close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Druckbare PDF-Datei - DADCO Inc.

EinbettenHerunterladen
Katalog Nr. C09123
®
Stickstoff-Gasdruckfeder “Verbundsystem-Komponenten”
Alles was Sie für ein Verbundsystem benötigen
Verbundsysteme
Einweisung
Vielzahl von Verschlauchoptionen
Viele Kunden haben bereits die Vorteile der Verschlauchung von Gasdruckfedern erkannt. Das Verbundsystem
erlaubt dem Anwender einfache Überwachung, Kontrolle und Einstellung des Druckes außerhalb vom Werkzeug.
Dieser Katalog zeigt alle Komponenten, die für ein Verbundsystem benötigt werden. Wählen Sie aus den
unterschiedlichsten Armaturen, Schläuchen, Kontroll-Bedientafeln und speziellen Komponenten jene aus, welche
für Ihr Verbundsystem am besten geeignet sind.
DADCO bietet auch komplette Verbundsysteme nach „Kundenwunsch“ an.
Komplette Verbundsysteme von DADCO
SMS®
Für Kunden, die es vorziehen, ein komplettes Verbundsystem von DADCO zu erhalten, bietet DADCO diverse
Optionen. Erstens das „Sectional Mounting System SMS®“; hier montiert DADCO die Gasdruckfedern auf eine
Platte, verbunden mit Schlauch, Armaturen und Kontroll-Bedientafel nach Kundenwunsch. Für mehr Informationen
zum SMS®-System fragen Sie nach Bulletin B09114.
Schlauchtyp
Distanzblöcke
Gasdruckfeder-Modell
Bohrungen
Fertiges
Plattenmaß
Ausbrennmaß
KontollBedientafel
Standard- oder
Sonderbefestigung
SMS-i®
Eine weitere Option ist das neue DADCO „Sectional Mounting System – Internal SMS-i®“. DADCO befestigt die
Gasdruckfedern auf einer Platte, die mit innen liegenden Bohrungen versehen ist. DADCO empfiehlt das SMS-i®System als Alternative zu den traditionellen Tankplattensystemen. Für mehr Informationen fragen Sie nach Bulletin
B07124.
SMS-i®-Anschluss
Gasdruckfeder-Modell
Fertiges
Plattenmaß
Bohrungen
KontrollBedientafel
2
Ausbrennmaß
 49 77 28/64 53 0 • Telefax 49 77 28/64 53 50 • www.dadco.de
®
DADCO Gasdruckfedern
in einem SMS-i®-System
haben im Federboden einen
Anschluss. Sie werden mit
einer Dichtscheibe auf der
Platte befestigt.
Verbundsystem Übersicht
Verbundsysteme
DADCO Gasdruckfedern sind in zwei Kategorien unterteilt. Mini-Federn mit M6-Anschluss und Groß-Federn mit
G 1/8-BSPP-Anschluss. DADCO empfiehlt Kontroll-Bedientafeln, Armaturen und Schlauchtyp nach Anschlusstyp
und Anwendung auszuwählen.
Anschlusstyp
M6-Mini-Anschluss
G 1/8-Groß-Anschluss
KontrollBedientafeln
siehe Seite 5 – 7
Verteilerblöcke
siehe Seite 8
zugt
Bevor
Ausgleichstanks
siehe Seite 9
Gasdruckfedern mit
M6-Anschluss:
Gasdruckfedern mit
G 1/8-Anschluss:
Werkzeuge
siehe Seite
17 – 19
Micro-Serie
U.4600 − U.20000
U.0175 − U.2600
UX-Serie
LJ- und L-Serie
90.8-Serie
SCR Serie
90.9.03000 − 90.9.07500
90.9.01500
90.10-Serie
Kompatible
Armaturen
zu
Bevor
gt
DADCO MINILink®
D-24 Konische
Zip (CNOMO)
O-Ring Face Seal (ORFS)
(M8 x 1)
(M12 x 1,5)
(S12,65 x 1,5)
(9/16-18)
Siehe Seite 15
Siehe Seite 14
Siehe Seite 16
Siehe Seite 11-13
Schläuche
90.700-Schlauch
90.500-Schlauch
90.400-Schlauch
90.250-Schlauch
Siehe Seite 10
Siehe Seite 10
Siehe Seite 10
Siehe Seite 10
 49 77 28/64 53 0 • Telefax 49 77 28/64 53 50 • www.dadco.de
®
3
Verbundsysteme
Verbundsysteme Verbundanwendung
Umbau von autonomen Federn auf Verbundsystem
Folgende Schritte zeigen, wie einfach DADCO Gasdruckfedern von autonom auf Verbundsystem umgebaut werden
können. Mehr detaillierte Informationen entnehmen Sie den entsprechenden Katalogen. (Unten gezeigt: MiniGasdruckfeder mit M6-Anschluss.)
1. Verschlussschraube
entfernen
ACHTUNG
2. Gasdruckfeder sicher
entlüften
3. Ventil entfernen
4. Anschlussarmatur
einschrauben
Bei Service- oder
Reparaturmaßnahmen
an Gasdruckfedern
immer eine
Schutzbrille tragen.
Empfehlungen für Verbundsysteme
Lassen Sie genügend Platz, um
den Schlauch zu befestigen;
es wird empfohlen, dass die
Schläuche Seite an Seite liegen.

Gasdruckfedern so anordnen, dass sie
„ausbalanciert“ im Werkzeug sitzen. Für
große Systeme verwenden Sie mehrere
Kontroll-Bedientafeln zum schnelleren
Befüllen und Entlüften.
