close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Biosystemtechnik? Was ist das ? Informa onen und - TH Wildau

EinbettenHerunterladen
Biosystemtechnik? Was ist das ?
Die Biosystemtechnik ist ein relaƟv junges WissenschaŌsgebiet der Biotechnologie. Ihr Ziel ist es,
biologische Systeme wie ganze Zellen, aber auch
nur Zellbestandteile oder Proteine mit mikrotechnischen Bauelementen wie z.B. Siliziumchips zu
kombinieren (Biologie trifft Technik).
DerarƟge biohybride Systeme nutzen die hohe
Spezifität und SensiƟvität biologischer Systeme
aus, um neue analyƟsche Nachweisverfahren zu
ermöglichen. So entstehen z.B. „elektrische
Nasen“, die RauschgiŌ aufspüren und hochsensible
„künstliche Zungen“, die Diabetes nachweisen.
Berlin-Brandenburg gehört weltweit zu den
Pionier-regionen der BioanalyƟk-Forschung. Inzwischen haben sich hier Forschungseinrichtungen
und Unternehmen mit dem Schwerpunkt auf diese
ZukunŌstechnologie etabliert.
Die TH Wildau bietet seit 2001 den von ihr entwickelten Studiengang Biosystemtechnik/ BioinformaƟk an. Studierende können dort nach 6 Semestern mit einen berufsqualifizierenden Bachelor of
Science und nach weiteren 4 Semestern mit einem
Master of Science abschließen.
InformaƟonen und Anmeldung:
Dr. Anke Renger / Prof. Fred Lisdat
Technische Fachhochschule Wildau
Studiengang
Biosystemtechnik/BioinformaƟk
- Biologie trifft Technik – Haus 15
Bahnhofstraße 1
15745 Wildau
Tel: 03375 /508 317
schuelerlabor@th-wildau.de
hƩp://www.th-wildau.de/bio-trifft-technik
„Biologie
trifft Technik“
Schülerlabor
Haus 15
IllustraƟon: A. Strauß
„Biologie trifft Technik“ wird durch das
Ministerium für WissenschaŌ,
Forschung und Kultur aus MiƩeln des
Europäischen Sozialfonds und aus
MiƩeln des Landes Brandenburg
gefördert.
Liebe Lehrerinnen und Lehrer,
Was machen wir im Schülerlabor?
unter dem MoƩo „Biologie trifft Technik“ bietet
die Technische Hochschule Wildau seit 2008 ein
interessantes außerschulisches Lernangebot an.
Wir, als WissenschaŌler im Studiengang
Biosystemtechnik/BioinformaƟk wollen Ihren
Schüler hierbei ein lebendiges Bild von moderner
NaturwissenschaŌ vermiƩeln. Neben den in der
Biosystemtechnik entwickelten Forschungsansätzen stehen auch spannende und aktuelle Themenkomplexen aus anderen WissenschaŌsdiziplinen
in unserem Fokus.
Derzeit umfasst unser PrakƟkumsangebot drei
verschiedene Module, die jeweils ca. 4-5 Stunden in
Anspruch nehmen. Die angebotenen Experimente
sind leicht verständlich und ermöglichen den Schülern, durch selbständiges Erarbeiten des Themas
bereits vorhandenes Wissen anzuwenden. Darauf
auĩauend erweitern die Schüler in kleinen Gruppen
ihre Erkenntnisse durch die Anwendung neuer
Methoden und unter Einbeziehung moderner Analysetechniken.
Folgende Labor-Module bieten wir an:
Unser Angebot richtet sich insbesondere an naturwissenschaŌlich interessierte Schüler aus den
Biologie-, Chemie- und Physikkursen und ist
kostenfrei.
A
Der Glucose-Biosensor
Wie kann man mit Hilfe von Enzymen Stoffe nachweisen? Die Schüler lernen verschiedene analyƟsche
Verfahren zum Nachweis von Glucose kennen. Am
Ende des Labortages bauen sie hierbei einen funkƟonsfähigen Biosensor zusammen.
Was bieten wir Ihnen?
Für Sie und Ihre Klasse gibt es zwei Möglichkeiten,
wie Sie von unserem Angebot profiƟeren:
B
Die Biobrennstoff-Zelle
Wie kann man die chemische Energie z.B. von Glucose in elektrischen Strom umwandeln? Welche
Hürden muss die Forschung noch nehmen bis
Biobrennstoff-Zellen einen HerzschriƩmacher oder
andere medizinische Implantate antreiben können?
Hier können die Schüler den Auĩau und die FunkƟonsweise einer Biobrennstoff-Zelle selbst erproben.
1. Wir kommen zu Ihnen in den Unterricht und
gestalten für Sie 45 – 90 Minuten mit einem
Vortrag einen lehrreichen und interessanten
Ausflug in das Studiengebiet der Biosystemtechnik.
2. Sie kommen mit Ihrer Klasse in unsere Labore
der Hochschule, wo die Schüler durch selbständige prakƟsche Laborarbeit einen Einblick in die
Welt der Biosystemtechnik erhalten und ganz
nebenbei auch etwas Campus-LuŌ schnuppern
können...
Gerne können Sie beide Angebote kombinieren.
Wenn Sie wünschen, stellen wir unser Angebot
auch gern Ihren Kolleginnen und Kollegen in der
Schule vor.
C
Die Farbstoffsolar-Zelle
Wie wird Lichtenergie in andere, nutzbare Energieformen umgewandelt? Was hat eine FarbstoffsolarZelle mit Photosynthese zu tun? Bei diesen Experimenten lernen die Schüler den Auĩau und die FunkƟonsweise dieser innovaƟven Technologie kennen.
Zudem besƟmmen sie die wichƟgen elektrischen
Kenngrößen von solchen Solarzellen.
© Fotos. H.J. Wuthenow
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
1
Dateigröße
3 077 KB
Tags
1/--Seiten
melden