close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Einladung zum Elterntraining Elterntraining Leutwil für

EinbettenHerunterladen
Modul 1:
Basiswissen der Pferdearbeit
Katja Harzheim & Fridolin Stülpnagel Fr – So: 6. – 8. März 2015
Sonnenhof
Steinmauern
Manche haben einen Stern, wir haben die Sonne!
Der Sonnenhof liegt am Rande der kleinen
Gemeinde Steinmauern in der Rheinebene
zwischen Karlsruhe und Baden-Baden. Die
Rheinauenlandschaft mit ihren Seen, die
Nähe zum Elsass einerseits und die Nähe
zum Schwarzwald andererseits bilden den
Charme dieser Gegend. Das milde Klima
und die Lebensfreude der Menschen tun ihr
Übriges. Obwohl sehr ländlich gelegen, ist
der Sonnenhof gut zu erreichen. Über die
A5 Karlsruhe/Basel, mit dem Zug Karlsruhe/
Rastatt oder auch mit dem Flugzeug direkt
zum Baden Airport, 20 Min. entfernt.
und Seminarraum und professionelle
Trainingsmöglichkeiten für das EquineCoaching.
Der Sonnenhof ist Sitz des Instituts für
Profilanalyse,- Organisations- und Persönlichkeitsentwicklung (InsProfil). Katja
Harzheim und Fridolin Stülpnagel coachen
und begleiten Einzelpersonen und Gruppen
aus der Wirtschaft, von Ämtern und sozialen
Einrichtungen, sowie Privatpersonen mit
unterschiedlichsten Anliegen. Pferde sind oft
dabei Feedback- und Coachingpartner. Im
Gebäude befinden sich Büro, Beratungs-
Der Sonnenhof als Pferdehof in Steinmauern
bietet 15 Einsteller-Pferden ein Zuhause in
Außenpaddock Boxen. Die Pferde für den
Einsatz in Persönlichkeitsentwicklung und
im Coaching, leben im Herdenverband in
großzügigen Bewegungsställen. Als Trainingsmöglichkeiten stehen Außenplätze, ein
Roundpen, sowie eine Reitarena zur Verfügung. Gastboxen sind vorhanden.
Das familiengeführte Sonnenhof Restaurant
kocht vorwiegend in Bio-Qualität. Küchenchef Rajender Singh versorgt auch die
Seminarteilnehmer mit Köstlichkeiten aus
der Sonnenhof Küche. Abends können sich
die Gäste auf der Terrasse bei einem Glas
Rotwein oder kühlen Bier entspannen. Regelmäßige Musik- und Kulturevents bereichern
das kulinarische Angebot.
Modul 2:
Selbstführung / Wirkungen erkennen
Katja Harzheim & Fridolin Stülpnagel
Fr – So: 17. – 19. April 2015
Modul 3: Physiologie +
Physiognomie des Pferdes
Sabine Nakelski & Fridolin Stülpnagel
Fr – So: 15. – 17. Mai 2015
Modul 4:
Systemisch denken und arbeiten
Katja Harzheim & Fridolin Stülpnagel
Fr – So: 19. – 21. Juni 2015
Modul 5:
Mentaltraining
Katja Harzheim & Fridolin Stülpnagel
Fr – So: 17. – 19. Juli 2015
InsProfil
Modul 6:
Aktives Coaching
Katja Harzheim & Fridolin Stülpnagel
Fr – So: 11. – 13. Sept. 2015
Modul 7:
Grundlagen eines Coachs/Trainers
Katja Harzheim & Fridolin Stülpnagel Fr – So: 9. – 11. Okt. 2015
Modul 8:
Grundlagen der Transaktionsanalyse
Katja Harzheim & Fridolin Stülpnagel Fr – So: 6. – 8. Nov. 2015
InsProfil
Institut für Profilanalyse, Organisationsund Persönlichkeitsentwicklung
Institut für Profilanalyse, Organisationsund Persönlichkeitsentwicklung
Katja Harzheim & Fridolin Stülpnagel GbR
Sonnenhof · Klauselsäcker 3
76479 Steinmauern
Equine Coaching Ausbildung
Fon: (0 72 22) 9 34 44 54
Fax: (0 72 22) 9 34 44 52
Mobil: 0171 - 99 30 400
info@insprofil.de · www.insprofil.de
Modul 9:
Persönlichkeitstypen
Natalia Blank, K. Harzheim, F. Stülpnagel
Fr – So: 4. – 6. Dez. 2015
....................................................................................................................................