Beim Verbund der
Gasdruckfedern etwas
Schlauchzugabe geben.
Drehmoment-Spezifikationen
Ziehen Sie die Armaturen gemäß den unten aufgeführten Drehmomenten an, um Beschädigungen oder Lösen durch
Vibrationen zu vermeiden.
Typ
Gewinde
N·m
M6-Anschluss
M6 x 1
3
MINILink -Schlauchanschluss
M8 x 1
3
G 1/8-Anschluss
BSPP
19
9/16-18
23
M12 x 1,5
Von Hand festziehen, dann ¼
Umdrehung mit Schlüssel
S12,65 x 1,5
Von Hand festziehen
®
ORFS-Schlauchanschluss
D-24 Schlauchanschluss
Zip-Schlauchanschluss
Verwenden Sie zwei Schlüssel, einen am Ventilanschluss und einen am Schlauchanschluss, um ein Überdrehen
zu vermeiden. Die Zeichnungen unten beschreiben, wie wichtig es ist, sich an die Drehmoment-Spezifikationen
bei den Anschlusskombinationen zu halten.
MiniAnschluss
3 N·m
MINILink®Schlauchanschluss
3 N·m

Mini-Anschluss + MINILink®-Schlauchanschluss
Mini-Anschluss und MINILink®-Schlauchanschlüsse
haben ein geringes Anzugsmoment. Siehe Tabelle
oben, vermeiden Sie ein Überdrehen.
4
MiniAnschluss
3 N·m
ORFSSchlauchanschluss
23 N·m

Mini-Anschluss + 9/16-18 ORFS-Schlauchanschluss
Das Anzugsmoment am Mini-Anschluss ist wesentlich
geringer als das Anzugsmoment am ORFSSchlauchanschluss. Siehe Tabelle oben.
 49 77 28/64 53 0 • Telefax 49 77 28/64 53 50 • www.dadco.de
®
Verbundsysteme
Komponenten: Kontroll-Bedientafel
Flexible Kontroll- und Bedientafel
NEU!
127
BV-4G
Entlüftungsventil
4 x G1/8
Anschluss
Die DADCO Flexible Kontroll- und
Bedientafel dient zum Befüllen, Entlüften
und Überwachen des Druckes in Verbundund SMSi-Systemen von außerhalb des
Werkzeuges.
Die Bedientafel beinhaltet drei G 1/8-BSPPAnschlüsse, einen Hochdruck-Manometer
mit 63 mm Durchmesser, Befüllventil,
Entlüftungsventil und Berstsicherung.
Die Bedientafel bietet eine Vielzahl von
Anschlussmöglichkeiten. Informationen
zum Befestigungsblock 90.406.220 für die
Bedientafel sehen Sie unten.
2 x M10
SHCS
71
41,3
10,9
90.310.110
Befüllventil
47,6
Bestellbeispiel:
DPG-3RB
PSI/Bar
Manometer
34,4
RD-400G Berstsicherung
(Berstdruck = 400 bar)
87
76
31,8
Mit optionalem
Unterschutz gezeigt
Befestigungsoptionen
2 x M8 15,9
SHCS
63,5
19,1
90.406. P 1 N
Bedientafel
Manometer Type
PSI/Bar (DPG-3RB) = P,
Bar/MPa (DPG-3RM) = A
Anschluss
N = Kein Anschluss geliefert,
M = Manifold-Dichtung,
S = ORFS-Dichtung,
D = D24-Dichtung,
B = Zip-Dichtung
Wenn nichts angegeben, wird P geliefert.
Schutz
Schutz oben = 1, Schutz unten und oben = 2
Wenn nichts angegeben, wird N geliefert.
Wenn nichts angegeben, wird 1 geliefert.
Hinweis: Die 90.406.P2S ist die neue verbesserte Version der DADCO Kontroll-und Bedientafel 90.406.03.
Befestigungsblock
90.406.220
101,6
Mit dem DADCO 90.406.220Befestigungsblock für die Flexible
Kontroll-Bedientafel haben Sie eine
Vielzahl von Befestigungsmöglichkeiten,
auch für SMS-Systeme geeignet.
76,2
M10 SHCS
12,7
25,4
112,4
101,6
Empfehlung
90.506.230 oder
90.506.439
 49 77 28/64 53 0 • Telefax 49 77 28/64 53 50 • www.dadco.de
®
5
Verbundsysteme
Komponenten: Kontroll-Bedientafel
Flexible Mini Kontroll- und Bedientafel
NEU!
Die DADCO Flexible Mini Kontroll- und Bedientafel
28,7
dient zum Befüllen, Entlüften und Überwachen
60,3
des Druckes in Verbund- und SMSi-Systemen
von außerhalb des Werkzeuges. Die Bedientafel
besteht aus einem Hochdruckmanometer,
Schnellverschluss-Befüllventil, Entlüftungsventil
und Berstsicherung als Absicherung bei Überdruck.
Für maximale Flexibilität bietet die Bedientafel eine
M6
Vielzahl von Anschlussmöglichkeiten.
127
Bestellbeispiel:
Mini
Bedientafel
Manometer Type
PSI/Bar = P
Wenn nichts angegeben,
wird N geliefert.
