close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Heut schon was versäumt? SCHIEBEGARDINEN - Ikea

EinbettenHerunterladen
Heut schon was versäumt?
SCHIEBEGARDINEN
240 cm
2. Schlag den Stoff an der langen Seite
der ersten Schiebegardine 1 cm nach
innen ein. Dann faltest du ihn nochmal:
Nun hast du einen Doppelsaum von 1 cm
Breite. Bügle den Saum, damit er nicht
mehr umklappt. Auf der anderen langen
Seite wiederholen.
3.
4.
Was du noch benötigst:
Ein Maßband, Schere, Bügeleisen,
Nähgarn und eine Nähmaschine.
So gehts:
3. Stell deine Nähmaschine auf einen einfachen Geradstich mit einer Stichlänge von
3 mm ein und näh den Doppelsaum fest.
Miss ab, wie lang deine Schiebegardine sein
soll. Wenn du das KVARTAL Gardinenaufhängesystem verwendest, kannst du den
Stoff auf die exakte Länge kürzen und die
Gardine ist fertig. Ohne KVARTAL ist es
besser, 20 cm zur gewünschten Länge hinzuzugeben. Weiter gehts mit Schritt 4.
1. Für 60 cm breite Schiebegardinen
einen 64 cm breiten Streifen vom langen
Stoffrand abmessen. Den Streifen abschneiden und das Ganze wiederholen. Jetzt
hast du zwei Stoffstreifen in der Größe
von 64x270 cm.
4. Die Schritte 2 und 3 für die kurzen
Seiten wiederholen. Näh aber einen doppelten Tunnelsaum von 5 cm Breite. So
bleibt genügend Platz für Gardinenstangen
oder die Befestigung an Gardinenschienen.
Nun wartet nur noch eine Schiebegardine …
64 cm
Wie viel Stoff brauchst du?
Bei einer Deckenhöhe von 240 cm brauchst du 270 cm Stoff, um
zwei Gardi-nenschals zu nähen. Wenn deine Zimmerdecke höher
ist, brauchst du natürlich entsprechend mehr Stoff.
Die meiste Meterware ist 150 cm breit.
© Inter IKEA Systems B.V. 2012
1.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
3
Dateigröße
231 KB
Tags
1/--Seiten
melden