close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Kurzanleitung - Elster

EinbettenHerunterladen
Kurzanleitung
zum ElsterOnline-Portal
ElsterOnline, das Internet-Portal von
ELSTER, bündelt die OnlineDienstleistungen der Finanzverwaltung.
ElsterOnline ist Ihr elektronisches
Finanzamt.
Stand:
Version:
10.11.2014
v1.8
Herausgeber:
Bayerisches Landesamt für Steuern
Dienststelle München
- Abteilung IuK -
 www.elsteronline.de
Herzlich Willkommen im ElsterOnline-Portal
Ihrem Dienstleistungsportal der Steuerverwaltung.
ElsterOnline, das Internet-Portal von ELSTER, bündelt die OnlineDienstleistungen der Finanzverwaltung.
Einleitung
Im Rahmen des ELSTER-Projektes (ELektronische STeuerERklärung) wurde im
September 2005 das ElsterOnline-Portal fertig gestellt. Dieses ermöglicht einen
weiteren Zugang zur bestehenden ELSTER-Technologie. Es bietet Steuerbürgern
und ihren Vertretern die Möglichkeit, komfortabel nahezu alle steuerrelevanten
Bereiche über das Internet abzuwickeln, ohne zusätzliche Software installieren zu
müssen.
Diese Kurzanleitung informiert Sie über die Voraussetzungen zur Nutzung des
ElsterOnline-Portals und dessen Bedienung.
Die Lektüre wird empfohlen, wenn Sie sich bisher nicht oder nur selten im Internet
bewegt und nur wenig Erfahrung im Umgang mit Online-Diensten haben.
Drucken Sie sich dieses Dokument aus, um Online-Kosten zu sparen, während Sie
sich mit der Kurzanleitung vertraut machen oder speichern Sie es auf Ihrem
Computer.
Detailliertere Informationen darüber hinaus können Sie jederzeit dem ElsterOnlinePortal entnehmen.
1. Was ist ein Internet-Portal?
Bestimmt sind Sie bei der Installation eines Programms, welches Sie z. B. durch
Erwerb einer CD oder DVD erworben haben, auf Probleme gestoßen. Nicht selten
müssen Sie Ihren Computer auch aufwändig aktualisieren, bevor Sie das erworbene
Programm nutzen können.
Beim ElsterOnline-Portal handelt es sich um eine reine Browserlösung. Zu dessen
Nutzung benötigen Sie lediglich einen Internet-Browser, wie den Internet-Explorer
oder Firefox. Zusätzliche Programme sind nicht nötig. Das jährliche Herunterladen
und Installieren umfangreicher Programme ist nicht mehr erforderlich.
Dabei arbeiten Sie nicht vor Ort auf der Festplatte Ihres Computers, sondern auf
einem Rechner (Server) der Finanzverwaltung. Davon merken Sie aber nichts.
2. Was bietet das ElsterOnline-Portal?
Das ElsterOnline-Portal ermöglicht es allen Steuerbürgern, z. B. die UmsatzsteuerVoranmeldung,
die
Dauerfristverlängerung,
Lohnsteuerbescheinigung,
die
die
Lohnsteuer-Anmeldung,
Einkommensteuererklärung
oder
die
die
Kapitalertragsteuer-Anmeldung online im Internet auszufüllen und abzugeben. Ganz
ohne Ausdruck, Papierformulare und Postversand.
Das ElsterOnline-Portal bietet neben verschiedenen Online-Formularen auch die
elektronische Steuerkontoabfrage an. Jeder Steuerbürger oder Bevollmächtigter
(Steuerberater, Firmenvertreter oder sonstiger Bevollmächtigter) kann die Inhalte des
eigenen oder des Mandanten- bzw. Firmen-Steuerkontos abfragen: Überblick in
Sekundenschnelle.
3. Voraussetzung für die Nutzung des ElsterOnline-Portals
Sie benötigen einen Computer mit Internetanschluss. DSL wird empfohlen, ISDN ist
bedingt einsetzbar, ein analoger Internetzugang ist nicht empfehlenswert. Für die
Nutzung des ElsterOnline-Portals muss ein aktueller Internetbrowser auf Ihrem
Computer installiert sein. Besuchen Sie die Seite „Anforderungen“ im ElsterOnlinePortal für genauere Angaben zur Registrierung. ElsterOnline kann mit dem
sogenannten
Konfigurations-Assistenten
überprüfen,
ob
Ihr
Computer
die
über die Wahl
der
Voraussetzungen zur Nutzung erfüllt.
