close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ein neues Buch, ein neues Jahr Was werden die Tage bringen

EinbettenHerunterladen
Reformierte Kirche
Bezirk Baar Neuheim
K irche mit Zukunf t
Januar 2010/Nr. 140
Ein neues Buch, ein neues Jahr
Was werden die Tage bringen?!
Wird›s werden, wie es immer war,
Halb scheitern, halb gelingen?
Ich möchte leben, bis all dies Glühn
Rücklässt einen leuchtenden Funken.
Und nicht vergeht, wie die Flamm› im Kamin,
Theodor Fontane (1819-1898)
Die eben zu Asche gesunken.
✸✸ L ieb e K irchgemeindemitg l i e d e r. . .
Gerne schaue ich mit Ihnen nochmals zurück auf das zu Ende gehende 2009.
Es war bestückt mit frohen und weniger frohen Stunden, mit gemeinsamen
Erlebnissen und Stunden der Arbeit.
Ihnen allen danke ich ganz herzlich für die tatkräftige Unterstützung,
wo immer Sie diese geleistet haben.
Heissen wir das neue Jahr herzlich willkommen und freuen uns darauf,
gemeinsam den Weg ins 2010 zu gehen, in der Hoffnung auf Momente
des Glücks und der Freude.
Wir wünschen Dir, dass Du Dein Leben nach Deinen Träumen,
Deinen Wünschen und Deinen Vorstellungen lebst.....
und Du Deine eigenen Spuren hinterlässt.
Im Namen der Bezirkskirchenpflege wünsche ich Ihnen
ein gesegnetes Neues Jahr.
Susanne Michel
✸✸ G eb etswo che für die Ein h e i t d e r Ch ri s te n
Im Zentrum des Gottesdienstes zur Gebetswoche für die Einheit der Christen im Jahr 2010 stehen
die Worte aus dem Lukas-Evangelium: „Er ist auferstanden – und ihr seid Zeugen! “
Die Versöhnung der Christen untereinander hat im Laufe des 20. Jahrhunderts sehr unterschiedliche
Formen angenommen. Am dringlichsten stellte sich die Frage nach der Einheit der Christen jedoch
in der Missionsarbeit, wo schnell deutlich wurde, dass Zusammenarbeit und Einheit nötig sind.
Federführend war hier die Missions-Konferenz von Edinburg von 1910, wo Protestanten und
Anglikaner aller Welt begannen, die Missionsarbeit gemeinsam zu koordinieren.
Ak t u e l l
Besucherdienst
Donnerstag, 7. Januar, 14.00 Uhr, KGH
Arbeitszuteilung
Club der ewig Jungen, Allenwinden
Donnerstag, 21. Januar, 12.15 Uhr
Mittagstisch, Rest. Löwen
Kontakt: Martha Steiner, 041 544 84 04
Um diesen wegweisenden Schritt zu würdigen, hat der Ökumenische
Rat der Kirchen die Kirchen Schottlands gebeten, die Vorbereitung
der Gebetswoche 2010 mit dem Thema „Christus heute bezeugen“
zu erarbeiten. In unserem ökumenischen Gottesdienst werden wir
der Frage nachgehen: Wie können wir heute Zeugen sein?
Unser Wunsch ist, dass der Gottesdienst der Gebetswoche für die
Einheit der Christen das ökumenische Miteinander stärkt.
Didier Sperling
Der Gottesdienst findet statt:
Sonntag, 17. Januar um 10.00 Uhr in der Reformierten Kirche
Gemeindeleiter Klaus Hengstler und Pfarrer Didier Sperling
Delta-Wegbegleitung
Montag, 11. Januar, 9.00 Uhr KGH
Morgebrunch
Filmgschpröch
Dienstag, 19. Januar 14.15 Uhr , KGH
Fremde Freunde - die fast vergessenen
Internierten von Triengen.
Frauenkontakt
Montag, 25. Januar, 20.00 Uhr, KGH
Hobbyabend
Kontakt: Brigitte Graf, 041 761 15 60
Frauenverein
Dienstag, 12. und 26. Januar, 14.00 Uhr
Arbeitsnachmittage, KGH
Kontakt: Alice Gaudenz, 041 760 52 51
Frohsinn - Nachmittag
Dienstag, 5. Januar, 14.00 Uhr
Ein musikalisch-fröhlicher Nachmittag
Kontakt: Elfriede Britschgi, 041 760 85 12
Fahrdienst: Klaus Hoffmann, 041 761 76 82
Mittagsclub
jeden Donnerstag, 11.45 Uhr
Kontakt: Brigitte Dettling, 041 761 75 80
Pensioniertenhöck, Inwil
Mittwoch, 27. Januar, 14.00 Uhr
Kontakt: Albi Haupt, 041 761 10 91
Runder Tisch
Mittwoch, 27. Januar, 14.15 Uhr
Bahnmatt, 3. Stock
5./6. Klässler sind speziell eingeladen.
