close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

FESTHALTEN, WAS DIE NATUR BEWEGT. - Gabions

EinbettenHerunterladen
FESTHALTEN,
WAS DIE
NATUR
BEWEGT.
Environmental Solutions
TECHNIK IM
EINKLANG MIT DER
NATUR…
2
Die sich ständig verändernde Umwelt stellt uns vor immer größere
Herausforderungen.
Ganz gleich, ob die Kräfte der Natur oder die Ansprüche des Menschen
dafür sorgen, dass Grund und Boden in Schieflage geraten – Betafence
Environmental Solutions begegnet diesen Herausforderungen mit
intelligenten Lösungen, die Technik und Natur in Einklang bringen.
In den letzten Jahren hat Betafence, Weltmarktführer bei Umzäunungen,
Zugangskontrolle und im gesamten Grundstücksschutz, eine Vielzahl an
kundenspezifischen Gabionen-Lösungen zur Böschungssicherung und
Erosionskontrolle entwickelt und so einen bedeutenden ökologischen wie
ökonomischen Beitrag geleistet.
Diese Produktlinie wurde jetzt erweitert mit speziellen Lösungen für
Lärmschutz, Hochwasserschutz und Hangsicherung.
Mit hohen Investitionen in technisches Know-how, innovativem Design
und sinnvollen Kooperationen mit auf diesen Bereich spezialisierten
Partnern begegnet Betafence Environmental Solutions erfolgreich den
Herausforderungen, die eine sich ständig verändernde Umwelt stellt.
Inhaltsverzeichnis
1. Kundenspezifische
Gabionen-Lösungen
2. Lösungen für Lärmschutz
3. Lösungen für Felssicherung
und Lawinen-Schutzsysteme
4. Innovative Lösungen:
4.1 Hochwasserschutz
4.2 Architektonische
Herausforderungen
5. Qualität & technische
Unterstützung
4
14
18
22
24
26
Gabion
Design Solutions
Environmental
3
Landschaften
schützen heißt
Menschen
schützen…
Environmental Solutions
1. Kundenspezifische
Gabionen-Lösungen
Gabionen sind mit Steinen gefüllte Körbe aus Draht, die je nach
Anforderungsprofil in unterschiedlichsten Ausführungen eingesetzt
werden. Im Wesentlichen kommen sie als Stützwände, Wälle oder als
Sicht- und Lärmschutzwände zum Einsatz. Vielerorts werden sie auch
in Hanglagen verbaut, um den horizontalen Erddruck aufzunehmen bzw.
ihm entgegenzuwirken. Erosionen werden so vermieden, Böschungen und
Wasserläufe stabilisiert. In der Regel sind Gabionen die preiswertere
Alternative zu Fertigteilen oder monolithischen Betonmauern.
Betafence konzentrierte sich in den letzten Jahren verstärkt auf die
Entwicklung hochwertigerer Materialien, effizienterer Herstellungsprozesse
sowie innovativer Designs und Installationstechniken. Die sich daraus
ergebenen Vorteile finden nicht nur im Landschafts, Straßen- und
Wegebau großen Anklang, sondern – oder gerade - auch bei
architektonischen Projekten, bei denen ein hohes Maß an Qualität und
Ästhetik in Einklang zu bringen sind. Stahl und Stein verschmelzen
zu einer ästhetischen Einheit.
Mittlerweile steht der hohe Nutzen der Gabionen, gepaart mit den
vielseitigen kreativen Möglichkeiten, bei Architekten, Bauherren,
Bauträgern und Stadt- und Landschaftsplanern hoch im Kurs.
Betafence Gabionen-Lösungen
- Betafence Weldmesh® Gabionen
- Betafence Weldmesh® Trapionen
- Architektur & Landschaftsgestaltung
- Zubehör
- Betafence Weldmesh® Bastionen
- Flussmatratzen
6
10
10
11
12
13
Betafence Weldmesh® Gabionen:
Sortiment
Betafence Gabionen sind als Spiral-Gabionen, C-Klammer-Gabionen und Ösen-Gabionen
erhältlich. Ab Lager steht ein breites Sortiment in den Maschenweiten 100 mm x 100 mm,
75 mm x 75 mm und 50 mm x 100 mm zur Verfügung.
Spiral-Gabione
Die Spiral-Gabione kommt am häufigsten
zur Anwendung, da sie von den Verarbeitungseigenschaften bis hin zur hohen
Flexibilität keine Wünsche offenlässt. Das
Hauptmerkmal einer Spiral-Gabione liegt
im Verbindungselement der Spirale. Die
Handhabung ist völlig problemlos, da sich
die Spiralen einfach und ohne großen Zeitaufwand in die Gittermatten eindrehen lassen. Verwendung findet die Spiral-Gabione
sowohl im professionellen wie im privaten
Bereich. Der entscheidende Vorteil liegt in
der Flexibilität vor Ort.
NEU: Die Spiral-Gabionen sind sowohl
als lose Elemente zur Selbstmontage als
auch in verschiedensten Abmessungen als
vormontierte Boxen für den leichten Aufbau
erhältlich.
6
Kundenspezifische Gabionen-Lösungen
C-Klammer-Gabione
Zaungabione
Die Gabione mit der C-Klammer als
Verbindungselement zeichnet sich durch
eine extreme Formstabilität und ein sehr
homogenes Erscheinungsbild aus. Die
Verbindungen untereinander werden im
Abstand von 10 cm gepresst. Dadurch
werden die Kosten enorm minimiert und
man spart mindestens 30 % der Zeit für
den Aufbau.
