close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

(EHH/DQ)? - eventv.info

EinbettenHerunterladen
Was bietet Ihnen die
Einjährige Höhere Handelsschule
„Handel+Logistik“ (EHH/DQ)?
Durch den Besuch der doppelqualifizierenden
Einjährigen Höheren Handelsschule (EHH/DQ)
eröffnet sich Ihnen ein neuer Weg zu einer kaufmännischen Ausbildung in den Berufsfeldern
Handel und Logistik.
Zeitgleich mit dem Abschluss einer Berufsausbildung können Sie die Fachhochschulreife, die zur
Aufnahme eines Studiums an einer Fachhochschule berechtigt, erwerben. Deshalb wird die
Einjährige Höhere Handelsschule auch als doppelqualifizierend bezeichnet.
Was findet im Unterricht der Einjährigen
Höheren Handelsschule statt?
Neben logistischen und handelsspezifischen
Unterrichtsinhalten spielt die Fremdsprache Englisch eine große Rolle. Ebenso sind die neuen
Informations- und Kommunikationstechnologien
sowie die Naturwissenschaften fester Bestandteil
des Unterrichts. Großer Wert wird auf die Förderung von Teamfähigkeit und Selbstständigkeit
gelegt. Eine Projektarbeit ist wesentlicher Teil der
Abschlussprüfung am Ende des Jahres.
Welche Voraussetzungen müssen Sie
zum Besuch der EHH/DQ erfüllen?
Voraussetzungen sind
der Mittlere Schulabschluss mit einem Notendurchschnitt von mindestens 3,3. Der
Notendurchschnitt in den Fächern Deutsch,
Englisch und Mathematik muss mindestens
3,3 betragen; keines dieser Fächer darf die
Note “mangelhaft“ ausweisen,
die Teilnahme an einem Beratungsgespräch
mit Lehrern der Höheren Handelsschule
sowie
der Nachweis über den Abschluss eines Vorvertrages mit einer Regelung zum Abschluss
eines Berufsausbildungsvertrages über eine
für den Bildungsgang einschlägige zweieinhalbjährige Berufsausbildung.
Vorvertrag für ein
Berufsausbildungsverhältnis
Sie stellen sich vor Aufnahme in den Bildungsgang bei einem Handels- oder Logistikunternehmen, das an dieser Ausbildung mitwirkt, vor. Einigen Sie sich mit dem Unternehmen, wird ein Vorvertrag abgeschlossen. In diesem Vorvertrag
verpflichtet sich das Unternehmen, nach erfolgreichem Abschluss der Einjährigen Höheren Handelsschule mit Ihnen ein zweieinhalbjähriges Berufsausbildungsverhältnis in den Ausbildungsberufen Schifffahrtskaufmann/-frau, Kaufmann/-frau für
Spedition und Logistikdienstleistung oder Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel einzugehen.
Wo müssen Sie sich bewerben?
Der Aufnahmeantrag ist im Zeitraum Ende November bis Anfang März (genaue Daten siehe
www.bs-gav.de) an die Berufsschule für den Großhandel, Außenhandel und Verkehr zu senden.
Gleichzeitig ist die Bewerbung mit allen dazugehörenden Unterlagen an eines der beteiligten
Unternehmen zu richten. Nach Abschluss des
Vorvertrages bitte sofortige Information an die
Berufsschule.
Wie erhalten Sie die Fachhochschulreife?
Mit dem Abschluss der Berufsausbildung, also
nach dreieinhalb Jahren, wird die Fachhochschulreife erworben. Voraussetzungen dafür sind, dass
die Abschlussprüfungen der Einjährigen Höheren
Handelsschule und der Berufsausbildung bestanden wurden.
Stundentafel
Gesamtstunden
Berufsschule für den Großhandel,
Außenhandel und Verkehr
33
Die Stunden teilen sich auf wie folgt:
Fachrichtungsübergreifender
Lernbereich
Fach
Ellmersstraße 24
28217 Bremen
Telefon 0421 361-8647
Telefax 0421 361-16621
E-Mail 360@bildung.bremen.de
Internet www.bs-gav.de
Wochenstunden
Deutsch
Politik
Naturwissenschaften
Englisch
Mathematik
4
2
2
3
7
Fachrichtungsbezogener
Lernbereich
Fachtheorie
Lernfeld Wirtschaft/Logistik
10
Fachpraxis
Lernfeld Medienkompetenz
3
Wahlpflichtbereich
(z. B. Sprachen)
2
Einjährige
Höhere Handelsschule
Handel+Logistik
- Doppelqualifizierend -
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
50
Dateigröße
1 433 KB
Tags
1/--Seiten
melden