Befestigungsoptionen
(Berstdruck=
400 bar)
4 x M6
SHCS
BV-4G
Entlüftungsventil
90.310.110
Befüllventil
DPG-3RL
Manometer
Anschluss
N = Kein Anschluss
geliefert,
M = Manifold-Dichtung,
S = ORFS-Armatur,
D = D24-Armatur,
L = MINILink®-Armatur
53,5
RD-400G
Berstsicherung
Anschluss
90.407. P N
20,1
21,8
21,1 24,1
91
4 x M6
Anschluss
45
2 x G1/8
Anschluss
60,3
Mini Kontroll- und Bedientafel
90.407.11
RD-5000
Berstsicherung
127
53,5
Die DADCO 90.407.11 Mini Kontroll- und
Bedientafel dient zum befüllen, entlüften und
überwachen des Druckes im Verbund-System
von außerhalb des Werkzeuges. Die Bedientafel
besteht aus einem Hochdruckmanometer,
Schnellverschluss-Befüllventil, Entlüftungsventil
und Berstsicherung als Absicherung bei Überdruck.
Um maximale Flexibilität beim Verbund-System
zu bieten, hat die Kontroll-und Bedientafel 11
verschiedene Anschlussmöglichkeiten.
62,5
6,4
HorizontalBefestigung
DPG-3RL
Manometer
FV-4
Befüllventil
25,4
39
90.407. 11
6
BV-4
Entlüftungsventil
85
Bestellbeispiel:
Mini KontrollBedientafel
2 x M6 SHCS
11 x M6
Anschluss
2 x M6 SHCS
41,6
Anzahl der
Anschlüsse
 49 77 28/64 53 0 • Telefax 49 77 28/64 53 50 • www.dadco.de
®
VertikalBefestigung
Verbundsysteme
Komponenten: Kontroll-Bedientafel
Multi Kontroll-und Bedientafel
Die DADCO Multi Kontroll- und Bedientafel ist eine neue Entwicklung für Verbundsysteme. Jedes Modul dient
zum Befüllen, Einstellen und zum Entlüften der Verbundsysteme; dies kann für alle Verbundsysteme (Kreisläufe)
gemeinsam oder individuell geschehen. Keine andere Kontroll- und Bedientafel bietet diese Möglichkeiten.
Merkmale
• Jedes Modul hat ein 2-Weg Ventil für einfache Handhabung.
• 3 Anschlussmöglichkeiten pro Modul bieten maximale Flexibilität.
• Jedes Modul hat einen 90.505.120-Anschluss. (Für ungenützte
Anschlüsse schließen Sie die Module oder verschließen Sie die
nicht genutzten Anschlüsse mit der Verschlusskappe 90.506.112.)
• Die Bedientafel kann bündig oben, unten oder an der Rückseite
montiert werden.
• Ein optionaler Kippschutz schützt die Ventile und Manometer
während des Betriebes.
RD-5000
Berstsicherung
22,4
44,5 x (N-1)
1
50,8
2
90.505.120 offener
Anschluss (N)
N
94
VM-51 Ventil (Ventil,
Block und Schrauben)
• Öffnen zum • Ventile schließen
Entlüften,
zum Absperren
BVM-4 Ventil der Module
BVM-4
(BV-4, RD-5000
und Schrauben)
CM-95-N
Modulblock
(N=Anzahl
der Module)
FE-3
Befüllventil
Optionaler Anschluss
Standardanschluss
76
60
22,1
44,5
(N) DPG-3R
Druckmanometer
44,5 x (N-1)
4 x M6 MTG
Montagelöcher
44,5 x (N+1)
Oberer Schutz - 90.402
Unterer Schutz - 90.403
Horizontale Befestigung
Bestellbeispiel:
Optionaler Anschluss
22,1
Beidseitiger Schutz - 90.404
Vertikale Befestigung
90.401. 3.
Lage der Schutzvorrichtung:
401 = Standard, ohne Schutz,
402 = Oben, 403 = Unten,
404 = Beidseitig.
Bei umgekehrter Montage der
Bedientafel bitte Zusatz R angeben.
Anzahl der Module:
2-6, 8 oder 10
 49 77 28/64 53 0 • Telefax 49 77 28/64 53 50 • www.dadco.de
®
7
Verbundsysteme
Komponenten: Verteilerblöcke
Mini-Verteilerblöcke
90.410.08
Der Mini-Verteilerblock mit acht M6-Anschlüssen dient dem einfachen Verbinden von mehreren Gasdruckfedern.
Nicht benutzte Anschlüsse mit 90.607.110-Verschlussschraube verschließen.
20
24,9
12,7
2 x M6
SHCS
6,4
5,5
8 x M6
Anschluss
14,6
25,4
20,3 TYP
69,9
Groß-Verteilerblöcke
90.411.04 • 90.411.10 • 90.411.12
Der Verteilerblock bietet in Verbindung mit der Kontroll-Bedientafel die Möglichkeit der Überwachung von mehreren
Verbundkreisen bei gleichem Druck. DADCO bietet drei Groß-Verteilerblöcke an mit 4, 10 und 12 G 1/8-BSPPAnschlüssen an. Vor dem Befüllen nicht benutzte Anschlüsse mit 90.505.110-Verschlussstopfen verschließen.
