close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bei der Amcor Flexibles Burgdorf GmbH steckt drin, was drauf steht

EinbettenHerunterladen
AMCOR BURGDORF/05. September 2014
Seite 1
AMCOR BURGDORF;
Burgdorf,
05. September 2014
Kurzreferat von
Herrn Regierungsrat Andreas Rickenbacher,
Volkswirtschaftsdirektor des Kantons Bern
BEI DER AMCOR FLEXIBLES BURGDORF GMBH
STECKT DRIN, WAS DRAUF STEHT
Sehr geehrte Damen und Herren
Ich danke Ihnen herzlich für die Einladung nach Burgdorf. Heute ist ein bedeutender
Tag: Sie feiern nach einer Phase der Erneuerung die Wiedereröffnung eines Werkstandorts.
Wir sind stolz, dass die weltweit führende Herstellerin von Verpackungen, die australische Unternehmensgruppe AMCOR mit Sitz in Melbourne, einen Produktionsstandort in
Burgdorf hat. Der Konzern mit 300 Standorten in 43 Ländern stellt Verpackungen her.
Wozu Verpackungen? Welche Bedeutung haben sie? Eine Verpackung ist —
nüchtern betrachtet — der Umschlag zu einem Produkt: Sie soll den Inhalt möglichst
lange erhalten und erfüllt eine Schutzfunktion. Wir entfernen die Verpackung vor dem
Gebrauch des Inhalts und werfen sie meist achtlos weg. So gesehen, ist der Nutzwert
einer Verpackung gering.
Aus der Optik des Produkteherstellers und des Designers der Verpackung ist die Hülle
aber mehr: Mit Emotionen und Impressionen zielt sie darauf, Käuferinnen und Käufer
vom Produkt zu überzeugen und zum Kauf zu animieren. So gesehen, ist die Verpackung ein Gesamtkunstwerk mit psychologischen und ästhetischen Aspekten. Die Sicht
www.vol.be.ch
AMCOR BURGDORF/05. September 2014
Seite 2
der Behörden auf die Verpackung hingegen ist sachlich: Die Verpackung eines Produkts ist die Tragfläche, auf der Informationen zum Nutzen und zur Aufklärung der Konsumierenden aufgedruckt sind.
Desillusionierend ist die Tatsache, dass nur 9 Prozent der Schweizerinnen und Schweizer die Ernährungsangaben lesen, 14 Prozent lesen sie grundsätzlich nie. Laut einer
Umfrage der ETH in der Deutschschweiz schenken nur 10 Prozent der Männer und 20
Prozent der Frauen den Etiketten und Verpackungen überhaupt Beachtung.
Trotzdem ist die Verpackungsindustrie eine erfolgreiche Branche: Im vergangenen Jahr
hat sie 6,5 Milliarden Franken umgesetzt. Schweizweit waren 19‘000 Mitarbeitende in
233 Betrieben tätig.
In Burgdorf und Umgebung ist die Branche stark vertreten: Hier werden nicht nur Emmentaler-Käse, Elektro-Fahrräder und Aebi-Traktoren hergestellt, sondern auch
Schachteln, Tuben, Dosen und Flaschen. In der Region Emmental-Oberaargau sind 15
Unternehmen dieser Branche und ihre Zulieferer angesiedelt. In Wasen, HasleRüegsau, Kirchberg, Grosshöchstetten, Lyssach und Burgdorf beschäftigen sie gegen
10‘000 Mitarbeitende. Die Betriebe zählen je zwischen 4 und 220 Arbeitsplätze. Die
Branche hat in der Region Emmental-Oberaargau damit die Qualität eines Clusters mit
Zentrum Burgdorf. Das Unternehmen der AMCOR-Gruppe gehört als wichtige Botschafterin dazu.
Welche Bedeutung kommt dem Verpackungsunternehmen zu? Die AMCOR
FLEXIBLES BURGDORF GMBH ist eines der drei grössten Industrieunternehmen in Burgdorf. Das Unternehmen beschäftigt rund 200 Mitarbeitende und ist damit einer der wichtigsten Arbeitgeber der Region. Die Produktion ist zu 80 Prozent auf Export ausgerichtet. 25 Prozent der exportierten Produkte gehen auf Märkte ausserhalb Europas — in
die USA, nach Lateinamerika und Afrika.
Innerhalb der AMCOR-Gruppe ist das Werk am Standort Burgdorf eines der wichtigsten
Innovations-Zentren für neue Technologien und Verpackungsarten: Hier gelangen in
der Produktion Laser zum Einsatz, hier wurde das wiederverschliessbare E-Close System erfunden. Die AMCOR FLEXIBLES BURGDORF ist damit einer der erfolgreichsten
Standorte der ganzen Unternehmensgruppe: Als Anerkennung für ausserordentliche
Leistungen gewann sie daher im Jahr 2012 den AMCOR FLEXIBLES OUTPERFORMANCE
AWARD.
Zur Kundschaft des Burgdorfer Werks gehören Pharmaunternehmen wie NOVARTIS,
ACTAVIS und GLAXOSMITHKLINE, Nahrungsmittelkonzerne wie MARS, NESTLÉ und UNILEVER und der Basmati-Reis-Spezialist TILDA. Wenn wir einen NESPRESSO-Kaffee aus einer Profi-Maschine geniessen, stammen die Pads aus Burgdorf, schieben wir einen
UNCLE BEN’S-Reis in die Mikrowelle, wurde seine Verpackung in Burgdorf hergestellt.
Nicht nur die Produktepalette und der Kundenkreis des Unternehmens verdienen Respekt. Die Unternehmen der AMCOR-Gruppe zeichnen sich auch durch ein
überzeugendes Nachhaltigkeitsengagement aus. Dazu drei Beispiele:

