close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

27. Apoldaer Triathlon 16.06.2013 Das Wetter hielt, was der

EinbettenHerunterladen
27. Apoldaer Triathlon 16.06.2013
Das Wetter hielt, was der Wetterbericht versprach und auch die Leistungen der Zwötzener
Triathleten beim 27. Apoldaer Triathlon konnten sich sehen lassen. Im Kinder- und
Jugendbereich sowie bei den Alterklassenathleten wurden viele Podestplätze erreicht und
damit auch fleißig Punkte für den 3- Cup Thüringen gesammelt.
Bei den Schülern D errang Edgar Mlynek seinen ersten Sieg in seiner noch jungen
Triathlonkarriere. Ebenfalls durch einen Sieg bei den Schülern C konnte Marius Rinke seine
derzeitige Führung in der 3- Cup-Wertung weiter ausbauen. In dieser Altersklasse schlug sich
Jeremias Heinig bei seinem Wettkampfdebüt wacker. Auch Emily Köpper (3., SchB), Lea
Dieminger (2.) und Wiebke Gerdes (3., beide JA) konnten sich über Medaillen freuen.
In der AK Jugend A männlich entgingen Felix Kothe und Niklas Rinke nur ganz knapp einer
Disqualifikation. Nach einer „Wasserschlacht“ mit 10 Sportlern (davon 6 annähernd gleich
stark) auf einer Schwimmbahn verließen 4 „junge Wilde“ 100 m zu früh das Becken. Wieder
einmal mit schnellster Radzeit und anschließendem schon etwas verbessertem Lauf sicherte
sich Niklas, trotz 2 Minuten Zeitstrafe, Rang 3.
Theo Popp (1., M20) holte sich in der Sprintgesamtwertung Platz 2 und konnte, wie auch
Catrin Krause (1., W35) und Sandor Koepp (1., M40), in der Altersklassenwertung den Sieg
nach Gera holen. Auf dem Podest standen außerdem Torsten Staudte (3., M40), Frank
Schubert (2., M45) und Margit Rockstroh (3., W55).
Mit großem Vorsprung siegte die Staffel 3- Essen-Walzwerkbrigade Gera mit Kevin Schikora,
Thomas Dörfer und Jens Samel.
Beim nächsten Wettkampf in zwei Wochen am Stausee Hohenfelden bei Erfurt können dann
alle wieder ihre Leistungen unter Beweis stellen.
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
6
Dateigröße
211 KB
Tags
1/--Seiten
melden