close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

?Demenz - Was nun? - Demenz-Service NRW

EinbettenHerunterladen
!
• Altenkrankenheim Bethanien Moers
• Alzheimergesellschaft im Kirchenkreis Moers für
den Niederrhein e.V.
• AOK Rheinland/Hamburg - Die Gesundheitskasse
• AWO Seniorendienste Niederrhein gGmbH Seniorenzentrum
• AWO Soziales Zentrum und Willy Brandt Haus
• Caritas Verband Moers-Xanten e.V.
• Demenz Servicezentrum f.d. Region Niederrhein
• Wohnberatungsstelle für den Kreis Wesel
• Diakoniestation Neukirchen-Vluyn gGmbH
• Diakonisches Werk Kirchenkreis Moers Fachberatung Demenz
• Evangelisches Forum Kirchenkreis Moers
• Grafschafter Diakonie-ambulante Pflege gGmbH
• Grafschafter Diakonie gGmbH Rudolf-Schloer-Stift
• Sozialdienst Katholischer Frauen (SKF) Moers
• Sanitätshaus Unterwagner
• St. Nikolaus Hospital - Gerontopsychiatrische
Beratungsstelle
• St. Josef Krankenhaus GmbH Moers - Ambulanter
Pflegedienst
• St. Josef Krankenhaus GmbH Moers - Tages- und
Kurzzeitpflege
• Stadt Moers, Fachbereich 10, Leitstelle Älterwerden
• VitalCentrum Hodey AG
Die Veranstaltung wird finanziell unterstützt von:
Deutsche Alzheimergesellschaft e.V.
Alzheimergesellschaft im Kirchenkreis
Moers für den Niederrhein e.V.
Demenz - Was nun?
1. Moerser Aktionstag Demenz
20. September, 10 - 15 Uhr
auf dem Neumarkt in Moers
Bild mit freundlicher Genehmigung: pixelio.de; Thomas Weiss
Teilnehmer des Aktionstages:
?
Runder Tisch Demenz - Region Moers
„Demenz“ - Was nun? 1. Moerser Aktionstag Demenz
20. September, 10 - 15 Uhr auf dem Neumarkt in Moers
Kurzvorträge und Diskussionen
im Zelt vor der Stadtkirche:
10:00 Uhr
11:00 Uhr
Eröffnung
Bürgermeister der Stadt Moers,
Norbert Ballhaus
Andacht
Superintendent des Kirchenkreises
Moers, Ferdinand Isigkeit
„Was ist Demenz?“
Dr. med. Dipl. Psych. Jürgen Diettrich,
St. Nikolaus Hospital Rheinberg
Demenz ist ein Thema,
das jeden angeht......
An Demenz erkrankte Menschen sind Menschen wie
wir alle. Sie haben eine individuelle Geschichte, haben
Ehepartner, Kinder und Enkel; sie hatten Berufe wie
Präsident oder Premierministerin, Maurer oder Lehrer, sie
sind Nachbarn und Freunde. Sie leben in der Wohnung
neben Ihnen.
Was ist Demenz? Wie ist die Situation für Betroffene und
ihre Familien? Welche Hilfen gibt es? Was tue ich, wenn
ich einem an Demenz erkrankten Menschen begegne?
In und um Moers gibt es zahlreiche Einrichtungen,
Initiativen und Unternehmen, die Demenzkranke und
ihre Angehörigen medizinisch, praktisch und seelsorglich
betreuen.
11:30 Uhr
„Demenz - was macht der Kreis Wesel?“
Ansgar Müller, Landrat Kreis Wesel
12:00 Uhr
„Was ändert sich durch die Pflegereform?“
Gabriele Leut-Koch, AOK Moers
13:00 Uhr
„Wohnraumanpassung im Alter“
Olaf Saddeler, Caritas Dinslaken-Wesel
Diese Akteure treffen sich regelmäßig zum “Runden
Tisch Demenz - Region Moers”, um sich über ihre
Arbeit auszutauschen und Hilfesysteme miteinander zu
vernetzen.
14:00 Uhr
„Wie ernähre ich mich richtig?“
Albert Sturtz, Fachberatung Demenz
des Diakonischen Werkes Kirchenkreis
Moers
Am 20. September treten sie anlässlich des
Weltalzheimertages in die Öffentlichkeit und informieren
auf dem Neumarkt in Moers mit Informationsständen,
Vorträgen und Diskussionen über ihre Arbeit.
Von 10:00 bis 15:00 Uhr präsentieren alle Beteiligten (s. Rückseite) ihre Arbeit rund um das
Denkmal auf dem Neumarkt.
Die Schirmherrschaft hat der Bürgermeister der Stadt
Moers, Norbert Ballhaus, übernommen.
Während der gesamten Zeit freuen sich die
Mitarbeitenden der vertretenen Einrichtungen mit Ihnen
ins Gespräch zu kommen.
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
3
Dateigröße
644 KB
Tags
1/--Seiten
melden