close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Highlights aus Energieverteilung, Automatisierungs- und - Voltimum

EinbettenHerunterladen
Highlights aus Energieverteilung, Automatisierungs- und Steuerungstechnik – Schneider Electric zeigt, was Innovation ausmacht.
So kommen Sie schneller ans Ziel: Durch intelligente Symbiose von
Universalität und Modularität. Und durch systematische Vernetzung
in einer durchgängigen Welt – der „New Electric World“.
Sensorik
Patentierte Osiconcept®Technologie für schnellere
Konfiguration
Sicherheit
Produktivität ist mehr denn je eine
gischen Entscheidungen, aber
Fit für den Weltmarkt
Frage der Geschwindigkeit. Wann
auch die kleinen Gewinner mit
Ein weiterer Star im Team ist die
genügt die neue Technologie allen
dem überraschenden Pfiff. Denn
neue kompakte Frequenzumrich-
Qualitätsstandards? Wie schnell
so wichtig der Star auch sein mag,
ter-Familie Altivar 31. Dieser neue
werden Standards im Produkt
am Ende entscheidet immer die
Telemecanique-Antrieb steht in
realisiert? Ist weltweite Liefer- und
Leistung des gesamten Teams
der Leistungsklasse bis 15 kW für
Support-Fähigkeit in kurzer Zeit
– das ist maximaler Nutzen durch
die konsequente Fortführung der
realisierbar? Wird die Stückzahl
perfektes Zusammenspiel Aller.
Gerätekonzeption, die im letzten
Jahr mit Altivar 11 eingeführt
für eine kostengünstige Massen-
Smarter Personenschutz
mit Preventa
Bewegen & Antreiben
Überlegene Kraftentfaltung
aus mehr Intelligenz
Collaborative Automation
worden ist. Altivar 31 kombiniert
Zu den neuen Stars im Team ge-
nahezu uneingeschränkte Einsatz-
Starke Marken
hört in diesem Jahr eindeutig das
möglichkeiten mit konsequenter
Schneider Electric beantwortet
Automatisierungssystem Unity, am
Produktstandardisierung. Das
Maschinenausrüstung
diese Fragen mit zwei starken
Start in der Königsklasse. Es setzt
Ergebnis ist ein preislich äußerst
Weltmarken in Bestzeit. Als rasan-
nicht nur in der Steuerungswelt
attraktives Angebot, das auf allen
Klarer Durchblick in
kompaktem Gewand
ter Beschleuniger Ihres Erfolgs
von Telemecanique völlig neue
Märkten der Welt mitspielen kann.
bringt Telemecanique innovative
Akzente – in der Hardware, vor
Steuerungs- und Automatisie-
allem aber im Software-Bereich.
Der besondere Kick
rungstechnik in die Fertigungs-
Die bestehende Basis ist voll in-
in der Mittelspannung
und Prozess-Industrie – „Simply
tegriert, die bisherigen Konzepte
Der neue Vakuum-Leistungsschal-
Prozessautomation
Smart“. Und mit dem „Guiding
sind zu einer durchgängigen
ter Evolis spielt jetzt in der Liga bis
System“ hält das Triebwerk Merlin
gemeinsamen Plattform zusam-
24 kV mit. Damit bedient Merlin
Gerin Ihre Energieverteilung in
mengeführt. Unity basiert auf einer
Gerin alle Kerntechnologien in der
Skalierbare Lösungen
mit offener Systemarchitektur
Mittel- und Niederspannung
völlig offenen Systemarchitektur:
Mittelspannung mit einem komplet-
ständig auf der Überholspur.
Skalierbare Hardware, ein Engi-
ten Angebot – vom Vakuum-Leis-
neering-Werkzeug mit offenen
tungsschalter über Schutzrelais,
Unsere Highlights 2004 dokumen-
Schnittstellen für außerordentliche
Messwandler und Hochspannungs-
tieren eindrucksvoll die Höhe der
Produktivität und transparente
Sicherungen bis hin zu Steuerungs-
Messlatte. Wir zeigen Ihnen die
offene Kommunikation. „Collabo-
komponenten und Baukastensyste-
großen Siegertypen für Ihre strate-
rative Automation“ ist Realität!
men für komplette Schaltanlagen.
produktion schnell erreicht?
Building a New Electric World
Energieverteilung
Systemkompetenz für
alle Kerntechnologien in
der Mittelspannung
Sensorik
Osiconcept® macht‘s einfacher
Ultraschallsensor Osisonic
Osiconcept®
Selbstlernender Lauschangriff
Mehr Highlights in der Sensorik
Die Telemecanique-Baureihe Osi-
Aufgabenstellungen jetzt einen
sonic erweitert die einzigartige
Großteil ihrer Komplexität. Weil die
Osiconcept®-Sensorik um die
Osisonic-Geräte aus der konkreten
Ultraschalltechnologie. Verfügbar
Erfassungssituation lernen („Teach-
in drei Baugrößen (12, 18 und 30
in“), funktionieren sie mit beliebigen
mm) sowie zwei Funktionsarten
Materialien, Oberflächen, Formen
(Taster und Reflex) überzeugen
und per Reflex-Funktion sogar mit
die neuen Sensoren vor allem
schalldämpfenden Stoffen. Aus
durch ihre an raue Umgebungen
dem gleichen Grund macht darüber
angepasste Ausführung und
hinaus die hochpräzise Einstellung
– dank Osiconcept® – durch
des Erfassungsbereichs mit Vorder-
eigene Intelligenz.
grund- und Hintergrundausblen-
Für den weltweiten Erfolg im
Sensorikmarkt hat das einzigartige
Telemecanique-Programm mit
Osiconcept®-Technologie nur
wenige Monate gebraucht. Jetzt baut
Schneider Electric diese Position
mit gezielten Produktergänzungen
und neuen Sensortechnologien
systematisch weiter aus.