Seniorennachmittag, Neuheim
Montag, 1. Februar, Chilematt
Kontakt: Theres Keiser, 041 755 17 29
Sonniges Alter
Mittwoch, 20. Januar, 14.00 Uhr
Pfarreiheim St. Martin
Kontakt: Erika Landtwing, 041 761 36 77
Spiele Treff
Dienstag, 12. Januar, 19.30 Uhr, KGH
Kontakt: Sybilla Graf, 041 761 78 55
Verwitwete
Donnerstag, 14. Januar, 19.45 Uhr, KGH
Kontakt: Doris Walt, 041 761 30 10
Weltgebetstag
Donnerstag, 14. Januar, 14.00 Uhr, KGH
Kantonaler Informationsnachmittag
✸✸ P f l a n ze n u n d D ü f te i n d e r B i b e l
Dienstag, 26. Januar und Dienstag, 2. März 2010
um 19.30 Uhr bis ca. 21.30 Uhr, im ref. Kirchgemeindehaus
unter der Leitung von Frau Sabine Ayachi.
Seit vielen Jahren befasst sich Frau Ayachi mit ätherischen
Ölen und natürlichen Düften. Erfahrungen aus Indien,
Singapore und Tunesien hat sie gesammelt und vertieft.
In der Schweiz hat Frau Ayachi diverse Weiterbildungen in
Aromapflege absolviert. Sie ist Kinderkrankenschwester
und Familienfrau mit drei Kindern.
Gemeinsam lesen wir Bibelstellen, die Hinweise auf Düfte
und Pflanzen geben. Wir lernen die entsprechenden ätherischen Öle kennen und unterscheiden.
Jeder Abend ist in sich geschlossen. Kosten: Fr. 5.- pro Abend.
Eine Anmeldung ist nicht unbedingt erforderlich, eine Voranmeldung jedoch freut uns!
Es laden ein: Sabine Ayachi und Silvia Marti
Haldenstr. 6 6340 Baar, 041 760 06 75 silvia.marti@ref-zug.ch
✸✸ Wa s b ri n g t d a s Ja h r 2 0 1 0 ?
Detailinfos entnehmen Sie bitte jeweils dem aktuellen „Blättli“.
16.-17. Januar
29. Januar
28. Februar
7. März
11. März
14. März
24. /25. März
28. März
3. April
17.-20. April
27.-30. April
9. Mai
15.-22. Mai
28.-30. Mai
13. Juni
18. Juni 31.Juli-10. August 22. August
7. September
18.-25. September 25. September
24. Oktober
14.-20. November
21. November
24./25. November
5. Dezember
11. Dezember
12. Dezember
Schneeweekend Jugend
Freiwilligenfest
Suppentag: Baar
Suppentag: Neuheim
Bezirksversammlung
Suppentag: Allenwinden
Eierfärben
Abendmahl 3. /4.Klässler
Osternacht
Tipilager
Hauslager Sonntagschule
Konfirmation
Seniorenfreizeit
Ferien Bergfrühling
Frère Roger Cup
Chileplatzfäscht
Sommerlager Jugend
Bauernhofgottesdienst
Gemeindereise
Wanderferien
Sternwanderung
Jazzbrunch
Kerzenziehen
Totensonntag
Adventskranzbinden
Currendechor
Sonntagschulweihnacht
Missionssonntag
✸ ✸ Frauenkontakt im 2010
(Werch-Kontakt und Hobby-Egge)
25. Januar 20.00 Uhr Hobbyabend
22. Februar 20.00 Uhr Spielabend
29. März 20.00 Uhr Osterdekoration
April fällt aus, Frühlingsferien
31. Mai ca. 13.30 Uhr Besichtigung «Güetli» Rossau
28. Juni 20.00 Uhr Hobbyabend
30. August ganztags Ausflug nach Huttwil, Schaukarderei
27. September 20.00 Uhr Hobbyabend
25. Oktober 20.00 Uhr Kreativabend
29. November 9.00 Uhr Adventsfrühstück
Kontakt jeweils: Brigitte Graf, 041 761 15 69
Nähere Angaben sind jeweils im «Blättli» zu lesen.
✸ ✸ Sk iweekend im H o chybri g
Samstag/Sonntag, 16. /17. Januar
Für Jugendliche ab der Oberstufe
Anmeldungen bis spätestens 7. Januar an Lukas Dettwiler
(Achtung beschränkte Platzzahl!).
