close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

DP 3601 Spec Sheet - Motorola Solutions

EinbettenHerunterladen
HowTo MedInf
Wie man in Siegen erfolgreich Medizinische Informatik studiert
EIN LEITFADEN FÜR ERSTIS
Neben den Dingen, die Du als Student der Informatik wissen musst und auch auf Deiner ESE
gezeigt bekommst, gibt es für den Studienschwerpunkt der Medizinischen Informatik einige
Besonderheiten, die Dir das Leben erleichtern können.
Infoveranstaltung
Am 14. Oktober 2014 bieten wir im Rahmen der ersten Vorlesung „Einführung in die
medizinische Informatik“ eine Infoveranstaltung für Erstis des Bachelors und des Masters an.
Dort werden wir Dir alle Fragen zu Studienverlauf, Organisation und allem, was Dich sonst
beschäftigt beantworten! Außerdem möchten wir uns Dir gern als Deine Hauptansprechpartner
vorstellen.
Genauer Termin: 14.10.2014, Raum H-C 6336/37, 12:00 Uhr (ct)
(12:00 (ct) heißt 12:00 Uhr „cum tempore“, also 12:15 Uhr! Das ist die berühmte
„akademische Viertelstunde“, mit der die Vorlesungszeiten häufig angegeben werden. Wenn
hingegen der Beginn einer Veranstaltung bspw. um Punkt 18 Uhr gemeint ist, heißt es 18:00
(st) „sine tempore“).
Die Veranstaltung „Medizin I“ startet übrigens am 20.10.2014, Raum H-C6336/37, 18:00
(st)!!
Ansprechpartner / Mentor
Gerade für Erstis, aber auch für „alte Hasen“ ergeben sich immer wieder Fragen und
Unsicherheiten. Nicht alle möglichen Fragen können in diesem Leitfaden beantwortet werden.
Scheu Dich bitte in all diesen Situationen nicht, bei uns nachzufragen und auch nicht Kritik zu
äußern. Nur so können wir immer besser werden und den Studienschwerpunkt immer besser
aufbauen. Ansprechpartner sind dabei:
Prof. Dr. rer. nat. Rainer Brück
Raum: H-C 6329
Tel.: 0271 740-2375
E-Mail: rainer.brueck@uni-siegen.de
How to MedInf
Dipl. Inform. Anna Exner
Raum: H-C 6331
Tel.: 0271 740-2376
E-Mail: anna.exner@uni-siegen.de
V2-09-2014
Seite 1 von 5
Da die Medizinische Informatik Studienschwerpunkt in den Bachelor- und MasterStudiengängen Informatik ist, muss Deine Studienplanung von einem Mentor abgesegnet
werden. Der Mentor begleitet Dich durch das gesamte Studium und ist Ansprechpartner für alle
inhaltlichen und organisatorischen Fragen zum Studium. Er steht Dir auf Wunsch auch bei nicht
direkt fachlichen Fragen und Sorgen mit Rat und Tat zur Seite. Für den Schwerpunkt
Medizinische Informatik ist Prof. Brück Dein Mentor (siehe auch Mentorengenehmigungen).
Mentorengenehmigungen
Um sicherzugehen, dass Dein Studium gut verläuft, besprichst Du Deine genaue
Studienplanung für den gesamten Bachelor-, bzw. Master-Studiengang im Laufe des ersten
Semesters mit Deinem Mentor, Herrn Prof. Brück. Er berät Dich bezüglich Deiner Wahlmodule
und Deinem konkreten Studienverlauf. Diese Beratung ist verpflichtend. Ohne sie kannst Du
Dich nicht zu den Prüfungen des Studiums anmelden.