„Aber kein Genuss ist vorübergehend,
denn der Eindruck, den er hinterlässt,
ist bleibend“
....................................................................................................................................
Goethe
Modul 10:
Gruppenprozesse
Katja Harzheim
Fr – So: 15. – 17. Jan. 2016
Modul 11: Authority –
Responsibility – Power
Natalia Blank, K. Harzheim, F. Stülpnagel
Fr – So: 19. – 21. Feb. 2016
Modul 12:
Abschluss-Seminar
Katja Harzheim & Fridolin Stülpnagel
Fr – So: 18. – 20. März 2015
....................................................................................................................................
„Wir können nicht zu neuen Ufern
aufbrechen, wenn wir nicht bereit sind,
das alte aus den Augen zu verlieren“
....................................................................................................................................
Seneca
2015/16
.................................................................................................................
Wer wir sind und was wir tun
Katja ist Diplom Ökonomin, Supervisorin,
Organisationsentwicklerin und Coach, außerdem Mutter von vier Kindern und stolze Oma
einer Enkeltochter.
Fridolin ist systemischer Einzel-, Paar- und
Familientherapeut, Mediator und Coach,
außerdem Vater von 2 Kindern.
Fridolin Stülpnagel
Systemische Beratung
Horsemanship, Coaching
Katja M Harzheim
Organisationsentwicklung
Coaching, Training
Katja Harzheim und Fridolin Stülpnagel
arbeiten seit vielen Jahren mit den Pferden
als Coaches im Kontext von Unternehmen,
Führungskräftetraining und Teamentwicklung.
2007 haben sie gemeinsam das Institut für
Profilanalyse, Organisations- und Persönlichkeitsentwicklung, InsProfil gegründet mit dem
Schwerpunkt auf dem Thema Führung. Eigene
persönliche Erfahrungen haben beide zu den
Pferden gebracht und damit auch zum „Pferdeflüstern“ und der Arbeit als Equine-Coaches.
Führung und Beziehung sind für sie zentrale
Lebensthemen: Unternehmensführung und Mitarbeiterführung einerseits, und auch Kindererziehung, Selbsterziehung und immer die eigene
Lebensgestaltung.
Pferde dienen hier als Spiegel und Entwicklungshelfer. Sie ermöglichen effektiv und
schnell Entwicklungsschritte zu gehen. Sie
ermöglichen anders zu reflektieren als wir es
ohne sie könnten. Dafür sind wir den Pferden
dankbar.
2013 haben Katja Harzheim und Fridolin
Stülpnagel, die nicht nur zusammen arbeiten,
sondern auch verheiratet sind, den Sonnenhof
erworben und für ihre Zwecke umgestaltet. Ein
Ort zum Leben, Lernen und sich entwickeln.
InsProfil – Equine Coaching Ausbildung
Equine-Coaching ist einer der wirkungsvollsten Coaching Ansätze, die sich in
den letzten Jahren entwickelt haben. Von
Pferden zu lernen ist so alt, wie Menschen
mit Pferden arbeiten. Schon im Altertum
wurden Führungskräfte an Herrschaftshäusern und Königshöfen immer mit Pferden
ausgebildet. Auch wenn es damals nicht
Coaching hieß, prägte und entwickelte die
Arbeit mit Pferden entscheidend die Persönlichkeit. Das Pferd ist für die Menschen
über Jahrtausende zu einem ganz besonderen Partner geworden. An diese besondere
Beziehung knüpft Equine –Coaching an.