Betafence hat sein Gabionen-Sortiment
kürzlich um die Sichtschutzgabione
„Profi-Clip“ erweitert.
Besondere Merkmale: Der Zaun lässt
sich in seiner Höhe und Breite individuell
an die Grundstücksgegebenheiten
anpassen und ist dank einer geringen
Baubreite zudem äußerst Platz sparend.
Neben einer flexiblen Planung besticht
die Zaungabione durch ihre äußerst
schmale Einbautiefe gegenüber
herkömmlichen Drahtkörben.
Zur Befüllung der Gitterelemente eignen
sich witterungsbeständige und zur
Gittermaschung passende Materialien
wie Steine, Holz, Glas oder Baumrinde.
Die hochwertigen Drahtgitter aus
4,5 Millimeter dickem Stahldraht sind in
verschiedenen Größen erhältlich.
Mit Hilfe eines Bolzenschneiders ist eine
individuelle Höhen- und Längenanpassung
in zehn Zentimeter-Schritten möglich. Die
Beschichtung mit ZincAlu gewährleistet
eine sehr gute Korrosionsbeständigkeit.
Ösen-Gabione
Zur Verbindung der Gitter werden
Profi-Clips oder C-Klammern benutzt und
mit einer speziellen Handzange „Profi-Clip“
befestigt, die optional erhältlich ist.
Die Ösen-Gabione wird in denselben
Formaten produziert wie alle anderen
Gabionen.Verbindungselement ist ein
6,0-mm-Steckstab.
7
Betafence
Weldmesh® Gabionen:
vormontierte Körbe
Betafence Weldmesh® Gabionen sind darüber
hinaus auch als vormontierte Drahtgitterkörbe
erhältlich, die durch das Verbinden einzelner
Gittermatten mit Spiralen an den vertikalen
Kanten geformt werden. Diese Konstruktion
ermöglicht es, die einzelnen Korbseiten im
Ziehharmonika-Prinzip zusammenzufalten und
sie flach zu verpacken.
Die Deckel- und Bodengitter der vormontierten
Körbe werden meist lose mit schraubenförmigen
Spiralen geliefert, um die offenen Elemente an
den Kanten damit zu verbinden.
Alternativ können sie bereits im Werk fertig
montiert werden, um sowohl den Transport
als auch den Aufbau zu erleichtern.
Der modulare Aufbau der Gabionen ermöglicht es, in den verschiedenen Bauabschnitten
zu variieren, um sie der zunehmenden Höhe
entsprechend anzupassen. Die anlagebedingte
Stärke der einzelnen Körbe sorgt für strukturelle
und dimensionale Stabilität, wobei ein gewisses Maß an Flexibilität gegeben ist, um nötigen
Bodenbewegungen und Umsiedlungen Raum zu
gewähren.
Alle Gabionenwand-Lösungen sollten durch einen
entsprechend qualifizierten Statiker vor Ort vor
dem Bau überprüft werden.
Korrosionsbeständigkeit
Betafence Gabionen werden aus einem
Drahtmaterial aus Zincalu®-Ultra*-Legierung
hergestellt.
Die von Betafence entwickelte Speziallegierung
sorgt für höchste Korrosionsbeständigkeit.
In einer neutralen Salzsprühnebelprüfung nach
DIN 50021-SS konnte eine Beständigkeit
von 3.500 Stunden nachgewiesen werden.
Die kathodische Wirkung (Verschluss nach
Beschädigung) der Zincalu®-Ultra*-Legierung
gewährleistet eine eigenständige Regeneration
eventueller Beschädigungen, die z. B. durch
Befüllen, Transport oder Biegebeanspruchungen
entstanden sind.
Die Oberflächenverletzungen verschließen sich
von selbst und die Rostbeständigkeit bleibt
mindestens 50 Jahre erhalten.
Selbstverständlich kann Betafence
entsprechend den Anforderungen auch andere
Materialgüten (z. B. Edelstahl V2A oder V4A)
verarbeiten. Der Draht weist eine Zugfestigkeit
von mehr als 500 N/mm² auf. Standardmäßig werden Drähte mit 3,5/4,5/5,0 mm
Durchmesser verwendet, 3,0 mm bis 8,0 mm
sind ebenfalls möglich. Die ISO-9001:2008Zertifizierung garantiert gleichbleibende Qualität.
Die zusätzlich durchgeführten regelmäßigen
TÜV-Prüfungen bestätigen dies nachweislich.
* Die Zincalu®-Ultra-Beschichtung von 350 g/m²
besteht zu 95 % aus Zink und zu 5 % aus Aluminium.
Sie garantiert eine 3-mal längere Lebensdauer als eine
herkömmliche Zinkbeschichtung in Übereinstimmung
mit BS EN 10244-2.
8
Kundenspezifische Gabionen-Lösungen
Einsatz von Betafence
Gabionensystemen:
t#FHSàOUF(BCJPOFO
t5SBHGÊIJHF(BCJPOFO
t4JDIUTDIVU[
t#ÚTDIVOHTTJDIFSVOH
t-ÊSNTDIVU[/&6#FUBGFODF4PVOECMPDL®)
t)PDIXBTTFSTDIVU[
t/BUVSTDIVU[
t5SBTTJFSVOH
t8BOEWFSLMFJEVOH
t(BSUFOHFTUBMUVOH
t)PDICFFUFVWN
Für nähere Informationen zu den
Betafence Weldmesh® Gabionen
und den verschiedenen
Gabionensystemen stehen
Ihnen unsere Experten von
Betafence Environmental
Solutions gerne zur Verfügung.
