close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Erasmus+ Checkliste (2014/2015) (Stand September 2014) Was

EinbettenHerunterladen
Erasmus+ Checkliste (2014/2015)
(Stand September 2014)
Was muss ich erledigen?
Bis wann?
Vor dem Aufenthalt
Learning Agreement for traineeship ausfüllen und
beim Praktikantenamt Weihenstephan einreichen
Motivationsschreiben
Leistungsnachweis
4 Wochen vor
Beginn des
Praktikums
Lebenslauf

Onlineanmeldung:
http://moveonline.zv.tum.de/move/moveonline/outgoing/w
elcome.php
4 Wochen vor
Beginn des
Praktikums,
zusammen mit
allen anderen
Unterlagen
einreichen bzw.
hochladen.
evtl. Sprachkurs organisieren
so früh wie
möglich
notwendige Versicherungen abschließen
vor dem
Auslandsaufenth
alt
ggf. Auslands-BaföG beantragen
so früh wie
möglich
Das Praktikantenamt Weihenstephan händigt Ihnen auf
Anfrage dafür gerne eine Bescheinigung aus!
Einreisebestimmungen, Erstattung von Mehrkosten im
Zusammenhang mit der Visumsbeantragung
so früh wie
möglich
ggf. Beurlaubung beantragen
vor dem
Auslandsaufenth
alt
Das Praktikantenamt Weihenstephan händigt Ihnen
auf Anfrage dafür gerne eine Bescheinigung aus!
Erledig
t!
Wohnraumfrage
So früh wie
möglich
Antrag auf Verlängerung des Praktikums oder andere
Änderungen
Während des Aufenthalts
Bei geplanter Verlängerung / Verkürzung /
Abbruch / Änderungen des Aufenthalts bitte
den TUM-Erasmus-Beauftragten und das
Praktikantenamt Weihenstephan kontaktieren
(Bitte verwenden Sie das Formular
„Änderungen des Learning Agreements“,
welches Sie auf der Internet-Seite finden!)
sobald bekannt
Falls ein Sprachkurs im Vorfeld besucht wurde,
ebenfalls eine Bescheinigung mit Angabe der
genauen Daten des Kurses einholen
am Ende des
Sprachkurses
„Confirmation of stay“ mit Angabe der genauen
Daten des Studienaufenthalts von der
besuchten Einrichtung ausfüllen lassen
nicht vor Ende des
Aufenthalts!
(Bitte verwenden Sie das Formular
„Bescheinigung“, welches Sie auf der InternetSeite finden!)
Vordatierte Bescheinigungen ohne exakte
Angaben werden nicht akzeptiert. Ferner dürfen
Privataufenthalte oder Ferien im Anschluss
oder Vorfeld des Studiums nicht angegeben
werden
Nach dem Aufenthalt
Einreichen der
„confirmation of
stay“(Aufenthaltsbestätigung) und das
Qualifizierte Arbeitszeugnis sowie ggf. der
Sprachkursbescheinigung beim
Praktikantenamt Weihenstephan
spätestens 4 Wochen
nach Praktikumsende
TUM-Bericht
www.tum-erasmus-smp.de (Praktikumsberichte)
Bericht über das Mobility Tool – sie erhalten
eine E-Mail mit dem entsprechenden Link
spätestens 4 Wochen
nach Praktikumsende
spätestens 4 Wochen
nach Praktikumsende
Anerkennung Ihres Praktikums
Dafür ist Ihre Fakultät zuständig. Mehr
Informationen hierzu erhalten Sie beim TUM
Erasmus-Beauftragten.
fakultätsabhängig
Hier noch ein paar allgemeine Hinweise zum Thema …
… Erasmus+ Stipendium
Stipendienhöhe
Der Erasmus+ Förderzeitraum entspricht der Aufenthaltsdauer an der
Praktikumsstelle. Da das uns zur Verfügung stehende Budget es uns nicht
ermöglicht, die ganze Aufenthaltsdauer im Ausland zu fördern, müssen wir auf ZeroGrant-Tage zurückgreifen (keine finanzielle Förderung). Der Erasmus+ Zuschuss
wird somit unabhängig von der tatsächlichen Aufenthaltsdauer vergeben:
Die Differenz zwischen Förderzeitraum und Zuschuss wird als „Zero-Grant“-Zeitraum
ausgewiesen. Bei vorhandenen Restmitteln können Zero-Grant-Zeiträume
umgewandelt und bezuschusst werden sowie Verlängerungen berücksichtigt werden.