Der große Erfolg von Osiconcept®
Zu den wichtigsten Produkt-
Erfassungsaufgaben ständig
basiert im Kern auf einer fundamen-
bereichen von Telemecanique
ausgebaut. So gibt es eine neue,
Ultraschallsensoren sind, obwohl
talen Innovation: Jeder Sensor
Osiconcept® gehören die Posi-
speziell für Sicherheitsschaltungen
technisch vergleichsweise aufwän-
Deutlich
verfügt über eine eigene, funktions-
tionsschalter Osiswitch und die
konzipierte Osiswitch-Baureihe, bei
dig, in bestimmten Betriebssituatio-
einfacher
spezifische Intelligenz, die ihn
induktiven Näherungsschalter
der die Betätigung des Positions-
nen unverzichtbar. Hierzu zählt z.B.
macht
durch selbstlernende Anpassung
Osiprox. Dazu kommen die opto-
schalters manuell zurückgestellt
die Erfassung von nichtleitenden,
Osisonic
zur Verarbeitung der unterschied-
elektronischen Sensoren Osiris
(„quittiert“) wird. Ebenfalls neu im
lichtdurchlässigen Materialien oder
die Erfassung
lichen Erfassungssituationen be-
und die Drucksensoren Nautilus.
Osiswitch-Programm sind Betäti-
die Flüssigkeitsüberwachung ohne
schließlich auch in
fähigt. Mit dieser Fähigkeit wächst
Als jüngstes Mitglied der Osicon-
ger, die eine um 90° versetzte
direkten Medienkontakt, beides
eher schwierigeren Umgebungen.
der Nutzen der Geräte dramatisch:
cept®-Familie kommen jetzt die
Einbaulage ermöglichen. Inter-
Situationen, wie sie gerade im Le-
Staub, Verschmutzung, Feuchtigkeit
Denn jetzt lassen sich viel mehr
Ultraschallsensoren Osisonic dazu.
essante Erweiterungen gibt es
bensmittelsektor, aber auch in der
oder Umgebungsgeräusche stören
schließlich auch bei Osiprox, wo
Verpackungs-, Automobil- oder Pa-
den intelligenten Sensor weder in
pierindustrie häufig anzutreffen sind.
seiner Konzentration noch in seiner
Erfassungsaufgaben lösen (Flexibi-
dung überhaupt keine Arbeit.
lität), funktionsfähige Gerätekonfigu-
Erweitertes Angebot
jetzt analoge Sensoren auch in
rationen viel schneller sicherstellen
Aber auch innerhalb der beste-
der neuen Flachbauform mit wahl-
(Einfachheit) und beliebige Objekte
henden Produktlinien wird das
weise 0 – 10 V oder 4 – 20 mA
Die neuen Telemecanique-Ultra-
50 mm bis 1 m; ab Herbst 2004 bis
viel genauer erfassen (Präzision).
Angebot zur Lösung von weiteren
verfügbar sind.
schallsensoren nehmen diesen
8 m) problemlos zu überbrücken.
Fähigkeit, große Reichweiten (von
Sicherheit
Smarter Schutz mit Preventa
Lichtvorhang Preventa XUS-L
Sicherheitscontroller Preventa XPS-MC
Durchgreifen verboten
Gipfelstürmer
Die größte Stärke von Lichtvor-
geführt bzw. aus dem geschützten
hängen liegt in einem maximal
Raum entfernt wird. Dabei lassen
zuverlässigen Raumschutz
sich hier bis zu 2 Strahlen an be-
ohne bewegliche Gitter. Diesen
liebiger Stelle variabel ausblenden
prinzipiellen Sicherheits- und
(Floating Blanking) oder der gesam-
Handlingsvorteil gilt es heute
te Lichtvorhang kurzzeitig deaktivie-
in Richtung auf möglichst viele
ren (Muting).
Preventa XPS-MC ist das neue Top-Modell in der Reihe der
Telemecanique-Sicherheitscontroller. Mit diesem Gerät können
jetzt bis zu 8 unabhängige Sicherheitskreise aus einer Auswahl
von 22 vordefinierten und zertifizierten Sicherheitsfunktionen
programmiert und überwacht werden.
Raum-, Zugangs- und Anwendungssituationen auszubauen.