Wirtschaftliche Nachhaltigkeit: Die AMCOR GMBH konzentriert sich auf
hoch spezialisierte (Nischen)-Produkte von hoher Qualität, die ein hohes
Mass an Innovationsfähigkeit voraussetzen. Dabei setzt das Unternehmen
www.vol.be.ch
AMCOR BURGDORF/05. September 2014


Seite 3
auf die Entwicklung und Herstellung von nachhaltigen Produkten, zum Beispiel aus nachwachsenden Rohstoffen.
Ökologische Nachhaltigkeit: Die Herstellungsprozesse nehmen auf die
Umwelt Rücksicht. Das Unternehmen erstellt seit 2003 jährlich einen Nachhaltigkeitsbericht mit integrierter Ökobilanz. Ein besonderes Augenmerk
messen die Verantwortlichen dem Klimawandel und der Ressourcenknappheit bei. So soll der Ausstoss an klimaschädlichen Treibhausgasen bis 2030
um 60 Prozent verringert werden.
Soziale Nachhaltigkeit: Das Unternehmen engagiert sich für Anliegen und
Initiativen der Zivilgesellschaft und der Politik. Bei der AMCOR GMBH finden
Menschen auch ohne höhere Ausbildung Arbeit. Eine besondere Aufmerksamkeit gilt zudem der Arbeitssicherheit: Das Unternehmen ist in diesem Bereich dem Schweizer und europäischen Durchschnitt weit voraus.
Ich danke den Verantwortlichen des Unternehmens für die grossen Investitionen, die sie in Burgdorf getätigt haben. In diesem Entscheid sehen wir das Bekenntnis
eines globalen Unternehmens zum regionalen Standort im Emmental. Ich danke Ihnen
deshalb, sehr geehrte Damen und Herren, für Ihr Engagement am Standort Kanton
Bern.
Und ich wünsche Ihnen, sehr geehrter Herr van den Oudenhoven, mit Ihren Mitarbeitenden für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg!
www.vol.be.ch
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
2
Dateigröße
103 KB
Tags
1/--Seiten
melden