close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Mechatronik als BERUF WaS Macht ein/e Mechatroniker/in

EinbettenHerunterladen
Mechatronik
als BERUF
Mechatronik
als LEHRSTELLE
Mechatronik
als leben
WAS MACHT EIN/E MECHATRONIKER/IN?
Hauptaufgaben
wie wird man EIN/E MECHATRONIKER/IN?
ausbildungsablauf
wer eignet sich als MECHATRONIKER/IN?
voraussetzungen
›› Metallbearbeitung
(von Hand, mit/ohne CNC-gesteuerten Maschinen)
›› Mechanische Grundausbildung in einer Lehrwerkstätte
(Feilen, Drehen, Fräsen, Schweißen, elektronische Ausbildung, etc.)
›› Abgeschlossene Pflichtschule mit guten Noten
(speziell in Physik, Mathematik & Werkstätte)
›› Herstellung und Montage von mechanischen,
elektrischen und mechatronischen Systemen
›› Wechseln zwischen diversen Abteilungen wie Montage, Elektro montage, Elektrotechnik für umfassendes Wissen in allen Bereichen
›› Technisches Interesse, handwerkliches Geschick
und logisches Denkvermögen
›› Zusammenbau, Montage, Überprüfung
und Inbetriebnahme von pneumatischen,
hydraulischen und elektrischen Komponenten
›› Laufende Weiterbildung in Ausbildungszentren während
der gesamten Lehrzeit
›› Hohe Lernbereitschaft und schnelles Auffassungsvermögen
›› Genauigkeit & Verlässlichkeit
›› Sorgfältige Arbeitsweise sowie gute Manieren und
›› Konstruktionsbau und Schweißen
›› Mängel- und Störungssuche bzw. -behebung
bei Maschinen und Anlagen
›› Maschinen- und Anlagenmontage
details zur lehre
›› Lehrzeit: 3,5 Jahre
›› Berufsschule: 10 Wochen/Jahr Berufsschule LINZ 5
ordentliches Auftreten
›› Teamfähigkeit
›› Konzentrationsfähigkeit
www.laska.at
bewerbung
als mechatronik-lehrling
tradition & innovation
ÜBER 130 JAHRE ERFAHRUNG
so werden sie teil der laska-familie
schicken sie uns ihre bewerbungsunterlagen
Das Familienunternehmen LASKA ist seit 1880 über viele Generationen
hindurch im Dienste der Nahrungsmittelbranche tätig und mit dieser eng
verbunden. Laska Maschinen sind qualitativ hochwertige Produkte aus
rostfreiem Edelstahl mit einer Reihe von Zusatzeinrichtungen.
›› Aussagekräftiges Bewerbungsschreiben
›› Lebenslauf
›› Letzten 2 Zeugnisse
›› Passfoto
Maschinenfabrik LASKA Gesellschaft m.b.H.
Makartstraße 60, 4050 Traun
z.H. Herrn Friedrich Eichenauer
oder per E-Mail an f.eichenauer@laska.at
auswahlverfahren
›› Durchsicht der Bewerbungsunterlagen und Zeugnisse
›› Bewerbungsgespräch
›› Handwerklicher Test am WIFI Linz
›› Schnuppertag in unserer Produktion
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Unsere Maschinen sind heute in 140 Ländern auf allen Kontinenten aufgrund ihrer hohen Qualität bestens bekannt und zur vollsten Zufriedenheit
der nationalen und internationalen Kunden im Einsatz.
MASCHINENFABRIK LASKA
MEAT PROCESSING MACHINERY
Unser Produktprogramm
›› Kutter
›› Wölfe
›› Gefrierfleischschneider
›› Feinstzerkleinerer
›› Mischmaschinen
›› Produktionslinien
Maschinenfabrik LASKA Gesellschaft m.b.H.
Makartstraße 60, 4050 Traun – Austria
T +43 7229 / 606-0
F +43 7229 / 606-400
laska@laska.at
www.laska.at
mechatronik
Ausbildung der Zukunft
www.laska.at
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
1
Dateigröße
343 KB
Tags
1/--Seiten
melden