✸ ✸ Voranzeige
Seniorenfreizeit vom 15. - 22. Mai mit Didier Sperling.
Wanderferien im Münstertal vom 18.-25. September mit
Franz Scherer und Silvia Marti.
✸ ✸ K irche macht Dampf
Spielnachmittag: Reise nach Jerusalem
Mittwoch, 13. Januar,
14.00 – 17.00 Uhr, Reformiertes Kirchgemeindehaus
Leitung: Regula Friedli, Katechetin
Musik im Gottesdienst – Orgel und andere Instrumente
Donnerstag, 14. Januar, 16.30 – ca. 18.00 Uhr
(oder nach Absprache)
Sonntag, 24. Januar, 9.00 – ca. 11.00 Uhr
Leitung: Emil Dieter, Organist
Runder Tisch, Besuch im Altersheim
Mittwoch, 27. Januar, 14.00 Uhr,
Leitung: Silvia Marti
Kids
Chinderfiir:
Für Kinder von 0-5 Jahren
und ihre Eltern
Mittwoch, 20. Januar, 9.15 Uhr
Ref. Kirche Baar
Anschliessend Kaffee und Gipfeli
im Kirchgemeindehaus
Chlichinderfiir Neuheim
Freitag, 29. Januar, 9.30 Uhr
in der Kirche
Sunntigsfiir Neuheim
Sonntag, 24. Januar, 9.00 Uhr
Chilematt
KINAMI
für Primarschülerinnen
und Primarschüler
Spiel und Spass im Schnee
Mittwoch, 6. Januar
14.00 – 17.00 Uhr
Treffpunkt: Kirchenplatz
Mitnehmen: Schneetaugliche
Kleidung, Zvieri
Info: Falls es keinen Schnee hat
machen wir lässige Spiele im und
ums Haus.
Schlitteln auf dem Zugerberg
Mittwoch, 20. Januar
13.15 – 17.30 Uhr
Treffpunkt: Bahnhof Baar,
Bushaltestelle Bus Nr. 3
Mitnehmen: Schneetaugliche
Kleidung, Schlitten, Zvieri, 5 Franken
Anmelden bis spätestens Dienstag,
19. Januar 17.00 Uhr
Infos über Durchführung bei
schlechten Schneeverhältnissen
079 704 32 67
Arizona (im Jugendraum)
Für Jugendliche ab der Oberstufe
jeden Freitag, 19.00 – 23.30 Uhr
Ten Sing Jugendarbeit
Kontakt: Nicola Burkhalter, 079 455 49 12
Kirchliche Homepage für Kinder
www.kiki.ch
Schaut doch mal rein!
■ G ottesdienste
■ An d a c hte n
Sonntag, 3. Januar, 10.00 Uhr
Gottesdienst im Pflegezentrum
Pflegezentrum, Cafeteria
Sonntag, 3. Januar, 10.00 Uhr
Pfarrerin Alexia Walther
Emil Dieter, Orgel
Sonntag, 10. Januar, 10.00 Uhr
Pfarrerin Vroni Stähli, Dialekt
Emil Dieter, Orgel
Sonntag, 17. Januar, 10.00 Uhr
Gemeindeleiter Klaus Hengstler und
Pfarrer Didier Sperling
Ökumenische Gebetswoche für die Einheit
der Christen
Emil Dieter, Orgel und Gilbert Théraulaz, Trompete
Anschliessend Apéro
(siehe Textteil)
Sonntag, 24. Januar, 10.00 Uhr
Pfarrerin Vroni Stähli, Hochdeutsch
Emil Dieter, Orgel
Sonntag, 31. Januar, 10.00 Uhr
Pfarrerin Vroni Stähli, Dialekt, Taufe
Musik: Emil Dieter, Orgel und
Emanuela Borter, Querflöte
Betagtenzentrum Bahnmatt
Freitag, 8. Januar, 10.00 Uhr
Pfarrer Didier Sperling
Altersheim Martinspark
Donnerstag, 28. Januar, 10.00 Uhr
Pfarrerin Vroni Stähli
■ Gemeinde
Taufen
Mara Zimmermann, Gubelstrasse 3, Baar
Timo Zimmermann, Gubelstrasse 3, Baar
Unsere Verstorbene
Heinzer-Walker Margrit, 1933,
Landhausstrasse 4E, Baar
Wir entbieten den Angehörigen der Verstorbenen
unsere herzliche Anteilnahme.
