close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

10 Jahre "Kreativer Donnerstag" – was ist das? Martinsritt am

EinbettenHerunterladen
10 Jahre "Kreativer Donnerstag" –
was ist das?
Bücher, Theater, Konzerte: Kultur am
Nachmittag. Tanzen tut gut: Tanzkreis.
Wanderungen, Exkursionen, Kleinkunst, Vorträge, Seidenmalen ...: immer kreativ – und
nahezu immer am Donnerstag.
Zwischen 6 und 60 Teilnehmer und Teilnehmerinnen treffen sich zu den genannten Veranstaltungen, offen für alle, die Interesse
haben. In der breiten Themenpalette ist die
Verantwortung auf mehrere Schultern verteilt.
Ich danke allen, die den "Kreativen Donnerstag" auf die Füße gestellt haben, und allen,
die bis heute Gemeinschaft pflegen. Herzlichen Glückwunsch!
Dieses erfolgreiche Konzept nehmen wir zum
Anlass, neu einzuladen. Bitte lesen Sie dazu
den Brief, der dieser Ausgabe beigelegt ist,
reichen Sie diese Einladung gerne weiter an
andere, die Interesse haben könnten.
Fühlen Sie sich angesprochen? Wir freuen
uns auf Sie.
Zusammen mit dem Team: Pfr. A. König
Martinsritt am Samstag,
dem 11. November
Herzlich laden wir zum Martinsritt ein. Wir
werden um 17.00 Uhr auf dem Festplatz neben dem Schulzentrum Glemsaue beginnen
und nach dem Spiel der Mantelteilung mit
einem Laternenumzug um das Schulzentrum
herum in die Kirche gehen. Dort wird dann ein
kurzer Abschlussgottesdienst sein, an dessen
Ende alle Kinder eine kleine Martinsgans
bekommen.
Wer würde kleine Martinsgänse backen?
Backformen und Rezept können im Pfarrbüro
abgeholt werden. Herzlichen Dank im Voraus!
Pfarrer A. König
Taufsonntage
5. November 2006, 12.00 Uhr
10. Dezember 2006, 12.00 Uhr
Altenclub St. Maria
Altennachmittag
Herzliche Einladung zum Altennachmittag am
Mittwoch, dem 8. November 2006, Beginn
um 13.30 Uhr mit einer Eucharistiefeier mit
Krankensalbung. Anschließend treffen wir uns
im Gemeindesaal zu einer Meditation mit Frau
Sigrid Achi. Kaffee- und Kuchenspenden sind
wie immer willkommen.
Für das Team: D. Borowiak
Kreativer Donnerstag
Donnerstag, 16. November 2006
Besuch des Landesmuseums
Württemberg im Alten Schloss in
Stuttgart und Führung durch die Sonderschau
"Das Königreich Württemberg 1806–1918,
Monarchie und Moderne". Ein gemütlicher
Abschluss ist geplant. Treff/Abfahrt um
13.30/13.39 Uhr an der S-Bahn Ditzingen.
Anmeldung erbeten bis 9. 11. bei Frau Hock,
Tel. 34479.
Donnerstag, 30. November 2006, 15.00 Uhr
Kultur am Nachmittag, im Kolpingraum des
Gemeindezentrums. Bei unserem letzten
Treffen in diesem Jahr werden wir über das
Buch "Das Leben meiner Mutter" von Oskar
Maria Graf (dtv Taschenbuch Nr. 10044)
sprechen. O. M. Graf schildert sehr liebevoll
das Leben seiner Mutter, einer Bäuerin. Dabei
werden auch die politischen Ereignisse der
Zeit behandelt. Nachdem das Buch sehr umfangreich ist, werden wir uns auf den Teil 2
"Mutter und Sohn" konzentrieren.
Wenn Sie Lesevorschläge für das nächste
Jahr haben, bringen Sie diese bitte mit.
Weitere Auskünfte erteilt Herr Kopf, Tel. 6454.
Kindergottesdienste
Im Monat November sind die Kinder eingeladen am 12. und 19. 11. zum Kindergottesdienst im Kindergottesdienstraum, am 26. 11.
zum "Gottesdienst für kleine Leute" im Gemeindezentrum, Beginn jeweils 10.30 Uhr.
Krippenspiel
Einladung zum Themenabend
In wenigen Wochen
ist Weihnachten, und
da wollen wir – wie
jedes Jahr – im Kindergottesdienst am Hl.
