close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Kraut oder Unkraut Etwas Großes im Kleinen. Kraut oder Unkraut

EinbettenHerunterladen
Nr. 30 / 31 20. und 27. Juli 2014
16. und 17. Sonntag im Jahreskreis
(20 Cent)
Kraut oder Unkraut
Etwas Großes im Kleinen.
Kraut oder Unkraut
Was ist das eine, was das andere nicht ist?
Es steckt etwas Heiliges in allen Dingen - etwas Gutes im Schlechten.
Licht oder Schatten
Das eine kann ohne das andere nicht sein.
Das Licht ist auch für den Schatten verantwortlich.
Das Gute für das Böse.
Wir sind alle füreinander verantwortlich.
Freude oder Leiden
Das eine nehmen und das andere nicht?
Die Freude ist ohne das Leiden nicht zu haben.
Die Nacht nicht ohne den Tag.
Die Liebe nicht ohne den Abschied.
Wir tragen und ertragen einander.
Liebe Mitchristen,
„gegen alles ist ein Kraut gewachsen.“
Dieser oft wiederholte Satz beteuert einen Optimismus, der unbewiesen ist. Es
gibt nicht in jedem Fall eine (einfache) Lösung, wie der Text oben zeigt.
Manches muss schlicht und einfach getragen oder ertragen werden. Vielleicht ist
das sogar die beste Entscheidung: etwas nicht ändern zu wollen, was nicht zu
ändern ist, um Kraft für Veränderungen und Lösungen an anderer Stelle zu
haben.
In diesem Sinne wünsche ich Ihnen mit dem Pastoralteam einen schönen
Sonntag.
Ihr Rüdiger Helldörfer
Neuer Küster für St. Pankratius
Am 1. August wird Herr Andre Stricker die Nachfolge
des im vergangenen Jahr verstorbenen Küsters Hans
Vertkersting antreten. Herr Stricker ist aus dem
Bewerbungsverfahren als Küster hervorgegangen, in
dem drei Bewerber zur Auswahl standen. Er lebt mit
seiner Familie in Marienfeld, ist 41 Jahre alt und
Vater von fünf Kindern. Von Beruf ist er Zimmermann. Diese handwerkliche Tätigkeit wird ihm als
Küster an St. Pankratius mit dem großen Außengelände und den unterschiedlichsten Immobilien zu
Gute kommen.
Ihm gelten alle guten Wünsche am Beginn seiner
Tätigkeit und eine herzliche Aufnahme in der Pfarrgemeinde.
Herzlich Willkommen!
Für die Pfarrgemeinde, das Seelsorgerteam
Liborifest 2014
Liebe Gemeindemitglieder,
am kommenden Mittwoch feiert die Kirche das Fest
ihres Diözesanpatrons, des heiligen Liborius, der im
vierten Jahrhundert Bischof von Le Mans war. Im
Jahr 836 wurden seine Reliquien nach Paderborn
überführt. Seit dem verehrt ihn die Kirche von Paderborn als Patron des Domes und der Diözese.
Am kommenden Samstag wird unser Erzbischof
Hans-Josef Becker das diesjährige Liborifest mit der
Erhebung der Reliquien im Hohen Dom eröffnen
(15.00 Uhr). Drei Tage wird der Liborischrein im
Hohen Dom ausgestellt sein. Am Dienstagnachmittag
(29. Juli) endet das Libori-Triduum mit der Schlussandacht und der Schreinprozession über den Domplatz. Die Feier beginnt um 17.00 Uhr.
In diesem Jahr hat der Erzbischof das Patronatsfest
der Kirche von Paderborn unter das Thema gestellt:
„Sucht mich, dann werdet ihr leben“ (Am 5,4)
Das Leitwort bringe eine Grunderfahrung im Verhältnis von Gott und Mensch neu ins Bewusstsein,
schreibt Erzbischof Hans-Josef Becker in seinem
Grußwort zum Fest. „Im christlichen Glauben sind wir
aufgefordert und eingeladen, Gott zu suchen und auf
seine Berufung und Sendung zu antworten.“ Mit dem
Leitwort stelle sich die Kirche von Paderborn hinein in
das vom Zweiten Vatikanischen Konzil besonders
geprägten Bild von der Kirche als „pilgerndem
Gottesvolk“: „In der Gemeinschaft der Kirche sind wir
auf dem Weg, halten wir immer neu Ausschau nach
Gott.“
ZEIT UNSER
Während der Renovierung von St. Pankratius findet
der Wortgottesdienst ZEIT UNSER ausschließlich in
der Kapelle des St. Elisabeth-Hospitals statt.
