close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

für die Wahl zum 16. Landtag von Baden

EinbettenHerunterladen
Der Interdisziplinäre Forschungsverbund Digital Humanities in Berlin (ifDHb) ist ein Forum zur Stärkung
der gemeinsamen Interessen in Forschung, Lehre und nachhaltiger Datenbereitstellung quer über die
etablierten Fach- und Organisationsgrenzen auf dem Gebiet der Geistes- und Kulturwissenschaften mit
digitalen Methoden hinweg. In gemeinsamer Arbeit werden die Leistungen und Kompetenzen auf dem
Gebiet der Digital Humanities (DH) am Standort Berlin sichtbar gemacht und ausgebaut, ein Konzept für
die nachhaltige Verankerung von Forschung und Lehre der Digital Humanities als Teil der exzellenten
geisteswissenschaftlichen Landschaft Berlins erarbeitet sowie ein Konzept für ein regionales DH-Zentrum
für die Langzeitverfügbarkeit geisteswissenschaftlicher Forschungsdaten erarbeitet. Der ifDHb sucht für
seine Geschäftsstelle, angesiedelt an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, ab
dem 1. Januar 2015
eine wissenschaftliche Koordinatorin/einen wissenschaftlichen Koordinator (Teilzeit
75%, befristet auf 18 Monate in Mutterschutz- und Elternzeitvertretung)
Zu den Aufgaben gehören
-
Führung der Geschäftsstelle des Interdisziplinären Forschungsverbundes
Erstellung der Berliner Digital Humanities-Jahresberichte
Einrichtungsübergreifende Koordinierung des fachlichen Kompetenz- und Erfahrungsaustauschs
Agendaentwicklung für eine Monitoring- und Qualitätssicherungs-Instanz zur Nachhaltigkeit von
Forschungsdaten
Entwicklung einer Organisationsstruktur und eines Geschäftsmodells für ein DH-Zentrum in Berlin
Kontinuierliche Pflege der Berliner DH-Ressourcenbasis
Vorausgesetzt werden:
-
-
abgeschlossene Hochschulausbildung in einem geistes- oder kulturwissenschaftlichen Fach
sehr guter Überblick über nationale und internationale Standards und Entwicklungen auf dem
Gebiet der Digital Humanities sowie zu den aktuellen Entwicklungen auf dem Gebiet des
Forschungsdatenmanagements
sehr gute Kenntnisse der Berliner Forschungs- und Wissenschaftslandschaft und sehr guter
Überblick über das Wissenschaftssystem in Deutschland
Sehr gute Kommunikations- und Teamfähigkeit, hohe interdisziplinäre Kompetenz
Sehr gute organisatorische und konzeptionelle Fähigkeiten, gutes Zeitmanagement
Fähigkeit zum eigenverantwortlichen und zielorientierten Arbeiten
Erwünscht sind:
-
Nachgewiesene Kompetenzen und Erfahrungen im Management dezentral organisierter und
interdisziplinär ausgerichteter Forschungsverbünde
Erfahrungen an der Schnittstelle von Wissenschaft und Forschungs-/Informationsinfrastrukturen
Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe E 14 (Angleichungstarifvertrag Land Berlin).
Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund und Frauen sind ausdrücklich erwünscht.
Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis 22. November 2014 an BerlinBrandenburgische Akademie der Wissenschaften, Interdisziplinärer Forschungsverbund Digital
Humanities in Berlin, Frau Christiane Fritze, Jägerstr. 22/23, 10117 Berlin. Elektronische Bewerbungen
per E-Mail (an die Adresse info@ifdhberlin.de) sind ausdrücklich willkommen. Eine postalische
Rücksendung von Bewerbungsunterlagen kann nur erfolgen, wenn ein ausreichend frankiertes Kuvert
beigefügt ist.
Fragen zum Forschungsverbund beantwortet Ihnen gerne Dr. Wolf-Hagen Krauth (krauth@bbaw.de).
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
6
Dateigröße
234 KB
Tags
1/--Seiten
melden