Die neue Produktlinie umfasst die
Leistungsmäßig fokussiert der
sich der Sicherheitscontroller als
„Drag & Drop“-Verfahren. Zum
Preventa XPS-MC vor allem auf
die bessere – weil deutlich preis-
Austausch von Diagnose- und
Anwendungen in kleineren und
wertere und vor allem einfacher zu
Statusinformationen mit der über-
Genau an dieser Stelle setzen die
im besonders kompakten Format
mittleren Maschinen, für die Sicher-
konfigurierende – Alternative an.
geordneten Prozesssteuerung
neuen Telemecanique-Lichtvorhän-
(26 x 28 mm) verfügbare Baureihe
steht eine Busschnittstelle zur
ge der Baureihe Preventa XUS-L
„Slim“ und die auf den Reihenan-
heits-SPS-Lösungen bisher zu
Standard-Baureihe „Kompakt“, die
teuer waren. Weiterhin kann die
Den Preventa XPS-MC gibt es mit
Verfügung. Die Baureihe erfüllt die
jetzt an. Sie blenden per Blanking-
schluss von bis zu 4 Lichtvorhängen
Baureihe mehrere aufgabenspezi-
16 oder 32 Eingängen. Die Kon-
Anforderungen der Sicherheits-
Funktion einzelne Strahlen gezielt
spezialisierte Baureihe „Flexible“. Alle
fische Sicherheitsmodule flexibel
figuration erfolgt per PC-Software
kategorie 4 (nach EN 954-1) und
aus dem Sicherheitsfeld aus, um
Geräte verfügen über eine Einzel-
ersetzen. In beiden Fällen bietet
mit dem von Windows bekannten
ist UL / CSA zugelassen.
bauliche Hindernisse ganz einfach
strahlanzeige, mit der sich unter-
zu „übersehen“. Gleiches gilt für
brochene Lichtstrahlen bei der Instal-
Situationen, in denen Material zu-
lation oder im Störungsfall schnell
und einfach identifizieren lassen.
Bewegen & Antreiben
Plug & Drive macht Motoren Beine
Sanftanlasser Altistart 01
Frequenzumrichter Altivar 31
Außergewöhnlich kompakt und intelligent
Small is beautiful
Den Kleinen gehört die Welt.
Immer kleiner, immer leistungsstärker, immer intelligenter
– die Innovationswelle im Frequenzumrichter-Markt läuft
auf vollen Touren. Den vorläufigen Höhepunkt markiert
jetzt die neue TelemecaniqueBaureihe Altivar 31: So viel
Funktion für so wenig Aufwand gab‘s in der 15 kWLeistungsklasse noch nie.
Betriebsbereit im
zentiger Sicherheit: Unterspan-
Nach diesem Prinzip stößt der
Handumdrehen
nungen bis -50 % oder Umge-
elektronische Sanftanlauf
So viel Leistungsfülle und -viel-
bungstemperaturen von -10 °C
jetzt in neue Anwendungs-
falt will beherrscht sein, doch
bis +50 °C bringen keinen Altivar
felder vor. Mit der neuen
genau da spielt der neue
Frequenzumrichter aus dem Takt.
Telemecanique-Altistart 01
Telemecanique-Umrichter seinen
Baureihe beginnt der stoßfreie
vielleicht größten Trumpf aus:
Ausgesprochen intelligent meis-
Motorstart schon bei 22,5 mm
die automatische Konfiguration.
tern die Geräte schließlich auch
Baubreite und 0,37 kW
Altivar 31 erkennt von sich aus
jeden internationalen Einsatz.
Motorleistung – als immer
den angeschlossenen Motor,
Als Weltmarktprodukte arbeiten
attraktivere Alternative zur
passt sich „selbstlernend“ sei-
sie mit allen Spannungsberei-
klassischen Schütztechnik.
nem Verhalten an und liefert
chen, sprechen die verschieden-
Der Altivar 31 bringt in seinem
dynamische Leistung mit bis zum
sten Sprachen und verfügen
Die neuen Telemecanique-
In der einfachsten Ausführung mit
äußerst kompakten Gehäuse von
1,7-fachen Moment. Natürlich
über die maßgebenden Zulas-
Sanftanlasser Altistart 01
22,5 mm Baubreite und 0,37 –
Anfang an schon alles mit, was
funktioniert das alles mit 100-pro-
sungen.
zeichnet ein intelligentes
5,5 kW Leistung für den progres-
sich Maschinenhersteller heute
Modulkonzept mit hohen
siven Hochlauf bedient Altistart 01
wünschen. Z.B. Kommunikation:
Rationalisierungseffekten aus.
vor allem automatische Türen
Mit Einstelltasten/Display direkt
So begnügen sich die Geräte
und kleinere Kompressoren,
am Gerät, Fern-Bedienterminal
mit den gleichen Verdrahtungs-
Lüfter oder Förderer. Auch die
am Schaltschrank und integrier-
bzw. Anschlusskomponen-
mittlere Ausführung bis 15 kW
tem CANopen- und Modbus-
ten wie elektromechanische
macht mit 45 mm Baubreite und
Anschluss an die Steuerung
Abgänge, stellen bereits ein
zusätzlicher Auslauframpe – z.B.
