close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Feedback-Loop: Was kann aus der Vergangenheit gelernt - IT13.rail

EinbettenHerunterladen
Feedback-Loop: Was
kann aus der
Vergangenheit
gelernt werden?
Dr. Helga Labermeier
SBB-Infrastruktur
Fahrplan und Angebot
18.1.2013
Von der Theorie zur Praxis und zurück
Vor der Zugsfahrt:
Nach der Zugsfahrt:
Alle Prognosen basieren auf
Annahmen.
Genaue Messungen möglich.
Treffen Prognosen/Erwartungen
ein? In dem erwarteten Mass?
Wenn nein: Analysen möglich.
Sehr viel Wissen und Erfahrung
nötig, Hilfe durch Simulationen.
Ú
Verbesserungen möglich
Ú
Fachwissen wird vergrössert
Ú
Prognosefähigkeit wird
verbessert.
Kontinuierliche
Verbesserung
SBB • Infrastruktur • Fahrplan und Angebot • 18.1.2012
2
Datenquellen und was
daraus gemacht wird
Datenquellen und was daraus gemacht wird:
Rail Control System (RCS): Pünktlichkeitsmessungen
Ist und Soll
Ankunfts-/
Abfahrtszeiten
Detailreports
SBB • Infrastruktur • Fahrplan und Angebot • 18.1.2012
4
Datenquellen und was daraus gemacht wird:
Rail Control System (RCS): Detailauswertungen
Archiv
.xml-Files mit
allen Details
Kalibration
SBB • Infrastruktur • Fahrplan und Angebot • 18.1.2012
5
Datenquellen und was daraus gemacht wird:
CUS / CorrMeRe: Anschlusserreichung
Ca. 21’000 Anschlüsse
pro Tag an 63
Bahnhöfen;
Anschlusserreichung
SBB • Infrastruktur • Fahrplan und Angebot • 18.1.2012
6
Datenquellen und was daraus gemacht wird:
ERZU (Ereignisse Zugsverkehr): Störungsausmass
(Zusatz-)Verspätung
manuell
ab 3 Min mit
Begründung
1-5 Min
6-15 Min
16-30 Min
30-60Min
>= 30Min
SBB • Infrastruktur • Fahrplan und Angebot • 18.1.2012
7
Datenquellen und was daraus gemacht wird:
Fahrzeugplattform/Fahrgastzählanlage: Haltezeitanalysen
Halt, Türöffnung,
Türsschliessung
Ein-, Aussteiger,
Abfahrt
SBB • Infrastruktur • Fahrplan und Angebot • 18.1.2012
8
Besten Dank für Ihre
Aufmerksamkeit!
Noch Fragen?
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
1
Dateigröße
2 524 KB
Tags
1/--Seiten
melden