Abend ein Krippenspiel aufführen. Liebe Kinder ab Klasse 2, dazu brauchen wir eure
Mitwirkung! Wer gerne mit uns spielen, singen und musizieren möchte, ist herzlich eingeladen zu einem ersten Treffen am Freitag,
17. 11., um 16.00 Uhr im kleinen Saal des
Gemeindezentrums. Dort wollen wir miteinander besprechen, wer welche Rolle übernehmen kann, wer gerne mitsingt oder wer auf
einem Instrument (z. B. Flöte) mitspielen
kann. Wir freuen uns auf euch!
Die Frauen der Vorbereitungsgruppe
für Mitarbeiterinnen des Kindergottesdienstteams, Kommunionmütter und Interessierte in
der Seelsorgeeinheit
Beim Hören, Erzählen und Spielen von biblischen Geschichten mit Kindern werden wir
selbst auf Fragen gestoßen oder merken,
dass wir alte Vorstellungen hinterfragen und
mit neuen Antworten auf "unsicheren Beinen"
stehen. Vor diesem Hintergrund laden wir
zum Themenabend mit der Referentin Frau
Brigitte Wieland am Montag, 6. 11. 2006, um
20.00 Uhr im katholischen Gemeindezentrum
St. Maria ein. Thema: Wen spricht Jesus an
und was meint er, wenn er in Gleichnissen
vom Reich Gottes erzählt?
Anmeldung bei Ida Bantle, Tel. 07156/3856
Krippenaufbau für Weihnachten
Jedes Jahr zu Weihnachten schmückt die
Krippe im Altarbereich unsere Kirche. Aus
beruflichen und familiären Gründen ist es für
uns – das langjährige Aufbauteam – sehr
schwierig geworden, die Krippe zu gestalten.
Deshalb suchen wir 2–3 ambitionierte Menschen, die diesen schönen Dienst übernehmen wollen. Dieses Jahr natürlich mit Anleitung!
Über Rückmeldungen freut sich: Anja Kerk,
Tel. 330266
Hallo Sternsinger!
Vom 5. bis 7. Januar sind im neuen Jahr die
Sternsinger unterwegs. Machst du mit? Neben einer Einladung zu Ministerpräsident
Oettinger in die Villa Reitzenstein steht die
Radioübertragung am 6. Januar an. Doch
eigentlich zählt die Motivation, etwas Sinnvolles in der Freizeit und gleichzeitig für andere
Kinder zu tun, sowie die Überzeugung und
Freude, den weihnachtlichen Segen in die
Häuser zu bringen. Probetermine: 24. November und 1. Dezember, jeweils 16.30 Uhr
im kleinen Saal. Ich freue mich, wenn du
mitmachst!
Pfarrer A. König
250 Jahre Wolfgang Amadeus Mozart
"Ohne Vorgänger – ohne Nachfolger"
Herr Oberstudiendirektor a.D. Lothar Schwietz
wird am 9. November 2006 um 15.00 Uhr im
katholischen Gemeindezentrum, bei Kaffee
und Kuchen, über Episoden aus dem Leben
und Wirken Mozarts sprechen und einige
Kompositionen vorspielen.
Der Nachmittag wird gemeinsam von den
"Aktiven Senioren" und dem "Kreativen Donnerstag" veranstaltet. Alle Interessierten und
Gäste sind herzlich willkommen!
Kollekten im November
2. 11. (Allerseelen): Kollekte für Priesterausbildung in Osteuropa
4./5. 11.: Sammlung für unser Gemeindezentrum
11./12. 11.: Martinuskollekte
18./19. 11.: Diaspora- und Schulkollekte
25./26. 11.: Jugendstiftungskollekte
Herausgeber: Kath. Pfarramt "St. Maria", Ditzingen, Tel.-Nr. 50 10 10, Fax: 50 10 11
Redaktion: Pfr. A. König, M. Brose, A. Fries, Ch. Wassermann.
Öffnungszeiten des Pfarrbüros: Mo, Di, Do, Fr 9.00 - 12.00 Uhr, Di, Do 15.00 - 18.00 Uhr.
Kath. Kirchenpflege Ditzingen: Konto-Nr. 9 720 240 bei Kreissparkasse Ludwigsburg, BLZ 604 500 50
Internet: kath.kirche-ditzingen.de; E-mail: Hans-Juergen.Winkler@drs.de; StMaria.Ditzingen@drs.de
Redaktionsschluss für den Gemeindebrief Dezember 2006 am 7. November 2006.
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
5
Dateigröße
23 KB
Tags
1/--Seiten
melden