close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

*Es geht um mehr* Ich verrate dir, was hier so gut - IG Metall

EinbettenHerunterladen
*Es geht um mehr*
Ich verrate dir, was hier so gut funktioniert hat,
die Metallindustrie floriert und unsere Wirtschaft
wirft Gewinne ab und Aktien steigen,
mehr Dividende für die Reichen.
Ja, Deutschland ist Exportweltmeister,
enttäuschend wär's da und umso dreister,
wenn man uns nicht beteiligt am Gewinn,
wird das für uns der Grund auf die Straße zu gehen.
Denn wir fordern von denen, den Firmenbossen,
mehr Cash für unser Leben und unsere Kosten.
Generell mehr Gerechtigkeit wär nicht verkehrt,
doch es geht um mehr, viel, viel mehr.
*Es geht um mehr, es geht um viel, viel mehr*
*Es geht um mehr, es geht um viel, viel mehr*
Es wird Zeit, dass Geld von oben nach unten fließt,
so dass nicht nur die Elite der Nutznießer ist,
ein verdutztes Gesicht, sieht man sich diese Welt an,
angesichts der steigenden Managergehälter.
Wir fordern mehr, weil auf uns hier Verlass ist,
die Leistung ist top, doch vom Plus sehen wir gar nix?
Hey, Mann, wir sind mehr als Humankapital,
als 'ne Nummer im Buch, 'ne zu verschiebende Zahl,
Fragt euch lieber noch mal, sind wir nun Leistungsbringer
oder für euch nur die Lohnempfänger.
Das geht so nicht länger, wir sind Menschen mit Wert
und wünschen, dass hier jeder Wertschätzung erfährt.
Es geht um mehr, um ein Mitspracherecht.
Nicht zuletzt, weil sich fehlende Mitsprache rächt.
Und so läuft's im Betrieb einfach besser für dich,
denn egal was der Stress, wir lassen dich nicht im Stich.
*Es geht um mehr, es geht um viel, viel mehr*
*Es geht um mehr, es geht um viel, viel mehr*
Wie stehen wir da, wenn alles hier zum Leben steigt?
Was ist der Plan, wenn für uns einfach nichts übrig bleibt?
Wir sind es leid und wollen, dass sie uns was bieten,
wegen mehr für Strom, Benzin und mehr für Mieten.
Es liegt auf der Hand, dass da einfach keiner dran darf
wir verteidigen unseren Lebensstandard.
Fordern mehr Geld für Bildung, für Sport und Kultur,
mehr für die Zeit, die uns bleibt nach der Stempeluhr.
Ab in den Urlaub und das Auto muss rollen,
einmal aus dem vollen schöpfen ist das, was wir wollen,
mehr Gerechtigkeit inmitten der Gesellschaft,
für Arbeitnehmer und für alle, die das Geld schafft,
Für Teens und Twens, für Schüler und Studenten,
Menschen mitten im Leben und für die mit kleinen Renten.
Wir kämpfen gemeinsam, denn alleine hat man nicht die Kraft,
Dinge zu erreichen, die man nur in Gemeinschaft schafft.
*Es geht um mehr, es geht um viel, viel mehr*
*Es geht um mehr, es geht um viel, viel mehr*
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
7
Dateigröße
12 KB
Tags
1/--Seiten
melden