close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

"Selig sind die, deren Augen sehen, was ihr seht - Meditationen von

EinbettenHerunterladen
"Selig sind die, deren Augen
sehen, was ihr seht..."
(Lk 10,23)
Worauf es ankommt,
um das ewige Leben zu gewinnen
"Selig sind... die,
die das Wort Gottes hören
und es befolgen."
(Lk 11,28)
Der Rahmen
Die Rosette
für das Folgende ist die Antwort
des Schriftgelehrten
auf die Frage nach dem
wichtigsten Gebot
im Hinblick auf das ewige Leben:
"Du - liebe JHWH, deinen Gott
mit ganzem Herzen
und mit ganzer Seele,
mit all deiner Kraft... (Dtn 6,5)
und:
Du - liebe deinem Nächsten dir gleich ich bin's - JHWH! (Lev 19,18)"
lädt ein, im Blick auf den betenden
Jesus von ihm das Beten zu lernen:
"Vater unser –
dein Name werde geheiligt..."
(vgl. Lk 11,1-4)
Das rechte Fensterbild
gibt die Antwort Jesu
auf die Frage,
worauf es ankommt,
wenn Jesus unser Gast ist.
Wichtiger als das Sorgen
der Martha um vielerlei
ist es wie Maria,
dem Herrn zu Füßen zu sitzen,
zu hören und von ihm zu lernen.
"Nur eines ist notwendig.
Maria hat den guten Teil
gewählt"
(vgl. Lk 10,25-28)
Das linke Fensterbild
gibt die Antwort Jesu
auf die Frage des Schriftgelehrten:
"Und wer ist mein Nächster?"
(vgl. Lk 10,38-42)
Jesus erzählt die Geschichte
vom barmherzigen Samariter
und schließt die Konsequenz an:
"Geh und handle genauso!"
Wer gelernt hat,
wer Jesus Christus in Wahrheit ist,
der wird wie Maria
im entscheidenden Augenblick
ein Pfund echtes, kostbares
Nardenöl nehmen,
Jesus die Füße salben und
sie mit ihrem Haar trocknen...
im Hinblick auf sein Begräbnis.
(vgl. Lk 10,29-37)
Bild und Text: © Georg Michael Ehlert, 27. Oktober 2003
(vgl. Joh 12,1-8)
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
12
Dateigröße
500 KB
Tags
1/--Seiten
melden