funktioniert der Dialog in jeder Be-
internes Bypass-Schütz zur Ver-
für Pumpen und Transportbän-
triebssituation. Oder z.B. Anwen-
fügung und erledigen alle Ein-
der – eine ausgezeichnete Figur.
dungs-Flexibilität: Mit integriertem
stellungen (Hoch-/Auslaufzeit,
Neuer Klassenprimus ist schließ-
Netzfilter und Brems-Chopper,
Losbrechmoment) per Dreh-
lich die Kombinationslösung von
neun Eingängen (6D/3A) und 3
knopf. Gleichzeitig minimieren
Altistart 01 und TeSys® Modell U,
Ausgängen (2R/1A), Endschalter-
sie den Platzverbrauch im
die den Sanftanlasser sogar naht-
management und Tänzerregelung,
Schaltschrank und sorgen mit
los in Automationsumgebungen
Motorpoti- und Rampenfunktion
drei applikationsoptimierten
mit höheren Applikationsanforde-
lässt schon die Standardausfüh-
Ausführungsvarianten für
rungen integriert.
rung die Qual der Wahl.
niedrigste Anschaffungskosten.
Immer die passende
Ausführung
Motorabgang TeSys® Modell U
Kontrollierter Leistungszuwachs
Die Telemecanique-Motorabgänge TeSys® Modell U
bekommen Verstärkung: Mit
Hilfe einer neuen ControllerEinheit können jetzt Motorabgänge bis 450 kW präzise
gestartet und sicher gesteuert
werden.
zipiert zur nahtlosen Integration
griff in das Grundgerät eingeklickt
Durch die Einbindung der klas-
in Automatisierungsumgebun-
bzw. umgerüstet werden können.
sischen Leistungstechnik – also
Kurzschlussschutzeinrichtung
gen kümmert er sich nicht nur
souverän um alle anfallenden
Durchgängigkeit macht stark
(Sicherung oder magnetischer
Überwachungs-, Steuerungs- und
Mit diesem Konzept „für alle Fälle“
Leistungsschalter) und Schütz
Kommunikationsaufgaben eines
hat der neue Controller seinen Ein-
– sorgt der Controller hier für ein
Antriebs.
satzschwerpunkt überall dort, wo
durchgängiges Gerätekonzept
es um kostensparende Konzeption
von 0 - 800 A.
Gleichzeitig stattet er den Anwen-
und Inbetriebnahme geht. Beson-
Wie alle Mitglieder der TeSys®
der auch mit dem Vorteil der An-
dere Vorteile ergeben sich dabei
Der Controller TeSys® Modell U
Modell U Familie ist auch der
passung im letzten Moment aus:
naturgemäß in einer bereits mit
ist nach IEC/EN 60947-4-1 für
neue Controller ein außeror-
Alle Controller-Funktionen sind
den kompakten Motorabgängen
Motorabgänge zugelassen und
dentlich intelligentes und dabei
in jeweils spezialisierten Modulen
der Baureihe TeSys® Modell U
erfüllt die amerikanische Norm
hoch flexibles Gerät. Denn kon-
ausgeführt, die mit einem Hand-
ausgerüsteten Umgebung.
UL 508.
Maschinenausrüstung
Innovation kennt keine Grenzen
Touchpanel Magelis XBT G
Kleinststeuerung Zelio Logic
Wie berührt so geführt
Aller Anfang ist leicht
Mit der Baureihe Magelis XBT G
hat der rasch wachsende Markt für
industrielle Touchpanels jetzt einen Blickfang,
der nicht nur visuell überzeugt. Denn die
kompakte Bauform, das breite Gerätespektrum und die komfortable
Konfiguration machen die neuen
Telemecanique-Terminals in jeder
Hinsicht zu einem höchst
attraktiven Angebot.
Der Einstieg in den Ausstieg aus der verdrahteten
Schütz- und Relaislogik
beginnt ab sofort noch
früher: Die neuen Zelio
Logic Kleinststeuerungen
von Telemecanique bieten
gerade für einfache
Steuerungsaufgaben in
der Handwerks- und
Gebäudetechnik eine
Magelis XBT G deckt mit seinen
insbesondere für den Einsatz
stellen- und Protokollfunktionen
echte Preis-/Leistungs-
vier verschiedenen Größen (5,7“,
mit anspruchsvollen Maschi-
für Telemecanique-Steuerungen
Alternative.
7,4“, 10,4“ und 12,1“) und drei
nen- und mittleren Anlagensteue-
sowie Module zur Vor-Ort-Pro-
verschiedenen Farbauflösungen
rungen.
tokollierung von Alarmen und
Zelio Logic folgt konsequent
verschiedenen E/A- und Kom-
Trendverläufen. Automatisierte
dem Prinzip der Kostenmini-
munikations-Optionen.
