close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

3 Maßnahmenbereiche Maßnahmenumsetzung Hymo: Wo, Was und Wer

EinbettenHerunterladen
Wasserwirtschaftsamt
Regensburg
5. Wasserforum Oberpfalz (Planungsraum Naab-Regen)
Maßnahmenprogramme
Lokalisierung und Umsetzung
WWA Regensburg
Wasserwirtschaftsamt
Regensburg
Vortragsübersicht
■
■
■
■
■
3 Maßnahmenbereiche
Maßnahmenumsetzung Hymo: Wo, Was und Wer
Information und Öffentlichkeitsbeteiligung
Maßnahmenumsetzung vor Ort
- Das Umsetzungskonzept
Konkrete Planungen und Ausführungen
mit Umsetzungsbeispielen
Folie: 2
Wasserwirtschaftsamt
Regensburg
Tätigkeitsbereich Abwasser
Defizite
Folie: 3
Defizite im Bereich Struktur /
Durchgängigkeit
= Hydromorphologie (HyMo)
Wasserwirtschaftsamt
Regensburg
MZB / Degradation
Folie: 4
Defizite im Bereich Struktur /
Durchgängigkeit
= Hydromorphologie (HyMo)
Wasserwirtschaftsamt
Regensburg
Fische
Folie: 5
Wasserwirtschaftsamt
Regensburg
Maßnahmenumsetzung Struktur und Durchgängigkeit:
Wo, Was und Wer?
Wasserwirtschaftsamt
Regensburg
Wasserkörper mit Hymo und
Zielerreichung bis 2015
Teil: Struktur und Durchgängigkeit
Davon Gew I-II (blau) =
Zuständigkeit WWA
Gew III (grün) =
Zuständigkeit Gemeinden
Folie: 7
Wasserwirtschaftsamt
Regensburg
Wasserkörper mit Hymo im
Bewirtschaftungsplan (bis 2027)
Teil: Struktur und Durchgängigkeit
Davon Gew I-II (blau) =
Zuständigkeit WWA
Gew III (grün) =
Zuständigkeit Gemeinden
Folie: 8
Wasserwirtschaftsamt
Regensburg
Maßnahmenprogramm WRRL
Bsp. Wasserkörper NR 132 (Schwarzach zwischen Schaufelbach u.
Eixendorfer See / Bayerische Schwarzach ab Silbersee)
Folie: 9
Wasserwirtschaftsamt
Regensburg
Maßnahmenumsetzung:
Information und Öffentlichkeitsbeteiligung
Wasserwirtschaftsamt
Regensburg
Information der Gemeinden und Verbände
ƒ bisher
¾ Gewässer-Nachbarschaftstag im Lkr. R (Sept. 2010)
¾ Bürgermeister-Dienstbesprechung im Lkr. CHA (Okt. 2010)
¾ Schreiben an alle Kommunen mit Info zu:
o Maßnahmenbedarf je FWK
o Priorisierung
o Fördermöglichkeiten
ƒ in nächster Zeit geplant
¾ Gewässer-Nachbarschaftstag im Lkr. NM (2. Dez. 2010)
¾ „Runde Tische“ zunächst für jeden priorisierten FWK mit den
jeweils beteiligten Gemeinden
¾ …. anschließend Beteiligung von Umweltverbänden usw. im
Rahmen der Aufstellung von Umsetzungskonzepten
Folie: 11
Wasserwirtschaftsamt
Regensburg
Aktives Zugehen auf
ausgewählte Gemeinden
+ Wasserkraftbetreiber
- Zunächst für FWK mit geplanter
Zielerreichung bis 2015
- Aber auch alle übrigen Gemeinden,
die Maßnahmen umsetzen wollen,
sind willkommen
Folie: 12
Wasserwirtschaftsamt
Regensburg
Maßnahmenumsetzung vor Ort:
Das Umsetzungskonzept
Wasserwirtschaftsamt
Regensburg
Umsetzungskonzept am Beispiel des FWK AP224
Weisse Laber bis Rödlbrunnbach / Wissinger- / Breitenbrunner- / Bachhaupter Laber
vorhandene Grundlagen
- Stammdaten
- Bewertung und Einstufung des Wasserkörpers
- Maßnahmenprogramm
- Gewässerentwicklungsplan (GEP, GEK)
nächste Schritte
- „Runder Tisch“ (Gemeinden, LPV, WWA) mit den Themen:
- Federführung,
- Ermittlung aller Beteiligten
- Vergabe der Planungen?
- Einbindung der Öffentlichkeit
- UK-Entwurf erstellen
- UK-Entwurf mit Verbänden und Öffentlichkeit abstimmen
- UK mit Planunterlagen fertigstellen
Maßnahmenumsetzung (Unterhalt / Ausbau)
Folie: 14
Wasserwirtschaftsamt
Regensburg
Welche Maßnahmen sind wo erforderlich?
Wo möglich nimmt das Wasserwirtschaftsamt als Beratungsgrundlage eine Vor-Verortung vor.
AP224
3.6
3.6
3.5
3.6
3.5
3.5
3.6
3.5
3.6
3.5
3.6
3.6
3.5
3.6
3.6
3.6
Folie: 15
Wasserwirtschaftsamt
Regensburg
Vor-Verortung von Maßnahmenvorschlägen auch im Bereich Gew III
(Bsp. Wissinger Laber, AP224)
Umgehungsbach anlegen
Absturz durch
Rampe ersetzen
Folie: 16
Wasserwirtschaftsamt
Regensburg
Maßnahmen Hydromorphologie
Konkrete Planungen und Ausführungen
Aktuelle Beispiele
Wasserwirtschaftsamt
Regensburg
Aktuelles Beispiel:
Durchgängigkeit der Wasserkraftanlagen an der Schwarzen Laber
An der Schwarzen Laber haben in den letzten 5 Jahren zahlreiche Wasserkraftbetreiber Fisch- bzw. Tierwanderhilfen gebaut.
Folie: 18
Wasserwirtschaftsamt
Regensburg
Aktuelles Beispiel:
Durchgängigkeit der Wasserkraftanlagen an der Schwarzen Laaber
Beispiel einer dieser Tierwanderhilfen zwischen Schönhofen und Eichhofen,
Errichtet 2009 / 2010
Folie: 19
Wasserwirtschaftsamt
Regensburg
Renaturierung per Ausbau
Folie: 20
Wasserwirtschaftsamt
Regensburg
Renaturierung per Eigendynamik
Folie: 21
Wasserwirtschaftsamt
Regensburg
Uferstrukturierung - einseitig
Folie: 22
Wasserwirtschaftsamt
Regensburg
Uferstrukturierung mit Totholz
Folie: 23
Wasserwirtschaftsamt
Regensburg
Vieles erledigen die Gewässer selber wenn wir ihnen den Raum dafür zur Verfügung stellen!
Vielen Dank!
Folie: 24
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
2
Dateigröße
1 561 KB
Tags
1/--Seiten
melden