Gemeinsam mit dem Mentor füllst Du dabei eine Mentorengenehmigung aus, in die ihr alle
Fächer eintragt, die Du im Verlauf Deines Studiums belegen möchtest. Diese Genehmigung
musst Du vor der Anmeldung zu Deiner ersten Prüfung in einem der Fächer der
Medizinischen Informatik im Prüfungsamt abgeben, damit Du zugelassen wirst. Daher ist es
ratsam, Dich rechtzeitig beim Prüfungsamt über die Anmeldefristen zu informieren und das
Mentorengespräch frühzeitig und nicht erst im letzten Moment vor Ende der Anmeldefrist zu
führen. Solltest Du in Deiner Mentorengenehmigung einmal ein Fach eingetragen haben, von
dem Dir später klar wird, dass es Dir gar nicht liegt, nicht schlimm, man kann einzelne Fächer
auch später noch ändern. Das Formular für die Mentorengenehmigung findest Du auf der WebSeite des Prüfungsamtes
http://www.eti.uni-siegen.de/dekanat/studium/pruefungsaemter/copy_of_vordrucke.html?lang=de
Sekretariat & Briefkasten
Wenn Du irgendwelche Dokumente an uns abzugeben hast und wir gerade nicht selbst
anzutreffen sind, kannst Du dies in unserem Sekretariat tun:
Alevtina Zwetzich
Raum: H-C 6328
Tel.: 0271 740-2377
E-Mail: alevtina.zwetzich@uni-siegen.de
Öffnungszeiten: Mo, Di, Mi, Fr 9:00 – 12:00 Uhr; Do 13:00 – 17:00 Uhr
Sollte auch Frau Zwetzich nicht anzutreffen sein, findest Du neben dem Sekretariat einen
Briefkasten, in den Du die Dokumente werfen kannst.
MedInf-Briefkasten & Kummerkasten
Du findest neben unserem Sekretariat (H-C 6328) einen Briefkasten, der zum Einen dazu
dient, dass Du uns Dokumente zukommen lassen kannst, der zum Anderen aber auch als
Kummerkasten genutzt werden kann.
Wir bitten Dich bei JEDEM Problem natürlich zu allererst uns einfach anzusprechen, auch über
Kritik sind wir und unsere Dozenten dankbar. Wenn Du dennoch einmal etwas anonym
loswerden willst, wirf uns einfach eine Nachricht in den Briefkasten.
Wir versuchen stetig unser Lehrangebot und unseren Service zu verbessern, sodass Du dich
neben Organisationsproblemen auch bei Problemen mit Dozenten, mit Vorlesungsunterlagen und
Ähnlichem an uns wenden darfst! Das ist der einzige Weg, wie wir erfahren können, was nicht
rund läuft!
Schwarzes Brett
Es gibt vor dem Raum H-C 6331 ein schwarzes Brett, an dem immer die Klausurtermine,
Informationen zu den Lehrveranstaltungen, Seminar- und
Abschlussarbeiten, sowie
Stellenangebote im Bereich der Medizinischen Informatik ausgehängt werden.
Studienverlaufspläne
Dieser Hinweis sollte eigentlich jedem Studenten zu Anfang seines Studiums gegeben
werden, da er aber besonders wichtig ist, wollen wir an dieser Stelle noch einmal darauf
hinweisen: Die Studienverlaufspläne, die Du zu Beginn Deines Studiums bekommst, sind nur
VORSCHLÄGE und keine verbindlichen Stundenpläne. Vor allem bei dem Schwerpunkt
Medizinische Informatik gibt es vielfältige Möglichkeiten das Studium flexibel zu gestalten!
-
Hier zunächst der Standardverlaufsplan im Bachelor:
Du bist noch nicht sicher, ob die Medizinische Informatik der richtige Schwerpunkt für
Dich ist?
 Dann studier‘ in den ersten beiden Semestern doch erst einmal nur Grundlagenmodule
wie im Studienverlaufsplan unten gezeigt. Parallel dazu kannst Du ganz unverbindlich in
einzelne Vorlesungen der Medizinischen Informatik reinschnuppern und herausfinden, ob
Dich das Fach thematisch interessiert.
-
-
Du willst ein Auslandssemester machen?
 Kein Problem! Hier ein Beispiel für einen Studienverlaufsplan, der ein Auslandssemester
vorsieht:
Du willst den Master mit dem Schwerpunkt Medizinische Informatik machen, obwohl Du
in Deinem Bachelor noch nie Medizinische Informatik hattest?
 Auch kein Problem! Du kannst die entsprechenden Bachelor-Module einfach bequem
parallel zu Deinem Master-Studium nachholen.
Auf unserer Homepage findest Du viele Beispielverlaufspläne, die Du Dir zunächst ansehen
kannst.
In jedem Fall gilt aber: Sprich uns an und erzähl uns von Deinen Wünschen und Ideen! Wir
werden dann versuchen, Dir dabei zu helfen Deine Vorstellungen umzusetzen!