(monochrom, 64 Farben,
256 Farben) alle wichtigen in-
Komfortable Konfiguration
Vorgänge im Terminal werden
mierung. Das beginnt bereits
Einfache Automatisierungs-
dustriellen Anwendungsfelder
Alle Touchpanels verfügen mit
durch die Möglichkeit zur Java-
bei der Modellpalette, denn
Aufgaben sind mit Zelio Logic
innerhalb einer Systemfamilie
Vijeo Designer über eine einheit-
Scriptverarbeitung unterstützt.
zur Wahl steht immer das
schnell realisiert. Die Program-
ab. Ausstattungsmerkmale wie
liche, leistungsstarke Konfigura-
passend ausgestattete, also
miersoftware Zelio Soft stellt
die Multiprotokoll-Schnittstelle
tionssoftware. Die Erstellung von
Magelis XBT G bedient parallel
preis- und platzoptimierte
zur schnellen Erstellung des
für Ethernet, Modbus und Uni-
Benutzerdialogen, Statusanima-
bis zu 20 Sprachen mit den ver-
Produkt (Format ab 90 x 71,2
Steuerungsprogramms sowohl
Telway, den Steckplatz für
tionen und Applikationssteuerun-
schiedensten Zeichensätzen. Die
x 59 mm): Zum einen drei
Kontaktplan als auch FBD (Funk-
Compact-Flash-Speicherkarten,
gen erfolgt hier weitestgehend
Normübereinstimmungen und
Kompaktgeräte jeweils mit/
tionsbausteine) zur Verfügung
den Audio-Ausgang oder die
auf Basis einer umfassenden
Zulassungen der Geräte ent-
ohne Display und 10, 12 oder
und sichert die Ergebnisse durch
geringe Einbautiefe prädesti-
Objektbibliothek. Dazu kommen
sprechen dem Anspruch an ein
20 E/A. Zum anderen zwei
eine integrierte Plausibilitäts-
nieren die neue Produktreihe
bereits vorkonfigurierte Schnitt-
Weltmarktprodukt.
Modular-Grundeinheiten mit
prüfung zuverlässig ab.
Dezentrale E/A-Plattform Advantys STB
Anschlussmodule Telefast® ABE9
Herein spaziert
Vorfahrt für den dritten Weg
So richtig zu Hause fühlt sich Advantys STB vor
allem dort, wo Andere gar nicht erst hin kommen:
In heterogenen Automationsumgebungen mit flexiblem
Integrationsbedarf macht die neue dezentrale
Telemecanique E/A-Plattform ihre beste Figur.
In den letzten Jahren haben
Telefast® ABE9
sich dezentrale Buslösun-
verknüpft so
gen immer öfter gegen die
kostengünstig
klassische direkte E/A-
den Flexi-
Verkabelung durchgesetzt.
bilitäts- und
Als kostengünstige Alterna-
Geschwindig-
Advantys STB ist die Rolle des
Hierzu zählt z.B. der „Hot-Swap“-
Praxis nutzen lassen. Besonders
tive, z.B. für alleinstehende
keitsvorteil der
„offenen“ Gastgebers auf den Leib
Austausch von E/A-Modulen im
wichtig dabei: Die verfügbare
Kompaktmaschinen, bietet
direkten Ver-
geschnitten. Denn einerseits arbei-
laufenden Betrieb. Besonders zu
Modulpalette bietet durch ihre
sich das Telemecanique-
drahtung mit
tet die dezentrale E/A-Plattform mit
erwähnen ist weiterhin das intel-
Vielfalt und clevere Ausführung
Anschlusskonzept Telefast®
einer höchst
allen gängigen Standard-Feldbus-
ligente Powermanagement, das
immer die passgenaue Ausstat-
ABE9 an.
einfachen
sen zusammen. Andererseits bietet
sowohl für hohe Ausfallsicherheit
tung bei minimalem Installations-
Advantys STB die Möglichkeit
sorgt (getrennte E/A-Spannungs-
aufwand. Hinzu kommt eine
Bei dieser rein passiven
zum Anschluss externer Geräte
versorgung) als auch flexible Ge-
Konfigurationssoftware, die nicht
Lösung werden vorkonfek-
von Telemecanique oder anderen
rätekombinationen (gemeinsamer
nur planen und parametrieren
tionierte Erweiterungskabel
Durch eine Vielzahl von Modul-
Herstellern durch die Nutzung von
Betrieb von Wechsel- und Gleich-
kann, sondern auch automati-
oder Mehraderkabel vom E/A-
varianten deckt die Lösung
CANopen als „Rückwand-Bus“
spannungsgruppen) ermöglicht.
sches Systemmanagement in
Modul der Steuerung zu ei-
ABE9 jede Anschlussvorgabe
jeder Betriebsphase gewährleistet:
nem Anschlussmodul geführt,
ab. Die LED-Anzeige ermöglicht
Plug & Run
bis hin zur Reflex-Funktion zur
das via M12-Steckverbindern
eine direkte Diagnose pro Kanal.
Diese konsequente Offenheit ver-
Darüber hinaus weiß Advantys STB
lokalen Steuerung zeitkritischer
die direkte Verbindung zu
bindet Advantys STB mit äußerst
ganz genau, wie sich diese Leis-
Anwendungen auch ohne SPS-
maximal 16 Sensoren bzw.
cleveren Systemfunktionen.
tungspotenziale vollständig in der
Master.