4. Die drei Registrierungsarten
Das
ElsterOnline-Portal
bietet
Ihnen
die
Möglichkeit,
Registrierungsart Ihrem persönlichen Sicherungsbedürfnis gerecht zu werden und
sieht deshalb drei Registrierungsarten vor. Diese unterscheiden sich im Umfang der
angebotenen Dienste bei ElsterOnline und in den Kosten. Mittlerweile ist für jede der
drei Registrierungsarten nur noch eine Registrierung mit Identifikationsnummer oder
Steuernummer einer Organisation (Firma, Gesellschaft, Verein, Institution, etc.)
möglich. Falls Sie noch eine Registrierung mit persönlicher Steuernummer
durchgeführt haben, so steht Ihnen z.B. der Dienst zur Auskunft Ihrer elektronischen
Lohnsteuerkarte oder der Belegabruf nicht zur Verfügung.
Für welche Registrierungsart Sie sich auch entscheiden – am Abschluss der
Registrierung steht immer Ihr persönliches Zertifikat zur Nutzung von ElsterOnline.
Dieses können Sie auch in vielen weiteren Steuerprogrammen, wie ElsterFormular,
zur authentifizierten Übermittlung Ihrer Steuererklärungen nutzen.
4.1 Das kostenlose Software-Zertifikat – ELSTER-Basis
Wenn Sie sich für ELSTER-Basis entscheiden, erhalten Sie am Ende des
Registrierungsprozesses ein Zertifikat in Form einer Datei, die Sie wie gewohnt auf
Festplatte, CD-ROM, Memory-Stick oder Diskette speichern können. Diese
Registrierungsart ist kostenlos und eignet sich vor allem für Steuerbürger, welche nur
einmal im Jahr eine Einkommensteuererklärung abgeben wollen.
4.2 ELSTER-Spezial
Ein Schritt sicherer ist die Registrierungsart ELSTER-Spezial. Der Sicherheitsstick ist
ein an den USB-Anschluss Ihres Computers anschließbares Gerät, welches
äußerlich einem USB-Memory-Stick ähnelt. Die Funktionen des integrierten
Kryptochip entsprechen in Hard- und Software denen einer Chipkarte. Den
Sicherheitsstick können Sie gesondert käuflich erwerben.
4.3 ELSTER-Plus
Wenn Sie bereits eine Signaturkarte für Authentifizierung besitzen oder sehr viel
Wert auf Sicherheit legen, empfehlen wir Ihnen eine Registrierung mit ELSTER-Plus.
Signaturkarten für Authentifizierung stellen
den
elektronischen
Ersatz Ihrer
handschriftlichen Unterschrift dar und werden z. B. von Banken ausgegeben. Ein mit
einer
Signaturkarte
für
Authentifizierung
signiertes
Dokument
wird
als
rechtsverbindlich angesehen. Welche Karten unterstützt werden, entnehmen Sie
bitte der aktuellen Anforderungsliste im ElsterOnline-Portal im Bereich „Sicherheit“.
5. Der Registrierungsprozess
Um ein persönliches Zertifikat zu erhalten oder die Dienste von ElsterOnline nutzen
zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren. Im Portal können Sie zwischen
den angesprochenen drei verschiedenen Registrierungsarten wählen. Welche für Sie
die richtige ist, können Sie der Beschreibung der Funktionen entnehmen. Diese
Kurzhilfe geht von einer Registrierung bei „ELSTER-Basis“ mit persönlichem
Software-Zertifikat aus.
Wenn Sie Hilfe zum nicht-persönlichen Zertifikat (Organisationszertifikat) benötigen,
so lesen Sie bitte die „Hilfe zur Registrierung - Berechtigungsdaten“. Sie finden das
Dokument auf unseren Webseiten unter www.elsteronline.de/eportal/.