Die Kontaktdaten finden Sie auf
der Rückseite der Broschüre.
9
Typischer Trapionen™
Bauabschnitt
600
2200
Neigung 11°
Betafence
Weldmesh® Trapionen
Architektur
& Landschaftsgestaltung
Betafence Weldmesh® Trapionen sind eine
besondere Form von Gabionen, die aus
geschweißten Drahtgittermatten hergestellt
werden. Sie sind an einer oder auch an beiden
Seiten in Abhängigkeit der Gesamthöhe
des Bauwerks in unterschiedlichen Winkeln
horizontal geneigt. Angefertigt werden sie in
Längen von einem, zwei und drei Metern oder
in Teillängen dieser Größen. Um den Transport
zur Baustelle und den Aufbau zu erleichtern,
sind sie mit Spiralen vormontiert.
Architekten, Bauträger, Garten- und
Landschaftsbauer wie auch Kommunen
entdecken mehr und mehr die hohe Flexibilität
und die vielfältigen ästhetischen Qualitäten der
Betafence Weldmesh® Gabionen.
Trapionen können als freistehende Wände für
den Bau von Lärmschutzwänden oder aber für
architektonische Anwendungen und Lösungen
verwendet werden.
Betafence Weldmesh® Trapionen wurden für
konstruktive Anwendungen entwickelt, die ein
hohes Maß an Eigensteifigkeit und Stabilität
bedingen. Die Neigung der Wände, in der
Regel rund 8° von der Senkrechten, ist äußerst
wichtig für die Stabilität dieser Systeme. Jeder
Abschnitt ist trapezförmig ausgelegt, um eine
einfache Konstruktion von freistehenden,
bündigen (nicht stufigen), schräg zulaufenden
Wänden zu realisieren. Die Mauerenden
schließen mit vorgefertigten trapezförmigen
Schweißgittermatten ab.
Je nach Füllung kommen Betafence
Weldmesh® Trapionen als Lärmschutzwände
an Straßen und Bahngleisen zum Einsatz oder
aber schlicht und einfach als dekorative Mauer.
10
Die Natürlichkeit der Produkte kommt
insbesondere architektonischen Projekten
zugute, deren Ziel es ist, eine Lösung zu
schaffen, die die strukturellen Aspekte mit
den Anforderungen des örtlichen Umfeldes
harmonisch in Einklang bringt.
Betafence Gabionen lassen sich auch bestens
als Fassadenvorsatzwände gestalten. Entweder
freistehend als Trapione oder als Gabione, die
mit einem Rückhaltesystem verankert wird.
Darüber hinaus ist der Kreativität mit Stahl und
Stein keine Grenze gesetzt, wenn es darum
geht, beispielsweise Denkmäler optisch ins
rechte Licht zu rücken, Säulen gebührend
einzurahmen, Gebäude mit Sockeln aus
Gabionen optimal zur Wirkung zu bringen oder
ungewöhnliche Sitzgelegenheiten zu schaffen.
Kundenspezifische Gabionen-Lösungen
Zubehör – Befestigung
und Abstützung
Betafence liefert eine breite Palette von Zubehör für die verschiedensten
Gabionensysteme (Gabionen, Bastionen, Trapionen und Flussmatratzen).
Alle Zubehör-Produkte wurden strengen Labortests unterzogen und erfüllen
höchste Ansprüche.Um die korrekte Befestigung für eine spezifische Anwendung
sicherzustellen, empfehlen wir Ihnen, sich bei Betafence von der technischen
Abteilung für kundenspezifische Gabionen-Lösungen beraten zu lassen.
CL50 C-RINGE ZALU 3,0 MM 45X24 MM für
pneumatische Zange
C-Ringe werden verwendet, um die Deckel mit den
Matratzen zu verbinden, anstatt sie mit Draht zu
schnüren. Weiterhin werden sie anstelle von Spiralen
als Verbindungselemente bei Gabionen eingesetzt.
Spiralen
Spiralen sind in zwei Varianten lieferbar: eine Windung
pro 100 mm sowie zwei Windungen pro 100 mm. Sie
dienen zur Befestigung der Deckel und Böden. Dies
kann den Aufbauprozess erheblich beschleunigen.
Steckstäbe
Steckstäbe werden zum Aufbau der Ösen-Gabionen
benötigt. Statt einer Spirale verbindet ein Steckstab
die Gittermatten an den vertikalen Kanten.
Distanzhalter
Distanzhalter (Haken) schützen die Drahtgitterkörbe
vor einem eventuellen Ausbeulen durch das Gewicht
der Steine.
Bindedraht
Der Bindedraht dient als Hilfsmaterial für die Verstärkung der Gabionen während der Befüllung. Weiterhin
ist er das Verbindungselement für Flussmatratzen.
Handzange
Mit der Handzange werden die
Profi-Clips/C-Klammern zusammengedrückt.
Profi-Clips
Die Profi-Clips sind kleinere C-Klammern und werden
speziell für den Aufbau der Zaungabione benutzt.
Sie werden mit der Handzange verschlossen.
Für nähere Informationen zu
den Weldmesh® Trapionen
sowie zur Architektur und Landschaftsgestaltung stehen Ihnen
unsere Experten von Betafence
Environmental Solutions gerne
zur Verfügung.
Die Kontaktdaten finden Sie auf
der Rückseite der Broschüre.
