close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

EIN TODESFALL - Was ist zu tun - Gemeinde Leisach

EinbettenHerunterladen
EIN TODESFALL - Was ist zu tun?
Ein Informationsblatt
der Gemeinde Leisach und Pfarrgemeinde Leisach
Bei Sterbefällen in der Gemeinde:
Verständigung des zuständigen Sprengelarztes, Dr. Michael Kerber, Tel. 71 7 27.
Dieser führt die Totenbeschau durch.
Kontaktaufnahme mit dem Bestattungsunternehmen
(Trauerhilfe Bergmeister, Tel. 62 0 90) zur Festlegung des Beerdigungstermins in
Absprache mit dem Pfarrer.
Das Bestattungsunternehmen ist behilflich, wenn der Sprengelarzt nicht erreicht wird.
Meldung an das Gemeindeamt, Tel. 62 6 60.
Wenn dieses nicht besetzt ist, an Bürgermeister Dietmar Zant, Tel. 63 2 45 oder
Mobiltel. 0664/3454951, Gemeindearbeiter Alois Müller, 0650/6266014:
 Festlegung der Grabstätte
 Benutzung der Friedhofskapelle
 Totengräber werden von der Gemeinde beauftragt.
Meldung an die Pfarre:
Kontaktaufnahme mit Pfarrprov. Bernhard Kranebitter, Tel. 63 0 12.
Für Seelenrosenkränze und Gestaltung des Begräbnisgottesdienstes:
Pfarrkoordinatorin Karin Hofbauer Tel. 0676/8730/7859.
Musikalische Gestaltung des Begräbnisgottesdienstes (falls erwünscht):
o Organist - Franz Haidenberger,
Tel. 61 8 18
o Singkreis - Obmann Andreas Leitner,
Tel. 0676/3027257
o Michaelichor - Anita Mascher,
Tel. 63 1 43
o Musikkapelle - Obmann Michael Senfter, Tel. 0664 81 66 33 2
D:\Soziales\Ein Todesfall Was ist zu tun.doc
Seite 1 von 2
Verständigung der Mesnerin:
Frau Franziska Senfter, Tel. 64 9 20 oder Mobiltel. 0664/4888001 zum Läuten der
Sterbeglocke.
Verantwortliche für die Aufbahrungshalle:
 Frau Annemarie Christof, Tel. 64 9 23 und
 Frau Marianne Senfter, Tel. 64 8 95
Aufbahrung und Besorgung von Kerzen und Blumen.
Bild der/des Verstorbenen für die Aufbahrung und die Seelenrosenkränze in der
Kirche besorgen.
Vorbeter für den Seelenrosenkranz und das Begräbnis:
 Frau Irmgard Kraler, Tel. 0650 79820928
 Herr Emil Senfter, Tel. 64 4 30
 Herrn Andreas Zanon, Tel. 65 6 93
Sargträger sind selbst zu bitten!
Gebühren sind zu entrichten an:
 Gemeinde Leisach für die Graböffnung / Grabschließung und die Benützung der
Aufbahrungshalle (werden Bescheid mäßig vorgeschrieben).
 Gebühren für die Pfarre verrechnet das Bestattungsunternehmen Bergmeister.
 Ev. Chor, Musikkapelle, Organisten, Ministranten.
Sterbeurkunde
wird im Regelfall vom Bestattungsinstitut Bergmeister eingeholt.
Bei Wahl eines anderen Bestattungsinstitutes ist die Urkunde selbständig beim
Standesamt Lienz, Tel. 600 510 unter Vorlage von Geburtsurkunde, Heiratsurkunde,
Staatsbürgerschaftsnachweis (Heimatschein) sowie der Todesbescheinigung zu
beantragen.
Pfarramt Leisach
D:\Soziales\Ein Todesfall Was ist zu tun.doc
Jänner 2011
Seite 2 von 2
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
4
Dateigröße
72 KB
Tags
1/--Seiten
melden