close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

der SDR - DARC

EinbettenHerunterladen
Was muss / soll ich vor dem Kauf
eines SDR Radios beachten
???
Kleiner Leitfaden für Neueinsteiger
in die SDR – Technik
Von Alexander, DL5VZ
Einsatzzweck und Ziel
• Integration eines SDR TRX in das eigene Stationssetup
Was will ich damit tun?
• SDR soll als Panadapter und 2./3. RX (FT1000MP) eingesetzt werden.
Bei Vollausbau im ZF Bereich des 2.VFO
• Vorhandener TRX (FT1000MP) soll weiter als TX (100W) und zur
Ansteuerung einer PA verwendet werden
• Vorhandene Logbuchsoftware (Logger32) soll bei DX-Clustermeldungen
sowohl den/die VFO des TRX als auch den SDR umschalten können
• SDR soll Bedienungen am TRX übernehmen können, insbesondere
Band/Mode Wechsel
• TRX soll angeklickte Frequenzen im Panadapter übernehmen können
• SDR soll auch separat als RX/TX (QRP, portable) arbeiten können.
• CAT Steuerung mit vorhandenem Interface
• Steuerung des Antennenrotors mit vorhandenem Interface
• Abstimmen der Antenne über einen vorhandenen virtuellen COM Port
Ziel:
Fernsteuerung der Funkanlage über das Internet
( zum grössten Teil bereits umgesetzt )
Stations Setup DL5VZ
PSDR / Yaesu FT1000MP / Logger32 / MMVARI /
CWSkimmer / SS-Meter / SteppIR
1. Welche Voraussetzungen
brauche / habe ich ?
• Rechenleistung eigener PC, DualCore , 1GB RAM
• Betriebssystem WinXP, Vista, Win7) <-> sind Treiber vorhanden
• was kann meine Soundkarte (Bandbreite des Panorama
48/96/192 kHz),
Stereoeingang unabdingbar,
(Soundkartentester des DARC benutzen)
Bilder nur im Originalvortrag aus Urheberrechtlichen Gründen verfügbar
• bei TRX Betrieb ? -> 2 Soundkarten nötig
• sind genügend freie USB Ports vorhanden (für SDR Betrieb für
SDR, Soundkarte, Zusatz VFO …)
2a. Welche SDR gibt es ? - kurzer Überblick (Stand: 01/2011)
670€ / 1650€ /
3000€
An SDR with available source code. Described in the QEX article series : "Software
Defined Radios for the Masses"
Funkamateur
230€
Zum Lieferumfang gehören eine SMD-vorbestückte Platine, alle bedrahteten Bauteile
und eine CD mit Baumappe und Software. Der zum Betrieb erforderliche FA-Synthesizer
FA-SY1 muss bei Bedarf separat bestellt werden (Best.-Nr. BX-026),ebenso das Gehäuse
(BX-201) und bei Bedarf das 1-W-Linearverstärkermodul (BX-202).
FiFi SDR
89€
Kompakter SDR-Empfänger für den Frequenzbereich von 0,2 MHz bis 30 MHz mit
integrierter Soundkarte sowie Steuerung und Speisung über den USB-Anschluss.
Lima SDR
240€
Pappradio
65€
SDR-IQ
570€
SDR-1000 / SDR-3000 / SDR-5000
Quicksilver QS1R
850 US$
Frequency Range: 500Hz to 30 MHz in 1 Hz steps. (Usable down to 100 Hz
This project uses an ADC LTC2208 16 bits 130 Msamples/s, and a FPGA Altera Cyclone
III EP3C25 for the DDC function. Rx from 15 kHz to 55 MHz.Control and I/Q samples
transfert through USB, with a software called SDRMAX,
The low-cost version of Winradio (digital channel selection not possible, sampling by a
mono soundcard).
See WR-G31x for the professional version.
Winradio WR-G30x
Flexradio 1500
150 kHz – 30 Mhz, DRM, AM, ECSS, SSB, FM, RTTY, CW, Datendienste,... (abhängig von der eingesetzten
Software)
670€
0-50Mhz, 5W TRX, Sound integriert,
PERSEUS
A direct sampling HF receiver. Uses an LTC2206 14 bits 80 Msamples/s ADC, and an
XC3S250E FPGA for downconversion. Control through USB. Announced output digital
bandwidth : 800 KHz (with 1 M complex samples per second).