Der nächste Gottesdienst ist am Dienstag, 22. Juli,
um 19.00Uhr zum Thema:“Die Stille der Nacht“.
Herzliche Einladung
Kolpingsfamilie Gütersloh-Zentral
Altpapiersammlung am Samstag, 2. August 2014
Von 8.00 bis 12.00 Uhr stehen die Container an der
St. Pankratius-, Heilig Geist-, St. Bruder Konrad- und
Liebfrauenkirche
Mit dem Liborifest verbinden wir ebenfalls seit 12
Jahren den Todestag von Erzbischof Johannes
Joachim Kardinal Degenhardt. Für ihn werden wir in
besonderer Weise in den Eucharistiefeiern beten.
Das Fest selbst ist eine einmalige Verbindung von
kirchlichen und weltlichen Feiern. Nähere Informationen zum Programm der Festwoche finden Sie
auf der Homepage der Erzdiözese (www.erzbistum paderborn.de) und der Homepage der Stadt
Paderborn.
Herzliche Einladung in die Bischofsstadt
Ihr Pastoralteam
Erkrankung Pastor Adam Szymanski
Liebe Gemeindemitglieder,
mit Schreiben vom 8. Juli 2014 teilt der Referent für
das Pastorale Personal, Domkapitular Msgr. Andreas
Kurte mit, dass Pastor Szymanski zum 1. August mit
Zustimmung des Erzbischofs für zwei Jahre in den
einstweiligen Ruhestand versetzt wird. Damit ist nach
der Versetzung von Pastor Norbert Scheckel nach
Erwitte nun die zweite Stelle vakant geworden, so
dass ab 25. August Vikar Markus Henke und der
Unterzeichner als Priester für die vier Pfarrgemeinden bleiben. Wie sich die Aufgaben nach diesem
weiteren Einschnitt in das Pastoralteam verteilen,
wird das Team am Ende der Sommerferien überlegen.
Wünschen wir uns zunächst gute, erholsame und
Kraft schenkende Urlaubswochen.
Ihr Pfarrer Elmar Quante
-2-
Kirchengemeinde St. Pankratius
16. Sonntag im Jahreskreis
Kollekte für die Kindergärten
Dienstag, 29. Juli
Hl. Marta von Betanien
18.00 Vorabendmesse (Apostelkirche
+ Carl Bartsch, + Ursula Tucholski, ++ Ursula
und Alois Kowoll, + Theresia Schuchard,
+ Werner Kubschik
Keine hl. Messe
Mittwoch, 30. Juli
08.15 Hl. Messe (Heilig Geist)
Sonntag, 20. Juli
Donnerstag, 31. Juli
Hl. Ignatius von Loyola, Priester, Ordensgründer,
11.00 Hochamt (Liebfrauen)
Leb. und Verstorbene der Familien Knebel und
Ronge, ++ Jan, Rosalie und Johann Zapala,
+ Georg Kordulla, ++ Christa, Felix und
Gertrud Pendzialek
17.30 Rosenkranzgebet (Heilig Geist)
18.00 Hl. Messe (Heilig Geist)
anschl. Gebet um geistliche Berufe
19.00 Abendmesse (Heilig Geist)
für die Pfarrgemeinden, + Ottilie Sauerland
für den Frieden im Nahen Osten und in Afrika
18. Sonntag im Jahreskreis
Kollekte für die Pfarrkirche
18.00 Vorabendmesse (Apostelkirche)
1. Jahresgedenken für + Frank Heckert,
++ Gertrud, Josef und Richard Sorychta und
++ Anna, Johann, Alfons und Albert
Jakubowski und ++ Julia, Bernhard und Robert
Kotzybik und + Thekla Schneider und für alle
Verstorbenen der Familien, zum Dank anlässlich eines runden Geburtstages und Bitte um
