close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

01 Was will dieses Buch 7 - Cabanova

EinbettenHerunterladen
I N H A LT S V E R Z E I C H N I S
I N H A LT S V E R Z E I C H N I S
02
VORWORT
10
EINLEITUNG
Was will dieses Buch
Was transportiert dieses Buch
Wichtige Leseinfos
13
15
24
DIE SCHÖPFUNG
Warum und wie das materielle Universum entstand
Der Erlösungsakt der Entlassung aller Seelengeister aus der Materie und was diese Loslösung
bewirkte
Grobstoffliches und Feinstoffliches –
eine anschauliche Gleichnisinspiration
Wer ist der verlorene Sohn
Geburtsstunde und Entwicklung unserer Seele
auf Erden – was schwingt ist beseelt
Alles Erschaffene ist in Schwingung
Wie die göttlichen Sinne im Menschen verloren
gingen und was uns von Gott entfernte
26
35
37
38
43
46
48
G R U N D L A G E N Ü B E R W E R - WA R U M - WA S - W O - W I E
Wer oder was ist Gott?
52
Das Verständnis von Trinität wie setzt sich Gott zusammen und
wie ist das zu verstehen?
59
Das große Johannes-Evangelium gibt vom Herrn
ausreichend Aufschlüsse über das Wesen der Trinität
63
2
I N H A LT S V E R Z E I C H N I S
Warum der Opfertot unseres Gottes notwendig war
und warum die Erlösung nur im Fleische funktionierte
Warum sind wir hier auf Erden?
Was, und wonach suchen wir und was hat
uns von Gott wegentwickelt?
Wo komme ich her – wo gehe ich hin?
Was geschieht mit dem Menschen nach dem Tode?
Wie sind wir beschaffen – Aufgaben und Zusammenhänge innerhalb der Trinität des Menschen
Der Leib (Bewusstsein)
Die Seele (Über- und Unterbewusstsein
Zusammensetzung des Seelenkleides
Über Beschaffenheit, Sinn und Zweck der Seele
Geist und der Geist Gottes
Was genau bist du wirklich? –
Was ist dein wahres ICH?
Gibt es einen Zufall?
Du bist was du denkst
Bei Gott ist alles rund
Die Materie folgt dem Geist – dies gilt
nun als wissenschaftlich bewießen!
71
72
75
79
82
88
88
90
94
96
98
101
102
104
105
107
D I E G R Ö S S T E N G E FA H R E N U N S E R E R Z E I T
Was ist der Satan und was will er
Wie sieht der Satan aus
Wer und was ist der geistige Machthaber dieser Welt?
123
124
124
Röhrengucker bleiben auf der Strecke
Was ist eine Doktrin?
Nicht nur denken sondern vielmehr fühlen
129
130
133
3
I N H A LT S V E R Z E I C H N I S
Wie Bibelfälschungen und falsche
religiöse Ansichten entstehen
Zum Thema: Reizüberflutung und Abkehr
134
134
139
ÄUSSERE UMSTÄNDE – INNERES GLÜCK
Von was sind Glücklichsein und Freude abhängig?
Einer der stärksten Emotionsträger ist der Ärger
146
159
Zum Thema: Jesus sei für sich selbst gestorben
GOTTFINDUNG
Biblische Überlieferungen verschiedener
Profeten vor über 700 Jahren vor dem
Erscheinen Jesu belegen den einzigen
und wahren Weg zur Erlösung nur allein
durch Jesus Christus
Wachstum und Entwicklung
Ohne Fehler keine Entwicklung –
Das Gleichnis mit der heißen Herdplatte
Die Stufen der Gottfindung sind Glaube,
Liebe und Hoffnung
Wie kann man den Herrn von ganzem Herzen lieben,
wenn man ihn doch gar nicht kennt?
Die 8 Gnadengaben unseres Gottes des Herrn
Der Zusammenhang von
Glaube, Erkenntnis und Wissen
Spirituelle Hilfsmittel zur Gottfindung?
Ein Aufruf
Wer von Herzen gibt ist reich
Frieden und Weisheit
Glaube und Wille schaffen Veränderung
Gibt es Bestimmung?
