close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Dämmung im Dach oder was der Bauherr wissen muss Großes Fest

EinbettenHerunterladen
Kreishandwerkerschaft Lübeck
Innung des Baugewerbes Lübeck
Presse-Information am 9. September 2009
Dämmung im Dach oder was der Bauherr wissen muss
Großes Fest der Bau-Innungen für die ganze Familie
Die Kreishandwerkerschaft und die Innung des Baugewerbes Lübeck laden für
Samstag, den 26. September 2009 von 9:30 bis 18:00 Uhr auf das Gelände des
Ausbi
l
dungspar
ksBl
ankenseez
um bunt
en„
TagdesLübeckerHandwer
ks“ei
n.
Im
Mittelpunkt
werden
die
Fachpräsentationen
der
beteiligten
acht
Innungsbetriebe stehen, die für Bauherren und am Bau Interessierte aktuelle
Informationen ihrer Dienstleistungen bereithalten und mit Fachleuten für alle
Fragen zur Verfügung stehen. Ergänzt wird das breit gefächerte Angebot durch
die Teilnahme des Baustoffhandels und Baustoffhersteller. Ganztätig wird es
Kurzvorträge rund um alle Bauthemen geben, die in den Schulungsräumen der
Bauinnung und der Dachdeckerinnung stattfinden. Dazu sind alle Gäste herzlich
eingeladen:
Alle Fachvorträge –so kompakt nur an diesem Tag (9:30 –17 Uhr):
-
„
Ver
mei
dungv
onWär
mebr
ückeni
nDämmsy
st
emen“
-
„
Fas
sadensani
er
ung:War
um ener
get
i
sch?WDVS-Sy
st
eme“
-
„
Nas
sr
auml
ösungenFer
mac
el
l
“
-
„
Di
eneueDämmst
of
f
-Gener
at
i
onWLS032v
onI
sov
er
“
-
„
Wi
ewi
r
dei
nel
uf
t
di
cht
eGebäudehül
l
eher
gest
el
l
t
?“
Kontakt: Gudrun W. Köhler, PR-Betreuung, Fon 0451.3881464, g.w.koehler@t-online.de,
08/2009
Innung des Baugewerbes Lübeck „WERTARBEIT - Qualität vom Innungsbetrieb“
-
„
Mi
ner
al
i
scheI
nnendämmungohneDampf
sper
r
e“
-
„
Var
i
o–dasLuf
t
di
cht
paketv
onI
sov
er
“
-
„
Ver
l
egungv
ongr
oßf
or
mat
i
genFl
i
esen- undPl
at
t
enbel
ägen“
-
„
Her
st
el
l
ungei
nesnor
mger
echt
enVer
bl
endsockel
s“
-
„
Ener
get
i
scheGebäudesani
er
ungi
m Best
and“
-
„
Medi
at
i
on
i
m
Bauwesen. Ei
n
Weg
der
außergerichtlichen
St
r
ei
t
bei
l
egung?“
-
„
Vom Al
t
bauz
um Passi
v
haus“
-
„
Ener
gi
eei
nspar
ung“
-
„
Neut
r
al
eEner
gi
eber
at
ungdur
chdenSchor
nst
ei
nf
eger
“
-
„
Hei
z
enmi
tHol
z
“
-
„
Dämmungi
m Dach“
-
„
DasSol
ar
kr
af
t
wer
kaufI
hr
em Dach“
Vorführungen –neue Techniken hautnah erleben:
-
Präsentation verschiedener Dämmsysteme
-
Blower-Door-Test zur Luftdichtheit
-
Solarthermie
-
Photovoltaik
-
Alarmtechnik, TV-Lupe und E-Check
-
Kamerafahrt durch den Schornstein
-
Heimkino und HDTV
-
Hirschmann-Triax Empfangstechnik
-
Grundig Sat-System
-
Mobiler Internetzugang über GSM
-
LCD TV und Blue Ray
-
Vorstellung eines Reparaturplatzes der Informationstechniker
Eingerahmt werden die baufachlichen Themen durch ein Bühnenprogramm mit
Modenschau und Musi
k,„
l
ebendi
gen Baust
el
l
en“derAusz
ubi
l
denden sowi
e
vielen Aktivitäten für die ganze Familie. Auch für das leibliche Wohl ist auf dem
Gelände gesorgt.
