close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Druckwerke und Werbemittel herstellen : [was Sie schon immer über

EinbettenHerunterladen
KARL GIESRIEGL
DRUCKWERKE UND WERBEMITTEL
HERSTELLEN
Lnde
international
INHALT
9
VORWORT
DRUCKVORSTUFE TEXT
11
GRUNDREGELN FÜR DEN PROFESSIONELLEN SCHRIFTSATZ
11
Korrekt
18
korrigieren
SCHRIFT
Zur
20
Entwicklung
Einteilung
von
Zur Lesbarkeit
unserer
Schrift
20
Druckschriften
von
21
Schriften
23
TYPOGRAFISCHE GRUNDLAGEN
24
Schriftstärken
25
Schriftbreite
25
Schriftlage
Schriftgröße
25
Die Zeile
28
25
Satzarten
29
Auszeichnungen
und
Hervorhebungen
29
Schriftfonts
31
Die Seite
32
DRUCKVORSTUFE BILD
35
35
Bildvorlagen
GRUNDLAGEN
DER BILDREPRODUKTION
Die
Verarbeitung
von
Strichvorlagen
Die
Verarbeitung
von
Halbtonvorlagen
Rasterarten
Raslerweite bzw.
36
37
-
die
Rasterung
37
38
Rastergröße
39
5
Rasterflächen
40
Verlaufer
41
42
FARBREPRODUKTION
(CMYK)
42
Sonderfarben
44
Der Vierfarbaufbau
Skalenfarben
-
RGB und CMYK
45
Duplex
46
ELEKTRONISCHE BILDVERARBEITUNG (EBV)
47
Bildbearbeitungs-Software
Color Management
49
50
52
PROOF-VERFAHREN
Andruck
52
Herkömmlicher
53
Analog-Proof
53
Digital-Proof
55
DATENFORMATE
TIFF
55
EPS
55
56
JPEG
DRUCKVORSTUFE LAYOUT,
PDF UND DATENÜBERTRAGUNG
58
LAYOUTPROGRAMME
58
PDF
59
Datenaustausch mit
Speichermedien
WAS IST IN DER DRUCKVORSTUFE BESONDERS ZU BEACHTEN?
Verschiedene Möglichkeiten
selbst erstellen
Druckvorlagen
Wenn Sie
Profis beauftragen
Qualitätskontrolle
Mögliche Wege
und Farbkorrektur
der Produktion
DRUCK
Offsetdruck
64
64
64
65
68
70
71
73
(Flachdruck)
73
Hochdruck
75
Flexodruck
76
Siebdruck
77
Tiefdruck
Digitaldruck
78
-
Non-Impact Printing (NIP)
Sonderverfahren
DRUCKFORMENHERSTELLUNG
6
47
Scanner
80
83
85
DER EIGENTLICHE DRUCKVORGANG
89
Einrichten der Maschine
89
Andruckkontrolle
89
Fortdruck
(Auflagendruck)
90
90
Trocknung
FARBDRUCK UND DRUCKFARBE
91
Mehrfarbendruck
91
Farbaufbau
92
Mehrfarbendruck
im
Sind vier Farben
genug?
92
Sonderfarbe
93
Druckfarben
93
SONDERARBEITEN
94
Stauchen und Rillen
94
Perforieren
94
Nummerieren
94
Lackieren
94
Cellophanieren
Prägen
96
Stanzen
97
WAS IST BEIM DRUCK BESONDERS ZU BEACHTEN?
Preisanfrage und Auftragserteilung
Qualitätsprüfung
96
97
98
101
PAPIER
105
PAPIER ALS GESTALTUNGSELEMENT
105
WAS IST UND WIE ENTSTEHT PAPIER?
106
Rohstoffe
106
Papiererzeugung
108
PAPIERQUALITÄTEN
Holzhaltiges
-
Naturpapier
-
holzfreies
Papier
gestrichenes Papier
Recyclingpapier
GEWICHTE UND FORMATE
109
109
110
III
111
Grammatur
III
Gewichtskategorien
112
Die Normformatreihen nach DIN
112
Bogenformate
113
Plakatformate
WICHTIGE GRUNDBEGRIFFE
UN¬
115
Laufrichtung
115
Volumen
115
Opazität
llb
Leimung
H6
Haltbarkeit
117
Farbe bzw.
H7
Weißgrad
Feuchtigkeit
H7
PAPIERSORTEN
118
Zwei
118
Spezialfälle
Karton
119
Pappe
12°
WAS IST BEIM PAPIER BESONDERS Zü BEACHTEN?
Welches
Papier
für welchen Zweck?
bei der
Angaben
Papierbestellung
Qualitätskriterien von Papier
121
121
122
123
WEITERVERARBEITUNG
125
SCHNEIDEN
126
Schneidemaschine
126
Was
127
zu
beachten ist
FALZEN
127
Falzverfahren
128
Falzarten
128
ZUSAMMENTRAGEN
130
BINDEN (HEFTEN)
130
Klammerheftung
130
Seitliche
131
Klammerheftung
Klebebindung
Fadenheftung
Fadensiegelung
Spiralheftung.
EINBANDARTEN
131
133
133
133
134
Hardcover
134
Paperback
136
WEITERE BUCHBINDERISCHE ARBEITEN
137
VERPACKEN
138
WAS IST BEI DER WEITERVERARBEITUNG
BESONDERS ZU BEACHTEN?
Direkte
8
Beauftragung
140
140
Welche Heftart? Welcher Einband?
140
Qualitätsprüfung
143
PRINTGLOSSAR
145
INDEX
157
Document
Kategorie
Internet
Seitenansichten
4
Dateigröße
125 KB
Tags
1/--Seiten
melden