close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Hier geht was - Freistaat Thüringen

EinbettenHerunterladen
Was wir Dir bieten
Kurzübersicht
•
•
•
•
•
•
•
Einstellungsvoraussetzungen
Realschulabschluss oder ein gleichwertig anerkannter Bildungsgrad, Staatsangehörigkeit eines EU- Mitgliedsstaates, gesundheitliche Eignung, keine Vorstrafen, grundsätzlich nicht älter als 32 Jahre (bzw. 40 Jahre bei Schwerbehinderung)
eine hochwertige Ausbildung mit ständigem Praxisbezug,
eine überdurchschnittliche Ausbildungsvergütung,
eine in allen Bundesländern anerkannte Ausbildung,
einen krisenfesten Arbeitsplatz im Freistaat Thüringen,
gleitende Arbeitszeit sowie bis zu 30 Tage Urlaub im Jahr,
familienfreundliche Teilzeit- und Beurlaubungsmöglichkeiten sowie
ein sicheres Einkommen auf Lebenszeit und eine gute Altersversorgung.
Was wir von Dir erwarten
•
•
•
•
ein hohes Engagement und Ehrgeiz für Deine Ausbildung,
Verantwortungsbewusstsein und Interesse bei Anwendung bestehender Gesetze,
ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten und Teamfähigkeit,
die Fähigkeit zu methodischer und sorgfältiger Arbeit und einen Blick für das
Wesentliche,
• Entscheidungsfreude, Durchsetzungsvermögen, Verhandlungsgeschick und Belastbarkeit sowie
• einen engagierten Einsatz im Interesse des Freistaates Thüringen und seiner
Menschen.
Abschluss
Finanzwirtin / Finanzwirt mit Laufbahnbefähigung für den mittleren nichttechnischen
Dienst in der Finanzverwaltung
Berufliche Perspektiven
vielfältige Einsatzmöglichkeiten im gesamten Bereich der Thüringer Finanzverwaltung; bei
besonderer Leistung, Eignung und Befähigung Aufstieg in den gehobenen Dienst möglich
Ausbildungsbeginn
zum 1. September eines Jahres
Ausbildungsvergütung
monatlich ca. 1000 € brutto
Ausbildungsdauer
2 Jahre
Urlaubsanspruch
bis zu 30 Arbeitstage im Jahr
Bewirb Dich doch einfach online bis spätestens 31.12. des Jahres, vor dem die
Ausbildung beginnen soll:
www.thueringen.de/th5/lfd/ausbildungsplaetze
Alternativ kannst Du Deine Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf, Bewerbungsfoto,
letztem Schulzeugnis und ggf. Arbeitszeugnis an die
Thüringer Landesfinanzdirektion
Personalreferat
Ludwig-Erhard-Ring 1
99099 Erfurt
senden. Sollen die Bewerbungsunterlagen zurückgesandt werden, füge bitte einen
adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag bei.
Hast Du noch Fragen?
0361 - 37 87 407 bei Herrn Ziller
0361 – 37 87 454 bei Herrn Klöppner
ausbildung@lfd.thueringen.de
Herausgeber
Thüringer Finanzministerium
Referat Kommunikation
Fotos
Maik Luding
Hier geht was
Ausbildung in der Thüringer Steuerverwaltung
Als Finanzwirt im Dienst des Freistaats
Gute Aussichten – Berufsfeld und Karriere
Berufliche Perspektiven
Die Finanzverwaltung bietet Mehrwert
Die Berufswahl, eine der wichtigsten Entscheidungen im Leben.
Die Arbeit ist vielfältig und verantwortungsvoll.
Du kannst im Innendienst oder auch im Außendienst tätig sein.
Sie ist sicher, zuverlässig, sozial und familienfreundlich.
Die Thüringer Finanzverwaltung bietet Dir eine vergütete Ausbildung an der Landesfinanzschule Gotha und kombiniert diese mit einer praxisnahen Ausbildung im Finanzamt.
Die Ausbildung schließt nach zwei Jahren mit einer Laufbahnprüfung ab. Die Absolventinnen und Absolventen erhalten die Berufsbezeichnung Finanzwirtin bzw. Finanzwirt
und damit die Laufbahnbefähigung für den mittleren Dienst in
der Finanzverwaltung.