Gottes Segen und Gesundheit
Dienstag, 22. Juli
Jahrestag der Weihe des Hohen Domes zu
Paderborn
18.00 Hl. Messe (Heilig Geist)
Verstorbene der Familie Epke
Mittwoch, 23. Juli
Hl. Liborius, Bischof von Le Mans, Patron des
Hohen Doms und der Erzbistums Paderborn
Sonntag, 3. August
08.15 Hl. Messe (Heilig Geist)
Leb. und ++ der Familien Quante und Giefers
Donnerstag, 24. Juli
Hl. Birgitta von Schweden, Ordensgründerin,
Schutzpatronin Europas
11.00 Hochamt (Liebfrauen)
Leb. und Verstorbene der Familie Knebel und
Ronge, ++ Jan, Rosalie und Johann Zapala,
+ Georg Kordulla, ++ Christa, Felix und
Gertrud Pendzialek
17.30 Rosenkranzgebet (Heilig Geist)
19.00 Abendmesse (Heilig Geist)
18.00 Hl. Messe (Heilig Geist)
In Gottes Ewigkeit ging uns voraus:
Peter-Alis Christiani, Gneisenaustraße 24, 86 Jahre
17. Sonntag im Jahreskreis
Äußere Feier des Liborifestes
Liborikollekte
Pfarrbüro geschlossen:
In der Woche vom 21. bis 25. Juli 2014 ist das
Pfarrbüro nur am Donnerstag, 24. Juli 2014 von 9.00
bis 12.00 Uhr geöffnet.
18.00 Vorabendmesse (Apostelkirche)
+ Paul Berenbrink, + Zbigniew und Stefan
Mackowiak, ++ Margarete und Ceslaus
Kowalski, + Walter Husemann
Sonntag, 27. Juli
11.00 Hochamt (Liebfrauen)
+ Michael Jaworski, + Siegfried Jaworski
19.00 Abendmesse (Heilig Geist)
für die Pfarrgemeinden, + Erzbischof Johannes
Joachim Kardinal Degenhardt, zum Dank
anlässlich eines Geburtstages
-3-
Kirchengemeinde St. Bruder Konrad
Sonntag, 27. Juli 2014
Samstag, 19. Juli
09.30 Schützenhochamt
für die Lebenden und Verstorbenen der
St. Hubertus Schützenbruderschaft;
Jahresgedenken für + Lorenz Kaupenjohann;
für + Margret Feuerborn und + Josef
Michelswirth; ++ Margarete, Georg, Josef
und Günter Lebuda; für ++ Änne und Hermann
Mertens; für + Bernhard Gort und + Sohn
Martin sowie zu Ehren der Muttergottes
Keine Beichtgelegenheit
16. Sonntag im Jahreskreis
Kollekte für den Kindergarten
Keine Vorabendmesse
Sonntag, 20. Juli
09.30 Hochamt
für Margret Feuerborn; für + Theresia
Renneke und für die ++ der Familie
Schumacher; für + Otto Fleiter und ++ der
Familien Fleiter/Ganzer; für + Helmut
Johannhörster; für ++ Babara und Franz
Holewa und ++ Paul und Sophie Schubert
und für die ++ Angehörigen der Familien
Dienstag, 29. Juli
08.30 Hl. Messe
Donnerstag, 31. Juli
18.30 Rosekranzgebet mit Aussetzung
19.00 Hl. Messe
Dienstag, 22. Juli
Freitag, 1. August
08.30 Hl. Messe
15.00 Hl. Messe
für + Margret Feuerborn; für + Josef Gorecki,
für alle Leb. und ++ der Familien Wrona,
Jendrysik, Wojcik und Przegendza
Donnerstag, 24. Juli
18.30 Rosenkranzgebet mit Aussetzung
19.00 Hl. Messe
zu Ehren der Muttergottes in besonderer
Meinung
Samstag, 2. August
Keine Beichtgelegenheit
Freitag, 25. Juli
Hl. Jakobus, Apostel Fest
18. Sonntag im Jahreskreis
Kollekte für die Pfarrkirche
08.30 Hl. Messe
+ Erzbischof Johannes Joachim Kardinl