11
Betafence
Weldmesh® Bastionen
Betafence Weldmesh® Bastionen sind
werkseitig innen mit einem Vlies-Geotextil
ausgekleidet. Sie erlauben den Einsatz von
verschiedenen verdichtenden Füllmaterialien
und gewährleisten die Kompaktheit des
Materials, ohne dass dieses absackt.
Die Einheiten sind modular in den einzelnen
Abschnitten und können ähnlich einer
Ziehharmonika zusammengefaltet werden, um
sowohl den Transport als auch die Montage
vor Ort zu erleichtern. Sie sind je nach
Anwendung in unterschiedlichsten Größen und
Längen erhältlich.
Bastione können als vorübergehende oder
dauerhafte Stützen auf Tiefbau-Baustellen
verbaut werden, oder im Hochwasserschutz
unter bestimmten Umständen als Barrieren
(statt Sandsäcken) als schnelle Lösung
eingesetzt werden.
Für längerfristige Projekte sind sie technisch
korrekt als schwere Stützmauern auszulegen
und entsprechend zu verbauen. Für dauerhafte
Stützbauwerke ist eine geeignete Fülldrainage
in regelmäßigen Abständen entlang der Wand
einzuarbeiten, um einen Aufbau von
hydrostatischem Druck zu vermeiden.
12
Kundenspezifische Gabionen-Lösungen
Flussmatratzen
(doppelt verdrillte
Drahtgeflechte)
Der Einsatz von Gabionen
und Bastionen als
SchwergewichtsStützwände
Beispiel einer
Schwergewichtswand
Wandneigung 6°
1mx1m
Flussmatratzen sind aus verdrillten Drähten
vorgefertigt. Die Matten bestehen aus leichteren Drahtstärken, damit eine hohe Flexibilität
gewährleistet ist.
Projektentwickler und Architekten setzen
beim Einsatz von Schwergewichtsstützwänden vermehrt auf den Einsatz von
Gabionen und Bastionen, da diese bei
hoher Sicherheit und Standfestigkeit vor
allem schnell und kostengünstig zu
erstellen sind und auch der ökologische
Aspekt nicht zu kurz kommt. Sie sind
von der Konstruktion wie vom Material so
beschaffen, dass bei fachgerechter
Befüllung und Verbauung ein Umkippen,
Verformen oder gar Wegrutschen nicht
möglich ist. Der modulare Aufbau
ermöglicht es, in den verschiedenen
Bauabschnitten zu variieren, um sie der
zunehmenden Höhe entsprechend anzupassen. Stützmauern dieser Art werden in
der Regel mit einer Neigung von 6° gebaut.
Betafence Weldmesh® Gabionen- und
Bastionenwände können in Abhängigkeit
der Anforderungen in Stufenform oder
bündig aufeinander stehend aufgebaut
werden.
Versatz 0,3 m
1,5 m x 1 m
Versatz 0,3 m
Übergang
in Erdboden
min. 0,3 m
2mx1m
Untergrund muss in einer Stärke
von >0,3 m Schotter (Körnung
5/45 mm, Verdichtungsgrad 120
MN/m²) bestehen.
Beim Verdichten des
Füllmaterials darf
nicht näher als 30 cm
an die Rückseite der
Wand herangefahren
werden.
Die doppelt verdrillten Drahtgeflechte werden
eingesetzt, um Erosion bei Fluss- und
Kanalnetzen sowie Uferbefestigungen zu
verhindern. Sie werden vor Ort mit Steinen
gefüllt, um eine flexible, durchlässige und
monolithische Struktur zu schaffen. Dadurch
werden die Kosten für die öffentlichen und
privaten Betreiber auf ein Minimum reduziert.
Flussmatratzen sind im Vergleich zu ihrer Höhe
groß und werden typischerweise mit 60 x 80
mm Maschenweite geliefert. Standardmäßig
sind die Kammern innerhalb der Flussmatratzen
maximal 2000 x 1000 mm groß. Um dieses
zu erreichen, werden Trennwände im Abstand
von einem Meter eingefügt. Wo eine hohe
Wasserströmung herrscht, sollten zusätzliche
innere Unterteilungen angebracht werden,
um die Abteilungsgrößen zu verringern und
die Bewegung oder Abwanderung der Steine
zu verhindern. Die richtige Anordnung der
Steine sowie die korrekte Unterteilung sind
wichtig, um ein eventuelles Verschieben zu
reduzieren. Die Matratzen sind entweder aus
Sechseckgeflecht oder geschweißtem
Stahldraht hergestellt. Die Deckel sind zumeist
lose verpackt, um sowohl den Transport als
auch die Lagerung einfach handhaben zu
können.
Für nähere Informationen zu
den Weldmesh® Bastionen
sowie zu den Flussmatratzen
stehen Ihnen unsere Experten
von Betafence Environmental
Solutions gerne zur Verfügung.
Die Kontaktdaten finden Sie auf
der Rückseite der Broschüre.
13
Wir lassen den
Lärm des Fortschritts
verstummen…
Environmental Solutions
2. Soundblock®
The Silent Gabion
Soundblock® ist die patentierte Schallschutz-Gabione von Betafence. Der
Soundblock® ist eine effiziente Lösung, die optimale Schalltransmission
und Schallabsorption kombiniert.
Dank des innovativen Schallschutz-Konzeptes sorgt der Soundblock®
dafür, dass die Schallübertragung weitgehend absorbiert und die
Schallreflexion gemindert wird. Der Soundblock ist äußerst vielfältig
einsetzbar, einfach und schnell zu realisieren, besonders robust und
dauerhaft beständig.