Wir können dies aber leider erst bei Ablauf des Förderzeitraums (Mai 2016)
ausrechnen.
Der Erasmus+ Zuschuss richtet sich nach dem jeweiligen Zielland. Die Zielländer
wurden von der EU-Kommission in drei Gruppen eingeteilt.
Länderkategorien
SMP
Gruppe 1
AT, DK, FI, FR, IE, IT, LI, NO, SE, UK
13 € pro Tag
Gruppe 2
BE, CY, CZ, ES, GR, HR, IS, LU, NL, PT, 11 € pro Tag
SI, TR
Gruppe 3
BG, EE, HU, LT, LV, MT, PL, RO, SK,
FYROM
9 € pro Tag
Auszahlungsmodus :
Die Auszahlung des Erasmus+ Zuschusses erfolgt in Raten und ist gekoppelt an die
Vorlage von Dokumenten im Praktikantenamt Weihenstephan:
Auszahlung
Einreichen im Praktikantenamt Weihenstephan von:
Erste Rate
Grant Agreement, Learning Agreement for traineeship
Auszahlung idealerweise vor Abreise
Zweite Rate
Confirmation of Stay, qualifiziertes Arbeitszeugnis, Bericht mobility
tool, Bericht TUM
Ggf.
Abschlussrate
Eine dritte Rate wird ggf. am Ende der Förderperiode (Mai 2016) ausgezahlt, evtl.
erhöht um einen Teil der Zero-Grant-Tage.
Sollte der wirkliche Aufenthaltszeitraum unter 60 Tagen liegen, ist die TUM
berechtigt, diesen Teil der finanziellen Unterstützung zurückzufordern. Dies gilt auch,
wenn die Unterlagen, die der Teilnehmer für die finanzielle Unterstützung beim
Praktikantenamt Weihenstephan abzugeben hat, nicht rechtzeitig eingehen und/oder
wenn nicht mindestens ein Kurs im Ausland erfolgreich belegt wurde.
Sollten Sie schon einmal am Erasmus-Programm teilgenommen haben oder ein
anderes Stipendium der EU erhalten, bitten wir Sie, uns zu kontaktieren. Das Gleiche
gilt wenn Sie ein anderes Stipendium einer öffentlichen oder privaten Organisation
erhalten, da diese sich manchmal ausschließen.
… Learning Agreement for traineeship / Anerkennung
I.d.R. ist das Verfahren beim Learning Agreement for traineeship wie folgt:
(1) Sie füllen das Learning Agreement aus
(2) Das Learning Agreement wird vor Abfahrt vom Erasmus-Beauftragten Ihrer
Fakultät unterschrieben
(3) Sie schicken das Learning Agreement an der besuchten Einrichtung zur
Unterschrift weiter
(4) Die Gasteinrichtung unterschreibt das Learning Agreement (responsible
person of receiving institution) und schickt/gibt Ihnen die Dokumente zurück.
(5) Sie schicken dem Praktikantenamt Weihenstephan, wenn möglich noch vor
Antritt des Auslandsaufenthalts, das ausgefüllte und unterschriebene Learning
Agreement zu.
Bei Änderungen des Learning Agreement. ist das Verfahren wie folgt:
(1) Das Learning Agreement wird zuerst von der „responsible person“ der
Gasteinrichtung unterschrieben
(2) Sie schicken es Ihrem TUM-Erasmus-Beauftragten weiter, der entweder
selber unterschreibt oder die Unterschrift der „responsible person“ der TUM
einholt.
(3) Sie schicken das unterschriebene Learning Agreement dem Praktikantenamt
Weihenstephan zu
Um Ihr Stipendium auszahlen zu können, benötigt das Praktikantenamt
Weihenstephan das unterschriebene Training Agreement sowie alle weiteren
Unterlagen postalisch oder persönlich.
… Sprachkurse
Das Sprachenzentrum bietet Ihnen die Möglichkeit, sich kostenfrei auf Ihren
Auslandsaufenthalt
vorzubereiten.
Auf
der
Website
http://www.sprachenzentrum.tum.de/sprachkurse/ können Sie nachlesen, welche
Sprachen dort angeboten werden.