90.411.04
90.411.10
M10 SHCS
36,6
36
130
28,7
6 x G 1/8BSPPAnschluss
10
20
32
19
19
12 x G 1/8BSPPAnschluss
2 x M10 SHCS
beide Seiten
angesenkt
31,8 TYP
16
203
22,2
72
38
38
23,4
63,5
70
2 x M10 SHCS
90.411.12
394
27,9
38,1
4 x M10
SHCS
32 TYP
14 x G 1/8BSPPAnschluss
22,4
10
12,7
28
25,4
320,5
36,6
8
38
 49 77 28/64 53 0 • Telefax 49 77 28/64 53 50 • www.dadco.de
®
38
38
Verbundsysteme
Komponenten: Ausgleichstanks
DADCO’s Ausgleichstanks werden zusammen mit offenen Verbundsystemen verwendet,
um das Volumen zu erweitern und den Kraftanstieg zu reduzieren. Um maximale Flexibilität
beim Verschlauchen zu erreichen, haben die Ausgleichstanks standardmäßig Anschlüsse an
beiden Enden. Manometer und Abschaltventile sind auf Wunsch erhältlich.
Für weitere Informationen und Hilfe beim Auslegen des Ausgleichstanks (Größe, Kraftanstieg
etc.) nehmen Sie bitte Kontakt mit DADCO auf. Der 90.700-Schlauch wird aufgrund des
geringen Querschnittes generell nicht in Verbindung mit Ausgleichstanks verwendet.
ST.50.150.B29
Bevorzugte Befestigungen für Ausgleichstank.
Siehe 90.10-Katalog für Details.
4 x G 1/8Anschluss
(verschraubt)
90.11
90.21
Sicherheitszunge für
vertikale Befestigung
X+Y
HINWEIS: 90.11 Befestigung nur
für Modell ST.30-ST.75.
90.29
4 x G 1/8-Anschluss
(versehen mit 3
90.505.110Verschluss-Stopfen)
øD
øD
H
F
K
E
TO – StandardBefestigung
Siehe StickstoffGasdruckfeder
Referenz
G
ST
30
50
75
100
X
117
137
152
157
Y
J
Tankvolumen L
X+Y
Ausgleichstank
30
50
75
100
Federn Referenz
3000
5000
7500
10000
50
0,59
0,99
1,62
2,89
D
95
120
150
195
100
0,84
1,38
2,23
3,96
E
50
90
90
100
150
1,09
1,78
2,85
5,03
F
75
120
120
150
200
1,34
2,17
3,46
N/A
G
250
1,60
2,56
4,08
N/A
H
25,4
25,4
25,4
31,8
300
1,85
2,96
4,69
N/A
J
38
38
38
50,8
400
N/A
3,74
N/A
N/A
K
50,5
78
85
98,5
4 x M10 4 x M10 4 x M10 4 x M12
Ex. ST.30.150 Vol. = 1,09L
Bestellbeispiel:
ST.30. 150. TO
Größe:
Befestigungsoption:
Länge (Y):
TO = Standard-Befestigung. Befestigungen bitte separat
bestellen. HINWEIS: 90.11 Befestigung nur für
Modell ST.30-ST.75.
30, 50, 75, 100
50,100,150, 200, 250, 300, 400
 49 77 28/64 53 0 • Telefax 49 77 28/64 53 50 • www.dadco.de
®
9
Verbundsysteme
Komponenten: Schläuche
MINIFLEX®
90.700-Schlauch
DADCOFLEX®
90.400-Schlauch
+ Bietet den kleinstmöglichsten
Biegeradius
+ Verwendbar mit Mini-Armaturen,
ORFS, D-24 und Zip-Armaturen
– Nur mit gekrimpten Armaturen
erhältlich
– Kann nicht mit einem Ausgleichstank
verbunden werden
+ Für hohe Drücke mit hoher
Durchflussrate
+ Kann mit Ausgleichstank verbunden
werden
– Großer Biegeradius
– Nur mit gekrimpten Armaturen
erhältlich
DADCOFLEX®
90.250-Schlauch
DADCOFLEX
90.500-Schlauch
®
+ Für höheren Druck geeignet als
90.250 bei gleichem Biegeradius
+ Verwendbar mit ORFS- und D-24Armaturen
+ Kann mit Ausgleichstank verbunden
werden
– Nur mit gekrimpten Armaturen erhältlich
DF-Verrohrung
DF.________
Länge (mm)
DFVerrohrung
90.700
90.250
90.500
+ Extrem belastbar
+ Kompakt
– Maße „kritisch“
– Nicht flexibel
90.400
DF-Verrohrung Minimum-Länge
L≥70 mm
+ Gekrimpte und wieder verwendbare
Armaturen möglich
+ Kann mit wieder verwendbaren
Armaturen vor Ort, ohne spezielles
Werkzeug, montiert werden
+ Kann mit Ausgleichstank verbunden
werden
– 190 bar als max. Strömungsdruck bei
Verbindung mit Ausgleichstank
Hinweis: Bei Bestellung „gerader Längen“ DF-Verrohrung
verwenden Sie die Teilenummer links. Für gekrümmte (Radien
etc.) DF-Verrohrungen stellen Sie uns bitte eine Zeichnung zur
Verfügung. Mehr Informationen finden Sie im Bulletin B02118B.
Teilenummer
Außen Ø
Innen Ø
Arbeitsdruck
Berstdruck
Biegeradius
90.700
5,3
2,3
413 bar
1655 bar
6,4
90.500
11
90.400
5
13
90.250
6,5
12
DF-Verrohrung
6,4
6,4
4,5
345 bar
345 bar
190 bar
260 bar
1380 bar
38
1380 bar
Krimpwerkzeug
Mini-Krimp 90.710.1
Kein backenring notwendig
80C-P03 Grauer Backensatz
50
758 bar
38
1000 bar
82C-R01 Backenring
80C-P04 Roter Backensatz
82C-R01 Backenring
80C-P04J Roter Backensatz
82C-R01 Backenring
Zusammengebaut bei
DADCO
15,9
DADCO bietet hydraulische, pneumatische Krimpgeräte, siehe Seite 18.