Kontakt: Gudrun W. Köhler, PR-Betreuung, Fon 0451.3881464, g.w.koehler@t-online.de,
08/2009
Innung des Baugewerbes Lübeck „WERTARBEIT - Qualität vom Innungsbetrieb“
Der Obermeister der Lübecker Bauinnung, Herr Bertold Möller, freut sich auf
v
i
el
eGäst
e:„
Wi
rl
adenal
l
eFami
l
i
enher
z
l
i
chei
n.Mi
tdi
eserVer
anst
al
t
ungwol
l
en
wir unseren Gästen demonstrieren, dass die Lübecker Innungsbetriebe eine
hohe Qualität in ihrem Handwerk leisten und gute Berater für alle Fragen zum
Neubau und zur Sanierung sind. Zugleich liegt uns die Ausbildung für die
nächsten Generationen am Herzen. So können sich Kinder und Jugendliche bei
uns im Ausbildungspark Blankensee genauso vergnügen wie über Ausbildungen
undUmschul
ungeni
nf
or
mi
er
en.
“
Beteiligte Innungen:
-
Innung des Baugewerbes Lübeck mit Hochbau, Holzbau und Fliesen-,
Platten- und Mosaiklegern
-
Dachdecker-Innung für Lübeck und Ostholstein
-
Schornsteinfeger-Innung Lübeck
-
Elektro-Innung Lübeck
-
Informationstechniker-Innung Lübeck
-
Maler- und Lackiererinnung Lübeck
-
Innung Sanitär Heizung Klempner Klima Lübeck
-
Innung für das Kfz-Handwerk Lübeck
Aktivitäten für die großen Gäste:
-
Lehrstellenbörse
-
Informationen zu Ausbildung und Umschulung in Innungsbetrieben
-
„
Comeongi
r
l
s- gett
echni
cal
“
-
Wettnageln und Wettsägen
-
Teleskoplader mit Personenkorb zum Mitfahren
-
Quadfahren und Kartfahren
-
Fußballkicker-Wettbewerb
-
9 verschiedene Kletterstationen
-
Gurtschlittenfahren zur Bremssimulation
-
verschiedene Oldtimer fahren ab 15:30 Uhr auf
Aktivitäten für die kleinen Gäste:
Kontakt: Gudrun W. Köhler, PR-Betreuung, Fon 0451.3881464, g.w.koehler@t-online.de,
08/2009
Innung des Baugewerbes Lübeck „WERTARBEIT - Qualität vom Innungsbetrieb“
-
Kartfahren
-
Torwandschießen
-
Gurtschlittenfahren zur Bremssimulation
-
Minibaggern unter Mithilfe
-
Wettnageln und Wettsägen
-
Minihäuser zum Selberbauen
-
Der heiße Draht
-
KNAX-Kinderkino
-
Hüpfburg mit Rutsche
-
9 verschiedene Kletterstationen
Außerdem:
-
Modenschau mit aktueller Arbeitsbekleidung (um 11.15h, 13h, 15h)
-
Bühnenprogramm mit Musik
-
Versteigerung von hochwertigen Holzprodukten aus der Überbetrieblichen
Ausbildungsstätte der Bauinnung (um 17:00h)
-
Essen und Trinken
-
Lebendige Baustellen durch die Azubis
-
Beispielwohnung aus Studentenwohnheim stuDOMUS
-
Präsentationen der Grone Bildungszentren SH
Die Schirmherrschaft für die Veranstaltung hat der erste stellvertretende
Stadtpräsident Peter Sünnenwold übernommen, der alle Gäste um 11 Uhr im
Ausbildungspark Blankensee begrüßen wird.
Kontakt: Gudrun W. Köhler, PR-Betreuung, Fon 0451.3881464, g.w.koehler@t-online.de,
08/2009
Innung des Baugewerbes Lübeck „WERTARBEIT - Qualität vom Innungsbetrieb“
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
3
Dateigröße
95 KB
Tags
1/--Seiten
melden