close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

- Bergmann Schwimmbadbau

EinbettenHerunterladen
Allgemeine Organisation:
Bitte melden Sie sich für die gewünschte Fortbildungsveranstaltung per Mail über das auf der AKP-Homepage befindliche Anmeldeformular an oder senden Sie uns eine E-Mail an: anmeldung@
psychomotorik.com unter Angabe der Nummer der Veranstaltung
und des Namens sowie der Anschrift des Teilnehmers. Falls der
Arbeitgeber die Rechnung bezahlt, bitte dessen komplette Adresse
angeben. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und die Rechnung per Post oder per E-Mail. Der entsprechende Betrag ist zu überweisen auf das Konto:
Aktionskreis Psychomotorik LV-RV
Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold
BLZ: 472 601 21, Konto: 50 267 601
BIC: DGPBDE3MXXX, IBAN: DE68 4726 0121 0050 2676 01
Kosten für eintägige Veranstaltungen:
AKP-Mitglieder: 35,00 Euro Nichtmitglieder: 49,00 Euro
Kosten für zweitägige Veranstaltungen:
AKP-Mitglieder: 70,00 Euro Nichtmitglieder: 98,00 Euro
Aktionskreis Psychomotorik e.V.
Bundesgeschäftsstelle
Kleiner Schratweg 32
32657 Lemgo
Tel.: 0 52 61 / 970 970
Fax: 0 52 61 / 970 972
E-Mail: akp@psychomotorik.com
www.psychomotorik.com
Wer wir sind
Ausführlichere inhaltliche Informationen zu allen Fortbildungsveranstaltungen, sowie Veranstaltungshinweise, Anfahrtsbeschreibungen und die allgemeinen Geschäftsbedingungen finden
Sie auf unserer AKP-Homepage.
www.psychomotorik.com
Der Aktionskreis Psychomotorik e.V. ist Initiator und Träger der
psychomotorischen Idee in Deutschland. Er wurde 1976 als gemeinnütziger Verein in Hamm/Westfalen gegründet und arbeitet
seitdem aktiv und initiativ im Bereich Psychomotorik. Inzwischen
kann der Verein auf 35 Jahre Fortbildung zurückblicken.
Neben Ein- und Zweitagesfortbildungen im AKP werden mehrteilige Fach- und Berufsqualifikationen von der vereinseigenen
Deutschen Akademie für Psychomotorik angeboten.
Die Teilnahme an einer Veranstaltung findet auf eigenes Risiko
statt.
Näheres unter www.dakp.de oder fordern Sie das ausführliche
Weiterbildungsprogramm der dakp bei der Geschäftsstelle an.
Psychomotorische
Fachveranstaltungen
· Nordrhein-Westfalen
· Saarland
www.psychomotorik.com
27.09.14
Inklusion: Ansichten und Einsichten aus psychomotorischer Perspektive
Neben einer grundlegenden Einführung in die Forderungen und Grundannahmen der
Inklusion setzen wir uns bewegungsorientiert mit inklusiven Themen auseinander.
Schlüsselbegriffe wie beispielsweise Heterogenität, Differenzen und zieldifferentes
Lernen markieren dabei den Weg zu einer individuellen Stellungnahme zur Inklusion.
Düsseldorf
„Wasser hat doch
18.10. bis
19.10.14
Münster
Referent: Prof. Dr. Stefan Schache | VNr.: 14NR-NR2
„Aus der Stille führen …“ – Bewegte Begegnungen durch
­psycho­motorische Angebote in der Arbeit mit älteren Menschen
Sie können an diesen Tagen selbst erfahren, welchen Einfluss die Bewegung auf die
Persönlichkeit und Handlungsfähigkeit älterer Menschen haben kann. Es wird eine Vielzahl von praktischen Beispielen angeboten, um älteren Menschen abwechslungsreiche
und erlebnisorientierte Erfahrungen zu ermöglichen.
Referentinnen: Olesja Müller / Martina Lackmann | VNr.: 14NR-AK3
25.10.14
„Ganz(tag) bewegt!“ oder wie kann das Bewegungsbedürfnis
der Kinder berücksichtigt werden?
Köln
Wie kann es in der Struktur des Offenen Ganztags gelingen, die Botschaften der Kinder
zu hören, zu verstehen und zu berücksichtigen? Wie können Bewegungschancen und
Räume genutzt werden? Die Fortbildung möchte diese Fragen praxisorientiert beantworten,
um Kindern eine gesunde Schulzeit mit mehr Bewegungsmöglichkeiten zu bieten.
Referentin: Cordula Camara | VNr.: 14NR-KB3
25.10.14
Köln-Dünnwald
Pferde – Partner in der psychomotorischen Arbeit
Pferde üben auf Menschen, insbesondere auf Kinder und Jugendliche eine große An­
ziehungskraft aus. Die Fortbildung wird Gelegenheit bieten, das Medium Pferd selbst
zu erleben und dabei Einblicke in die unterschiedlichen Möglichkeiten der psycho­
motorischen Förderung am, auf und mit dem Pferd zu erleben.
Referent: Sammy Janser | VNr.: 14NR-KB4
15.11.14
Neunkirchen/Saar
Stomp – Rhythmuserfahrungen mit Alltagsgegenständen
Wie kommt man über rhythmisches Zusammenspiel mit Besen, Stöcken, Bällen,
Tonnen, Werkzeug oder Küchenkram zu einer präsentablen Bühnenshow? Stomp ein Workshop für alle, die Spaß an Rhythmen haben und mit Alltagsgegenständen
und dem eigenen Körper einfache percussive Erfahrungen sammeln wollen.
Referent: Heinz Quix | VNr.: 14SL-001
15.11.14
Dortmund
Das Autismus-Spektrum – Psychomotorik als eine Form der Förderung
Neben der Begriffsbestimmung (Frühkindlicher Autismus, Asperger-Syndrom, Highfunctioning Autismus, Atypischer Autismus) liegt der Hauptfokus auf der Psychomotorik als einer möglichen Form der Förderung. Gemeinsam sollen vielfältige psycho­
motorische Bewegungsmöglichkeiten erlebt und reflektiert und falls nötig für die oben
genannte Zielgruppe adaptiert werden.
Referentin: Yvonnne Borggräfe | VNr.: 14NR-WL2
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
11
Dateigröße
334 KB
Tags
1/--Seiten
melden