Schlauchmontage
DADCO’s montierte Schläuche bestehen aus einem Schlauchstück und je einem Schlauchadapter für jedes Ende.
Siehe Bulletin 99B105D.
Orientierung
Montierter Schlauch
Bestellbeispiel:
90.500. S843. S854. 600. I
Schlauchtyp
(700, 500, 400 oder 250)
Schlauchadapter
Dichtungsart
ORFS
D-24
Mini
Zip
Beispiel
S943
D843
L943
B943
Für korrekte Bezeichnung bitte S, D, L oder B angeben.
L
Schlauchbefestigung
Orientierung
I, C oder S
Länge des
montierten
Schlauches (L)
(Abstand zwischen
den Dichtflächen)
“I”
L
“C”
L
“S”
Schlauchbefestigungen
29
ø5
20
Selbstklebende
Befestigungen,
bitte Oberfläche
reinigen.
19
M10 SHCS
(beinhaltet)
90.504.250
(HS-250)
10
41
9,6
90.504.400
 49 77 28/64 53 0 • Telefax 49 77 28/64 53 50 • www.dadco.de
®
90.600.250
(L-250)
Verbundsysteme
Komponenten: ORFS-Schlauchadapter
DADCO war der erste Stickstoff-Gasdruckfedern-Hersteller, der Armaturen mit 9/1618 ORFS anbot. DADCO’s ORFS-Armaturen verhindern Druckverlust bei HochdruckStickstoff-Gasdruckfedern durch elastomere Dichtungen an allen Verbindungsstücken.
DADCO empfiehlt, die auf Seite 10 gezeigten Schläuche und Schlauchadapter zu
verwenden. Wenn die Schlauchlänge weniger als der Wert „H“ ist, verwenden Sie
bitte die DF-Verrohrung (Seite 10) oder feste Armaturen (Seite 12).
Minimum empfohlene
Schlauchlänge
H
Feste (gekrimpte) Schlauchadapter für 90.700
H-Wert = 75
46,5
33,1
25,5
9/16-18
TYP
38
13,4
15,5
24
zu Schlauch
addieren
36,8
zu Schlauch
addieren
28,2
zu Schlauch
addieren
90.504.943
90.504.954
90.504.959
Gerader Adapter
45° Adapter
90° Adapter
(S-943)
(S-954)
(S-959)
Feste (gekrimpte) Schlauchadapter für 90.500
H-Wert = 80
9/16-18
TYP
49,8
66,3
63,2
55,3
zu Schlauch
addieren
zu Schlauch
addieren
37,4
90.504.851
(S-843)
(S-851)
kompakter Adapter
zurückziehbarer Adapter
90.504.858 (S-858)
zu Schlauch
addieren
40,5
90.504.843
90.504.859 (S-859)
45,7
10,4
24,1
60,3
20,8
zu Schlauch
addieren
34,5
90.504.854
90.504.859 (S-859) Kurz
90.504.858 (S-858) Lang
(S-854)
45° Adapter
Feste (gekrimpte) Schlauchadapter für 90.250 oder 90.400
H-Wert = 85
66,8
20,8
56,4
9/16-18
TYP
72,6
61,5
69,6
45,7
90.504.759 (S-759)
10,4
24,1
zu Schlauch
addieren
37,5
90.504.758 (S-758)
zu Schlauch
addieren
40,5
90.504.743
(S-743)
kompakter Adapter
90.504.751
zu Schlauch
addieren
90.504.754
(S-751)
90.504.759 (S-759) Kurz
90.504.758 (S-758) Lang
(S-754)
zurückziehbarer Adapter
zu Schlauch
addieren
34,5
45° mit Überwurfmutter
Wieder verwendbare Schlauchadapter für 90.250
H-Wert = 85
9/16-18
TYP
51
27
57,9
zu Schlauch
addieren
33,3
62,7
63,2
53
10,4
zu Schlauch
addieren
21
38
zu Schlauch
addieren
38
zu Schlauch
addieren
90.504.643
90.504.651
90.504.654
90.504.659
kompakter Adapter
zurückziehbarer Adapter
45° mit Überwurfmutter
90° mit Überwurfmutter
(S-643)
(S-651)
(S-654)
 49 77 28/64 53 0 • Telefax 49 77 28/64 53 50 • www.dadco.de
®
(S-659)
11
Verbundsysteme
Komponenten: ORFS-Armaturen
Feste Schlauchverbindungen
Feste Schlauchverbindungen kommen in festgelegten Längen und sind ideal bei eingeschränktem Platzangebot.
Sie ersetzen herkömmliche Schlauchverbindungen, insbesondere wenn die erforderliche Länge kürzer ist als der
Wert H (siehe Seite 11 H-Werte). Längen für feste Schlauchverbindungen siehe DF-Verrohrung Seite 10.
Metrisch
Teilenummer
A
B
mm
A − 43,2
9075
75
31,8
9100
100
56,8
9120
120
76,8
9125
125
81,8
9130
130
86,8
9140
140
96,8
9150
150
106,8
90.503.xxxx
(S-9xxx)
B
A
Anschlussarmaturen
DADCO’s ORFS-Armaturen haben elastomere
Dichtungen an allen Verbindungen.
