich. „Geschenkpapier und
Perlen, aber auch Holz –
eben was mir dazu in die
Hand kam“, beschrieb die
Diplom-Sozialpädagogin
* ! "# $ ihre Vorgehensweise. Zurzeit
interessiert sie sich für
Spachteltechniken, was in
den Acrylbildern Niederschlag findet. Hier herrschen
florale Motive und Strandszenen vor. „Es sind Bilder
ganz aus der Erinnerung.
Gemalt habe ich sie zu Hause im Malzimmer.“
Verbraucherzentrale: Vor Touren mit Fernbussen über Preis und Anbindung informieren
Von München über
Frankfurt nach Berlin oder
Hamburg – seit Anfang des
Jahres nimmt der Fernbusverkehr an Fahrt auf. Immer
mehr
Busunternehmen
drängen auf den Markt und
bieten Fernreisen nach festem Fahrplan kreuz und
quer durch Deutschland an –
Tendenz steigend. „Busreisen
sind in der Regel günstiger
als die gleiche Strecke per
Bahn und verbrauchen pro
Nutzer weniger Sprit als das
Auto“, erläutert die Verbraucherzentrale
NRW
die
Hauptvorzüge. Aber noch
läuft bei Fernbussen nicht
alles rund. Denn viele Unter-
nehmen, die auf den Markt
kommen, sind noch mit dem
Aufbau einer eigenen Logistik, dem Ausbau ihres Tourenangebots und der Ein-
richtung von Busbahnhöfen
beschäftigt. Wer das Angebot
jenseits von Schiene und
eigenem Lenkrad möglichst
ohne Komplikationen nut-
zen möchte, sollte sich über
Anbindungen und Preise informieren – etwa bei dem
Vergleichsportal www.busliniensuche.de im Internet.
Anzeigen-Sonderveröffentlichung
Schützenverein Dolberg - gegr. 1695 e.V.
9. - 11. Mai 2013
Der Vogel muss
was aushalten
Dolberg feiert ab morgen Schützenfest
G
anz Dolberg fiebert
dem Schützenfestwochenende entgegen.
Morgen, 8. Mai, schmückt
die Avantgarde das Dorf.
Denn am Donnerstag, 9. Mai,
geht es richtig los. Um 5 Uhr
macht sich der Spielmannszug „Gut Klang“ Lippborg daran, das Dorf zu wecken.
Schließlich sollen alle wach
sein, wenn um 8 Uhr der
Gottesdienst mit dem Blasorchester Stromberg gefeiert
wird. Um 9 Uhr treten die
Schützen auf dem Dorfplatz
an, um verdiente Mitglieder
und Jubilare zu ehren, König
Christoph Brehe sowie den
Jubelkönig Willi Siepmann
abzuholen und zum Ehrenmal und zum Festplatz zu
marschieren. Dort startet um
12.30 Uhr das Vogelschießen.
Nachmittags gibt es Kaffee
und Kuchen in der Festhalle.
Um 19.15 Uhr wird das neue
Königspaar proklamiert und
das Silberkönigspaar Willi
Siepmann und Karin Vertgewall geehrt. Nach einem Umzug durch das Dorf startet
der Königsball mit der Unterhaltungsband „Ambiente“.
Am Freitag, 10. Mai, kann
der Nachwuchs beim Kinderschützenfest und dem Familiennachmittag ab 15 Uhr
auftrumpfen. Um 17.30 Uhr
wird das Kinderkönigspaar
proklamiert. Zur Unterhal-
tung spielt das Jugendblasorchester Dolberg.
Ab 20 Uhr steht dann das
gemütliche Beisammensein
der Vereinsmitglieder im
Vordergrund. Beim Kameradschaftsabend gibt es eine
leckere Rühreipfanne, Fassbier, Blasmusik vom Blasorchester Dolberg und einige
Überraschungen.
Am Samstag, 11. Mai, sammelt sich die Avantgarde
beim Bierkönig Sebastian
Theismann. Die Königskompanie und die ehemaligen
Avantgardisten treten am
Gasthof „Zur Post“ an. Die
Schützenbrüder werden um
14.15 Uhr am Vereinslokal
Füchtemann erwartet, um
den neuen Schützenkönig
abzuholen. Sie treffen gegen
15.45 Uhr in der Festhalle
ein, wo die neue Königin gemeinsam mit ihren HofstaatDamen, den Ehrengästen
und den ehemaligen Königinnen Kaffee trinkt. Um 17
Uhr startet dann die große
Schützenparade auf dem
Dorfplatz, anschließend gibt
es einen Festumzug durch
das Dorf mit Kranzniederlegung und großem Zapfenstreich am Ehrenmal.
Um 20 Uhr darf beim großen Schützenfestball gefeiert
werden. Das Blasorchester
Stromberg und die Band
„Oparolis“ sorgen für Musik.
LOHRMANN
Alles zum Bauen und Renovieren
n ein
Sie habe m.
Proble nen
n Ih
Wir helfe er.
weit
RRuun
nd
du
um
m
Haauuss uun
H
nd
dG
Gaarrtteen
n
Wiirr h
W
heellffeen
n IIh
hn
neen
n IIh
hrree
Viissiio
V
on
neen
nu
un
nd
d TTrrääu
um
mee m
miitt
uunnsseerreenn BBaauusstto
offffeenn aann IIhhrreerr
BBaauusstteellllee zzu
u vveerrw
wiirrk
klliicch
he
enn!!
Porschestraße 4 • 59227 Ahlen • 0 23 82/70 73-0
www.baustoffmarkt-lohrmann.de
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
6
Dateigröße
540 KB
Tags
1/--Seiten
melden