close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

"Nimm!" Projektwoche - avant moers festival

EinbettenHerunterladen
nimm! - Netzwerk Improvisierte Musik Moers
Die Projektwoche 2009
Was ist „nimm!“?
Moers ist als Heimat des „moers festival“ weltbekannt. Seit 1972 präsentiert dieses herausragende
Musikereignis Musiker aus der ganzen Welt, die in den Grenzbereichen von Jazz, Pop, improvisierter und
komponierter Musik auf der Suche nach neuen Ausdrucksformen sind.
„nimm!“ das „Netzwerk Improvisierte Musik Moers“ trägt dieses Abenteuer mitten in die Stadt: Projekte für
Schüler, Gesprächskonzerte für Erwachsene und die Aktivitäten des „Improviser in Residence“ eröffnen
ganz unterschiedlichen Menschen Zugänge zum Hören, Verstehen und Erfinden von aufregender
aktueller Musik.
Nachdem bereits im Pilotjahr über 3000 Teilnehmer und Zuhörer an den Workshops und Konzerten von
nimm! teilgenommen haben, ist es gelungen, das Angebot für das Jahr 2009 mit Hilfe neuer Partner zu
erweitern und auszudifferenzieren. Neben den Aktionen des neuen „Improvisers“ Simon Rummel, der als
„Stadtmusikant“ das ganze Jahr über in das kulturelle Leben der Stadt eingreift, steht die Projektwoche
im Vorfeld des moers festival im Zentrum von „nimm!“. Für den Herbst sind weitere Veranstaltungen und
Projekte in Planung.
Schleusenprojekte
Kinder- & Jugendprojekte
Die sogenannten „Schleusen“ bieten allen Moerser Kindern und Jugendlichen die Chance, mindestens
einmal in ihrer Schulzeit intensiv mit aktueller, improvisierter oder experimenteller Musik in Berührung zu
kommen. In Kooperation mit den Moerser Schulen, der städtischen Musikschule sowie der Offenen Jazz
Haus Schule Köln gibt es drei Angebote:
Schleuse I: Inszenierte Konzerte (1. Schuljahr)
Aufführungen mit darstellerischen und erzählerischen Elementen stellen ungewohnte und komplexe
Musik in einen leicht nachvollziehbaren Zusammenhang.
Nach dem begeisternden Auftritt 2008, ist vom 25. bis 27. Mai 2009 auch in diesem Jahr das Wiener
Ensemble „tetete“ mit dem Kindermusiktheater „Antonioni Antonini“ zu Gast. In dem Stück mit rasanter
Musik, Zeichnungen, Videoanimation und Sprachperformances geht Kommissar Hun dem rätselhaften
Verschwinden der Mitglieder einer schrägen Zirkuskapelle auf den Grund.
Schleuse II: Mitmach-Projekte (5. Schuljahr)
Auch Schleuse II soll Wahrnehmung und musikalisches Empfinden vertiefen und erweitern, verfolgt
dieses Ziel aber durch kreatives Selbermachen. Die Kinder werden dabei mit profilierten Musikern
zusammenspielen, improvisieren und lernen.
Im Mittelpunkt des diesjährigen Projekts, dass der Bassist Achim Tang konzipiert hat, stehen alltägliche
Klangerzeuger: Hände, Plastikflaschen, Luftballons und die Stimme. Ein Musiker arbeitet jeweils intensiv
mit einer Schulklasse - für einen ganzen Schultag, an dessen Ende eine gemeinsame Aufführung steht.
Im Rahmen des Nachmittag-Projekts „Klangorchester“ sind alle Kinder zwischen 10 und 12 Jahren
eingeladen, die kreative Arbeit mit den Dozenten zu vertiefen. Abschluss und Höhepunkt des Workshops
bildet ein gemeinsamer Auftritt mit den Dozenten beim Abschlusskonzert am Donnerstag, den 28. Mai.
Schleuse III: Workshops & Projektresidenzen (ab 14 Jahre)
Diese Schleuse soll sich in den kommenden vier Jahren zur schulübergreifenden Projektwoche mit
Workshops, Lecture Performances, Ensembleprojekten und Filmen entwickeln.
100 Minuten
Gemeinsam mit der Moerser Musikschule werden am 26. & 27. Mai 2008 vielfältige Workshops
angeboten, die von den SchülerInnen der 8. bis 12. Jahrgangsstufe im Rahmen einer Exkursion zur
Moerser Musikschule besucht werden können. Die Workshops bieten voraussetzungslose Möglichkeiten,
interessante Facetten aktueller Musik zu entdecken, inspirierenden aktiven KünstlerInnen zu begegnen
und gleichzeitig selbst musikalisch aktiv zu werden. Die Angebotspalette reicht von einer DJ Lecture mit
DJ Illvibe (Produzent Peter Fox) über klassisches Vocal Coaching bis zu einer Einführung in die
elektronische Musikproduktion.
