close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

10.5.11_Einladung - vdek

EinbettenHerunterladen
Allgemeine Hinweise
Ärztekammer
lI'ltl ~2!~~~ein
Anreise
~
Ärztemangel in Nordrhein- West falen.
Was ist dran? Was ist zu tun?
... Bochum
Dienstag, 10, Mai 2011
1O.00 - 14.DO Uhr
......, _......
~J
F:'-
uni'versität
WrrteolHe.decke
!Pla'I
ÄRZTEKAMMER
W ESTFALEN-LIPPE
I •
Dortmund ~
A bf ahrt Nr.44 (W itten Stoc kum)
Ueg nit zer
Straße
Wullener Feld
FEZ W itten - Forschungs- und Entwicklungszentrum
Alfre d- Herrhausen-St raße 44
58455 Witten
I.
Altred-Herrha usen -Straße
,
.,
~-
Die Teilnahme am Sym posium ist koste nfrei.
Wi r bitten Sie um ein e Anmeldung mit dem beigefü gt en Form ular
per Fax an 0251 929-2039 oder auf dem Post weg an die auf dem
Formular angegebene Adresse.
Sie können sich unter www.aekwl.de/symposium auch gerne online
anmelden.
Anreise mit dem Aut o
_ wenn Sie aus Richtung Frankfurt komm en: über die A45 Rich t ung
Dortmund/Ober hausen bis zum AB- Kreuz Dortmund/Witten, auf die
A44 Richtun g Bochum, bis zur 2. Abf ahr t (Wi tten/ St ockum).
_ wenn Sie aus Richtung Essen oder Reck linghausen kommen: über
di e A43 Richtung Wuppert al bis zu m AB- Kreuz Boch um/Wi tten, auf
die A44 Richtu ng W itten, bis zur 2. Abfa hrt (Witten/ Stock um).
_ wen n Sie aus Richt ung Köln oder Düsseldorf kom men : über die
A43 Richtung Bochum bis zum AB- Kreuz Bochum/Witten, auf die
A44 Richtun g Witten, bis zur 2. Abfahrt (Witten/Stockum).
_ we nn Sie aus Richtu ng M ünst er, BieJefeld oder Hannover kommen: über die A l Richt ung Köln bis zum West hofen er Kreuz, auf die
A4 5 Richtu ng Dortmu nd/Ob erhausen bis zum AB- Kreuz Dortm und /
Witte n, auf die A44 Richtu ng Boch um, bis zur 2. Abfah rt (W itten/
Stockum).
Anreise mit der Bahn
_ vom Hauptb ahnhof W itten mi t der Buslinie 320 bis zur Halt est ell e
Rath aus, vo n dor t mit der Linie 371 bis zur Halte st elle Universitä t.
_ Schn ellste Verbindung über den Dort mund Hbf oder Hagen Hbf:
Ärztemangel
in Nordrhein-Westfalen.
Was ist dra n? Was ist zu tun?
Dienstag, 10. Ma i 2011, 10.00-14.00 Uhr
Dort haben Sie Ansch luss an di e S- Bahnen in Richtu ng Wi tten bis
Witten-An nen-Nord. Von dort mit dem Taxi ca. 5 Minut en.
FEZ Witten - Forschungs- und Entwicklung szentrum,
Alfred- Herrhausen-Straße 44, 58455 Witten
Einladung
Programm
Sehr geehrt e Damen und Herren,
Moder at ion:
Dr. phi I. Michae l Schwarzenau, Haupt geschäftsf ührer
der Ärzt ekammer Westfalen-Lippe
ka um ein Thema wird derzeit auch in Nordrhein-Westfalen so kontrovers
diskutiert wie die Frage, ob wir ausreichen d Ärztinnen und Ärzte zur Ver-
10.00
fügung haben, um auch zukünftig eine bedarfsgerechte und patientenorientierte medizinische Versorg ung gewährleisten zu können.
Begrüßung
Prof. Dr. med. Eckhart G. Hahn, Dekan der Fakult ät für
Gesundheit der Universit ät Witten/ Herdecke
Programm
12.00 -, 3.45 Podiumsdiskussion
Was müssen wir in Nordrhein-Westfalen gegen
Ärztemange l anpacken?