Durch die sichtbaren Steine fügen sich die Soundblock-Gabionen dank
ihres natürlichen Aussehens nahtlos in das Landschaftsbild ein.
Inhalt
- Leistungen
- Schalldämmende Wirkung
16
17
Leistungen
Soundblock, die Schallschutz-Lösung von
Betafence, garantiert:
tFJOFPQUJNBMF4DIBMMEÊNNVOH
tFJOFTDIOFMMFVOEFJOGBDIF*OTUBMMBUJPO
dank der vormontierten und flach
verpackten Einheiten
tWJFMGÊMUJHF'àMMNÚHMJDILFJUFOEFTJOOFSFO
Kerns, darunter auch kostengünstige wie
z. Bsp. Recyclingmaterial, Bruchsteine,
Geröll
tIBSNPOJTDIF*OUFHSBUJPOJOKFEFT
Landschaftsbild
tFJOFQSFJTMJDIXFUUCFXFSCTGÊIJHF-ÚTVOH
Der Soundblock besteht aus mit Zincalu®-Ultra*
beschichteten geschweißten Drahtgittern und
ist in verschiedenen Maschengrößen erhältlich.
Durch das „Aufklappen und Füllen“-Prinzip lässt
sich der Soundblock ausnahmslos schnell und
einfach installieren. Diese Technik erlaubt es,
kreativ, schnell und vor allem kostengünstig zu
bauen. Das System wird flach verpackt auf der
Baustelle angeliefert und kann schnell und
einfach aneinander gefügt werden. Um einen
noch schnelleren Aufbau vor Ort zu ermöglichen,
können sowohl vormontierte Einheiten als auch
komplette Einheiten (mit äußeren Drahtmatten
und inneren Geotextil-Säcken) angeliefert
werden.
16
Die äußere Kammer des Soundblocks kann
mit verschiedenen Arten von Steinen, auch
Dekorsteinen und Glassteinen, oder auch
Holzmaterialien gefüllt werden. Des Weiteren
kann der Soundblock mit Rankpflanzen
begrünt werden. Die Wahl des Materials hilft,
den Grad der Schallreflexion zu bestimmen.
Der Innenraum, der von außen nicht sichtbar
ist, kann mit minimalen Kosten mit vor Ort
verfügbaren Materialien oder mit
kostengünstigem, möglichst verdichtendem,
körnigem Material wie Sand, Erde oder
Ziegelsplitt ausgefüllt werden. Der mit körnigem
Material gefüllte innere Kern und die äußere
mit Stein gefüllte Kammer bilden die ideale
Schallschutzkombination.
* Die Zincalu®-Ultra-Beschichtung von 350 g/m²
besteht zu 95 % aus Zink und zu 5 % aus
Aluminium. Sie garantiert eine 3-mal längere
Lebensdauer als eine herkömmliche Zinkbeschichtung.
Auch die Zubehörelemente garantieren die
gleiche Qualität für eine maximale Haltbarkeit in
Übereinstimmung mit BS EN 10244-2.
Soundblock®
The Silent Gabion
Schalldämmende
Wirkung
Der Betafence Soundblock ist der Inbegriff für
eine äußerst effektive Gabionen-SchallschutzLösung. Die Soundblock-Gabionenwand
bildet eine optimale Barriere gegen jede Art
von Lärmbelästigung. Der zentrale Kern wird
als aktives akustisches Segment eingesetzt.
Folglich wird die Schalltransmission auf der
anderen Seite der Mauer limitiert. Der Betafence
Soundblock wurde nach EN 1793 - 1/2/3/4/5,
ISO 254 und EN ISO 140-3 in Zusammenarbeit
mit Sonorcontrol, einem der führenden
unabhängigen Institute im Bereich Schalltechnik,
entwickelt.
Soundblock® ist optimale Schallabsorption
und Schalltransmission in einem
Verbesserte Schalldämmung durch zusätzlich
eingebrachtes geräuschabsorbierendes Material
Soundblock®
AB C D
c
c
Reduzierung
der Reflexion
a
b
Schallabsorption
Schalltransmission
Ein effizienter Lärmschutz verhindert, dass
Schallwellen direkt vom Lärmerzeuger
zum Lärmempfänger übertragen werden
können (Linie a). Die Abbildung vermittelt die
Geräuschdämmung (DLĮ) der Wand.
Dennoch können unerwünschte Reflexionen (b)
die Wirkung beeinflussen. Aus diesem Grund
ist eine gute Absorption (DLr) auf der Lärmseite
der Wand erforderlich. Der Lärm dringt dann
in die Gabionenwand ein und wird durch die
Absorptionsmaterialien abgeschwächt. Das
Ergebnis ist eine größtmögliche Reduzierung
der Reflexion. Aufgrund der längeren
Entfernung der Schallwellen (c) zwischen
der Lärmquelle und der oberen Kante des
Soundblocks wird der Lärm aktiv gemindert
(Diffraktion).
A LÄRMZUGEWANDTE AUSSENSEITE
B GERÄUSCHABSORBIERENDES, ZUSÄTZLICH
EINGEBRACHTES MATERIAL
C INNERER KERN
D LÄRMABGEWANDTE AUSSENSEITE
Um eine höhere akustische Effizienz zu garantieren,
kann zusätzliches geräuschabsorbierendes Material
eingesetzt werden, bspw. angepasstes Steinmaterial,
eine Absorptionsplatte oder Dämmstoff.
Damit entspricht der Betafence Soundblock den
höchsten Schallschutzanforderungen.