4
165
169
170
171
175
178
183
184
189
191
192
193
194
I N H A LT S V E R Z E I C H N I S
Wenn der Glaube zum Schauen kommt
Dein Glaube schafft deine Wohnung
Wie entstehen falsche Glaubensüberzeugungen
Anbieten – nicht aufdrängen
Die christliche Kirchen sollten zusammenrücken
196
196
198
202
204
Die Befreiung von Anhaftung
(in sich geschlossener Teil unter GOTTFINDUNG)
Wahre Freiheit kommt aus der Liebe
Innere Barrieren werden wie folgt aufgebaut
Was ist die höchste für den Menschen erfahrbare
Schwingungsfrequenz und wie erreicht man sie?
Wie bete ich richtig und warum
erhört Gott meine Gebete nicht?
Die treibende Kraft des Glaubens ist das
Dankgebet (Ein Dankgebet aus dem Geiste)
Bonhöfers Brief aus dem Konzentrationslager
208
209
214
215
219
224
(Ende der Kapitel aus DIE BEFREIHUNG V: ANHAFTUNG)
Der Schatz in unserem Inneren
Die Erschaffung irdischen Reichtums
Wie sagen wir es nun Gott, damit wir auch
wirklich bekommen, was wir wollen?
Das Himmelreich ist die Gottfindung im Jenseits
Wenn ihr nicht werdet wie die Kinder...
Welche Religion wählt man
am besten zur Gottfindung?
Diese Kernpunkte machen die Echtheit seiner
kirchlichen Lehre aus. Was sollte enthalten sein?
Die Echtheit des großen Evangelium des Johannes
durch das offenbarte Wort aus dem Geiste Jesu
225
230
236
240
242
248
253
256
5
I N H A LT S V E R Z E I C H N I S
Stimmen aus kirchlichen und theologischen Kreisen
untermauern die Echtheit der Neuoffenbarung
Der heilige Geist
Der heilige Geist bringt höchste Vollendung –
den Tag der ersten Auferstehung
Die Gabe des heiligen Geistes ist das Empfangsmodul
Das Gotteskindschaftsverhältnis - und wer
am Tag der Erscheinung des Herrn dabei ist
Wer nicht dabei sein kann
Wie entwickelt man den heiligen Geist in sich?
Was genau macht eine Sekte oder einen Orden aus,
und auf was musst du dabei besonders achten
Meine persönliche Glaubensüberzeugung
Sich vom heiligen Geist bestimmen lassen
Was ist Sünde?
Über Vergebung und Sünden
Sind meine Sünden in dem Moment vergeben,
wenn ich vergessen habe?
Was genau muss man beachten, dass
die Sünden auch wirklich vergeben sind?
Worte zur Vollendung
Entkleidet – Überkleidet
Göttlicher Wille – menschlicher Wille –
Ist unser Weg von Anfang an vorgezeichnet?
Sind wir Marionetten in einem illusionären Film?
GOTTFINDUNG – VERBUNDENHEIT
Getrennt, abgewandt und doch verbunden
Eines in Allem – alles in Einem
Von Gott und der Welt getrennt
6
263
266
273
276
279
283
285
290
291
305
306
312
314
315
317
318
320
325
329
331
I N H A LT S V E R Z E I C H N I S
Nur in der rechten Verbundenheit mit Gott
kann man die Geister unterscheiden
332
Das Gleichnis der Vögel
DIE ANDEREN UND DU
Gedanken zur Kommunikation und Aussöhnung
Aussöhnung deiner Selbst
Über Fehlerhaftigkeit und Perfektion
Hilfe ich bin verliebt
...und wir dachten, wir wären tatsächlich alleine
Jedes Urteil ist falsch
DIE IRRTÜMER DES VOLKSGLAUBENS
Der Irrtum über die Erbsünde
Der wahre Sinn der Wassertaufe
Vom Irrtum, dass ein Mensch grundsätzlich
nur einmal über diese Erde geht
Vom Irrtum, dass Tiere keine Seele haben
Der Irrtum über einen strafenden Gott
Unter welcher Führung hat nun das sogenannte
auserwählte Volk Gottes Kriege geführt?
Was bedeuten Begrifflichkeiten wie
»Zorn Gottes« oder »Strafgericht Gottes«,
wenn Gott doch kein Gott des Krieges ist?