Eine weitere Option könnten die Sprachkurse des LMU Sprachenzentrums sein.
Bitte erkundigen Sie sich welche Sprachkurse auch von Gasthörern besucht werden
können:
http://www.sprachenzentrum.unimuenchen.de/sprachkursangebot/index.html
Sollten Sie einen Sprachkurs in München besuchen, für eine Sprache, die das
Sprachenzentrum der TUM nicht anbietet, oder einen Sprachkurs in dem
entsprechenden Land belegen, für den Kursgebühren erhoben werden, können Sie
einen Zuschuss zu den Gebühren in Höhe von max. 150€ bei Simone Fröhlich (I.C.)
(froehlichs@zv.tum.de) beantragen. Bitte reichen Sie dafür das entsprechende
Antragsformular sowie Rechnungskopie und Teilnahmebescheinigung per E-Mail bis
Ende April 2015 ein.
Falls Sie vor Semesterbeginn im Ausland einen Sprachkurs besuchen (egal ob an
der Gastuniversität oder bei einem externen Anbieter), kann dieser Aufenthalt
ebenfalls für das Stipendium berücksichtigt werden. Denken Sie also daran, sich die
Dauer und Teilnahme am Kurs bestätigen zu lassen!
… Versicherung
Bitte vergessen Sie nicht, sich rechtzeitig über die für Ihren Auslandsaufenthalt
benötigten
Versicherungen
(Haftpflichtversicherung,
Krankenversicherung,
Unfallversicherung, Reiseversicherung mit Gepäck- und Rücktransportversicherung)
zu erkundigen.
In allen EU-Staaten sowie Island, Liechtenstein, Norwegen und der Schweiz gilt die
Europäische Versicherungskarte (European Health Insurance Card), die Sie bei Ihrer
gesetzlichen Krankenversicherung erhalten. Ob Sie bereits eine solche Karte
besitzen, erkennen Sie an den EU-Sternchen auf der Rückseite Ihrer normalen
Krankenversicherungskarte.
Weitere
Informationen
finden
Sie
unter:
http://ec.europa.eu/social/main.jsp?catId=559&langId=de
Privatversicherte sollten sich vor der Abreise mit Ihrer Krankenversicherung in
Verbindung setzen, um den Umfang des Versicherungsschutzes im Ausland zu
klären.
Sie haben ansonsten auch die Möglichkeit, über den DAAD eine kombinierte
Kranken-, Unfall- und Privathaftpflichtversicherung sowie Reisegepäckversicherung
abzuschließen (Tarif 720).
Mehr Informationen hierzu finden Sie unter: https://www.daad.de/versicherung/de/
… Einreisebestimmungen
Die Frage, ob ein TUM-Studierender ein Visum für einen Erasmus-StudiumAufenthalt benötigt, hängt sowohl von der Staatsangehörigkeit dieses TUMStudierenden wie auch vom Status des Gastlandes und von Dauer und Zweck des
Aufenthalts ab.
Für Staatsangehörige aus EU- oder EFTA Länder sind Studienaufenthalte im
Rahmen der EU generell unproblematisch. Außerhalb der EU (z.B. Türkei) müssen
sie jedoch in der Regel bei Aufenthalten zu Studienzwecken ein Visum beantragen.
Erkundigen Sie sich daher bitte frühzeitig beim Konsulat Ihres Gastlandes! Reisen
Sie nicht ohne entsprechendes Visum (also auch kein Touristenvisum, das später
nicht mehr umgewandelt werden kann) ein.
Staatsangehörige aus einem EU-Drittland benötigen meist auch für
Studienaufenthalte innerhalb weiterer Länder der EU ein Visum für das
entsprechende Land. Bitte erkundigen Sie sich rechtzeitig beim jeweiligen Konsulat.
Bitte kontaktieren Sie auch das KVR, um dafür zu sorgen, dass Ihr Aufenthaltstitel in
Deutschland seine Gültigkeit behält!
Wichtig: Bitte kaufen Sie Ihr Flugticket erst wenn Sie sicher sind, dass Ihr
Visumsantrag erfolgreich ist. Seitens der TUM kann in München Ihr Visaprozess
leider nicht beschleunigt werden!