STANDARDISIERUNG VON SCHALLISOLIERENDEN
WÄNDEN
DLĮAbsorbierung
STANDARD
Minimum A2 bis A3 Minimum B2
Lärmschutzwände aus Betonelementen
A1
B3
Lärmschutzwände aus Metallelementen
A2
B2
Lärmschutzwände aus Holzelementen
A2
B1
A2
B3
A3
B3
Betafence Soundblock
®
Betafence Soundblock® extra**
DLĮ: geräuschabsorbierender Faktor
DLr: geräuschdämmender Faktor
* Enthält schalldämmendes Material
Für nähere Informationen oder
für ein individuelles Soundblock®
Design und Angebot, bezogen
auf die spezifischen Bedürfnisse
hinsichtlich der Anforderungen
der Schalldämmung und ihrer
Umsetzung, stehen Ihnen
unsere Experten von Betafence
Environmental Solutions gerne
zur Verfügung.
Die Kontaktdaten finden Sie auf
der Rückseite der Broschüre.
DLr Übertragung
17
Wir beschützen
Menschen vor
großen kinetischen
Energien…
Environmental Solutions
3. Felssicherung und
Lawinen-Schutzsysteme
Betafence erweiterte sein Sortiment innerhalb von Betafence Environmental
Solutions um Steinschlag- und Lawinen-Schutzsysteme.
Dazu wurde kürzlich eine Partnerschaft mit Trumer Schutzbauten,
dem erfahrenen Spezialisten und kompetenten Partner im Bereich der
Steinschlag-, Lawinen- und Hangsicherung, eingegangen.
Bereits seit den späten 90er Jahren bietet Trumer Schutzbauten
verschiedene Schutzsysteme zur Felssicherung vor Lawinengefahren an.
Die Verwendung des patentierten Omega-Netzes und der modulare
Aufbau der Schutzbarrieren sind die Eckpfeiler der Trumer Technologie.
Sie bieten dem Anwender herausragend kurze Montagezeiten, sowie
höchste Schutzwirkung und flexible Anpassungsfähigkeit an landschaftlich
vorgegebene Unebenheiten. Trumer Schutzbauten ist daher auch die erste
Wahl für den Einsatz in vielfältigen Spezialanwendungen, wie zum Beispiel
schwere Felsumfassungen oder Murgang-Sperren.
Angebotene Lösungen
- Steinschlag-Schutzsysteme
- Lawinen-Schutzsysteme
- Fels- und Hangsicherung
20
20
21
SteinschlagSchutzsysteme
Lawinen-Schutzsysteme
Steinschlag-Schutzsysteme oder Fangzäune dienen
als sekundärer Schutz vor herabfallenden und
rutschenden Felsen in potenziellen Auslauf- oder
Ablagerungszonen. Sie schützen sowohl besiedelte
Gebiete, als auch alle Arten von Infrastruktur.
Die Lawinenprävention ist heute weit verbreitet,
denn auf diese Weise können die tiefer liegenden
Lawinentrassen wieder aufgeforstet werden, was
zu einem weiteren Lawinenschutz führt.
Der Aufbau der Trumer SteinschlagSchutzsysteme besteht aus einer flexiblen
Auffangstruktur, den rigiden Stützen und den
unterstützenden Abspannungen. Trumer
Steinschlag-Schutzsysteme sind so einfach wie
möglich konstruiert. Der modulare Aufbau aus
wenigen anwendungsspezifischen Komponenten
sichert damit höchste Verlässlichkeit, sowie
Montagefreundlichkeit, gepaart mit zeitsparendster
Wartungs- und Reparaturfreundlichkeit, nach einem
Einschlag. Das macht die Trumer SteinschlagSchutzsysteme zu den kosteneffizientesten
Systemen auf dem Markt.
Um nur ein Beispiel zu nennen: Das patentierte
Omega-Netz (siehe S.17) mit seinen einzigartigen
Eigenschaften an Verformbarkeit, Flexibilität und
Energieabsorptionsfähigkeit, bildet die
Auffangstruktur der Trumer Schutzsysteme.
Es wird mit den Zaunstützen bereits zu vorinstallierten Netz-Stützen-Montageeinheiten verbunden,
um somit teure Zeiten für Helikopter oder schwere
Maschinen drastisch zu verkürzen.
Sind diese Netz-Stützen-Pakete einmal installiert
besteht keine weitere Notwendigkeit mehr schwere
Lasten zu heben, da sich die Netze nun wie ein
Vorhang schließen und fix montieren lassen.
20
Trumer Lawinen-Schutzsysteme verhindern die
Lawinen bereits in ihrer Auslösungsphase anstatt
sie nach ihrer Auslösung abzumildern.
Dazu nutzen die Ingenieure von Trumer Schutzbauten
sowohl die systembedingte Flexibilität als auch die
hohe Festigkeit des patentierten Omega-Netzes.
Denn diese einmaligen Produkteigenschaften
ermöglichen nicht nur die kostengünstige Installation
auch unter schwierigsten Bedingungen, sondern
machen Trumer Lawinen-Schutzsystem zusätzlich
unempfindlich gegen leichte Geländeunebenheiten,
da die Ankerpunkte weitgehend frei gewählt werden
können und das verwendete Omega-Netz wie eine
starke, aber flexible Feder zwischen den Tragseilen
wirkt.
Darüber hinaus sind Trumer Lawinen-Schutzsysteme
besonders gut geeignet für den Einsatz in
landschaftlich sehenswerten Gebieten, da sie
optisch unauffällig sind und sich ästhetischer
in das Landschaftsbild einfügen, als dies bei
herkömmlichen Schneebrücken der Fall ist.