Degenhardt
Keine Vorabendmesse
Sonntag, 3. August
18.00 Beichtgelegenheit
09.30 Hochamt
1. Jahresgedenken für + Cecylia Wrona;
für + Hermann Isenbort; Leb. und ++ der
Werner Lütkebohle; für + Heinrich
Cassemeyer und + Elfriede Hollenhorst;
für + Bernhard Gort und + Sohn Martin,
+ Johanna Kriemann und für alle Leb. und
++ der Familien sowie zu Ehren der
Himmelskönigin; ++ der Familien Klinger und
Klimek
17. Sonntag im Jahreskreis,
Äußere Feier des Liborifestes
Liborikollekte
18.30 Vorabendmesse
für + Alfons Steinkamp; Leb. und ++ der
Familien Moritzer und Eickhoff; ++ der
Familien Schnittker und Schumacher
In Gottes Ewigkeit ging und voraus:
Heiner Stickling, Nussweg 6, 67 Jahre
-4-
Kirchengemeinde Liebfrauen
Samstag, 19. Juli
Mittwoch, 30. Juli
14.00 Trauung von Adrian Bromberg und Tanja
Trippel
9.00 Hl. Messe
+ Franz Kraienhorst, + Karl Stolle von den
Senioren, ++ Viktoria und Hermann Hoche,
++ Barbara und Josef Bieniek, ++ Geschwister
und ++ Angehörige, zur Muttergottes in
bestimmter Meinung
16.30 Beichtgelegenheit
16. Sonntag im Jahreskreis
Kollekte für den Kindergarten
Freitag, 1. August
Hl. Alfons Maria von Ligouri, Ordensgründer,
Bischof, Kirchenlehrer
17.00 Vorabendmesse
+ Herbert Jagalla, ++ der Familien Jagalla und
Zelesinski, + Martha Aksnigk, + Anni Witlake
17.15 Eucharistische Anbetung
Sonntag, 20. Juli
18.00 Hl. Messe
11.00 Hochamt
+ Wilhelm Lakotta, + Johann Weissner,
+ Monika Gutt, Lebende und ++ der Familien
Weissner und Nigbur, Gutt und Koitka
Samstag, 2. August
09.00 Fatima-Rosenkranz
12.15 Tauffeier für Flurin Johann Landwehr
16.30 Beichtgelegenheit
Mittwoch, 23. Juli
Hl. Liborius, Bischof von Le Mans, Patron des
Hohen Domes und des Erzbistums
18. Sonntag im Jahreskreis
Kollekte für die Pfarrkirche
17.00 Vorabendmesse
Sechswochengedenken + Bernhard
Kleinemeier,
++ Lisa und Hermann Fiekens
09.00 Hl. Messe
Freitag, 25. Juli
Hl. Jakobus, Apostel
Sonntag, 3. August
17.15 Eucharistische Anbetung
11.00 Hochamt
++ Anna Andrzej und Edward Wojnarowski,
++ Veronika und Augustin Zodrow, + Stanislaw
Firlewicz, + Sohn Jan Firlewicz, ++ Eltern und
Geschwister beiderseits
18.00 Hl. Messe
+ Erzbischof Johannes Joachim Kardinal
Degenhardt
Samstag, 26. Juli
Hl. Joachim und hl. Anna,
Eltern der Gottesmutter Maria
Das Sakrament der Ehe wollen sich spenden
André Madecki und Vanessa Dudek, Julius-LeberStraße 7
Keine Beichtgelegenheit
In Gottes Ewigkeit gingen uns voraus
Georg Gwosdek, Frieda-Nadig-Straße 37, 79 Jahre
Johannes Böckmann, Eichenallee 67, 66 Jahre
Heinz Westerwalbesloh, Orionweg 4, 75 Jahre
17. Sonntag im Jahreskreis,
Äußere Feier des Liborifestes
Liborikollekte
Keine Vorabendmesse
Sonntag, 27. Juli
11.00 Hochamt
++ Eheleute Max und Katharina Willems und
+ Sohn Roland; ++ Gertrud und Hans
Kolodziej, , + Elisabeth Klyscz, ++ Gertrud und
