close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Diagnostik und Therapie der Recurrensparese - Was gibt es Neues

EinbettenHerunterladen
Anfahrt:
A4 aus Richtung Dresden/Frankfurt: Abfahrt Jena-Lobeda in Richtung
Stadtzentrum, dann auf die B7 Richtung Weimar. Am Steiger hoch in
die Lessingstraße (HNO-Klinik).
Klinik für HNO-Heilkunde
HNOKlinik
Kiosk/
Imbiss
Einfahrt zu den
Pakrplätzen
© Faber Visum - Fotolia.com
Parkplatzeinfahrt unterhalb der Klinik.
Fortbildungsveranstaltung
Phoniatrischer Tag
Besucher, die nicht mit dem privaten PKW anreisen, nutzen bitte die
Linie 16, welche vom Stadtzentrum (Haltestelle Holzmarkt) in Richtung Mühltal fährt.
Diagnostik und Therapie der
Recurrensparese Was gibt es Neues?
Sponsoren:
MED-EL GmbH | Innsbruck
bess medizintechnik gmbh | Berlin
Mittwoch, 17.04.2013
Hörsaal der Klinik für HNO-Heilkunde
Lessingstraße 2 · Jena
Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
Programm:
wir laden Sie herzlich zu unserem Phoniatrischen Tag ein.
15.30 Uhr
Begrüßung
O. Guntinas-Lichius
Diagnostik und Therapie der Stimmbandlähmungen stellen
seit je her eine interdisziplinäre Herausforderung dar. Deshalb
möchten wir mit Ihnen gemeinsam über neue und bewährte
Therapieansätze bei ein- und beidseitigen Recurrensparesen
diskutieren. Dabei sollen die unterschiedlichen Sichtweisen
und Ansätze der beteiligten Fachgebiete ausführlich dargestellt
werden. Vorgestellt werden sowohl konservative, invasive als
auch chirurgisch-apparative Therapieoptionen. Wir freuen uns
auf Ihre Teilnahme!
15.35 Uhr
Larynx-EMG – Aussagen zur Diagnostik und Prognose bei
Stimmlippenstillstand
Mira Finkensieper / Gerd Fabian Volk
15.55 Uhr
Stimmtherapie aus der Sicht eines erfahrenen Logopäden
Martin Ulrich
16.25 Uhr
Moderne Aspekte in der Reizstromtherapie bei
Stimmlippenparesen
Ulrich Smolenski
16.55 Uhr
Imbiss und persönliche Gespräche
17.25 Uhr
Stimmverbessernde Operationen
Sven Koscielny
17.55 Uhr
KK-Schrittmacher – aktueller Stand
Andreas Müller / Gerhard Förster
18.25 Uhr
Diskussion
Prof. Dr. Orlando Guntinas-Lichius
Direktor der HNO-Klinik / Phoniatrie und Pädaudiologie Jena
Dr. Petra Schelhorn-Neise
Oberärztin der HNO-Klinik / Phoniatrie und Pädaudiologie Jena
Für die Fortbildung sind bei der Landesärztekammer Thüringen Fortbildungspunkte beantragt.
Informationen:
Referenten :
Die Teilnahme ist kostenlos
Dr. med. Mira Finkensieper
HNO-Klinik / Phoniatrie und Pädaudiologie Jena
Zielgruppe:
geeignet für die Weiterbildung zum HNO-Facharzt,
für Allgemeinmediziner, Logopäden und interessierte
Kollegen
Dr. med. Gerhard Förster
HNO-Klinik Gera
Veranstalter:
Universitätsklinikum Jena
Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde / Phoniatrie und
Pädaudiologie
Prof. Dr. Orlando Guntinas-Lichius
Direktor, HNO-Klinik / Phoniatrie und Pädaudiologie Jena
Prof. Dr. Sven Koscielny
HNO-Klinik / Phoniatrie und Pädaudiologie Jena
Leitung:
OÄ Dr. med. Petra Schelhorn-Neise
Termin:
Mittwoch, 17.04.2013
Priv.-Doz. Dr. Andreas Müller
Chefarzt, HNO-Klinik Gera
Ort:
Hörsaal der Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
Lessingstraße 2 · 07743 Jena
Prof. Dr. Ulrich Smolenski
Direktor, Institut für Physiotherapie Jena
Anmeldung:
Sekretariat Frau Anett Krause
Tel:
+49 (0) 3641 935127
Fax:
+49 (0) 3641 935129
E-Mail:hno.kurse@med.uni-jena.de
Internet: www.hno.uniklinikum-jena.de
Dipl. mus. päd. Martin Ulrich
HNO-Klinik / Phoniatrie u. Pädaudiologie Jena
Dr. med. Gerd Fabian Volk
HNO-Klinik / Phoniatrie u. Pädaudiologie Jena
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
8
Dateigröße
1 115 KB
Tags
1/--Seiten
melden