close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

1 Ja, Meine Kinder, reich gesegnet ist wahrhaft alles, was hier

EinbettenHerunterladen
Montag, 10. Juni 2013
8:43 Uhr
Begonnen hat die Zeit der Seligkeit und des geistigen Aufbruchs in die höheren Sphären
„Ja, liebster Vater Jesus, reich gesegnet war die Zeit, die wir hier im Norden verbringen durften an der
Ostsee, in Hamburg und Umgebung. Wir danken Dir aus ganzem Herzen für die Gastfreundschaft auch
durch unsere Schwester Elke und bitten Dich besonders um Segen für sie und ihre Familie. Auch bitten
wir dich für ...1. Segne sie, stärke sie, befreie sie von ihren Geisteranstürmen. Lege ihr die Wahrheit ins
Herz und laß sie erkennen, daß in Deinem heiligen Blut - in Deinem Liebeblut - das Du für uns vergossen
hast, der Schutz gegen die Anstürme der Dämonen zu finden ist. Dein Wort, Deine Liebe, Deine Gnade
lasse über sie fließen, und versiegle sie, so daß sie den Anfechtungen zu widerstehen vermag. Segne
auch insbesondere die Familie von ..., die Kinder in Nah und Fern, die Menschen hier in Hamburg, alle Tätigkeiten und Gedanken und Werke, so daß alles, was getan wird, zu Deiner Ehre gereicht und vergeistigt
wird. Auch die Opfer der vergangenen Kriege, die noch hier gebunden sind, segne und befreie bitte, lieber Vater Jesus Christus, so daß ein Neuanfang entstehe für Dein Reich. Wir bitten Dich um Segen für
Speis' und Trank und für die Heimfahrt. Amen.“
Ja, Meine Kinder, reich gesegnet ist wahrhaft alles, was hier geschehen ist. Und so soll dies
ein Anfang sein zu einer neuen Zeit, einer neuen Phase. Kommet auch hierher des öfteren, um
hier mit Geschwistern, mit Meinen Kindern euch ab und an im Gebet, in der Liebe zu treffen
und zu vereinigen. Denn da – ihr wisset es ja, wo zwei oder drei in Meinem Namen versammelt
sind, da bin Ich mitten unter ihnen.
2
Und so sollet ihr auch im kommenden Jahr hier ein etwas größeres Geschwistertreffen veranstalten dürfen, und Ich werde alles führen und leiten und euer himmlischer Vater Jesus im
Himmel wie auf Erden sein, so daß die Tage ausfließen in ihrer Lichtkraft – hinein in den ewigen Morgen Meiner Liebe hier auf Erden.
3
Meine Kinder, für die, die Mir am Herzen liegen, ist das tausendjährige Reich schon angebrochen, und begonnen hat die Zeit der Seligkeit und des geistigen Aufbruchs in die höheren
Sphären. Ja, bleibet in Meiner Erlösung geborgen, haltet fest am Sieg Meiner Gnade am Kreuze
auf Golgatha, die Ich über euch ergossen habe, die Gnade, die euch durchdringt im festen
Glauben aus der Liebe an Mich. Denn sie ist das Erlösungsinstrument, das auch die Herzen eurer Nächsten berührt, wenn ihr von Mir kündet.
1
Selbst wenn es so schien, daß das, was du zu diesem Kinde 2 sprachst, nicht angekommen
sei, doch ganz tief in ihrem Herzen weiß ihr innerer Geist schon Bescheid, was du damit sagen
wolltest: „Sei wie Siegfried, der Drachentöter, und achte darauf, daß nichts von der Weltweisheit als Blatt auf deine Schulter fällt, wo du dann verletzbar bist und getötet werden könntest –
geistig.“
5
Schützet euch in Meinem heiligen Blute, das Ich für euch vergossen habe, und bleibet in
Meinem Worte der Liebe allezeit geborgen!
Amen. Euer Vater Jesus, - Amen.
4
1
Eine befreundete Bekannte unserer Geistesschwester aus Hamburg, die schwer unter Besetzung und Anfechtungen
leidet.
2
Siehe obere Fußnote
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
2
Dateigröße
39 KB
Tags
1/--Seiten
melden