Josef Mainka und für die Lebenden und ++ der
Familien, zur Muttergottes um Gesundheit
-5-
Kirchengemeinde Heilig Geist
Das Sakrament der Ehe wollen sich spenden:
Daniel Glassner und Eva-Maria Scholtysik,
Hermann-Nohl-Straße 24
Sonntag, 20. Juli
16. Sonntag im Jahreskreis
Kollekte für den Kindergarten
09.30 Hochamt
+ Waldemar Manski (von der Caritas);
+ Renate Reckmeyer, + Agnes Potthoff,
+ Paul Buschsieweke; Lebende und ++ der
Familien Mackowiak, Zerbe und Kowalski
St. Elisabeth Hospital
Sonntag, 20. Juli
16. Sonntag im Jahreskreis
17.00 Hl. Messe in der Kreuzkirche
09.00 Hochamt
Jahresgedenken für + Josef Rogowski und
++ Eltern und Schwiegereltern und ++ Angehörige der Familien
anschließend Krankenkommunion
Freitag, 25. Juli Hl. Jakobus, Apostel
Montag, 21. Juli
08.00 Rosenkranzgebet
18.00 Hl. Messe
Jahresgedenken für ++ Elisabeth und Wilhelm
Klama und ++ Söhne Herbert und Jacek,
+ Rita Klama, Verstorbene der Familien
Klama, Zatzkowski, Felix, Konietzny, Nieswiec
und Friedrich
Dienstag, 22. Juli Jahrestag der Weihe des
Hohen Domes zu Paderborn
08.30 Hl. Messe
+ Erzbischof
Degenhardt
Johannes
Joachim
Kardinal
Samstag 26. Juli
Hl. Joachim und Hl. Anna
Dienstag, 22. Juli
14.00 Brautamt für Christian und Sarah Wald
19.00 ZEIT UNSER „Die Stille der Nacht!“
Sonntag, 27. Juli
17. Sonntag im Jahreskreis,
Äußere Feier des Liborifestes
Mittwoch, 23. Juli
18.00 Hl. Messe
Leb. und ++ der Familie Schalück-Masing
Liborikollekte
Sonntag, 27. Juli
17. Sonntag im Jahreskreis
09.30 Hochamt
Jahresgedenken für + Walter Schmitz
09.00 Hochamt
anschließend Krankenkommunion
Dienstag, 29. Juli
Hl. Martha von Betanien
Montag, 28. Juli
17.00 Hl. Messe in der Kreuzkirche
18.00 Hl. Messe
Freitag, 1. August - Herz-Jesu-Freitag
Mittwoch, 30 Juli
08.00 Rosenkranzgebet
18.00 Hl. Messe
08.30 Hl. Messe mit sakramentalem Segen
für die Lebenden und ++ der Familie
Böckmann; zum Dank an das Hl. Herz Jesu,
für die Lebenden und ++ der Familie Nowak
Sonntag, 3. August
18. Sonntag im Jahreskreis
09.00 Hochamt
++Martha und Josef Wistuba, + Jacek Klama
anschließend Krankenkommunion
Sonntag, 3. August
18. Sonntag im Jahreskreis
Kollekte für die Pfarrkirche
Senioren - Zentren
09.30 Hochamt
für die ++ der Familien Barton und Mainka,
++ Angehörige der Familien, um Gottes Segen
und Gesundheit für Familie Kribus und Beer
Phoenix am Park, Neuenkirchener Straße 37-41,
Donnerstag, 24. Juli um 16.00 Uhr Hl. Messe
Hermann-Geibel-Haus, Berliner Straße 130,
Freitag, 1. August um 14.30 Uhr Gottesdiens
-6-
Pastoralverbund Gütersloh Mitte-West
Pastoralverbund Gütersloh Süd
Aktive Rentnerinnen und Rentner
Zur nächsten Radtour laden wir ein am Donnerstag,
31. Juli nach Rietberg (ca. 30 km). Ziel ist das
Seniorenheim, wo wir zu Kaffee und Kuchen erwartet
werden. Abfahrt ist um 14.00 Uhr ab
Liebfrauenkirche.
