close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

bewegt Wir greifen auf, was - Katholische Männerbewegung

EinbettenHerunterladen
Anmeldungen
KMB Diözese Eisenstadt
St. Rochusstraße 21, 7000 Eisenstadt,
Mag. Hannes Artner, Tel. 02682-777-281,
Fax: DW 294
Mail: johann.artner@martinus.at
KA der Diözese Gurk-Klagenfurt
Tarviser Straße 30, 9020 Klagenfurt
Mag. Wolfgang Unterlercher, Tel. 0463/5877-2440,
Fax: DW 2399
Mail: ka.kfw@kath-kirche-kaernten .at
KMB Diözese Innsbruck
Paracelsusstraße 26, 6130 Schwaz,
Adolf Stüger,Tel. 0664/1945562,
Mail: astueger@aon.at
KMB Diözese Linz
Kapuzinerstraße 84, 4020 Linz,
Mag. Josef Lugmayr, Tel. 0732-7610-3461,
Fax: DW 3779
Mail: josef.lugmayr@dioezese-linz.at
KMB Diözese Salzburg
Kapitelplatz 6, 5020 Salzburg,
MMag. Peter Ebner, Tel. 0662/8047-7556,
Fax: DW 7539
Mail: peter.ebner@ka.kirchen.net
KMB Steiermark
Bischofplatz 4, 8010 Graz,
Florian Schachinger, Tel. 0316/8041-263,
Fax: DW 303
Mail: florian.schachinger@graz-seckau.at
KMB Diözese St. Pölten
Wir
Klostergasse 15, 3100 St. Pölten,
Michael Scholz, Tel. 02742/324-3378, Fax: DW 3372
Mail: m.scholz@kirche.at
greifen auf,
männer
KMB Vorarlberg
Bahnhofstraße 13, 6800 Feldkirch,
Roland Sommerauer, Tel. 05522/3485 212, Mail:
roland.sommerauer@kath-kirche-vorarlberg.at
was
bewegt
KMB Diözese Wien
Stephansplatz 6, 1010 Wien,
Mag. Dr. Franz Vock, Tel. 01/51552-3333,
Mail: f.vock@edw.or.at
Wir sind für euch da:
Katholische
Männerbewegung Österreich
Generalsekretariat
Spiegelgasse 3 – A-1010 Wien
Tel.: Fax E-Mail: 01-51 5 52/3666
01-51 5 52/3764
austria@kmb.or.at
Veranstalter:
männer
Ausbildung zum Väterreferenten
Programm
www.kmb.or.at
Katholische Männerbewegung
Ausbildung zum Väterreferenten
Liebe Männer – liebe Väter!
Das Schönste an den Vater-Kind-Wochenenden ist die
intensive Zeit des Miteinanders. Das kommt am besten
zum Ausdruck, wenn Väter feststellen: „An diesem
Wochenende habe ich von meiner Tochter / meinem
Sohn mehr erfahren, als sonst das Jahr über“.
Im Gemeinsam Tun, Spielen, Nachtwanderung, Lagerfeuer und Gesprächen wird spürbar, was Kind und Vater
verbindet und welche wichtige Rolle Väter im Leben ihrer
Kinder haben.
Ing. Hannes
Hofer
Seminarleiter
Oft fehlen Vätern eigene Bilder und Erfahrungen, wie sie
ihr Kind partnerschaftlich begleiten können, dabei ist der
Austausch in der Väterrunde hilfreich und bestärkend.
Bei Feiern wird in Symbolen und Ritualen erlebt, dass
Glaube und Leben eine Einheit und Kraftquellen für den
eigenen Weg sind.
Vater-Kind-Wochenenden tragen dazu bei, dass Männer
ihren Anteil an der Erziehung ausbauen, was sich auch
positiv auf die Partnerschaft auswirkt.
Termine & Inhalte
Die Katholische Männerbewegung plant die Ausbildung
zum Väter-Referenten nach vorliegendem Konzept:
1. Modul
25. bis 27. November 2011
Ing. Hannes Hofer
Arbeit mit Vätern
und Kindern –
„Handwerkszeug“
2. Modul
20. bis 22. Jänner 2012
Dr. Richard Schneebauer
Der Blick auf das Kind
(und die Partnerin)
g
g
Wenn Du an ein Jahr denkst, säe ein Samenkorn
Wenn Du an ein Jahrzehnt denkst, pflanze einen Baum
Wenn Du an die Zukunft glaubst, begleite ein Kind.