Vom Irrtum, sich von den Sünden freikaufen
zu können und dass Gott immer für
machtpolitische Zwecke herhalten musste
Kein Mensch auf Erden hat die Macht
nur eine Sünde zu vergeben
339
344
345
346
349
353
357
359
361
366
368
369
373
375
377
7
I N H A LT S V E R Z E I C H N I S
Der Irrtum über die falsch interpretierte
Binde- und Lösegewalt
Die Irrtümer theologischer Anschuldigungen
über Paulus – der wiederentdeckte Apostelbrief an
die Laodizener entkräftet diese Anschuldigungen
Der Irrtum des Volksglaubens
über Untergeordnetes
Ein schlimmer Irrtum des Volksglaubens ist,
dass Gott etwas getrenntes – etwas außerhalb
von uns existierendes sei
Klarheit über das »Ebenbild Gottes«
Der Irrtum über einen vermenschlichten Gott
Der Irrtum das man Gott für das Unheil
der Welt verantwortlich macht
R E I N K A R N AT I O N – I N D I Z I E N
Ist ein Neugeborenes ein »unbeschriebenes Blatt?«
Gibt es auch in den Evangelien
Hinweise auf Reinkarnation?
Fälschung des Jakobusbriefs Kap. 3, Vers 6 enthüllt
Die Seelenwanderungslehre
Warum erinnern wir uns nicht an vergangene Leben?
Die Glaubenslügen fernöstlicher
Reinkarnationslehren
Was passiert mit ungeborenen Kindern, oder welche
die einen frühen Kindstod erleiden?
8
379
382
386
389
391
393
398
408
410
413
414
422
425
430
I N H A LT S V E R Z E I C H N I S
DAS LEBEN ANNEHMEN
Was ist Schicksal und wie geht man damit um
434
G E S U N D E R H A LT U N G
Ernährung und ganzheitliche Aspekte
der Gesunderhaltung und Energetisierung
Die Ursachen, aus denen fast
alle Krankheiten entstehen
Der Sohn Gottes spricht über Heilung
Wichtiges über Wasser
Wichtiges über Zucker
Wichtiges über Obst und Gemüse
Licht für den Körper
Wichtiges über Grüntee, Schwarztee und Kaffee
Wichtiges über Milch
Salz des Lebens
439
444
445
447
449
451
453
453
454
455
Z U S A M M E N FA S S U N G D E S E R L Ö S U N G S P L A N S
Die Zusammenfassung des Erlösungsplans
(fünf Erlösungsperioden)
SCHLUSSGEDANKEN
Werde deiner göttlichen Macht in dir bewusst
Bedarf es noch weiterer Beweise?
Wer ist Führer, wer ist Helfer, wer ist Vollender –
Wohin soll ich mich wenden?
458
464
466
470-477
9
VORWORT
Vorwort
Liebe Leserin und Leser,
wie im Buchrückseitentext versprochen, ergänze ich hier
meine Ausführungen. Wie schon angeklungen, beschäftigt
sich dieses Buch mit den Fragen: Wo komme ich her, wer
oder was bin ich, was sind meine Aufgaben auf Erden, was
geschieht danach und wie sind wir beschaffen. Ich persönlich kenne keinen Menschen, der sich nicht schon immer
mit ungelösten Glaubensfragen rumgeschlagen hätte. Die
Lösungen dazu finden sich im Glauben an das geistgewirkte Wort sowie durch die große Offenbarungen des Sohnes
Gottes. Zu einem abgerundeten besseren Verständnis sind
Recherchen und Erkenntnisse aus dem Erleben und Praktizieren des aktiven Glaubenslebens eingebracht. Nach diesen Zeilen weiß man vor allem im Inneren, warum und weswegen Erlösung für die Menschheit notwendig ist. Du hast
dich nun hier für ein geistgewirktes und inspirierendes
Handbuch entschieden, dass die seelische Entwicklung des
Erdenmenschen vorantreibt. Es gibt Hilfe und Rat, was
alles zu tun ist, Gott wieder zu finden.
Vieles was bis jetzt als Geheimnisse behütet und zurückgehalten wurde, wird hier der heilige Geist zusammen mit eingebrachten Recherchen aufschließen. Das große Kapitel
»die Irrtümer des Volksglaubens« beleuchtet althergebrachte religiöse Volksmeinungen und rückt sie wieder in
das Licht der Wahrheitslehre Jesu. Allerdings nicht nur ver-
10
VORWORT
gangene Missetaten kirchlicher Verfehlungen auf das Präsentierteller zu legen, noch sich ständig darüber zu ärgern,
bringt uns wirklich weiter, sondern alleine das Lernen aus
alten Fehlern, um JETZT den ursprünglichen Erlösungsweg
wieder in den Fokus unserer Zeit zu rücken. Nun kann man
nichts schlecht machen, was bis dato schlecht war. Aber es
gibt auch viel Gutes, das auch vor Gott als Gut verbleibt.