Felssicherung und
Lawinenschutzsysteme
Fels- und
Hangsicherung
Stützenfuß-Typen
und Verankerung
Omega-Netz
Das patentierte Omega-Netz von Trumer
Schutzbauten besteht aus einzelnen,
wellenförmig gebogen Drahtseilen, die
miteinander verwoben wurden. Die
einzelnen Seilstränge sind aus
korrosionsresistenten, dickdrahtigen
Spezialseilen gefertigt, die einander an
jeweils vier Kreuzpunkten locker berühren,
jedoch nicht miteinander verbunden sind
(d.h. es entstehen keine Schwachstellen
durch Klammern). Dadurch bleibt das
Omega-Netz einzigartig flexibel und doch
gleichzeitig in der Lage hohen Energieeintrag
zu absorbieren. Die Praxis hat gezeigt, dass
Schutzsysteme mit Omega-Netzen zu den
zuverlässigsten gehören, deren Installation
und Wartung gleichzeitig auch noch am
kostengünstigsten ist.
Individuelle Anforderungen vor Ort bestimmen
die einzusetzenden Stützenfuß-Typen.
Trumer Schutzbauten bietet die geeigneten
Stützenfuß-Typen für jede Anforderung.
Omega Netz
Gelenk
unteres
Tragseil
Zuganker
Mikropfahlrohr
Stabanker
Gelenkiger Stützenfuß
Omega Netz
Die Gründe zur Hangsicherung sind ebenso
vielfältig wie die eingesetzten Schutzmaßnahmen.
Schützenswerte Objekte in der Nähe von
gefährlichen Hängen, werden vor Steinschlägen
und Hangrutschungen entweder durch einfache
Rückhaltemaßnahmen abgesichert, oder es
kommen entsprechende Schwerlastsysteme
zum Einsatz, die das Abgleiten von Material
verhindern bzw. kanalisieren.
Als Komplettanbieter bietet Trumer Schutzbauten
hier sowohl einfache Rückhaltesysteme aus
Maschendrahtgeflecht, als auch schwere
Schutzsysteme aus Hochleistungsgittern oder
Omega-Vernetzungen an:
unteres
Tragseil
Vorteile
tDas Produkt wird in kompakten Paketen
geliefert.
Betonfundament
Stabanker
tDie Montage ist schnell, kostengünstig
und ohne Schwerlastwerkzeug möglich.
Fester Stützenfuß (ohne Abspannung)
tDie Flexibilität des Netzes ermöglicht die
ideale Anpassung an alle Anforderungen.
tBeschädigte Netze/Seile können vor
Ort mit Hilfe von einfachen Werkzeugen
SICHERUNGSPOTENTIAL
HIGH
Omega-Netz:
Seildurchmesser: 4.5 - 10.5 mm*
Maschenweite: 100 bis 180 mm*
Rückhalteseil
Gelenk Stützenfuß
Omega Netz
ausgetauscht werden.
unteres
Tragseil
Für nähere Informationen
zu Steinschlag- und
Lawinenschutzsystemen sowie
zur Fels- und Hangsicherung
stehen Ihnen unsere Experten
von Betafence Environmental
Solutions gerne zur Verfügung.
Die Kontaktdaten finden Sie auf
der Rückseite der Broschüre.
Hochleistungsnetz 50/50/4.6 mm
Drahtdurchmesser: 4.6 mm*
Maschenweite: 50 x 50 mm*
LOW
Rechteckige Maschen
Drahtdurchmesser 1.4 - 3.8 mm*
Maschenweite: 19 bis 60 mm*
* Andere Drahtdurchmesser und
Maschenweiten auf Anfrage erhältlich.
Stabanker
Gelenkig-schwimmender Stützenfuß
21
Veränderungen
der Umwelt erfordern
innovatives Denken…
Environmental Solutions
4. Innovative Lösungen:
4.1 Hochwasserschutz
Die Notwendigkeit der kreativen Lösungen im Hochwasserschutz ist
offensichtlich. Bei Betafence sind innovative Prozesse das Herzstück der
Unternehmensstruktur. Unser Team in Forschung und Entwicklung ist
ständig auf die Verbesserung der bestehenden Produkte und Erweiterung
unseres Produktportfolios fokussiert.
v
Extreme Wetterverhältnisse stellen vielleicht die größte Herausforderung für uns dar.
Starke Regenfälle und extreme Fließgeschwindigkeiten sowie die daraus resultierende
Hochwassergefahr betreffen alle Regionen der Welt. Um Menschen und Besitz zu
schützen, werden Hochwasserschutz-Strategien von Regierungen allerorts entwickelt.
Betafence Environmental Solutions bietet bereits eine Vielzahl von Produkten für den
Notfall-Hochwasserschutz wie auch den langfristigen Hochwasserschutz. Das Team
von Betafence Environmental Solutions sucht derzeit nach innovativen Designs, die
die Herangehensweise des Notfall-Hochwasserschutzes revolutionieren und gestalten
werden.
Collier Str. Schottland
Beispiel eines dauerhaften Hochwasserschutzes
20
Environmental Solutions
4. Innovative Lösungen:
4.2 Architektonische Herausforderungen
Viele Projekte beweisen, wie gut es Betafence Environmental Solutions gelungen ist, für die
unterschiedlichsten architektonischen Herausforderungen kreative Lösungen zu finden.
