close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Frühjahrsversammlung

EinbettenHerunterladen
Die Berufsgenossenschaft für Transport und Verkehrswirtschaft ist als gesetzliche Unfallversicherung
zuständig für fast alles, was rollt, fliegt und schwimmt. Bei uns sind bundesweit in nahezu 200.000
Unternehmen rund 1,4 Mio. Menschen versichert. Wir beraten in allen Fragen der Arbeitssicherheit
und des Gesundheitsschutzes und sind zuständig für die Rehabilitation und Entschädigung nach
Arbeitsunfällen und berufsbedingten Erkrankungen der Versicherten.
In unserer Bezirksverwaltung München suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt
eine Sachbearbeiterin / einen Sachbearbeiter
Ihre Aufgabe ist die Bearbeitung von Arbeitsunfällen unserer Versicherten. Dabei geht es vor allem um
die Durchführung des Feststellungs- und Entschädigungsverfahrens. Sie steuern das Heilverfahren,
beurteilen medizinische und unfallrechtliche Zusammenhänge und halten den Kontakt zu den
Versicherten, aber auch zu Ärzten und anderen Leistungserbringern.
Bewerben Sie sich bei uns, wenn Sie gern in einer modernen Verwaltung im öffentlichen Dienst
arbeiten. Ihr Arbeitsplatz liegt mitten in München mit hervorragenden Verkehrsanbindungen. Auf
Sie wartet ein interessanter Arbeitsplatz und ein freundliches und aufgeschlossenes Team.
Wir freuen uns auf Sie, wenn Sie
• die Laufbahnprüfung für den gehobenen berufsgenossenschaftlichen Dienst (FPO-Prüfung oder
Bachelorabschluss, Schwerpunkt gesetzliche UV) erfolgreich abgeschlossen haben
• gern selbstständig arbeiten und mit Engagement bei der Sache sind
• gute kommunikative Fähigkeiten mitbringen und gern im Team arbeiten
• kundenorientiert und betriebswirtschaftlich denken und handeln
• über fundierte Kenntnisse im Unfall-, Rehabilitations- und Leistungsrecht verfügen.
Über praktische Berufserfahrung würden wir uns freuen, sie ist aber keine Voraussetzung für die Einstellung. Die Stelle ist mit A9/A10 BBesO bzw. EG 9 BG-AT bewertet.
Die Ziele des 2. Teils des SGB IX (Rehabilitation und Teilhabe von Menschen mit Behinderung) und des
Bundesgleichstellungsgesetzes werden bei der Stellenbesetzung berücksichtigt. Es handelt sich um
eine Vollzeitstelle, eine Ausübung der Funktion durch entsprechende Teilzeitbeschäftigte ist möglich.
Bewerbungen von Frauen sind in unserem Hause besonders erwünscht. Die Vereinbarkeit von Familie
und Beruf ist für uns ein wichtiges Anliegen. Bei Dienstortwechsel werden Leistungen nach der Trennungsgeldverordnung und dem Umzugskostengesetz gewährt.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Fragen beantwortet Ihnen gern Cornelia Beck (089 62302-253).
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis 24.10.2014 an die
Berufsgenossenschaft für Transport und Verkehrswirtschaft
Bezirksverwaltung München, Geschäftsführung
Deisenhofener Str. 74, 81539 München
cornelia.beck@bg-verkehr.de
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
1
Dateigröße
267 KB
Tags
1/--Seiten
melden