Dinge jedoch, die Falsch gelaufen sind, müssen aufgedeckt
und beleuchtet werden, sonst kann auch nicht daraus
gelernt werden. Das wichtige ist JETZT das richtige zu tun,
denn wir sind Kinder der Zukunft und nicht Unfriedensstifter
der Vergangenheit, das möchte ich ganz besonders betonen. Dieses Buch wird nun aufschließen, was Gott mit uns
Menschen im Sinn hat und wie sein Erlösungsplan im Lichte der Wahrheit aus seinem Geiste aussieht. Es beantwortet wichtige Glaubensfragen und ist Informationsstoff und
Handbuch für den wahrhaft Suchenden. Wer also Anleitung
und Aufschluss sucht, für den ist dieses Buch geschrieben.
Das Buch fügte sich wie im Baukastensystem zusammen.
Zuerst kamen die geistgewirkten Inspirationen dann die
Recherchen hinzu und später ergänzte es sich in den Lehren Jesu. Letzteres bildete dann das Fundament. Was ich
selbst als wundervolles Gotterleben erfuhr, war, dass alles
zuerst durch mich Geistgewirkte ohne es vorher geplant zu
haben mit den Lehren Jesu übereinstimmte. Am Ende musste ich die Teile nur noch zusammenfügen. Im Gesamten
gesehen bestand meine Arbeit, aus stimmigen Teilen an
geistgewirkten Eingebungen, kirchengeschichtliche Über-
11
VORWORT
lieferungen und Jesulehre. Daraus entstand ein ganzheitliches Bild über göttliche Wahrheiten, Werke und Wesen.
Also besteht der Buchaufbau aus drei Puzzleteilen: GEISTGEWIRKTES WORT - RECHERCHE - JESULEHRE.
Aus diesen drei Bausteinen fügt sich dieses Buch zu einem
fertigen Bild zusammen. Das macht es zu einem besonderen und für jeden verständlichen und anschaulichen
Gesamtwerk. Dadurch, dass wir alle aus dem einen Gott
sind und in einem Erlösungsboot sitzen, hielt ich eine persönliche Ansprache für das Beste und verbleibe beim DU.
Ich wünsche dir mit diesem Buche nun viel Inspiration,
Freude und Erfolg und grüße dich recht herzlich.
Artur Schwelle
12
EINLEITUNG
Was will dieses Buch?
Mein Ziel war, alte und neue vom heiligen Geist gewirkte
Werte und Inhalte zu verbinden und mit den notwendigen
Recherchen zu untermauern. Die gesamte Message umspannt folgende Punkte. Sie beginnt grundlegend mit der
Jesulehre aus der Alt- und Neuoffenbarung, die mit zeitgemäßen Gedankeneingaben aus dem heiligen Geist ausgebaut wurde. Diese Inhalte sind mit kirchengeschichtlichen, theologischen und zum Teil mit wissenschaftlichen
Hintergründen und Erkenntnissen fundiert. Auch die häufigst vertretenen falschen Glaubensanschauungen werden
ausführlich beleuchtet. Zu einem beträchtlichen Teil jedoch,
hältst Du hier ein Buch des Glaubens in Deiner Hand. Nun
kann aus dem heiligen Geist entstandenes nicht mit unserem engumgrenzten Intellekt erfasst und verstanden werden. Die rechte Erkenntnis der göttlichen Wahrheiten durch
die Auf- und Annahme dieser Zeilen, kann nur mit dem Herzen gewonnen werden. Sämtliche Diskussionen drehen sich
solange im Kreis, bis der heilige Geist Licht in die Dunkelheit verschiedenartigster Auslegungen hineinstrahlen lässt.