Als Beamtin/Beamter im mittleren Dienst des
Freistaats Thüringen arbeitest Du wie die rund 4.500
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Thüringer
Finanzverwaltung daran, dass Thüringen weiterhin
„flüssig“ bleibt.
In Thüringen widmet sich eine dreigliedrige
Steuerverwaltung den verschiedenen steuerrechtlichen Aufgaben. Oberste Behörde ist das Thüringer
Finanzministerium und der Thüringer Finanzminister
damit Dein „Chef“. Das Finanzministerium wirkt an der
Steuergesetzgebung im Freistaat und im Bund mit. Zudem fließen in der hier ansässigen Leitung der Finanzverwaltung alle Steuerzahlen zusammen. Die Thüringer Landesfinanzdirektion wirkt als sogenannte Mittelbehörde und hält die Dienst- und Fachaufsicht über die Finanzämter im Freistaat. Sie sorgt dafür, dass in allen Finanzämtern bestehende Gesetze gleichmäßig angewandt werden. Die wichtigsten Serviceeinheiten für
die Bürgerinnen und Bürger sind jedoch die 12 Thüringer Finanzämter. Denn sie sind
für die Erhebung und Verwaltung der Steuern zuständig. Mit dem Geld, das durch die
Hände in der Steuerverwaltung geht, wird wieder in Bildung, Sicherheit, Wirtschaft und
Soziales hier in Thüringen investiert. Die Tätigkeit der Finanzverwaltung ist damit ein
wichtiger Baustein des Fundaments unseres Freistaats.
Mit Genauigkeit, Interesse und Verständnis für wirtschaftliche und rechtliche Fragen
sowie sozialen Kompetenzen erledigst Du Deine Aufgaben erfolgreich. Durch Weiterbildungen bleibst Du stets auf dem neuesten Stand in Sachen Steuern.
Mit Deiner Erfahrung wirst Du zum echten Experten.
Damit zählt Deine Meinung in fachlichen Gesprächen
und wird bei anstehenden Entscheidungen eingeholt.
Im Innendienst arbeitest Du in einem Team in einem der verschiedenen Steuerbereiche. In Finanzämtern gibt es z.B. Veranlagungsstellen, Lohnsteuer-Arbeitgeberstellen, Bewertungsstellen, Erbschaftsteuerstellen, Kraftfahrzeugsteuerstellen, Bußgeld- und Strafsachenstellen. Du kannst Bürgerinnen und Bürger bei der Abgabe Ihrer
Steuererklärung unterstützen oder legst die Besteuerungsgrundlagen für Unternehmen
fest. Wenn Du eine besondere Affinität zur Informationstechnik hast, ist für Dich auch
der Einsatz in einer IT-Abteilung denkbar.
Familie und Beruf lassen sich durch Teilzeitarbeit gut
vereinbaren. Die Thüringer Finanzverwaltung bietet
Dir die Möglichkeit der Teilzeitarbeit. In der öffentlichen Verwaltung wird Wert auf ein gutes Arbeitsklima gelegt. So findest Du stets einen Ansprechpartner und Deine Anregungen und Wünsche
werden aufgenommen. Im Rahmen eines bestehenden
Personalentwicklungskonzepts steht befähigten Beamtinnen und Beamten der Aufstieg
in die Laufbahn des gehobenen Dienstes offen.
Im Außendienst begleitest Du die Vorgänge der Betriebs- oder Konzernbetriebsprüfungen. Hierbei werden wichtige Steuersachverhalte vor Ort ermittelt und beurteilt.
Ziel ist es unter anderem, die Gleichmäßigkeit der Steuerfestsetzung zu gewährleisten. Auch die Steuerfahndung ist ein Einsatzgebiet, in dem Du zusammen mit Kollegen
möglichen Straftaten oder Ordnungswidrigkeiten
nachgehst. Zudem werden hier bisher unbekannte Interesse an einem Praktikum?
Steuerfälle aufgedeckt.
Das Finanzamt bietet Dir die
Möglichkeit – frag‘ nach!
Die Besoldung
Einkommen mit Planungssicherheit
Im Eingangsamt A6 erhältst Du eine monatliche Besoldung in Höhe von ca. 1.970 €
brutto, sozialversicherungsfrei.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
1
Dateigröße
980 KB
Tags
1/--Seiten
melden