close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

! WER - WIE - WAS? INFORMATIONSBLATT DER FACHSCHAFT 7

EinbettenHerunterladen
INFORMATIONSBLATT
DER
FACHSCHAFT 7/3, AUSGABE 7, JUNI 2007
WÄHLEN MACHT SEXY!
Wahlen? Wahlen… Wahlen! Das akademische Jahr ist fast wieder vorbei
und damit stehen auch die Hochschulwahlen an. Nun kannst du wieder
deine Stimme abgeben um dort mitzureden, wo es dich betrifft!
Sobald du dich an der RWTH eingeschrieben hast, bist du Mitglied in
der sogenannten verfassten Studierendenschaft. Diese erlässt eigene Satzungen und kann Beiträge erheben.
Im Verlauf des letzten Jahres hat der FBR unter anderem über die Verwendung der Studiengebühren entschieden. Auch einige Änderungen
an Studienordnungen, die nötig wurden um z.B. Akkreditierungsauflagen zu erfüllen wurden beschlossen. Die Vertreter der Studierenden
konnten besonders bei diesen kritischen Themen immer wieder großen
Einfluss nehmen und so die neuen Studienordnungen positiv mitgestalten.
In den kommenden Monaten werden die Änderungen an den Studien- und Prüfungsordnungen für die Bachelor- und Masterstudiengänge, vor allem aber die neue Fakultätsordnung, die die
Verwaltungsreformen der Hochschulleitung umsetzt, sehr wichtige Themen sein. Speziell die Umstellung der Verwaltung wird sehr
viele Veränderungen bringen, darum ist es für alle Studierenden
wichtig, dass ihre Position auch Einfluss auf die Neugestaltung der
Hochschule nimmt.
(Sascha Breitling)
Noch nie eine Satzung
erlassen? Nun, dafür
sind die Wahlen gut.
Als Mitglied der Studierendenschaft wählst du
deinen Vertreter in die
verschiedenen GremiDas ist Klaus, Klaus studiert an der RWTH und
en, der dann in deinem
Sinne dort für dich und geht wählen. Klingt kowisch, ist aber so. Klaus
hat gute Gründe, wählen zu gehen.
WER - WIE - WAS?
die Studierenden einsteht. Und dort auch
Natürlich kannst du als Studi nicht nur den FBR wählen, sondern
mitentscheidet, wo die Gelder hinfließen, die von allen Studierenden beunter anderem auch den Senat und das Studierendenparlament. Frauen
zahlt werden.
können zusätzlich noch eine Stimme für eine Vertreterin für das WahlDu hast also die Möglichkeit, deine Interessen vertreten zu lassen, wenn
du nicht selbst aktiv werden möchtest. Du kannst selbst bestimmen, wo
es lang geht! Auch wenn du denkst, dass die ganzen Wahlen sowieso
nichts bringen: Gäbe es sie nicht, gäbe es auch niemanden, für den
deine Stimme Gewicht hat! Geringe Wahlbeteiligung wird immer
wieder als Argument genommen, die Arbeit der studentischen
Selbstverwaltung in Frage zu stellen. Wir finden aber, dass fehlende Mitbestimmung unfrei macht.
Dein Recht auf Mitbestimmung hängt also von dir selbst ab. Und
das Beste ist: Wählen gehen kostet noch nicht einmal viel Zeit oder
Aufwand! Geh einfach in der Mittagspause oder zwischen zwei
Vorlesungen zum Wahlstand in deiner Nähe und gib deine Stimme ab. Hol dir den kleinen roten Wahlstempel in deinem Ausweis
ab und beweise deinen Freunden: Wählen macht eben doch sexy!
(Franziska Flohrmann)
gremium zur Wahl der Gleichstellungsbeauftragten abgeben. Die ausländischen Studierenden wählen darüber hinaus auch die
AusländerInnenvertretung.
Das Studierendenparlament (SP) ist das höchste
beschlussfassende studentische Gremium. Es
bestimmt
Satzungen
und Ordnungen, wählt
den AStA als ausführendes Organ und verwaltet
einen großen Teil deines
M ehr W ählerstim m en verleihen den Studis in
Studierenden- und Soziden Grem ien m ehr Gewicht. So werden die
Interessen der Studierenden besser vertreten. albeitrags. Davon werden dann beispielsweise
dein Semesterticket finanziert oder studentische Initiativen finanziell
unterstützt.