Das zu Erkennen erfordert einen durch diesen Geist geschärften Sinn, der so sensitiv sein kann, Wahrheit von Lüge zu unterscheiden. Das können aber nur die Menschen,
die mit diesem Geist durchdrungen sind und somit mit dem
Herrn in direkter Verbindung stehen. Diese Menschen haben somit die Vorraussetzungen geschaffen zu Prüfen, um
das Gute zu behalten und das Schlechte zu verwerfen. Die-
13
EINLEITUNG
se Inhalte nun ausschließlich mit dem Intellekt anzugehen,
wäre ein sinnloses Unterfangen. Wir wissen bereits, dass
unsere bekannte ehrwürdige heilige Schrift so geschrieben
und übersetzt wurde, dass vielfach verschiedenartige Auslegungen zustande kamen. Durch teilweise lückenhafte und
aus dem Zusammenhang gerissene Passagen, basteln sich
die vielen Religionsgemeinschaften ihre Lehraussagen zusammen. Die biblischen Lehren des Herrn, können nur im
vollen Umfang, nämlich mit dem Zusammenwirken der Neuoffenbarung erst komplett verstanden werden. Ich bin überzeugt davon, dass das wahre weitumspannte Werk unseres
Herrn, nur über das innere Wirken des heiligen Geistes erkannt wird. Einzig diese im Herzen gefühlte Tatsache, macht
aus diesem Buch ein Werk der Wahrheit. In den Passagen
der Gedankenübertragung, bin ich nicht mehr Autor, sondern ein sich hingebender Kanal für diese hohen und wertvollen Inspirationen. In den Schluss-worten beendete ich in
Demut und Dankbarkeit dieses Buch. Abschließend ein Zitat
des Apostel Paulus: »Der Buchstabe tötet, aber der Geist
macht lebendig!«
Das Ziel dieses Buchs ist, über die Lehre des Herrn zur
Gottfindung in unserer Seele zu gelangen. Der heilige Geist
ist der Geist der Liebe. Wer dieses Buch mit dem Herzen
gelesen hat, weiß, wie man zu der Erfülltheit dieser Liebe
gelangt. Für den, der diese Essenz der geistgewirkten Inhalte in die Praxis des Alltags integriert, kann ich aus Selbsterfahrung jetzt schon versprechen: Solange Du es schaffst, in
dieser gott-geistlichen Verbindung zu bleiben, wirst Du viele
14
EINLEITUNG
glückliche Momente haben. Der größte Lohn dieser Deiner
Seelenarbeit aber wird das Gnadengeschenk des Herrn
sein - die Teilhabe an der ersten Auferstehung. Die Folge
davon wird ununterbrochenes und unaussprechliches Glücksempfinden sein.
Was transportiert dieses Buch
Der geistige Leitfaden, der durch dieses Buch führt, hat im
Sinn, Schritt für Schritt in weiterführende Klarheiten zu leiten, indem er dir ein grundlegendes Verständnis über die
spirituellen Zusammenhänge zwischen Leib – Geist – Seele
– Gott – Geist Gottes – Schöpfung und Universum – aufschließt.
• Diese geistgewirkten und recherchierten Inhalte erklären
die Entstehung des Universums und die Schöpfung in
einer bislang noch nicht veröffentlichten Darstellung und
zeigen in dem Kapitel »Wie ist der Mensch beschaffen«
wie wir als Wesen in Leib, Geist und Seele funktionieren.
• Sie informieren über den spirituellen Menschen und dessen innere Zusammenhänge und Beschaffenheiten.
• Sie zeigen Wege auf, wie man sich Gott wieder nähert
• Sie klären auf, wie man zu mehr Lebensglück findet.
• Sie geben Anleitung, welche Geisteshaltungen man einnimmt, um ein erfolgreicheres Leben zu führen.
• Sie erklären die geistigen Gesetzmäßigkeiten Gottes und
schließen auf, wie man diese anwendet.
15
EINLEITUNG
• Sie erklären die Jesulehre in seiner undogmatischen,
ursprünglichen und unverfälschten Form.
• Sie entlarven Irrtümer allgemeinchristlicher Volksmeinung
und rücken die Inhalte in das Licht der Urlehre Jesu.
Die ursprünglichen Lehren Jesu werden mit modernen Worten und wissenschaftlichen Erkenntnissen kombiniert und
dem Leser verständlich gemacht. Der gesamte Inhalt wird
kontrolliert, geführt und angeleitet durch die Inspirationen
aus dem heiligen Geist Gottes.
Alles in allem hast du dich hier für einen spirituellen Ratgeber entschieden – ein Handbuch für den modernen Menschen von heute und morgen. Dieser Inhalt entspringt zum
einen aus den selbst gemachten Leib-Geist-Seele-Erfahrungen aus dem realen Leben gegriffen und zum anderen
aus dem Fundus alter geistgewirkter Schriften wie wahre
Teile aus der Bibel und solche, die lange Zeit als geheime
Jesu-Weisheiten behütet wurden. Denn damals wurden durch
Machtmissbrauch und Kontrolle über andere Menschen viele
aus dem heiligen Geist gewirkte Aufzeichnungen weggesperrt, vernichtet oder verbrannt. Jedoch hat die Liebe
Jesu dafür gesorgt, seine komplette Lehre nochmals über
seinen Geist in die Gegenwart zu bringen. Was hülfe es
auch uns Menschen, wenn wir uns alleine nach dem
gedruckten Buchstaben der alten Schriften ausrichteten?