Teilnehmer:
_ Barb ara Steffens, Ministerin für Gesund hei t,
Emanzipation, Pflege und Alte r des Landes NRW
Was ist dran an dieser Kontroverse?Haben wir es mit einem Verteilungsproblem zwischen gu t und weniger gut versorgten Regionen zu tun? Oder
haben wir in Nordrhein-Westfalen bereits jetzt sch on einen manifesten
Ärztemangel, der sich in Zukunft weiter versc härfen wird?Wie ist es also
zu bewerten, dass 80 Prozent der Krankenhäuser angeben, Probleme bei
der Besetzung von ArztsteIle n zu haben und kaum eine Woche vergeht, in
der nicht eine Gem einde händeringend hausärztlichen Nachwuchs sucht?
10.10-10.30 Nachfrage ohne Angebot>
Die zukü nftigen Herau sforderungen an die ärztliche
Verso rgung
_
Günt er Garbrecht M dL (SPD), Vorsitzen der des
Ausschusses f ür Arbeit , Gesundheit , Soziales
Prof. Dr. med. Dr. h. c. Jörg- Dietrich Hoppe, Präsident
und Integ ration des Landtages Nordrh ein-
der Ärztekam mer Nordrhei n
Westfa len
Dr. med. Theodor Wind horst, Präsident der Ärztekammer Westfalen- Lippe
_
Hubert Kleff M dL, Gesundheits politischer Sprecher der CDU- Landta gsfr akti on
Die Fakultä t für Gesundheit der Universit ät Witten/ Herdecke lädt ge-
meinsam mit den beiden nordrhein-westfälischen Ärzteka mmern zu
einem Symposium ein, in dem die Fakten in Nord rhei n-Westfalen aus
untersc hied lichen Blickwinkeln offen und detailliert analysiert und die
reg ional zu erwartenden Entwicklungen transparent dargestellt werden.
Auf dieser Gru ndlage wird in der sich anschließenden politischen Diskussionsrun de erörtert, was in Nordrhein-Westfalen anzupacken ist, um
sich den zweifelsoh ne erschwerenden Rahmenbedingungen zu stellen
und die Gesundheitsve rsorgung zukunftsfest zu machen. Dabei stehen
sowohl verso rg ungspol itische als auch hochschulpolitische Aspekte im
10.30 -10.45 Mangel tro tz Überfl uss - Versorgu ngsengpässe du rch
Umsteuern bewältigen
An dreas Hustadt, Leiter der La ndesvertretung Nord rh ein-Westfalen des Verba ndes der Ersatzkassen e. V.
(vdek)
_
Dr. med. Stefan Romberg Md L, Gesundheitspol it ischer Sprecher der FDP-Landt agsf rakti on
_
Wolf gang Zim merma nn MdL, Gesundh eit spoli t ischer Sprecher der Landta gsfra kt ion Die Linke
10.45- 11.00 Ärzt emangel
- Ein Problem der Medizinischen Fa ku ltäten?
_
Prof, Dr. rer. pol. R. Pet er Nip pert. Medizin ischer Fakul-
Dr. rer. pol. Hans Rosseis,Präsident der Kra nkenhausgesellschaft Nord rhein- Westfalen
tät ent ag
_
M ittel punkt.
11.00 - 11.15
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.
Ärztemangel aus der Sicht eines Hausarztes
Bern d Zimmer, Vizepräsi dent der Ärzteka mmer Nordrhe in
_
Dr. med. Gerha rd Nordman n, 2. Vorsitzender der
Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen- Lippe
Dr. med. Theod or Wind horst, Präsident der
Ärztekam mer Westfalen - Lippe
Mi t freu ndl ichen Grüßen
11.15 -11.30
Prof. Dr. med. Eckhart G. Hahn
Dekan der Fakultät für Gesundheit,
Universität WittenlHerdecke
Ärztemangel in NRW - Beispiel Westfale n- Lippe:
Wo wird der Mangel spürbar?
Dr. med. Markus Wen ning , Geschäftsfü hrender Arzt
der Ärztekammer Westfalen-Li ppe
13.45 -, 4.00 Abschlussstat ement
Wie bringen wir Hochschulabsolventen/Ärztinnen
und Ärzte in die Versorgung?
Prof. Dr. med. Eckhart G. Hahn, Dekan der Fakult ät
Prof. Dr. med. Dr. h. c.Jörg-Dietrich Hoppe
Präsident derÄrztekammer
Nordrhein
Dr. med. Theadar Windharst
PräsidentderÄrztekammer
Westfalen-Lippe
11.30 - 12.00 Kaffeepause
für Gesundheit der Universität Witten/Herdecke
anschl ießend gemeinsamer Imbiss
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
9
Dateigröße
592 KB
Tags
1/--Seiten
melden