Ziel
Bildung . Impuls . Begegnung . Austausch
3. Modul
17. bis 19. Februar 2012
Dr. Erich Lehner
Vatersein in Kultur
und Gesellschaft –
Selbsterfahrung“
Beziehungen leben
4. Modul
27. bis 29. April 2012
Ing. Wolfgang Kubassa
Outdoor-Wochenende
mit Väterangeboten
Vom Kleinkind zum Jugendlichen;
auf Kinder eingehen können;
Auseinandersetzung mit den
Entwicklungsphasen der Kinder – immer
wieder andere, neue Anforderungen
für Väter, Rahmenbedingungen (Partnerin),
Gruppendynamik, Empathie für das Kind aber
auch für die Männer, Gewalt
g
g
Ich als Mann; mein Vater; was Vatersein
für mich bedeutet, wie leite ich andere
Männer zur Selbstreflexion an, Vaterbilder
in der Gesellschaft,
Entwicklungsperioden des Vaterseins,
Scheidungsväter – Patchworkväter,
gesellschaftliche und kulturelle
Rahmenbedingungen für Vatersein,
Karenzväterthematik, Vereinbarkeit von
Beruf und Familie.
Gemeinsame Aktivitäten mit Spaß
und Angeboten in der Natur,
kreativer Umgang mit Natur und
Outdoor-Elementen – Bausteine
(Bewegung, Spirituelles, Staunen,...),
Outdoorpädagogik mit Schwerpunkt
Übung.
Jedes Modul beginnt an einem Freitag um 16 Uhr, und dauert bis Sonntag Mittag.
Ausführliche Informationen: im KMB-Büro Ihrer Diözese!
Methoden
•
•
•
•
Selbsterfahrung
Prozessorientierung
Erwachsenenbildung
Methodenvielfalt
Voraussetzungen
•
•
•
•
•
•
•
Interesse an männerspezifischer Arbeit
Erfahrung in der Erwachsenenbildung
Eigene Gruppenerfahrung
Bereitschaft zur erfahrungsbezogenen Selbstreflexion
Einsatzbereitschaft (auch im Rahmen der KMB)
Persönlicher religiöser Bezug
Teilnahme an allen vier Wochenenden
Kosten
• Kursbeitrag: Euro 1.000,- zzgl. Aufenthalt
• Anzahlung:
Euro 100,- bei Anmeldung
• Teilzahlungen:
Euro 450,- (Dezember 2011)
Euro 450,- (März 2012)
• Aufenthaltskosten: Bezahlung vor Ort im Bildungs
haus Schloss Puchberg
• Teilnehmerzahl:
mind. 14, max. 23 Männer
Anmeldekupon
Name
Väterlichkeit entdecken
Männlichkeit erproben
Mögliche Angebote und Formen der Arbeit
mit Vätern und Kindern, Grundlagen der
Gruppendynamik und des Gruppenprozesses,
organisatorische Grundlagen, spirituelle Zugänge, Referentenkompetenzen
erwerben – Aufbau, Ablauf (Einstimmung,
Vertiefung, Gemütliches, Verabschiedung,...),
Methoden, Leitung, Empathie,..., verschiedene Angebotsformen vorstellen
(vom Väterfrühstück bis zum Vater-KindWochenende)
Allgemeines
Vorname
Adresse
Plz und Ort
Tel.-Nr. / E-Mail-Adresse
Beruf
Die Kosten für die Übernachtung und Verköstigung
sind vor Ort im Bildungshaus Schloss Puchberg, Wels,
zu bezahlen. Es stehen Einzel- und Doppelzimmer zur
Verfügung. Ich möchte ein
Einzelzimmer
Ort, Datum
Doppelzimmer
Unterschrift
Anmeldung bitte bis 31. 8. 2011 bei einer der umseitig angeführten KMBs
Ort: Bildungshaus Schloss Puchberg (Wels)
www.kmb.or.at
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
3
Dateigröße
308 KB
Tags
1/--Seiten
melden