Aktoren herstellt.
und Schnittstelle für Erweiterungen.
und schnellen
Installation.
Prozessautomation
Integration stärkt Automation
Projektierungsplattform Unity
Collaborative Automation
Mit der Automatisierungsarchitektur Telemecanique Unity
beginnt bei Schneider Electric ein neues Steuerungszeitalter. Ausgehend von einer prozessorientierten SPS-Software stellt Unity
jetzt eine durchgängige, modular erweiterbare Projektierungsplattform für alle Telemecanique Modicon CPUs zur Verfügung.
Unity Developer‘s Edition
oder Visualisierungssystemen sind
Mit der Unity Developer‘s Edition
hiermit ebenso möglich wie die
steht außerdem ein Software-
Entwicklung von Variablen-Gene-
paket zur Verfügung, das die
ratoren oder die Integration von
Automatisierung von Teilen einer
Office-Anwendungen über Visual
Applikationsentwicklung und die
Basic für Applikationen.
Integration externer Software ermöglicht sowie den Zugriff auf alle
Konsistente Information
Objekt-Server aus Unity Pro und
Unter dem Strich entsteht durch
Studio erschließt. Schnittstellen
das nahtlose Ineinandergreifen al-
zur Integration von Elektro-CAD
ler Unity-Komponenten eine neue
Unity bietet mit drei systematisch
zess und Kommunikationsnetz-
Automationswelt: Collaborative
aufeinander aufbauenden Soft-
werk. Hierauf aufsetzend bündelt
Automation. Hier teilt jeder Exper-
warepaketen für jede heute an-
Unity Studio die verschiedenen
te seine Daten mit den anderen
fallende Projektierungsaufgabe
Spezial-Tools zur Projektierung
Projektakteuren, konsistent und
im Maschinen- und Anlagenbau
von SPS, Bedienterminals,
ohne mehrfache Dateneingabe.
das passende Werkzeug. Ge-
Antriebstechnik sowie Echtzeit-
Hier sind alle Daten offen für den
meinsames Kennzeichen der
kommunikation zu einer echten
Zugriff, an jedem Punkt der Archi-
Unity-Tools ist dabei der konse-
Team-Umgebung. Vielseitige
tektur und in Echtzeit. Hier werden
quente und in dieser Form
Datenaustausch-Fähigkeiten
Softwaretools beliebig kombiniert,
bisher einzigartige Einsatz
(XML-Import/Export, VBA-Makro)
in jeder Automatisierungs-Kom-
offener Standards der Software-
ermöglichen darüber hinaus die
plexität und -Phase. So entstehen
und Kommunikationswelt. So
problemlose Nutzung anderer
neue Produktivitäts-Maßstäbe.
nutzt Unity z.B. XML als Anwen-
Werkzeuge.
dungs-Quellformat, gestaltet
via COM/DCOM-Schnittstelle
flexible Client-Server-Architekturen, unterstützt alle fünf
IEC-Sprachen und bedient
die Benutzerschnittstellen von
Windows 2000/XP.
Steuerungen Modicon Quantum und Modicon Premium
Prozessorleistung und mehr…
Programmier-Tool Unity Pro
Zur optimalen Nutzung der
Ethernet TCP/IP mit USB-Schnitt-
lich der E/A-Konfiguration und
Unity Pro ist das Werkzeug für
Produktivitätspotenziale von
stellen zwischen PC und SPS
Kommunikation ab – vom einfa-
die Programmierung, Inbe-
Unity sind die Telemecanique
kombiniert. Darüber hinaus stehen
chen Zählermodul und
triebnahme und Wartung der
SPS-Familien Modicon Quan-
zum anderen Module für alle
elektronischen
SPS-Familien Telemecanique
tum und Modicon Premium
gängigen Kommunikations- und
Nockenschaltwerk bis
Modicon Quantum, Modicon
mit neuen Prozessoren erwei-
Feldbusnormen zur Verfügung.
zum kompletten Wäge-
Premium und Modicon Atrium.
tert worden.
Die Software führt die mit PL7
system mit konfigurierbarer Prozessregelung.
Selbstverständlich fügen sich die
und Concept gesetzten Stan-
Für die neuen Prozessormodule
neuen Prozessoren nahtlos in die
dards fort und ergänzt sie
gilt zunächst ein klares Signal:
existierende SPS-Palette ein. Sie
Darüber hinaus zeich-
durch leistungsfähige neue
Sie setzen in ihren Leistungs-
lassen sich 100 % kompatibel
net sich Modicon
Funktionen. Das Ergebnis:
klassen mit den jeweils kürzes-
in bestehende Automationsum-
Premium durch eine
Externe Software lässt sich in
ten Zykluszeiten unabhängig
gebungen einbinden und unter-
einfacher Weise integrieren,
von der gewählten IEC-Sprache
stützen die gesamte existierende
Modicon Quantum bietet 6 Prozes-
spezieller Funktionen aus, die
existierende Lösungen können
die aktuellen Geschwindigkeits-
Peripherie der E/A- bzw. applika-
sormodule mit 5 verschiedenen
gerade in gemischten Automatisie-
sofort weiter verwendet werden
Rekordmarken. Gleichzeitig
tionsspezifischen Module.