Die gute alte »heilige Schrift« ist, wenn man sich mit ihr
eingehend beschäftigt hat, ein Mix aus überlieferten Begebenheiten, menschliche Gutmeinungen und nicht zuletzt die
16
EINLEITUNG
Lehren Jesu sowie noch andere viele wahre Inspirationen
unseres liebenden Gottes. Im 1. Brief des Apostel Paulus
an die Gemeinde der Stadt Thessaloniki in Griechenland –
früher Kleinasien genannt – aus Kap. 5 von Vers 19 bis 21
lesen wir: »Den Geist dämpfet nicht – die Weissagung verachtet nicht – prüfet aber alles, und das Gute behaltet« Der
wichtigste und entscheidenste Punkt, um den es in diesem
Buch geht, ist das lebendige Wort, inspiriert durch Gottes
Geist! Wieviel Wert kann dem menschlichen Intellekt beigemessen werden, wenn dieser nicht von der höchsten Weisheit geleitet würde? Nur in den geistgewirkten Aufschlüssen des Lichtes der Inspiration aus dem Geiste Gottes ist
es möglich, die Wahrheit zu erkennen. Sie beginnen deshalb genau da, wo alles menschliche Wissen endet. Irgendwo während aller emsiger Forschungsarbeiten, stoßen wir
Menschen an Grenzen, hinter denen auf rein rationaler
Ebene keine greifbaren Ergebnisse mehr offenbar werden.
Die Aufgabe dieser Zeilen wird es sein, uns Stück für Stück
in unserer geist-seelischen Entwicklung zu begleiten – Ratgeber zu sein, Hilfe zur Selbsthilfe – den einen und anderen »AH-Effekt« zu schaffen und möglichst viele Fragen
nach dem WARUM zu beantworten. Dieses Buch soll
schrittweise das Verständnis von Gott, Universum und
Mensch näherbringen und erklären. Ich habe mir zur Maßgabe gemacht, mich dienstbar in dem Fluss dieser Inspirationen zu bewegen, um allzeit ein reiner Kanal zu sein.
Dazu konnte ich interessanterweise einen beträchtlichen
Teil eigener Lernerfahrung den Inspirationen, die ich zu
17
EINLEITUNG
meinem eigenen Buch erhielt, zuschreiben. Ich empfinde
es persönlich als besonders großartig, eine Bereicherung
durch die geistgewirkten Impulse erfahren zu haben. Für
meine persönliche seelische Entwicklung konnte ich davon
sehr profitieren. Die Begeisterung wuchs mit den Eingebungen. Durch das Ergreifen und Erkennen der überaus wertvollen Inhalte, kam sehr viel Dankbarkeit und Gottvertrauen
hinzu. Das wiederum festigte meinen bisherigen Glauben
noch mehr und die Liebe zum Sender (zu Gott) dieser
Gaben intensivierte sich stetig. Ein Gnadenangebot für
mich – einen fehlerhaften Menschen, dessen ich mich stetig und Schritt für Schritt als würdig erweisen muss, denn
Gott ließ mich ebenso Stück für Stück in seine Wunder
sehen. Ich bekam auch zu verstehen, dass er keine
Geheimnisse hat und dass sein Geist ein Geschenk an
jeden seiner Schöpfungskinder ist. Damit dieses Geschenk
aktiviert werden konnte, hatte sich ein Teil von Gott auf der
Erde für die Menschheit hingegeben – der Sohn, die Rechte der Kraft Gottes – und durch den Sohn konnte sich erst
seine Linke offenbaren – der heilige Geist. Das freiwillige
Opfer des Sohnes hat ein einzigartiges Geschenk bewirkt:
Die Loslösung aus allem Gebundensein und aller Anhaftung sämtlicher sündhafter Hinterlassenschaften unserer
Vorleben, hinein in die Freiheit des Geistes Gottes sowie
die Anwartschaft der Herrlichkeit durch die Gotteskindschaft mittels der Spendung des heiligen Geistes ist
bereitet für alle, die an mich glauben. (siehe wichtige
Leseinfos auf Seite 23)
18
EINLEITUNG
Um sich ein komplettes Bild zu machen, hatte ich auch logische Zusammenhänge miteinander verbunden und gründliche Recherchen eingebracht. Daraus zog ich die Essenz
aus verschiedenem Fundus aus alter und neuer Zeit. Der
Buchaufbau besteht wie schon erwähnt aus den drei
Bausteinen InspIratIon - recherche und Jesulehre. Diese machen das Buch zu einem besonderen und
für jeden verständlichen Gesamtwerk. Die ursprüngliche,
unverfälschte und reine Jesulehre, soll uns einen gangbaren Weg aufzeigen und uns als Basis dienen, um zum Gottmenschen zu werden. Dennoch müssen die Dinge so aufgezeigt werden, wie diese nunmal sind, nämlich als unverbogene feststehend ursprüngliche Wahrheiten. Diese mussten, und darauf achtete ich, stets im Vordergrund stehen.