Pferde sind die besten Beziehungsberater.
Pferde spiegeln Persönlichkeit und Haltung
eines Menschen. Man muss nur lernen,
die Kommunikation zu verstehen und die
Botschaften zu lesen. In allen Bereichen
des Lebens geht es immer um Beziehung.
Beziehung zu einem selbst, Beziehung
zum Partner und zur Familie, Beziehung
zu Freunden und der Arbeitswelt.
Die berufsbegleitende Equine-Coaching-Ausbildung vermittelt Ihnen einerseits das nötige Handwerkszeug, um mit
Menschen in unterschiedlichsten Kontexten
zu arbeitet, andererseits wird die Ausbildungsgruppe als Lerngruppe verstanden:
Ein Raum in dem jede und jeder die eigenen Entwicklungsschritte gehen kann,
um für andere Menschen ein Coach
und Entwicklungsbegleiter zu werden.
Die Arbeit mit Pferden gründet sich im
Wesentlichen auf Übungen aus dem Natural-Horsemanship. Das psychologische
Know-How gründet sich auf aktuelle
Beratungs- und Coachingmethoden,
die moderne Gehirnwissenschaft und
fundierte psychologische Theorien.
Die Ausbildung ist in zwei Teile gegliedert.
Der erste Teil umfasst Basiswissen der Pferdearbeit mit Menschen und Coachingtools,
sowie einen großen Anteil Selbsterfahrung und ist auch einzeln buchbar. Im
Professional- Teil werden Sie gezielt als
Coach in Ihrem Kontext ausgebildet.
Teilnehmer/innen: Die Ausbildung richtet sich an Menschen in Begleitungs- und
Beratungsfunktionen, PE/OE Fachleute,
(Unternehmens)-Berater/innen, Trainer/
innen, Lebens- und Sozialberater/innen
und Projektmanager/innen. Teilnehmer
bringen mehrjährige Berufserfahrung mit
und haben Anwendungsmöglichkeiten
für Coaching und Beratung während
der Ausbildungszeit.
Die Ausbildungs-Module
Leitung: Neben Katja Harzheim und
Fridolin Stülpnagel von InsProfil als
Kursleitung, begleiten Gastdozenten für
verschiedene Themen die Ausbildung.
Zielsetzung: Coaching konstruktiv und
prozesshaft gestalten. Interaktionsfähigkeit
verstärken. Kommunikatives Klima und vertrauensvolle Beziehung herstellen.
Psychosoziale Phänomene erkennen und
bearbeiten. Bewusstsein von der Körpersprache des Pferdes. Klare Führung übernehmen. Kenntnisse über die Physiologie
des Pferdes. Einfache Massage und
Energiearbeit am Pferd. Kommunikation
mit dem Pferd vom Boden. Lesen der
eigenen Körpersprache und die anderer
Menschen. Situationsanalysen und
Diagnosen erstellen. Phasen der Konflikte
erkennen und Umgang mit Widerstand.
Erfolgreiches Selbstmanagement. Schulung der intuitiven Wahrnehmung. Neue
Ideen entwickeln für Ihre Arbeitsfelder.
Persönliche Ressourcen und die Ihrer
Klienten/Kunden fördern. Seminare und
Lernprozesse gestalten. Kenntnis der
grundlegenden psychologischen Modelle.
Gestaltung von Coachingprozessen mit
Menschen auch mit Einbezug des Pferdes.
