close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Das KMK- Fremdsprachenzertifikat - Ministerium für Bildung, Jugend

EinbettenHerunterladen
Das KMKFremdsprachenzertifikat …
...ist ein bundesweit anerkannter
Nachweis über berufsbezogene
Fremdsprachenkenntnisse.
… hat einen hohen Bekanntheitsgrad erworben. Viele Betriebe legen mittlerweile großen Wert darauf, dass ihre Auszubildenden
dieses Zertifikat erwerben.
… orientiert sich an europäischen
Standards.
... dient Ihrer Mobilität, da es in
ganz Europa verstanden wird.
… steigert Ihre Chancen auf dem
Arbeitsmarkt, weil es Ihre individuellen Stärken hervorhebt.
Wer kann das KMKFremdsprachenzertifikat erwerben?
Alle Schülerinnen und Schüler,
die sich in einer beruflichen Ausbildung befinden, können teilnehmen.
Der Erwerb des KMK Fremdsprachenzertifikats ist freiwillig – sowohl für Schülerinnen und Schüler als auch für Schulen, die die
Prüfungen anbieten und durchführen.
Was ist das Besondere am
KMKFremdsprachenzertifikat?
Die gestellten Aufgaben orientieren sich stets an den Erfordernissen Ihres Berufes (z.B. Englisch
für Berufe im Gastgewerbe, Englisch für Wirtschaft und Verwaltung, Englisch für Metallberufe
etc).
Auf dem Zertifikat werden Ihre
Leistungen in den Kompetenzbereichen durch die jeweils erreichten Punkte ausgewiesen.
Das Zertifikat enthält außerdem
eine genaue Beschreibung der
Fähigkeiten des Prüflings in den
einzelnen Kompetenzbereichen in
Deutsch und der Fremdsprache.
Dadurch werden die erzielten
Leistungen national und international vergleichbar.
Auf welchen Stufen werden
die Prüfungen angeboten?
Prüfungen sind prinzipiell auf vier
Stufen möglich, die sich an den
Standards des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens orientieren:
Stufe I
=
A2
Stufe II
=
B1
Stufe III =
B2
Stufe IV
C1
=
Lassen Sie sich von Ihren Fremdsprachenlehrerinnen und -lehrern
beraten, welche Stufe Sie wählen
sollten.
Wie lange dauert die Prüfung?
Die schriftlichen Prüfungen dauern für die Stufen A2: 60 Minuten, B1: 90 Minuten, B2: 120 Minuten und C1: 150 Minuten.
Die mündlichen Prüfungen dauern je nach Stufe 15 bis 30 Minuten und werden in der Regel als
Zweierprüfung durchgeführt.
Was wird geprüft?
Schriftliche Prüfung:
Rezeption I (Hörverstehen)
Rezeption II (Leseverstehen)
Produktion (Schriftstücke
erstellen)
Mediation (Vermitteln in
zweisprachigen Situationen)
Wann finden die Prüfungen
statt?
In Brandenburg werden die Termine für die schriftlichen Prüfungen vom MBJS festgelegt. In der
Regel finden die Prüfungen im
Frühjahr (März/April) statt.
Für die Teilnahme an den Prüfungen werden in Brandenburg keine
Gebühren erhoben.
Für Ihre
Berufliche Bildung
Mündliche Prüfung:
Interaktion (Gespräche des
beruflichen Alltages in der
Fremdsprache führen)
Wenn Sie beide Teile mit mindestens 50% bestanden haben, erhalten Sie das KMKFremdsprachenzertifikat.
Wer bietet das KMKFremdsprachenzertifikat an?
Die Prüfungsaufgaben werden
den Schulen vom Ministerium für
Bildung, Jugend und Sport
(MBJS) zur Verfügung gestellt.
In Ihrer Schule erfahren Sie, welche Zertifikatsprüfungen angeboten werden und wie Sie sich anmelden können.
Haben Sie weitere Fragen?
Informationen und Hinweise finden Sie im Internet unter:
http://bildungsserver.berlinbrandenburg.de/berufliche_
bildung.html
oder beim Berater für Fremdsprachenzertifizierung:
E-Mail: thomas.lenth@osz2potsdam.de
Das
KMK-
Fremdsprachenzertifikat
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
13
Dateigröße
616 KB
Tags
1/--Seiten
melden