Pfarramt Baar-Ost und Neuheim
Pfarrerin Vroni Stähli
Haldenstrasse 8, 6340 Baar
Tel. 041 761 98 84 Fax 041 761 98 85
vroni.staehli@ref-zug.ch
Weiterbildung: 10.-16. Januar
Vertretung: Didier Sperling
Pfarramt Baar-West
und Allenwinden
Pfarrer Didier Sperling
Schutzengelstrasse 38, 6340 Baar
Tel. 041 761 12 38 Fax 041 761 12 54
didier.sperling@ref-zug.ch
Erwachsenenarbeit
Silvia Marti
Haldenstrasse 6, 6340 Baar
Tel. 041 760 06 75 Fax 041 760 22 80
silvia.marti@ref-zug.ch
Jugendarbeit
Lukas Dettwiler
Haldenstrasse 6, 6340 Baar
Tel. 041 760 22 18 Fax 041 760 22 80
lukas.dettwiler@ref-zug.ch
Sonntagschule
Maggi Decrausaz
Tel. 041 760 31 02
maggi@decrausaz.ch
Sigrist
Gilbert Théraulaz
Haldenstrasse 6, 6340 Baar
Tel. 041 761 77 05
(Montags nicht erreichbar)
Herausgeber: Bezirkskirchenpflege
Baar/Neuheim
Redaktion: Haldenstr. 6, 6340 Baar
blaettli.baar@ref-zug.ch
Auflage: 2300 Exemplare
Druck: Hebi Druck AG, Baar
Redaktionsschluss:
Montag, 11. Januar 2010
erscheint auf Monatsanfang
(Beilage in Kirche Z).
✸ ✸ Stimmen aus dem G ros s e n K i rc h g e m e i n d e rat
Die Baarer Fraktion des GKGR hat - wie die ganze Reformierte Kirche Zug - ein lebhaftes Jahr hinter sich, das ganz im Zeichen der mit der Abstimmung über das neue
Kirchenzentrum verbundenen Arbeiten stand. Die Zustimmung durch den Souverän
haben wir mit Freude quittiert, und wir sind guten Mutes, dass sich diese Freude mit
jedem vollendeten Stockwerk weiter verbreiten, vertiefen und im Eröffnungsfest –
prophetisch wage ich zu vermuten, dass ein solches auf die Beine gestellt werden
wird – dann kulminieren wird.
Im Frühherbst wurde der neue Grosse Kirchgemeinderat des Kantons Zug in stiller
Wahl bestätigt bzw. gewählt, worauf im November das Ende der Legislatur mit ihrer
letzten Sitzung folgte. „Time to say goodbye“ also gewissermassen, denn auch wir
Baarer und Neuheimer hatten die Rücktritte der langjährigen und verdienten
Stützen Doris Knecht, Roland Moser, Theo Plüss sowie von Stephan Britschgi durch
neu Gewählte auszugleichen. Den Ausscheidenden danken wir ganz herzlich für ihre
kostbare Zeit und ihr ausgeprägtes Engagement für unsere gute Sache, wir werden
sie vermissen. Die Neugewählten heissen wir ebenso herzlich willkommen, wir freuen
uns auf die vor uns liegende gemeinsame Wegstrecke.
2010 steht nun unverrückbar seit einigen Tagen auf allen Kalendern. Bringt es uns
den zweiten Fussball-Weltmeistertitel? Tritt BR Merz ab? Wird der Juli heisser als der
vergangene November? Lassen wir uns neue Tangenten einfallen? Und wie füllen die
Medien ihre Spalten und Sendegefässe so ganz ohne H1N1-Virus? Wir können wenig –
eigentlich nichts – davon beeinflussen.
Etwas anderes hingegen können wir sehr wohl: Von all dem Guten, das auch im 2009
lag, und von der Aura der Wärme und Geborgenheit, die wir um die Festtage um uns
und unsere Nächsten und Nahen aufgebaut haben, sachte und mit Bedacht nur so
viel jeden Tag abtragen, dass unser Dasein just bis in den nächsten Dezember vom
selben Geist beseelt bleibt. Weihnachten in ihrer tiefsten Bedeutung das ganze Jahr
über erfahren, ja, das wäre doch etwas und gewiss einen Versuch wert.
Ich wünsche den Leserinnen und Lesern des Blättlis namens unserer Fraktion
ein heiteres, gesegnetes und glückliches neues Jahr.
Werner Gerber, Allenwinden (Fraktion Baar-Neuheim /GKGR)
Auch wir vom Blättliteam
w ünschen einen guten Flug ins 2010!
Doris Knecht, Erika Plüss,
Barbara Sonnenmoser, Ewi Weber
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
6
Dateigröße
2 021 KB
Tags
1/--Seiten
melden