Die Standardregistrierung erfolgt in drei Schritten. Sie können vor der eigentlichen
Registrierung
eine
optionale
Vorabprüfung
Ihrer
Systemvoraussetzungen
durchführen.
Achten Sie unbedingt darauf, während des Registrierungsprozesses die richtige
Reihenfolge einzuhalten.
Schritt 1:
Im ersten Schritt müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Geburtsdatum sowie Ihre
Identifikationsnummer an die Rechner der Finanzverwaltung senden. Im Falle der
Registrierung mit Steuernummer einer Organisation übermitteln Sie stattdessen Ihren
Namen sowie die aktuelle Steuernummer Ihrer Organisation. Hierfür wählen Sie
zuerst Ihr Land und dann Ihr zuständiges Finanzamt. Das erste Feld der
Steuernummer wird automatisch befüllt. Ergänzen Sie die beiden folgenden Felder.
Die richtigen Angaben hierzu finden Sie auf Ihrem letzten Bescheid. Vergessen Sie
nicht den Kurznamen Ihres Benutzerkontos. Er dient dazu, mehrere persönliche
Konten in ElsterOnline zu unterscheiden, falls Sie mehrere Benutzerkonten führen
wollen. Achten Sie unbedingt darauf, Ihr Geburtsdatum und E-Mail-Adresse richtig
einzugeben, sonst kann der Registrierungsprozess nicht fortgesetzt werden.
Die notwendige Antwort zur Sicherheitsabfrage benötigen Sie, wenn Sie Ihr
Benutzerkonto löschen oder Ihre E-Mail-Adresse ändern wollen.
Klicken Sie anschließend auf „Weiter“, wenn alle Angaben vollständig sind.
Überprüfen Sie auf der folgenden Seite die Angaben noch einmal und klicken Sie auf
„Absenden“. Sie haben die Möglichkeit, via „> Zurück“ zur vorigen Seite
zurückzukehren, wenn Ihre Daten korrigiert werden müssen.
Sie erhalten nun eine E-Mail-Bestätigung. So wird überprüft, ob Sie Ihre E-MailAdresse richtig eingegeben haben. Sie finden die Mail anschließend in Ihrem E-MailPosteingang.
Nachdem Sie den Link in Ihrer E-Mail aufgerufen haben, erhalten Sie eine
Sendebestätigung und eine E-Mail mit Ihrer persönlichen Aktivierungs-ID. Schritt 1
der Registrierung ist damit abgeschlossen.
In einigen Tagen erhalten Sie außerdem einen Brief von Ihrer Finanzverwaltung.
Sobald Sie diesen Brief mit dem Aktivierungs-Code erhalten haben, können Sie mit
Schritt 2 der Registrierung fortfahren.
Schritt 2:
Nachdem Sie den Brief mit Aktivierungs-Code erhalten haben, können Sie mit Schritt
2 der Registrierung fortfahren.
Tragen Sie die Aktivierungs-ID aus der E-Mail: „ElsterOnline-Portal: Aktivierung Ihres
Benutzerkontos“ und den Aktivierungs-Code in das entsprechende Feld ein. Den
Aktivierungs-Code haben Sie per Post von Ihrer Finanzverwaltung erhalten.
Sie werden aufgefordert, eine PIN zu wählen. Die PIN kann Buchstaben und Zahlen
enthalten und kann bis zu 20 Zeichen lang sein. Wiederholen Sie die Eingabe und
merken Sie sich die PIN genau! Ihr vorläufiges Zertifikat wird nun unter dem
angegeben Dateinamen abgespeichert. Es spielt keine Rolle, ob Sie es auf einer
Festplatte oder einem USB-Stick speichern. Am einfachsten ist es aber, den
vorgeschlagenen Speicherort zu verwenden. Sie werden nun automatisch zu Schritt
3 der Registrierung weitergeleitet.
Schritt 3:
Nun müssen Sie den Speicherort Ihres vorläufigen Zertifikats angeben. Um das
vorläufige Zertifikat zu aktivieren ist es notwendig, dass Sie die zuvor festgelegte PIN
erneut eingeben.
Sobald Sie auf „Weiter“ geklickt haben folgt Ihr erstmaliges Login. Vervollständigen
Sie
dann
Ihre
persönlichen
Angaben
und
klicken
Sie
anschließend
auf
„Übernehmen“.