Um rechtzeitige Anmeldungen wird gebeten bei
Irmgard Wiemann, Tel. 56503 oder bei Rita Kordwittenborg, Tel. 79488.
Donnerstag, 24. Juli
10.00 Uhr Mutter-Kind-Gruppe im Pfarrheim
St. Pankratius
15.00 bis 17.00 Uhr Caritas-Kleiderkammer,
Unter den Ulmen 23a
Dienstag, 29. Juli
10.00 Uhr Mutter-Kind-Gruppe im Pfarrheim
St. Pankratius
Donnerstag, 31. Juli
10.00 Uhr Mutter-Kind-Gruppe im Pfarrheim
St. Pankratius
Konzert in der Liebfrauenkirche
Die „Sänger vom Stillen Don“ geben am Donnerstag,
24. Juli, um 20.00 Uhr ein Konzert in der Liebfrauenkirche mit drei Musikgenres: Klassische Musik mit
geistlichen und weltlichen Werken von russischen
und internationalen Komponisten vom 14. bis 21.
Jahrhundert, kombinierte Gesangs- und Theaterstücke mit Volksliedern unter Begleitung von Volksinstrumenten und moderne Unterhaltungskompositionen aus aller Welt.
Eintrittskarten für 10,00 Euro gibt es im Vorverkauf
bei Gütersloh Marketing, bei der Buchhandlung
Markus und auch an der Abendkasse.
15.00 bis 17.00 Uhr Caritas-Kleiderkammer,
Unter den Ulmen 23a
Kindergarten St. Elisabeth
Die Einrichtung bleibt von Montag, 21. Juli bis
einschließlich Montag, 11. August geschlossen.
Familienzentrum St. Marien
Die Einrichtung bleibt von Montag, 28. Juli bis
einschließlich Montag, 18. August geschlossen.
Öffnungszeit Pfarrbüro Heilig Geist
Das Pfarrbüro ist in den Sommerferien nur dienstags
von 16.00-17.30 Uhr geöffnet
-7-
Badefahrt nach Bad Waldliesborn
am Montag, 21. Juli
Abfahrtzeiten: 13.55 Uhr Neuenkirchener Straße /
Ecke Spexarder Postweg, 14.00 Uhr Liebfrauenkirche, 14.05 Uhr Neuenkirchener Straße / Ecke
Schalückstraße, 14.10 Uhr Franziskus-Haus, 14.15
Uhr IKK, 14.20 Uhr Kiebitzstraße (gegenüber
Hornbach)
Preis für Bus, Bad und Gymnastik: 11,50 Euro
•
Das bieten wir:
• eine unbefristete Stelle mit 50%
Beschäftigungsumfang, das sind zur Zeit
19,5 Wochenstunden
• Vergütung und Sozialleistungen nach den
Bestimmungen der Kirchlichen Arbeits- und
Vergütungsordnung (KAVO) sowie eine
zusätzliche Altersversorgung bei der
Kirchlichen Zusatzversorgungskasse
• eine abwechslungsreiche Aufgabe mit
eigenem Gestaltungsspielraum
• attraktive Rahmenbedingungen in guter
Arbeitsatmosphäre
Der
Gemeindeverband
Kath.
Kirchengemeinden
MindenRavensberg-Lippe ist eine Körperschaft
des öffentlichen Rechts und ist als
Dienstleistender für die dem Verband
angeschlossenen 90 kath. Kirchengemeinden tätig.
Darüber hinaus fungiert unsere Tochtergesellschaft
in der Rechtsform der gem. GmbH als Träger von
derzeit 44 Kindertageseinrichtungen.
Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei
gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wenn wir
Ihr Interesse geweckt haben, dann senden Sie Ihre
aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte bis
zum 31.07.2014 an:
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt
eine / einen Mitarbeiter(in) im Fachbereich
Finanzen
Ihre Aufgaben:
• termingerechte Erstellung der
Mietnebenkostenabrechnungen
• Übergabe in die Buchhaltung mit
Überwachung der offenen Posten
• Bearbeitung von Mieteranfragen und
Widersprüchen
• Mitarbeit an der Überwachung und
Optimierung der Nebenkostenentwicklung
• Bearbeitung von Versicherungsfällen
Gemeindeverband Kath. Kirchengemeinden
Minden-Ravensberg-Lippe; Fachbereich Personal
Turnerstraße 2, 33602 Bielefeld
Pastoralteam
Pfarrer Elmar Quante
Pastor Rüdiger Helldörfer
Pastor Norbert Scheckel
Pastor Adam Szymanski
Vikar Markus Henke
Gemeindereferentin:
Ulrike Koj
Büro LWL-Klinik
Gemeindeassistentinnen:
Eva-Maria Dierkes
Elisabeth Mölder
Ihr Profil:
• abgeschlossene Ausbildung zur/zum
Immobilienkauffrau/-mann oder vergleichbare
Qualifikation
• Berufserfahrung in vergleichbarer
Aufgabenstellung
• Eigeninitiative und selbstständiges Arbeiten
• Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke
Kath.
Kirchengemeinde
St. Pankratius
Unter den Ulmen 14
33330 Gütersloh
Tel.: (0 52 41) 1 29 25
Fax: (0 52 41) 2 70 44
unverzichtbar ist eine persönliche
Identifikation mit dem Glauben, den
Aufgaben und Zielen der katholischen Kirche
auf der Grundlage einer aktiven
Zugehörigkeit.
Tel.:
Tel.:
Tel.:
Tel.:
Tel.:
1 29 25
507-90 01
53 24 95
2 99 23
998 71 58
Tel.:
Tel.:
23 70 37
502-26 49
Tel.:
Tel.:
96 10 368
22 24 49
E-Mail:
st-pankratius@pr-gt.de
www.pr-gt.de
Kath.
Kirchengemeinde
St. Bruder Konrad
Bonifatiusstraße 6
33334 Gütersloh
Tel.: (0 52 41) 42 58
Fax: (0 52 41) 4 07 57
E-Mail:
bruder-konrad@pr-gt.de
www.pr-gt.de
Kath.
Kirchengemeinde
Liebfrauen
Kattenstrother Weg 96
33332 Gütersloh
Tel.: (0 52 41) 53 24 94
Fax. (0 52 41) 53 24 93
E-Mail:
liebfrauen@pr-gt.de
www.pr-gt.de
E-Mail:
heilig-geist@pr-gt.de
www.pr-gt.de
Bank für Kirche und
Caritas eG Paderborn
Iban-Nr. DE24 4726 0307 00
37 4934 00
Öffnungszeiten Pfarrbüro:
Mo – Do
9.00 - 12.00 Uhr
Di
15.30 - 17.30 Uhr
Fr
10.00 – 12.00 Uhr
Bank für Kirche und
Caritas eG Paderborn
Iban-Nr. DE43 4726 0307 00
37 5208 00
Öffnungszeiten Pfarrbüro:
Di / Do / Fr
9.30 - 12.00 Uhr
Mi
15.00 - 18.00 Uhr
Bank für Kirche und
Caritas eG Paderborn
Iban-Nr. DE62 4726 0307 00
37 4803 00
Öffnungszeiten Pfarrbüro:
Di / Do
9.00 - 12.00 Uhr
Mi
15.00 - 18.00 Uhr
Bank für Kirche und
Caritas eG Paderborn
Iban-Nr. DE73 472 603 07 00
37 510 100
Öffnungszeiten Pfarrbüro:
Di
16.00 - 17.30 Uhr
Mi
10.00 - 12.00 Uhr
Fr
9.00 - 12.00 Uhr
V.i.S.d.P.: Pfarrer Elmar Quante
-8-
Kath.
Kirchengemeinde
Heilig Geist
Thomas-Morus-Straße 26
33334 Gütersloh
Tel.: (0 52 41) 2 99 43
Fax: (0 52 41) 2 99 20
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
60
Dateigröße
397 KB
Tags
1/--Seiten
melden