Leistungsebenen, Speicherkapa-
rungssystemen die Inbetriebnah-
und alle entwickelten Anwen-
bieten sie signifikant mehr
zitäten und Funktionen. Das neue
me drastisch vereinfachen und die
dungen laufen auf allen
Speicherkapazität nicht nur für
Anlagen- und Prozesstechnik
Hot-Standby-Prozessormodul ist
Betriebssicherheit erhöhen. Das
Telemecanique Modicon CPUs.
mehr Anwenderprogramme und
Hauptdomäne der Modicon
für kritische Anwendungen be-
Spektrum reicht dabei von ganz
Produktionsdaten sondern auch
Quantum Prozessoren ist die
stimmt und gewährleistet die stoß-
unterschiedlichen E/A-Konzepten
Projektierungs-Umgebung
für mehr Diagnose und mehr
Steuerung von Prozessen mit
freie Echtzeitumschaltung auf eine
wie z.B. Ethernet E/A, CANopen,
Unity Studio
Spezialfunktionen.
höherer Komplexität sowohl in
Standby-Steuerung.
Fipio und AS-Interface über die
Unity Studio erweitert das Leis-
umfangreiche Palette
zentralen als auch in dezentralen
automatische Konfiguration/
tungsspektrum von Unity Pro im
Transparent Ready
Topologien. Hier überzeugt die
Maschinen und Anlagen
Inbetriebnahme nach Austausch
Hinblick auf die Entwicklungsar-
Die gewachsene Prozessor-
SPS als flexible Lösung für den
Die Modicon Premium kombiniert
fehlerhafter Geräte bis zur intelli-
beit im Team und die Projektie-
leistung verknüpfen beide
Aufbau maßgeschneiderter
kompromisslose SPS-Leistung mit
genten Installation mit kompakter
rung von verteilten Architekturen.
SPS-Familien mit universellen
Architekturen, in denen lokale,
attraktiven Anschaffungskosten.
Gehäusemontage, einfacher Mo-
Highlight dieser Software ist die
Schnittstellen zur Integration in
remote und dezentrale E/A-
Differenziert in 13 verschieden
dul-Erweiterung und zuverlässiger
grafische Projektentwicklung
jede Kommunikations- und Ge-
Konfigurationen bei Bedarf auch
ausgestatteten Prozessormodulen
Schnellverdrahtung.
durch eine funktional-intuitive
räteumgebung. Dabei wird zum
parallel betrieben werden
deckt sie nahtlos die unterschied-
Abbildung von Produktionspro-
einen bereits standardmäßig
können.
lichsten Anforderungen hinsicht-
Energieverteilung
Vorfahrt für Partnerschaft
Evolis und Sepam
Schaltschrank Prisma Plus P/G
Neue Komponenten für MS-Schaltanlagen Typgeprüfte Sicherheit
Schneider Electric baut das Produktspektrum für den Bau
und die Modernisierung von Mittelspannungs-Schaltanlagen
konsequent weiter aus.Wie in der Niederspannung bedient das
Merlin Gerin-Programm hier inzwischen alle Kerntechnologien
mit einem kompletten Angebot – vom Vakuum-Leistungsschalter
über Schutzrelais, Messwandler und Hochspannungs-Sicherung
bis hin zu Steuerungskomponenten und Schaltanlagen-Zubehör.
ben sich aus den reduzierten
Schaltspannungen und der sehr
kompakten Bauweise.
Das zweite herausragende
Highlight der neuen Merlin Gerin
MS-Produkte kommt aus dem
Bereich der multifunktionalen
Schutz- und Steuereinheiten
Prisma Plus setzt
kompromisslos auf
Sicherheit für die
Energieverteilung in
Gebäuden. Denn die
neue Merlin GerinSchaltschrankserie
bringt die typgeprüfte
Niederspannungs-Schaltgerätekonstruktion gleich mit.
In jeder Situation und ohne
Einschränkungen bei der
Modularität.
Zu den wichtigsten Neuheiten
konzipierten neuen Gerät decken
Sepam. Mit Sepam Serie 80 steht
im aktuellen MS-Angebot zählt
diese Vakuum-Leistungsschalter
hier jetzt eine weitere Gerätereihe
zweifellos die Erweiterung der
jetzt den gesamten Verteilungs-
zur Verfügung, die als Topmodell
Merlin Gerin-Baureihe Evolis. Mit
netz-Bereich von 1 bis 24 kV
das Konzept integrierter Netz-
dem Evolis-typisch ebenfalls für
nahtlos ab und schützen dabei
schutz- und Fernschalt-Funkti-
Einschubtechnik und Festeinbau
beliebige Verbraucher wie z.B.
onalität noch einmal wesentlich
Als systematisch modularisierte
sammenbauen. Und kein anderes
Leitungen, Transformatoren, Moto-
erweitert.
Baukastenlösung bietet Prisma
Schaltschranksystem ermöglicht
Plus die derzeit größte Vielfalt
später so viel Erweiterungs- und
Topmodell für industrielle
vorgefertigter Bauteile und Kom-
Anpassungsflexibilität wie die stan-
Schaltanlagen
ponenten für den Aufbau typge-
dardisierte Merlin Gerin-Lösung.