9/16-18
ORFS
TYP
21,3
9/16-18
ORFS
TYP
24,1
48,5
42
ø16,5
26,9
G 1/8
BSPP
TYP
M6
90.505.115
90.505.116
(S-115)
(S-116)
90.505.121
90.505.110
Gerader langer
Anschluss
Gerader Anschluss
G 1/8 mit Überwurfmutter
9/16-18
Verschlussstopfen
(S-117)
M6  9/16-18
Gerader
Anschluss
90.505.117
(S-121)
21,5
43
11,3
22
TeileNummer
30
A
A
21,5
A
90.506.439 22
90.506.240 36
90.506.449 36
90.506.250 43
90.506.459 43
90.505.330
90.506.230
90.506.439
Durchlauf-T
45°-Winkel
90°-Winkel
(schwenkbar)
Abzweig-T
(schwenkbar)
(S-330)
TeileNummer
90.506.230 22
90.505.438
(S-438)
12
21,5
A
43,5
(G-109)
(S-230)
(S-439)
 49 77 28/64 53 0 • Telefax 49 77 28/64 53 50 • www.dadco.de
®
Verbundsysteme
Komponenten: ORFS-Armaturen
Armaturen
43,2
21,6
TYP
TYP
27,4
90.506.112
90.506.303
90.506.201
90.506.401
90.506.501
Verschlusskappe
Verbindungsstück
90°-Winkel
T-Stück
Kreuzstück
(S-112)
(S-303)
(S-401)
(S-201)
(S-501)
Standard-Armaturen (schwenkbar)
21,6
9/16-18
TYP
43,2
48,8
27,2
48,5 TYP
TYP
90.506.221
Zeigt
90.505.115
Gerader
Anschluss
(S-221)
90.506.433
90.506.432
Abzweig-T
Durchlauf-T
(S-433)
90°-Winkel
(S-432)
Schwenkbare kompakte Armaturen
4,1
TYP
43,2
21,6
TYP
14,8
25,4 TYP
9/16-18
TYP
90.507.221
(SJ-221)
Zeigt
90.505.115
Gerader
Anschluss
90.507.433
90.507.321
Abzweig-T
45°-Winkel
(SJ-433)
90°-Winkel
(SJ-321)
Nachrüstbare Anschlussarmaturen
17,8
9/16-18
ORFS
7/16-20
SAE-4 O-Ring
7/16-20
SAE-4 O-Ring
90.505.120
90.505.104
Offener Anschluss
Verschlussstopfen
(S-120)
(D-104)
 49 77 28/64 53 0 • Telefax 49 77 28/64 53 50 • www.dadco.de
®
13
Verbundsysteme
Komponenten: D-24 Konische Armaturen
D-24 Schlauchsystem mit 90.500-Schlauch
90.500-Schlauch
Arbeitsdruck = 345 bar
14 Sechskant
DIN EN ISO 8434
24° Konus + O-Ring
H
22
M12x1,5
zu Schlauch
addieren
36
13
zu Schlauch
addieren
17
34
Minimum Schlauchlänge (H) = 80
54
90.508.843 (D-843)
Kompakter Adapter
zu Schlauch
addieren
28
25
46
90.508.854 (D-854)
45°-Adapter
90.508.858 (D-858)
90°-Adapter
D-24 Schlauchsystem mit 90.700-Schlauch
DIN EN ISO 8434
24° Konus + O-Ring
90.700-Schlauch
Arbeitsdruck = 413 bar
14 Sechskant
H
22
M12x1,5
Minimum Schlauchlänge (H) = 75
Armaturen
27
zu Schlauch
addieren
17,5
90.508.943 (D-943)
Kompakter Adapter
21
G 1/8
BSPP
M12x1,5
M12x1,5
7/16-20
SAE-4 O-Ring
M12x1,5
M8x1
14
4,9
90.508.115
90.508.120
90.508.607
90.508.112
Anschlussadapter
Anschlussadapter
Reduzieradapter
Verschlusskappe
(D-115)
(D-112)
(D-607)
(D-120)
19
19
30
19
19
11
38
M12x1,5
19
38
19
90.508.221
90.508.432
90.508.433
90.508.321
90°-Winkel
Durchlauf-T
Abzweig-T
45°-Winkel
(D-221)
(D-321)
(D-433)
(D-432)
19
19
19
38
24
19
19
38
90.508.201
90.508.303
90.508.401
90.508.501
90°-Winkel
Verbindungsstück
T-Stück
Kreuzstück
(D-201)
14
(D-303)
(D-401)
 49 77 28/64 53 0 • Telefax 49 77 28/64 53 50 • www.dadco.de
®
(D-501)
Verbundsysteme
Komponenten: MINILink®-Armaturen
DADCO MINIFLEX® Schlauch
90.700
DADCO’s MINIFLEX® Schlauch wird verwendet, um die Gasdruckfedern im
Verbund-System zu verschlauchen. Der DADCO MINIFLEX® Schlauch ist ein
Hochdruckschlauch, der dennoch hohe Flexibilität beim verschlauchen bietet.
DADCO offeriert vormontierte Schläuche, diese bestehen aus zwei 90.601.943
Schlauchadaptern und Standardlängen des MINIFLEX® Schlauches. Für mehr
Informationen fordern Sie bitte Bulletin Nr. 99B105D an.