Earth centre
Doncaster
Lärmschutzwand
Den Haag
Clarence Dock
Leeds
Der renommierte Architekt Bill Dunster war für
die Gestaltung des Earth centre Doncaster
(Großbritannien) auf der Suche nach einer
selbständig stehenden, aus Steinen errichteten
Mauerstruktur, die sowohl vom Innern des
Gebäudes als auch von außen zu sehen sein
sollte. Betafence nahm die Herausforderung
an und entwarf eine “Trapionen”-Wand
(seitdem patentiert), die nicht nur die DesignAnforderungen des Architekten erfüllte, sondern
es auch ermöglichte, eine Dämmung in die
Wand einzubauen.
Selbst eine einfache LärmschutzGabionenkonstruktion für ein Projekt in Den
Haag erfuhr eine künstlerische Aufwertung
durch eine Art Signatur am Ende der Wand.
Dank der vielseitigen Einsatzmöglichkeiten
einer Gabionenwand konnte dieses Design
ermöglicht werden.
Als ein Architekt das Äußere eines
mehrstöckigen Parkhauses in Leeds,
England, einem Schiff gleichen lassen
wollte, bot Betafence mit der Kombination
einer Gabionenstützmauer und rostfreien
Gittermatten die perfekte Lösung, um
das Aussehen eines Schiffrumpfes und
welliger Segel zu ermöglichen. Selbst das
Gras wurde so gepflanzt, dass es den
Meereswellen ähnelt.
Sollte auch Ihr Projekt nach
einer kreativen Lösung
verlangen, steht Ihnen das
Design-Team von Betafence
Environmental Solutions gerne
zur Verfügung.
Die Kontaktdaten finden
Sie auf der Rückseite der
Broschüre.
21
Den sich ständig
verändernden Bedürfnissen
unserer Umwelt begegnen
wir mit technischem
Know-how und innovativem
Denken.
5. Qualität & technische Unterstützung
Betafence Environmental Solutions ist ein eigenständiges Segment der
Betafence-Gruppe, Weltmarktführer im Bereich Umzäunungen, Zugangskontrolle und im Bereich des gesamten Grundstücksschutzes. Die Produkte
des Unternehmens erfüllen die europäischen Qualitätsstandards und sind
CE-gekennzeichnet.
Ihr hochqualifizierter technisch-kaufmännischer Kontakt bewertet die lokale
Situation, berät Sie und begleitet den gesamten Prozess. Das Betafence
Environmental Solutions Team prüft das Projekt und erarbeitet eine Lösung,
basierend auf den zur Verfügung stehenden Plänen und Spezifikationen
(Anforderungen) und begleitet das Projekt in enger Abstimmung mit Ihnen.
Auch im Anschluss stehen wir Ihnen mit unserem ganzen Wissen und
Können beratend zur Seite.
Environmental Solutions
27
Über Betafence
Weltmarktführer
Mit der branchenweit größten Produktpalette im Bereich Umzäunungen,
Zutrittskontrolle und Grundstücksschutz
ist Betafence weltweit die Nummer 1 in
der Herstellung von Zaunanlagen.
Über 130 Jahre Erfahrung
Betafence blickt auf mehr als 130
Jahre Erfahrung in der Zaunindustrie
zurück. Als Marktführer in Produkt-,
Service- und Anwendungsinnovation
setzt Betafence Maßstäbe für die
gesamte Zaunindustrie.
400 Millionen €
Mit einem Umsatz von ca. 400 Mio. €
steht Betafence an der Spitze der
internationalen Zaunindustrie.
2.000 Mitarbeiter
Betafence beschäftigt derzeit 2.000
Mitarbeiter weltweit. Die Zentrale
befindet sich in Belgien.
11 Werke
Betafence hat 11 Produktionsstätten
in 10 Ländern: Belgien (Zwevegem),
Frankreich (Bourbourg), Großbritannien
(Sheffield), Deutschland (Schwalmtal
und Werl), Italien (Tortoreto), Polen (Kotlarnia), Südafrika (Cape Town), China
(Tianijn), Türkei (Istanbul) und in den
USA (Ennis, Texas).
25 Verkaufsbüros
Betafence hat Verkaufsbüros und
Vertriebsnetzwerke in der ganzen Welt.
Für all unsere Repräsentanten hat die
Kundenzufriedenheit höchste Priorität.
9 Vertragspartner
Betafence hat neun Vertragspartner
für professionelle Betreuung in acht
Ländern: Betafence Projects NV
(international), Kroatien (Zagreb),
Tschechische Republik (Brno), Ungarn
(Budapest), Italien (Rom & Mailand),
Polend (Warschau), Slowakei
(Bratislava) und Spanien (Madrid).
100 Länder
Betafence ist ein Unternehmen mit
weltweiter Präsenz. Kunden in 100
Ländern können sich auf Verkaufsunterstützung und Service verlassen.
Betafence Deutschland GmbH
Dülkener Strasse 200
D-41366 Schwalmtal
T: +49 2163 339 211
F: + 49 2163 339 225
gabionen@betafence.com
www.betafence.de
Betafence ist Weltmarktführer für Zaunsysteme und Zutrittskontrollen sowie für eine breite Palette von geschweißten Gittern für die Industrie.
Alle Betafence Firmen- und Produktbezeichnungen sind eingetragene Markennamen der Betafence Holding.
Änderung des Produktsortiments und der Erzeugnisse vorbehalten.
G/11/0412/1
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
15
Dateigröße
21 326 KB
Tags
1/--Seiten
melden