Den Impuls, dieses Buch zu schreiben möchte ich unter ein
Motto stellen, das nicht aus meinem menschlichen Geist
kommt:
»Ich habe keine Geheimnisse, nur offenbarungen!
Ihr habt das recht zu wissen, was ihr glaubt.
Denn ich hatte euch den heiligen Geist gesandt,
er wird euch in alle Wahrheit leiten«
Was dachte ich, bevor ich dieses Buch schrieb? Nun –
irgendwann kam die Zeit, da begann ich über vieles nachzudenken, wie beispielsweise »was kümmert mich das Geschwätz der Gottlosen, derer, die nicht Wissen wollen, wer
oder was sie sind. Die mich verlachen, wenn ich es ihnen
aufschließe. So sehr ich ihre Seelen in Christo Jesu liebe,
19
EINLEITUNG
so sehr verabscheue ich ihre oberflächliche und gleichgültige Geisteshaltung ihrer wahren Idendität ge-genüber, die
zweifellos göttlich ist. Ich dachte oft darüber nach, was ich
hier sollte. In einer Welt in der alle göttlichen Wahrheiten
sämtlicher spiritueller Meister sowie fast sämtliche Aufzeichnungen und Urtexte verloren gingen, weil man die so
einfache Wahrheiten nicht annehmen konnte. Man hat verbrannt, beiseite geschafft und alle Spuren verwischt, was
auch in irgendeiner Art und Weise einen Hinweis auf die
ursprüngliche Gottesgesetze gegeben hätte. Der Hunger
nach Machtmissbrauch und Geld hat Angst und Schrecken
auf dem Marktplatz der letzten Zeit verbreitet. Natürlich
kam ich da etwas später auf diese Welt. Aber es ist nicht
besser geworden, sondern nur anders. Heute wird Angst
viel subtiler (feiner) eingeimpft. Man ist es schon gewohnt
und empfindet es inzwischen normal, mit den ganzen
Lügengespinsten rund um Gott zu leben. Jesus sagte, dass
die, die den Leib töten nicht im geringsten so gefährlich
sind, als die, die den Geist töten. Vor letzteren fürchtet
euch. Wer sich auf der ganzen Welt alles erdreistet zu beurteilen, was der Wille Gottes ist und wie dieser dargestellt
wird, lässt daraus schließen, zu sagen: »Mein Gott, für was
musst du nur alles herhalten«. Ob Menschenopfer, Tieropfer, Kriege, die in seinem Namen geführt wurden usw. Im
alten Bund sowie im Mittelalter der dreißigjährige Krieg für
all das Unrecht die Folterungen und Ermordungen soll Gott
der allmächtige und vor allem Liebende im Spiel gewesen
sein. Nein, dachte ich in mir – alles biblisch überlieferte
20
EINLEITUNG
kann ich doch nicht einfach so glauben, denn so einen Gott
gibt es für mich nicht! Das wollte ich richtig stellen und das
fällt wirklich jedem Kind auf. Es ist nicht uninteressant,
dass genau die Menschen, von denen man denkt, göttliche
Inhalte wären nichts für sie, es am notwendigsten bräuchten, das sind all diejenigen, die
- alles Vergängliche als oberste Priorität ansehen;
- oberflächlich und gleichgültig durchs Leben gehen;
- den großen Schöpfer des Himmels und der Erden, den
bedingungslos liebenden Gott als einen einseitigen, starren
religiösen Absolutheitsanspruch (Doktrin) oder gar als Fanatismus verstehen. Wenn sie vorhaben in dieser Geisteshaltung zu verbleiben, dann werden sie den Gott der ewigen Wahrheit nie verstehen und sollten gerade deswegen
dieses Buch nicht wieder in das Regal zurücklegen.