L
M8x1
4,9
4,9
Minimum Länge zwischen den
Dichtflächen (L) = 75
ARBEITSDRUCK
BERSTDRUCK
413 bar
1655 bar
MINIMALER BIEGERADIUS 6,4
19,1
5,3 2,3
zu Schlauch
addieren
8,3
90.700.L943.L943._____.I
90.601.943
90.600.250
Montierte Schläuche
Schlauchadapter
Selbstklebende
Schlauchbefestigung
L
(L-943)
(L-250)
MINILink®-Armaturen
M8x1
Micro-Serie (C.045 – C.250) Anschlussadapter
M6
M8x1
M6
M8x1
M6
M6
13,4
14,7
14,5
14,5
90.607.122
90.607.038
90.607.120
90.607.220
Micro-Service-Armatur
Micro Anschlussverlängerung
Gerader Anschluss
90˚-Anschlussadapter
(L-122)
M6
14,5
(L-120)
(L-38)
(L-220)
28
14,7
29,3
13,4
14,7
M6
M6
M6
9/16-18
ORFS
M6
11,1
14,5
M6
M8x1
TYP
24,1
25,8
90.607.429
90.607.428
90.607.035
90.505.116
T-Stück
T-Stück
Verlängerungsstück
Reduzierstück
M6  9/16-18
(L-429)
(L-428)
(L-35)
(S-116)
29,3
M8x1
TYP
M8x1
TYP
14,7
14,7
14,7
29,3
M8x1
TYP
14,7
7/16-20
SAE
M6
11
90.607.201
90.607.401
90.606.303
90.607.055
Winkel
T-Stück
Verbindungsstück
Reduzierstück
7/16-20  M6
(L-201)
G 1/8
BSPP
(L-401)
M6
12,8
G 1/8
BSPP
(L-303)
M6
M8x1
(L-55)
10
M8x1
17,5
90.607.065
90.607.115
90.607.110
90.605.109
Reduzierstück
G 1/8  M6
Reduzierstück
G 1/8  M8x1
Verschlussschraube
Verschlussstück
(L-65)
(L-115)
(L-110)
 49 77 28/64 53 0 • Telefax 49 77 28/64 53 50 • www.dadco.de
®
(L-109)
15
Verbundsysteme
Komponenten: Zip (CNOMO) Armaturen
Zip-Schlauchsystem mit 90.700-Schlauch
90.700-Schlauch
Arbeitsdruck = 413 bar
S12,65x1,5
Sägezahngewinde THD
H
Minimum Schlauchlänge (H) = 75
43,5
12
25
30
34
24,5
zu Schlauch
addieren
15
33,5
zu Schlauch
addieren
90.804.943
90.804.954
(B-943)
(B-954)
Gerader Adapter
zu Schlauch
addieren
24
90.804.959
(B-959)
45°-Adapter
90°-Adapter
Armaturen
24
41
23
20,5
S12,65x1,5
S12,65x1,5
7/16-20
SAE-4 O-Ring
G 1/8
BSPP
41
20,5
90.805.115
90.805.120
90.806.401
(B-115)
(B-120)
(B-401)
Anschlussadapter
Nachrüst-Anschlussadapter
7/16-20  Sägezahngewinde
90.806.501
(B-501)
T-Stück
Kreuz-Stück
83
41,5
41,5
22
22
90.806.230
90.806.439
(B-230)
(B-439)
90°-Winkel (schwenkbar)
16
Abzweig-T (schwenkbar)
 49 77 28/64 53 0 • Telefax 49 77 28/64 53 50 • www.dadco.de
®
Verbundsysteme
Komponenten: Druckmonitor
Der DADCO-Druckmonitor zeigt an, wenn der Druck unter ein eingestelltes Niveau sinkt. Der Abstellpunkt ist
einstellbar zwischen 15 und 200 bar. Der Druckmonitor zeigt ein grünes Licht, wenn der Druck im Limit oder darüber
ist, und ein rotes Licht, wenn sich der Druck unter dem Limit befindet. Der 90.421.2D ermöglicht das Abschalten der
Presse, wenn der Druck unter das eingestellte Limit fällt.
Weitere Informationen sehen Sie in Bulletin B00136 für 90.421.1, B0115A für 90.421.1 und B00134 für 90.421.2D.
Teilenummer
Stromversorgung
Schaltertyp
Verbindung
Druckbereich
120 VAC
SPDT
1/2 NPS
15 – 200 bar
24 VDC
SPDT
1/2 NPS
15 – 200 bar
24 VDC
SPDT Relais
Männlicher Brad Harrison 4-Pin, Mini
Wechselanschluss
15 – 200 bar
90.421.1
(DPM-1)
90.421.2
(DPM-2)
90.421.2D
(DPM-2D)
90.421.1 / 90.421.2
Zusätzlich Druckschalter
und Digitale
Überwachungssysteme
90.421.2D
150
125
A
A
NC NO COM
E
E
B
75
102
B
C
D
C
A−Kabelanschluss
NC−Normal
B−Einstellschraube
„Geschlossen“
C−Druckeinstellung NO−Normal „Offen“
D−1/4-NPT
COM−Normal
E−Befestigungsplatte
D
A−Mini-Anschluss
B−Einstellschraube
C−Druckanschlussarmatur
D−1/4-NPT-Anschluss
E−Befestigungsplatte
Bestellbeispiel:
Druckmonitor:
90.421.2D. *BH1. BP. 102
Armatur:
90.421.1, 90.421.2 oder
90.421.2D
90.505.102 − gerader Anschluss
90.505.202 − 90˚-Anschluss
Anschluss:
Befestigungsplatte
BH1 − 90˚-Anschluss
BH3 − Gerader Anschluss
(*Anschlussoptionen nur für 90.421.2D.)