Kompakt bis 24 kV
Kennzeichen der neuen Sepam
prüfter Energieverteilungen. Planer
Technisches Hauptmerkmal
Serie 80 ist der zusätzliche
und Konstrukteure unterliegen
Prisma Plus steht in zwei Ausfüh-
von Evolis ist die Fähigkeit der
Differentialschutz für Transforma-
damit keinerlei Einschränkungen
rungen zur Verfügung:
Vakuumschaltröhre, in der Kon-
toren und Maschinen. Deutlich
hinsichtlich des Aufbaus, der
■ Hauptverteilung Prisma P
taktzone ein axiales Magnetfeld
mehr bietet das Gerät auch im
Verbindungsanschlüsse, der Leis-
zu erzeugen. Dadurch werden
Bereich der Schaltanlagen-
tungsbemessung und der Geräte-
Kontaktabbrand und Erwärmung
Steuerung, für die jetzt bis zu 60
bestückung des Schaltschranks.
bei hohen Strömen erheblich
logische Ein-/Ausgänge zur Ver-
reduziert. Weitere Vorteile erge-
fügung stehen.
ren, Generatoren, Kondensatoren
und Netzkupplungen.
bei der Montage und im laufenden
Betrieb deutlich spürbar. Kein anderes Schaltschranksystem lässt
sich so schnell und kinderleicht
von nur einer Person komplett zu-
bis 3200 A
■ Unterverteilung Prisma G
bis 630 A
Zusätzlich zu den Energievertei-
One-Man-Show
lungskomponenten können Bau-
Die Vorteile der durchdachten
teile für Heizung-Klima-Lüftung
Prisma Plus Konzeption sind auch
integriert werden.
Gehäusesystem Kaedra
Modernisierungskonzept Retrofit
Kleinverteiler für Multi 9
Macht Schaltanlagen wieder fit
Zwei Seiten der gleichen
dem sind Universalge-
Retrofit macht bestehenden
Medaille: Mit Kaedra gibt
häuse zur Montage von
Schaltanlagen die weitreichen-
es jetzt als Ergänzung zum
Installationsgeräten auf
den Nutzungsvorteile des
Reiheneinbaugerätepro-
Montageplatte
offenen Leistungsschalters
gramm Multi 9 das exakt
erhältlich.
Masterpact NW zugänglich.
Das Gehäusesystem
Das neue Merlin Gerin-Moderni-
kann sowohl im Gebäude
sierungskonzept vereinfacht und
Retrofit ist bisher verfügbar für die
Das Kaedra-Angebot umfasst
als auch im industriellen
beschleunigt die Wartung bzw.
offenen Leistungsschalter SELPACT,
den gesamten Bereich der
Umfeld zur Aufputz-Montage
Aufrüstung für Niederspannungs-
DA Schalter und Masterpact M
Kleinverteiler für Reihenein-
eingesetzt werden. Das Kunst-
leistungsschalter. Mit Hilfe spezieller
sowie IZM und andere Fremdgeräte.
baugeräte in 1- bis 4-reihiger
stoffgehäuse von Kaedra über-
chungsfähigkeit IK09, die selbst
Adaptersysteme ermöglicht Retrofit,
Auf Seiten der Ersatzgeräte können
Ausführung mit 3 bis zu 72
zeugt mit Schutzgrad IP65 und
rauen Umgebungen problemlos
ältere bzw. leistungsschwächere Ge-
alle Masterpact NW Leistungs-
Teilungseinheiten. Außer-
hoher mechanischer Beanspru-
standhält.
räte direkt durch zeitgemäße Mas-
schalter von 800 bis 6300 A ein-
terpact-Technologie zu ersetzen.
gesetzt werden.
Herausgeber:
Schneider Electric GmbH
Gothaer Straße 29
D-40880 Ratingen
Redaktion:
Monika Gérard-Hauff
Peter Mihlan
(Schneider Electric GmbH)
Verantwortlich für den Inhalt:
Siegfried Schwering
(Schneider Electric GmbH)
Konzeption, Gestaltung, Satz:
Tacke, Neumann & Partner
Duisburg
passende Merlin GerinGehäusesystem.
Können wir Sie bewegen?
Das Beste der New Electric World
für jeden, an jedem Ort, zu
jeder Zeit: Unser regelmäßiger
elektronischer Newsletter
informiert Sie immer aktuell über
die wichtigsten Neuigkeiten bei
Schneider Electric. Selbstverständlich kostenlos und auf den Punkt.
Einfach anmelden unter
www.schneiderelectric.de
im Internet und so lange
abonnieren, wie Sie wollen.
Schneider Electric GmbH
Zentrale
Gothaer Straße 29
D-40880 Ratingen
Infotelefon: (+49) 21 02 / 4 04-0
Infofax: (+49) 21 02 / 4 04-92 56
oder im Internet unter
www.schneiderelectric.de
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
14
Dateigröße
464 KB
Tags
1/--Seiten
melden