Letztlich ist es ohne Glaube und ohne Gottvertrauen nicht
möglich, den Weg erfolgreich bis zur eigenen seelischen
Vollendung zu beschreiten. Religiöse Absolutheitsansprüche
bzw. das »NUR-ICH-HABE-RECHT-Prinzip« hat sich durch
die gesamte Geschichte hindurch als verheerend erwiesen
und das »WER-NICHT-FÜR-GOTT-IST-IST-GEGEN-GOTT«
bzw. der von Menschen gestrickte Gott hatte Kriege hervorgebracht und unsägliches Leid auf dem Planeten verbreitet.
Im römischen Christentum wurde peinlich genau darauf
geachtet, dass die politische Machtposition der Weltkirche
erhalten blieb – diese führte 30 Jahre Krieg gegen die Protestanten. In wiederum anderen religiösen Kulturkreisen
musste Gott dafür herhalten, gesagt zu haben »tötet die
21
EINLEITUNG
Heiden – tötet die Ungläubigen!« (Kreuzzüge). Der Geist
dieses Buches (wohlgemerkt nicht mein menschlicher) soll
die Völker vereinen und aufzeigen, was zu tun ist, um wieder Frieden und Glück im Herzen zu finden und niedere
Gefühle wie z.B. Wut, Hass, Neid, Streitgeist, Hader,
Unversöhnlichkeit in Liebe zu verwandeln. Weiterhin soll es
das Bewusstsein der Menschheit stärken, dass Krieg niemals die Lösung für Frieden ist, sondern nur Gegengewalt
hervorbringt! Möge der Geist Gottes bis zum letzten Wort
das tragende Element für alles Nachfolgende sein. Der
Funke der Inspiration und der Begeisterung soll auf euch,
meine Nächsten, meine lieben Leserinnen und Leser überspringen. Wer mit Freude und Begeisterung die geistigen
Gesetze unseres Gottes in die Praxis umsetzt, die in diesem Buche stehen, dem wird es leicht fallen, Glück, seelischen Entwicklungserfolg und inneren Frieden in sein
Leben zu ziehen. Es ist mir eine besondere Freude und
erfüllt mich mit Dankbarkeit, Kanal für die Inspirationen, die
uns durch dieses Buch leiten, sein zu dürfen. Dieses geistliche Werk ist kein Buch der Wissenschaften, sondern ein
Buch des Glaubens. Vieles kann daher nur mit einem offenen Herzen erfasst und verstanden werden. Das innere
Wort wirkt wohlgemerkt nicht durch den Verstand, sondern
durch das Herz. Natürlich habe ich mich auch bemüht, dem
reinen Kopfdenker genügend Information und logische Zusammenhänge zum Besten zu geben. Ich wünsche beim
Lesen viel Anregung, Inspiration, Freude, Begeisterung und
Gottes Segen in der Ausführung.
22
EINLEITUNG
Wer kein selbstbestimmtes Leben führt, wird fremdbestimmt, denn beeinflussbar ist jeder Mensch.
Menschen brauchen Regeln und ein Ziel. Das weiß Luzifer.
Deshalb drängt er uns seine weltlichen Regeln auf, verführt
uns mit seinem materiellen Flittergold und verspricht uns
geschickt seine Ziele. Seine schon immer überhebliche und
derzeit aktuellste Verkündigung ist: »IHR SEID SCHON
GOTT«. Aber es gibt auch noch jemand anderen, der
Regeln vorgibt, und diese gibt dieser in aller Stille und
Liebe seines Herzens. Dieser verkündet aber nur ein wahrhaftiges Ziel – diese Regeln und dieses Ziel gibt die Jesulehre vor. Wer auch immer diese Regeln befolgt wird Erlösung erfahren. Und das Ziel ist die Rückkehr zum Vaterhaus. Wer sich also selbst die rechte Lehre bestimmt, der
kommt auch an das richtige Ziel.
Denn nur wer genau weiß, was der Herrgott an uns getan
hat, kann zum rechten Glauben an ihn finden. Denn dann
können wir den Herrn erst im rechten Maße lieben. Gott
zu verstehen heißt, über seine Gnadentaten Bescheid zu
wissen. Der Herr hat uns in nichts im Unklaren gelassen.
Wer mit offenem Herzen dieses Werk ließt, wird den
Herrn innig lieben und seinen Glauben an ihn das erste
Mal in rechter Weise verstehen.
23
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
7
Dateigröße
1 146 KB
Tags
1/--Seiten
melden