ICH WEISS WAS DER FBR LETZTEN SOMMER GETAN HAT
Das SP ist ähnlich organisiert wie der Bundestag: Verschiedene Listen,
die für politische Überzeugungen einstehen, werden von dir als Studi in
Der Fachbereichsrat (FBR) ist das höchste beschlussfassende Gremium
des Fachbereichs, über vieles was dein Studium prägt wird hier entschieden. Zum Beispiel werden Änderungen an Studien- und Prüfungsordnungen diskutiert und beschlossen oder welche Dozenten und
Professoren eingestellt werden.
das SP gewählt und fassen dort gemeinsam mit den anderen Listen Beschlüsse. Durch die Möglichkeit der verschiedenen politischen Überzeugungen der vielen kandidierenden Listen findest du bestimmt die
WISCHTIGE TERMINE
11. - 15. Juni: Hochschulwahlen
16. Juni: Studifest auf dem Marktplatz
21. Juni: KoWi/TK-Party
29. Juni: Absolventenfeier im Kármán
Damit hast du die Möglichkeit, etwas an die neuen Studis zurückzugeben, das du in deinen Ersti-Tagen selbst erhalten hast – oder es sogar
noch besser zu machen.Die Vollverpflegung rundet das Angebot eines
interessanten Wochenendes ab. Für weitere Informationen und die Anmeldung melde dich bei deiner Fachschaft 7/3.
(Bela Brenger)
11.06. - 01.09.: Rückmeldefrist
Gruppierung, die deine Interessen am besten vertreten kann.
SEXY KOWI-PARTY
IM APOLLO
Der Senat war bislang das höchste Gremium an der RWTH. Dort
sitzen Vertreter der Profs, der wissenschaftlichen und nicht-wisWählen macht sexy - wer
senschaftlichen Mitarbeiter und natürlich auch Vertreter von dir
weiß das nicht? Aber wer
als Studierenden. Der Senat wählt und berät nicht nur den Rekhätte gedacht, dass wähtor/ die Rektorin, sondern entsendet wiederum Vertreter in die
len nicht nur dir, sondern
einzelnen Kommissionen, die schwerpunktmäßig konzentriert
auch deinem Portemonsind. Direkte Entscheidungskompetenzen haben diese Kommisnaie gut steht?! Der Deal
Durch
seine
Stimme
kann
Klaus
direkt
die
sionen zwar nicht, jedoch rücken sie kritische Themenkomplexe
ist ganz einfach: Du beRichtung beeinflussen, die von den
in die Aufmerksamkeit des Rektorats - nicht selten dank der stuziehst Position und
dentischen Vertreter, die engagierte Mitglieder in den Kommis- studentischen Vertretern eingeschlagen wird. wählst und gehst dann ab
sionen sind. Durch die
zur Kowi-Party ins Apollo.
Wahl deines Vertreters
Statt den regulären 3€ Eintritt, zahlst du mit einem Wahlstempel
ist es also möglich, konim Studiausweis nur 2€ ! Dafür kriegst du Livemusik, neue Specistruktive Kritik zu erheals, tanzbare Musik auf die Ohren und ´ne Menge partywütiger
ben und deine Meinung
Leute.
zum Ausdruck zu brinAm 21.Juni 2007, ab 22 Uhr im Apollo in der Pontstraße. Geträngen. Wir finden: das
ke ab 2€ und Cocktails ab 3€. Eröffnen wird die Liveband Plates
lohnt sich!
Zum Beispiel um den Einsatz der
and Dishes.
Franziska Flohrmann
Studiengebühren zu überwachen und ggf.
(Janusz Biene)
gegen Gebührenfresser vorzugehen.
WERDE TUTOR/IN!
Da auch dieses Jahr die Erstis der Sprach- und Kommunikationswissenschaften durch Tutoren betreut werden sollen, veranstaltet die Fachschaft Kowi & TK wieder eine Tutorenschulung, an der du teilnehmen
kannst.
Voraussetzung dafür ist, dass du Kowi studierst, Interesse und natürlich
Spaß daran hast, den Erstis die wichtigsten Informationen zum Studienbeginn zu vermitteln.
Keine Angst, wenn du dich jetzt noch nicht ausreichend informiert
fühlst. Auf der Tutorenschulung am Wochenende vor Vorlesungsbeginn bekommst du das nötige Handwerkszeug, um die Erstis bei Ihrem
Stundenplan und vielen anderen anfallenden Fragen zu unterstützen.
IMPRESSUM
Herausgeber:
E-Mail:
Homepage:
Auflage:
Fachschaft KoWi/TR der RWTH Aachen
kowisch@fskowitr.rwth-aachen.de
www.fskowitr.rwth-aachen.de
500
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
23
Dateigröße
254 KB
Tags
1/--Seiten
melden