Modul 1: Basiswissen der Pferdearbeit
Modul 7: Grundlagen eines Coachs/Trainers
• die Welt der Pferde, Herdenaufbau
• Pferdesprache, Pferdeverhalten
• die Pferd/Mensch-Beziehung
• Kommunikation (bewusst/unbewusst) über die Körpersprache
• was spiegelt mir mein Pferd
• sich besser kennen lernen
• Grundlagenarbeit
• freies Sprechen vor Gruppen
• Übungen zum aktiven Zuhörens
• Feedback und Wirkungen des Feedback
• Anspannung und Entspannung
• Wahrnehmungsschulungen am Pferd
Modul 2: Selbstführung / Wirkungen erkennen
Modul 8: Grundlagen der Transaktionsanalyse
• eigene Führungsqualitäten erkennen und verbessern
• Dominanz im Sinne von Dienen
• mein Selbstbild / meine Ressourcen – SRM
• Pferdearbeit, Führung übernehmen
• Kommunikationsprozesse aus psychologischer Sicht
• Ich-Zustände des Menschen
• Wirkungen von Strokes
• Körpersprache lesen und Hypothesenbildung
• Konflikte erkennen und die Grundgedanken
der Mediation einsetzen
• Übungen am Pferd
Modul 3: Physiologie + Physiognomie des Pferdes
Modul 9: Persönlichkeitstypen
• der Körperbau des Pferdes
• der Bewegungsapparat,
• Bewegungsabläufe lesen
• Blockaden erkennen
• Ernährung und Verhalten
• Massage und Energiearbeit
• die Persönlichkeit des Pferdes
• Menschentypen erkennen und mit Unterschieden umgehen
• Persönlichkeitsanalysen üben
• Voice-Dialogue als Coachingmethode
• Arbeit mit dem inneren Kind
Sie können bei Interesse
im Anschluss die Lizenzierung
• Parts Party
zum Persönlichkeitsmodell
• Coaching am Pferd
nach dem GPOP machen.
+ 2 Tage (kostenpflichtig)
• Persönlichkeitsanalysen am Pferd
Katja Harzheim & Fridolin Stülpnagel Katja Harzheim & Fridolin Stülpnagel
Sabine Nakelski & Fridolin Stülpnagel
Fr – So: 6. – 8. März 2015
Fr – So: 17. – 19. April 2015
Fr – So: 15. – 17. Mai 2015
Katja Harzheim & Fridolin Stülpnagel Fr – So: 9. – 11. Okt. 2015
Katja Harzheim & Fridolin Stülpnagel Fr – So: 6. – 8. Nov. 2015
Natalia Blank, K. Harzheim, F. Stülpnagel Fr – So: 4. – 6. Dez. 2015
Modul 4: Systemisch denken und arbeiten
Modul 10: Gruppenprozesse
• Glaubenssätze bestimmen unser Leben
• Pferdearbeit was beflügelt, was hemmt?
• Grundzüge der Aufstellungsarbeit im Coaching
• Organigramme
• Genogramme
• Dynamik in Gruppen verstehen und erkennen
• Erkennen von bewussten und unbewussten Rollenzuweisungen
• Rollenaspekt in einer Gruppe verstehen
• eigene Rollenaspekte erkennen
• Phasen von Gruppenprozessen gestalten
Katja Harzheim & Fridolin Stülpnagel
Fr – So: 19. – 21. Juni 2015
Katja Harzheim
Fr – So: 15. – 17. Jan. 2016
Dieser Workshop ist ein Sensitivity Training, ein gruppengestütztes Training,
in dem sie ihre interpersonellen Aspekte erleben dürfen.
Modul 5: Mentaltraining
Katja Harzheim & Fridolin Stülpnagel
Zeit, Ort und Kosten
Die Ausbildung findet in Steinmauern
(nahe Baden-Baden) am Sonnenhof statt.
Die Ausbildungszeiten sind jeweils
freitags 15.00 bis 19.00 Uhr
samstags 9.00 bis 18.00 Uhr
sonntags 9.00 bis 15.30 Uhr
Die Ausbildung Equine-Coaching Teil 1
beinhaltet 18 Ausbildungstage. Die Gebühren der Ausbildung einschl. Unterlagen betragen € 2.900.- inkl. MwSt.
Die Ausbildung Equine-Coaching Teil 1 und 2
(Professional)
beinhaltet 36 Ausbildungstage. Die Gebühren der Ausbildung 1 und 2 einschl. Unterlagen betragen
€ 5.800.- inkl. MwSt.