Wenn sich Mehrkosten wegen eines Visumsantrags ergeben, können Sie einen
Zuschuss in Höhe von 200€ bei Simone Fröhlich (I.C.) (froehlichs@zv.tum.de)
beantragen. Bitte reichen Sie dafür das entsprechende Antragsformular sowie die
Rechnungskopie per E-Mail bis Ende April 2015 ein.
… Beurlaubung
Alle Informationen zum Thema Beurlaubung finden Sie unter
http://portal.mytum.de/studium/formalia/beurlaubung
Wichtige Hinweise:
- Der Studentenwerksbeitrag und der „Semesterticket-Solidarbeitrag“ müssen
auch bei einer Beurlaubung entrichtet werden!
- Der Antrag auf Beurlaubung muss jeweils vom Beginn der Rückmeldefrist bis
zum ersten Vorlesungstag gestellt werden.
- Während der gesamten Studiendauer ist eine Beurlaubung nur für - in der
Regel - insgesamt zwei Semester möglich.
- Beurlaubungssemester zählen grundsätzlich nicht als Fachsemester. Sofern
nach einem Beurlaubungssemester ein Antrag auf Anerkennung gestellt wird
-
und Leistungen im Umfang von mindestens 22 credits anerkannt werden,
erfolgt eine Höherstufung.
Prüfungswiederholungsfristen werden durch eine Beurlaubung nicht
unterbrochen bzw. verlängert! Eine evtl. Verlängerung ist generell beim
zuständigen Prüfungsausschuss zu beantragen.
… Wohnraum
Hilfreiche Informationen zum Wohnraum finden Sie in den Erfahrungsberichten der
TUM-Studierenden, die bereits an Ihrem „neuen“ Wohnort gelebt haben, unter
http://moveonline.zv.tum.de/move/moveonline/reports. Oft sind auch die FacebookSeiten der dortigen ESN-Sections sowie Websites wie rooming.eu hilfreich.
Genauso wie Sie im Ausland ein Zimmer benötigen, suchen viele ausländische
Austauschstudierende ein Zimmer in München. Sollten Sie also Ihr Zimmer bzw. Ihre
Wohnung während Ihres Auslandsaufenthaltes untervermieten wollen, können Sie
Ihr Angebot gerne auf dem Schwarzen Brett der TUM einstellen
(http://portal.mytum.de/schwarzesbrett) oder die dafür zuständige Mitarbeiterin im
I.C. unter incoming_help@zv.tum.de / Tel. 289-25024 kontaktieren.
… Kombination Erasmus Studium und Praktikum
Sollten Sie vor oder nach Ihrem Auslandsstudium ein Praktikum absolvieren, kann
dieses ab einer zusätzlichen Aufenthaltsdauer von zwei Monaten über das ErasmusPraktikanten-Programm SMP gefördert werden. Ansprechpartner und Informationen
hierzu finden Sie unter www.tum-erasmus-smp.de.
Bei einer zusätzlichen Aufenthaltsdauer von weniger als zwei Monaten kann ein
Praktikum auch durch das SMS Stipendium gefördert werden, wenn es unter Aufsicht
der Gasthochschule stattfindet,
d.h. für das Praktikum muss ein zusätzliches Learning Agreement ausgefüllt werden
und diese zusätzliche Aufenthaltsdauer muss in der „Confirmation of stay“
mitbestätigt werden.
Bitte beachten Sie, dass die Gesamtdauer der Mobilitätsphase höchstens 12 Monate
pro Studienzyklus betragen darf.
Ihre Ansprechpartner
Praktikantenamt Weihenstephan
Alte Akademie 1
85354 Freising
Kornelia Schredl
Tel.: 08161 71-3572
Fax: 08161 71-5096
schredl@zv.tum.de
International Center
Arcisstraße 21 (Raum 0193)
80333 München
Simone Fröhlich
Tel.: 089 289-25415
Fax: 089 289-25474
froehlichs@zv.tum.de
Beurlaubung
Immatrikulationsamt
Arcisstr. 21
80333 München
Tel.: 089/ 289 22245
Fax: 089/ 289 25414
studium@tum.de
Erasmus-Beauftragte der jeweiligen Fakultäten
(fachliche Beratung, Anerkennung der im Ausland erbrachten Leistungen…)
http://www.tum-erasmus-smp.de/de/smp-praktikum/index.htm
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
4
Dateigröße
215 KB
Tags
1/--Seiten
melden