close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Merkblatt N.4 Kommunale Initialberatung Energieeffizienz 1.1 Was

EinbettenHerunterladen
ABCDE
Merkblatt N.4
Kommunale Initialberatung Energieeffizienz
1.1
Was kann gefördert werden?
Mit der Maßnahme wird der Einstieg der Kommunen in die Thematik Energieeffizienz und
Energieeinsparung erleichtert:
Einwohnerzahl
<5000
5.001-10.000
10.001-50.000
50.001-200.000
>200.000
Max. Anzahl
externe Beratertage
2
3
4
5
5
Zuwendungsfähig im Rahmen der Durchführung des entsprechenden Vorhabens sind z.B.:
-
1.2
-
1.3
grundsätzliche Einschätzung der kommunalen energiebezogenen Abläufe und Verbrauchswerte, wie z.B.:
–
Energiekennwerte der Gebäude und baulichen Anlagen
–
Straßenbeleuchtung
–
Kommunaler Fuhrpark
–
Energie- und Lastmanagement
–
Analyse des Umsetzungsstandes relevanter Gesetze und Vorschriften
Wer kann gefördert werden?
Körperschaften des öffentlichen Rechts, wie beispielsweise Städte, Gemeinden, Landkreise, Verwaltungsgemeinschaften, Verwaltungsverbände - sofern beschlussfähige
Gremien vorhanden sind - sowie Religionsgemeinschaften mit dem Status von Körperschaften öffentlichen Rechts, die Eigentümer, Pächter oder Mieter der Flächen im Freistaat Sachsen sind.
Welche Voraussetzungen sind zu erfüllen?
-
Beraterzertifizierung (gemäß Beraterliste Feldtest)
-
bisher keine Teilnahme am eea
-
kein aktuelles Energie- und Klimaschutzkonzept vorhanden
-
Eigenleistungen, z.B. Unterstützung bei Datenrecherche sind zu erbringen
-
Abschlussbericht
1.4
Wie hoch ist die Förderung?
Regelförderung:
-
440 EUR brutto pro Tag für den externen Berater
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
1
Dateigröße
33 KB
Tags
1/--Seiten
melden