Advanced Workshops
Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit ausgeprägten musikalischen Fertigkeiten bieten die
Workshops mit dem Freestyle & Beatbox-Duo Kesselcypher (Stuttgart) und der fantastischen GrooveBand Lychee Lassi (Berlin) drei Tage lang mit professionellen Musikern ein Konzertprogramm zu
erarbeiten.
This is our Moosic
Das Kooperationsprojekt "This is our Moosic" zwischen dem moers festival und der Bundeszentrale für
politische Bildung ist auf engagierte Lehrer und Schüler gestoßen. Dieses Projekt bringt einige Tage vor
dem moers festival (29. Mai bis 1. Juni 2009) das junge New Yorker Quartett "Mostly Other People Do
the Killing" mit Schülern und Schülerinnen von drei Moerser Schulen zusammen. Themen werden sein:
Jazzgeschichte, das Verhältnis von Musik und Gesellschaft, Politik und Demokratie, die Stadt New York
und ihre Musiker. In Gesprächskonzerten werden diese Themen mit der Musik der virtuosen Band
verknüpft. Die Schüler der Justus-von-Liebig Schule, der Geschwister-Scholl Schule und der Hermann
Runge-Gesamtschule werden selbstständig durch Konzert, Interviews mit den Musikern und multimedial
durch die verschiedenen Epochen der Jazzgeschichte des 20. Jahrhunderts führen.
Das Netzwerk Improvisierte Musik Moers (nimm!) wird gefördert durch das Netzwerk Neue Musik, ein
Förderprojekt der Kulturstiftung des Bundes, durch die Kunststiftung NRW und durch den
Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen.
Kontakt:
nimm! - Netzwerk Improvisierte Musik Moers
Moers Kultur GmbH, Nording 5, 47441 Moers
Künstlerische Leitung: Reiner Michalke
Projektleitung: Thomas Gläßer
Koordination: Sabine Lange
Koordination Moerser Musikschule: Tim Heinrich
Koordination „This is our Moosic“: Tinka Koch
Pressearbeit: Birgit Rother
nimm! - Netzwerk Improvisierte Musik Moers
Termine 2009
Schleuse I: Aufführung Antonioni Antonini
Mo
25. Mai 2009, 11.30 Uhr, Dunkelzelt am Moerser Schloss
Di
26. Mai 2009, 09.00 & 11.30 Uhr, Dunkelzelt am Moerser Schloss
Mi
27. Mai 2009, 09.00 & 11.30 Uhr, Dunkelzelt am Moerser Schloss
Schleuse II:
Schulprojekte (Auszug)
Mo
25. Mai 2009, ab 7.30 Uhr, Präsentation ca. 12 Uhr, Hermann-Runge-Gesamtschule
Klangorchester
Mo - Mi 25., 26. & 27. Mai 2009, 15.30 bis 17.30 Uhr, Aula des Gymnasiums Filder Benden
Schleuse III:
Workshop „100 Minuten“
Di/Mi 26. & 27. Mai 2009, vormittags
Rap- und Beatbox-Workshop mit „Kesselcypher“
Di/Mi 26. & 27. Mai 2009, 15.00 bis 18.30 Uhr
Offener Band- und Groove-Workshop mit „Lychee Lassi“
Di - Do 26., 27 & 28. Mai 2009, nachmittags
Ort: Moerser Musikschule, Filder Straße 126
This is our Moosic
Do
28. Mai 2009, 8 Uhr, 12. Klasse, Aula Geschwister-Scholl-Gesamtschule
Do
28. Mai 2009, 12 Uhr, 9. Klasse, Aula Justus-von-Liebig-Schule
Fr
29. Mai 2009, 9:30 Uhr, 11. Klasse, Aula Hermann-Runge-Gesamtschule
avant moers festival 09
Mo
25. Mai 2009, 19 Uhr, Das Trojanische Pferd
Di
26. Mai 2009, 19 Uhr, Das Trojanische Pferd
Mi
27. Mai 2009, 19 Uhr, Das Trojanische Pferd
Ort: Königlicher Hof (Moerser Innenstadt)
Abschlussveranstaltungen
Mi
27. Mai 2009, 20.30 Uhr „Rhythm & Sound“
Workshop-Präsentation "Kesselcypher"/ Konzert „Lychee Lassi“/ DJ Ill Vibe (Berlin)
Ort: Kulturkneipe "Die Röhre", Weygoldstraße 10
Do
28. Mai 2009, 18 Uhr, Konzert für 1.000 Kinder
feat. Ensemble Tetete (Wien)/ „Klangorchester“/ Mostly Other People Do the Killing uvm.
Moderation: Simon Rummel, Improviser in Residence 09
Ort: Dunkelzelt am Moerser Schloss
anschließend: Get Together im Café Mondrian, Kastell 1
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
5
Dateigröße
43 KB
Tags
1/--Seiten
melden