-
E-Mail-Verteiler
Um in Zukunft immer alle aktuellen Informationen zur Medizinischen Informatik, zu
relevanten Lehrveranstaltungen und zur Studienorganisation allgemein zu erhalten, solltest Du
Dich möglichst schnell unter folgendem Link in den E-Mail-Verteiler der Medizinischen Informatik
eintragen:
https://listserv.uni-siegen.de/cgi-bin/mailman/listinfo/medinf
LSF
Wie Du sicher schon weißt, dient das LSF dazu Stundenpläne zu erstellen, aktuelle
Informationen zu Räumen und Terminen für Lehrveranstaltungen zu erhalten, sich für
Lehrveranstaltungen und Prüfungen anzumelden und Prüfungsergebnisse abzufragen. Dabei gibt
es für die Medizinische Informatik eine Kleinigkeit zu beachten. Die Medizin-Module sind derzeit
noch
unter
dem
Institut
für
Mikrosystemtechnik
eingeordnet
(was
lediglich
verwaltungstechnische Gründe hat) und dementsprechend im Strukturbaum der Vorlesungen
folgendermaßen zu finden:
Vertraulichkeitserklärung & Impfungen
Um an den Praktika in den Kliniken teilnehmen zu können, musst Du sehr ähnliche Dinge
beachten, wie die Medizinstudenten an anderen Unis:
1. Um Deine eigene Gesundheit zu schützen, brauchst Du für die Praxistermine in den
Kliniken Impfungen gegen Hepatitis A+B. Um diese Impfungen solltest Du Dich
schnellstmöglich kümmern. Zu Beginn des ersten Klinik-internen Termins musst Du
versichern, dass Du die Impfungen vorgenommen hast. Ansonsten ist eine Teilnahme
nicht möglich.
Leider gibt es von Seiten der Uni keine Möglichkeit einer Kostenübernahme. Daher
haben wir für diejenigen, bei denen die Impfungen nicht von der Krankenkasse
übernommen werden, eine Möglichkeit geschaffen, die Impfkosten etwas zu
verringern.
Wir bieten jeweils im Wintersemester einen Termin an, zu dem Du dich von einem
unserer Dozenten (Herrn Prof. Braun) impfen lassen könnt. Dabei fallen für Dich
lediglich die Kosten für den Impfstoff an, nicht aber für die Durchführung der Impfung.
Die Kosten belaufen sich für die Impfung gegen Hepatitis B auf etwa 50€, für eine
Kombiimpfung gegen Hepatitis A+B auf 62€. Dabei ist zu beachten, dass nach 6
Monaten eine zweite Impfung nötig ist, die wir ebenfalls organisieren. Genauere
Informationen zu den Impfterminen wirst Du rechtzeitig über den E-Mail-Verteiler
erhalten.
2. Um die Vertraulichkeit bezüglich Patientendaten und anderer Informationen innerhalb
der Klinken sicherstellen zu können, musst Du möglicherweise in einzelnen Kliniken
eine Vertraulichkeitserklärung unterschreiben. Auf entsprechende Vereinbarungen
wirst Du jeweils zu Beginn der Klinik-internen Veranstaltung hingewiesen.
Wahlmodule
Im Laufe Deines Studiums hast Du die Möglichkeit einige Module aus einem entsprechenden
Katalog selbst zu wählen. Im Bachelor sind das beispielsweise Module, die insgesamt 15
Leistungspunkte ergeben, was im Normalfall 3 Modulen entspricht. Eine aktuelle Liste der für
Dich in Frage kommenden Fächer findest Du auf unserer Website
www.medinf.uni-siegen.de
Schwerpunktwahl
Du hast Dich für die Medizinische Informatik entschieden? Um diese Wahl offiziell zu machen,
musst Du nichts weiter tun, als Dich in Deinem ersten Semester nach Absprache mir Deinem
Mentor für die erste Schwerpunktprüfung, also z.B. „Einführung in die medizinische Informatik“
oder „Medizin I“ anzumelden. Mit der Anmeldung gilt Dein Schwerpunkt als gewählt.
Website
Auf unserer Website www.medinf.uni-siegen.de bemühen wir uns stets die neusten
Informationen zu Deinem Studium zu veröffentlich. Sowohl der sich weiter entwickelnde Katalog
an Wahlmodulen, Praktikumsstellen, Bachelorarbeiten usw. ist dort einsehbar, als auch die
aktuellen Versionen Deiner Prüfungsordnung, Vorlagen für Praktikumsberichte und vieles mehr.
Neben anderen aktuellen Neuigkeiten haben wir außerdem einen FAQ-Bereich eingerichtet, in
dem grundsätzliche Fragen Deines Studiums geklärt werden.
So, und nun wünschen wir Dir erst mal einen guten Start ins Studium an der Universität
Siegen!
Anna Exner & Rainer Brück
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
8
Dateigröße
475 KB
Tags
1/--Seiten
melden