Bitte beachten Sie, dass alle Felder mit einem „*“ Pflichtfelder sind. Sie werden also
ohne diese Angabe nicht fortsetzen können.
Haben Sie diese letzte Hürde genommen, haben Sie es geschafft. Herzlichen
Glückwunsch! Ihre Registrierung ist jetzt abgeschlossen. Sie haben ein persönliches
Zertifikat erhalten.
Bitte achten Sie darauf, dass Sie sich in Zukunft nur noch direkt über „Login“
anmelden.
6. Was Sie wissen sollten / Einschränkungen
zur Registrierung: Steuernummer
Sie können sich bei ElsterOnline in allen Ländern mit der Steuernummer einer
Organisation
( Firma, Verein, Gesellschaft, Institution, etc.) registrieren und
bekommen damit ein Organisationszertifikat. Eine Registrierung mit persönlicher
Steuernummer ist nicht mehr möglich.
Zur Registrierung: Identifikationsnummer
Sie können sich bei ElsterOnline in allen Ländern mit Ihrer persönlichen
Identifikationsnummer
registrieren. Die Registrierung mit Identifikationsnummer
ermöglicht die Nutzung der Auskunft zur elektronischen Lohnsteuerkarte. Bei einer
Registrierung mit Steuernummer ist dieser Dienst nicht verfügbar.
Zur Registrierung: Identifikationsnummer und neuer
Personalausweis
Bei der Registrierung mit dem neuen Personalausweis entfällt der Versand der
Aktivierungs-ID per E-Mail, sowie des Aktivierungs-Codes auf dem Postweg. Sie
müssen nicht mehr mehrere Tage auf die Zustellung des Aktivierungs-Codes warten
und können die Registrierung innerhalb von wenigen Minuten abschließen. Nach
Abschluss der Registrierung erhalten Sie wie bisher ein ELSTER-Zertifikat.
7. Wichtige Informationen
Für weitergehende Informationen und Hilfe stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten
zur Verfügung:
-
häufig gestellte Fragen – FAQ’s:
Viele Fragen werden mehrmals gestellt. Vielleicht tauchte auch Ihr Problem
schon früher einmal auf und es gibt bereits eine Lösung. Eine Liste dieser
häufig gestellten Fragen zu ElsterOnline finden Sie unter „FAQs“.
-
Demo-Tour:
Es steht eine Demo-Tour bereit, die Sie Schritt-für-Schritt durch die
grundlegenden Funktionen von ElsterOnline führt.
-
Anwenderforum:
Das ELSTER-Anwenderforum ermöglicht es den Anwendern von ELSTER,
gegenseitig Erfahrungen und Probleme auszutauschen und Hilfestellung
anzubieten.
Selbst
wenn
das
ELSTER-Anwenderforum
von
der
Finanzverwaltung nicht moderiert wird, werden Sie bestimmt schnelle Hilfe
erhalten.
-
ELIAS:
Kennen Sie schon ELIAS, den ELSTER-Informationsassistenten? Geben Sie
Ihre Fragen als vollständige Sätze ein, damit ELIAS Sie versteht. Sie können
ELIAS alles zum Thema ELSTER fragen. Auch wenn ELIAS noch nicht jede
Frage
beantworten
kann,
erhalten
Sie
in
der
Regel
umfangreiche
Informationen.
-
Hotline:
Wenn alle Wege nicht zum Erfolg führten, können Sie sich auch an unsere
Hotline wenden. Nummer und Erreichbarkeit sind auf unseren Webseiten
vermerkt.
Sie finden diese Hilfestellungen auf unseren Webseiten unter www.elsteronline.de.
Vielen Dank!
Die Steuerverwaltungen von Bund und Länder hoffen, Ihnen mit dieser Beschreibung
einen informativen Überblick über das ElsterOnline-Portal ermöglicht zu haben und
freuen sich, Sie als zukünftigen Nutzer unserer Dienstleitungen begrüßen zu dürfen.
ElsterOnline ist Ihr elektronisches Finanzamt!
Document
Kategorie
Internet
Seitenansichten
6
Dateigröße
314 KB
Tags
1/--Seiten
melden