• Grundgedanken und Anwendung Hypno-Arbeit
• Bewusstsein / Unterbewusstsein
• Psychokybernetik (innere Bilder)
• Reframing
• Ritual Feuer
Ausbildungsmethoden und Nutzen
Ausbildungsunterlagen: Die Teilnehmer erhalten
schriftliche Kursunterlagen.
Nicht enthalten in den Ausbildungsgebühren sind
Unterbringung und Verpflegung. Die Kosten für die
Unterbringung eigener Pferde betragen € 20.- /Tag.
Die Pferde müssen frei von ansteckenden Krankheiten
sowie entsprechend versichert sein.
Zahlungsbedingungen: Mit der Anzahlung von
€ 1000.- wird Ihnen ein Ausbildungsplatz reserviert.
Early Bird: Bei Bezahlung der vollen Summe
3 Monate im Voraus erhalten Sie 10% Nachlass.
Bei 6 Wochen im Voraus erhalten Sie 3% Skonto.
Monatliche Teilzahlungen sind möglich, sprechen Sie
uns an, wir finden einen tragbaren Modus für beide
Seiten.
Methoden: Erfahrungslernen mit Pferden,
Rollenspiele mit Nachbesprechung, Impulsreferate, Darstellung von Konzepten,
Gruppenarbeiten, Plenumsaustausch,
kreative Übungen, Symbol und Metapherarbeit, Rituale, Bewegungsübungen.
Nutzen der Equine-CoachingAusbildung: Diese Ausbildung verbindet die Arbeit mit Pferden mit wesentlichen Elementen des Persönlichkeitstrainings und Coachings.
• Sie haben ein erweitertes Wissen
vom Menschen durch unterschiedliche psychologische Ansätze.
• Sie haben die grundlegenden
Fähigkeiten eines Trainers/Coachs
in sich selbst entwickelt und können diese für andere einsetzen.
• Sie planen und erproben die Integration
von Equine-Coaching in Ihren beruflichen
Zusammenhang.
Modul 11: Authority – Responsibility – Power
Fr – So: 17. – 19. Juli 2015
•S
ie sind in der Lage, Trainings für Pferde
zu entwickeln und die Besitzer zu unterstützen und zu begleiten.
•S
ie haben das Coaching Know-How, um
Menschen mit Entwicklungsanliegen adäquat zu unterstützen und zu fördern.
•S
ie können Pferde für diese Prozesse unterstützend einsetzen.
Natalia Blank, K. Harzheim, F. Stülpnagel Fr – So: 19. – 21. Feb. 2016
• Steuerungskräfte für konstruktive Einflussnahme
• Autorität + Verantwortung entwickeln – das eigene ARP-Profil vertiefen
• Aspekte von Verantwortung – Bindungstheorie + Beziehungsstörungen
• Umgang mit dem „Drama-Dreieck“ • Entwicklungsziele formulieren
• Integration neuer Fähigkeiten in Ihr persönliches berufliches Umfeld.
Wenn Sie den ARPe für Ihr Klientel einsetzen wollen, können Sie eine
Lizenzierung für den ARPe machen. + 1 Tag (kostenpflichtig)
Modul 6: Aktives Coaching
Katja Harzheim & Fridolin Stülpnagel
Modul 12: Abschluss-Seminar
Fr – So: 11. – 13. Sept. 2015
• Vorbereitung und Aufbau Einzelcoaching
• begleitetes Einzelcoaching mit externen Teilnehmern
• Gestaltung Rahmenprogramm
• Umsetzen des Erlernten
• Integration in mein Umfeld
• Abschluss / Zertifikat
Katja Harzheim & Fridolin Stülpnagel
Fr – So: 18. – 20. März 2015
• Integration des Gelernten –
Vertiefung des Transformational-Leadership-Prinzips
• Umsetzung mit externen Teilnehmern/Klienten
• „Meisterstücke“ in der Ausbildung
• Abschluss / Zertifikat
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
7
Dateigröße
599 KB
Tags
1/--Seiten
melden