(optional)
DADCO bietet eine Vielzahl von
Druckschaltern und Digitalen
Überwachungssystemen, z. B.
die DADCO Kontroll-Bedientafel
zum Überwachen des Druckes in
Verbundsystemen von außerhalb
des Werkzeuges. Für mehr
Informationen nehmen Sie Kontakt
mit DADCO auf.
 49 77 28/64 53 0 • Telefax 49 77 28/64 53 50 • www.dadco.de
®
17
Verbundsysteme
Werkzeuge
Werkzeuge für Schlauchmontage
Schlauchschneider
HC-11
Schlauchmontage-Vorrichtung
HAC
Zum Abschneiden des
Schlauches auf die
gewünschte Länge,
siehe Bulletin B00120B.
Zum Halten des Schlauches
bei der Montage der Adapter,
siehe Bulletin B00120B.
Tragbares Krimpgerät
90.720
Mini-Krimp
90.710.1
Zum Verkrimpen der festen
Schlaucharmaturen, siehe
Bulletin B04112.
Zum Verkrimpen des
MINIFLEX®-90.700Schlauches im tragbaren
Krimpgerät, siehe Bulletin
B00106A.
Krimpgerät
Verwenden Sie das tragbare Krimpwerkzeug
zum Herstellen von Schlauchverbindungen,
siehe Bulletin B00120B und B00109B.
Teilenummer
90.700
90.500
Backenring
90.400
Backensatz
90.250
Backensatz
Mini-Krimp 90.710.1
Kein backenring notwendig
80C-P03 Grauer Backensatz
82C-R01 Backenring
80C-P04 Roter Backensatz
82C-R01 Backenring
80C-P04J Roter Backensatz
82C-R01 Backenring
Krimpmaß
mm
7,04 – 7,29
12,19 – 12,70
14,22 – 14,73
13,59 – 14,10
DADCO’s Mini-Krimp
4. Wenn Krimpgerät schließt,
sicherstellen, dass die Hülse über die
gesamte Länge verkrimpt wird (F.2).
1. Mini-Krimp 90.710.1 in Krimpgerät einsetzen.
Kein Backenring notwendig.
2. Schlauch von unten in Mini-Krimp 90.710.1 (F.1)
einführen. Für mehr Informationen siehe Bulletin
B00109B.
3. Mit Hydraulik oder Pneumatik KrimpgerätSchlauch mit Armatur verkrimpen (F.1).
Hülse auf gesamter
Länge krimpen
5. Verkrimpten Schlauch (mit Armatur)
aus Mini-Krimp 90.710.1 entnehmen.
6. Messen Sie die Hülse an den Flachseiten um sicher zu
stellen, dass das Krimpmaß korrekt ist (F.3).
Hülse
F.2
F.1
18
 49 77 28/64 53 0 • Telefax 49 77 28/64 53 50 • www.dadco.de
®
7,04 – 7,29
F.3
Werkzeuge
Verbundsysteme
Befüllzubehör
Schnelltrenn-Befüllarmatur
90.310.045
DADCO’s Schnelltrenn-Befüllarmatur 90.310.045 wird in
Verbindung mit dem Schnelltrenn-Befüllventil 90.310.143,
90.310.111 oder der Druckregel- und Kontrollarmatur 90.315.5
zum Befüllen autonomer Gasdruckfedern verwendet. Die
90.310.045 kann auch in Verbindung mit der DADCO KontrollBedientafel zum Befüllen von Verbundsystemen verwendet
werden.
Druckregler
90.310.203
Schlaucheinheit
90.310.252
3m
Die 90.310.045 besteht aus: Druckregler 90.310.203,
Schlaucheinheit 90.310.252 (3 Meter) sowie SchnelltrennBefüllanschluss 90.310.338.
DADCO empfiehlt die 90.310.041 Hochdruck-Befüllarmatur zum
Befüllen auf max. Druck der Micro, SCR und U.0175 – U.0400 Serien.
Schnelltrenn-Befüllventil
90.310.143 (M6-Anschluss)
90.310.111 (G 1/8-Anschluss)
Verwenden Sie das korrekte SchnelltrennBefüllventil zum Befüllen der Gasdruckfedern.
90.310.143
SchnelltrennBefüllanschluss
90.310.338
DADCO Flaschenmanometer
90.316.1
Der DADCO Flaschenmanometer 90.316.1 ist
einfach an die Stickstoff-Flasche anzuschließen,
er beinhaltet Anzeige und Ablassventil. Für mehr
Informationen nehmen Sie Kontakt mit DADCO auf.
90.310.111
Stickstoff-Gas-Booster
DGB-150
DADCO’s Stickstoff-Gas-Booster-System
DGB-150 löst Ihr Problem bei niedrigem
Flaschendruck. Der DGB-150 erhöht
niedrigen Flaschendruck beim Befüllen
der Gasdruckfedern, dies ermöglicht, das
gesamte Flaschenvolumen zu verwenden.
Für mehr Informationen zum „Booster“ sehen
Sie Bulletin B07101.
 49 77 28/64 53 0 • Telefax 49 77 28/64 53 50 • www.dadco.de
®
19
Komplette Verbundsystem-Lösungen
Führend in der Stickstoff-Gasdruckfeder Technologie
®
DADCO Diebolt GmbH • Johann-Liesenberger-Str. 23 • 78078 Niedereschach
 49 77 28/64 53 0 • Telefax 49 77 28/64 53 50 • www.dadco.de
©DADCO, Inc. 2009 All Rights Reserved
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
25
Dateigröße
5 207 KB
Tags
1/--Seiten
melden