SoftRock-40
Gnurockr (nouveau lien)
KB9YIG
JavaGUI
A "small" version of the SDR-1000 (Rx Only), powered by USB port, and working in the
40 meters band for the initial design.
JavaGUI is a small GUI under Linux for DttSP (the core of the softrock and SDR-1000).
2a. Welche SDR gibt es ? - kurzer Überblick (Stand: 01/2011)
WSE
Hardware developped by Leif SM5BSZ, first described in the QEX articles "Linrad : New
Possibilities for the Communications Expermienters". These hardwares have 2 RF channels giving
2 I/Q pairs
GW4DGU
Slides describing the design of a SDR used for high frequencies (GHz). I/Q frequency converison is
done with on-the-shelf chipsets (example : LT5515, LT5516, LT5517, AD8347, AD8348).
Time Machine
135 US$ (kit)
A very original project : this board allows to record a spectral band with a traditionnal stereo
recorder (MP3 walkman, laptop, audio tape, ...), and to replay it later !!
DT1 DT2 DR1 DR2
The YU1LM SDR realizations (Rx + Tx). Hardware with SDR-1000 like I/Q conversion, but more
simple. Software with SDRADIO among others. PDF describe precisely the performance of this
transceiver.
NORCAL NC2030
A CW transceiver with amazing performances (IP3, dynamique range, ...), that can be used to make
a SDR Fron-End. This project was made by Dan Tayloe N7VE, and uses of course a Tayloe I/Q
mixer...
Firefly SDR
75 US$ (kit)
Designed by I0CG, this project allows to convert the HF spectrum (0-30 MHz + 6 meters band)
around an I/Q I/F that cans be digitized by a sound card. The programmable oscillator is realized
with an AD9951 DDS. Preselection filters are automatically activated with the requested frequency.
Attenuators and low noise programmable amplificators are also present.
SDR-X
SDRZero
KDG-SR100
NCSASDR
NCSASDR_PDF
The new design from Dan Tayloe N7VE, a bit like the Softrock. Fixed local oscillator for 30m and
40m band receiving. Works also in transmit mode, using a traditional VXO (no SDR)
35 US$ (kit)
700 euros
A softrock like SDR, realized by PY2WM and N1VTN/PU1JTE. Mainly in Portugues language,
but some pages in English. A kit is available for sale.
An SDR-1000 like realization, working both on receive and transmit, and using a DDS for LO
This university develops a SDR based on a GnuRadio core, and a specific RF front-end for the 900
MHz band.
Some advanced subjects are covered, like : communication protocol with the SDR, security and
cognitive radio.
The PDF is particularly interesting.
2a. Welche SDR gibt es ? - kurzer Überblick
A very simple SDR for HF bands, by LY1GP. Mixing is done with a home-made diode-based
mixer, and there is no amplifier (sound card only). I/Q LO is generated with a VFO and 90° phase
offset is obtained with a simple capacitor and resistor.
TinySDR
Elektor
Genesis Radio
PMSDR
(alt. site)
Soft66AD
Lazy Dog LD-1
(Stand: 01/2011)
100 euros
150 US$ (kit)
A RX SDR for HF bands, with USB frequency control. Uses a PLL VFO for frequency tuning
(CY27EE16) and a FT232R USB chipset.
A transceiver SDR for the 40m band, that works with classical I/Q softwares (PowerSDR, ...). Uses
classic through hole components (no surface mount)
A SDR for the HF band (RX only), that works with classical I/Q softwares (PowerSDR,
winrad, ...). Uses a Si570 DSPLL for frequency tuning. Delivered as a pre-assembled kit.
195 euros / 270€
115 US$
(assembled)
85 US$ (kit)
218 US$
A SDR for the HF band (RX only), that works with classical I/Q softwares (Rocky, SDRadio,
winrad, ...). Uses a AD9831 DDS, and a USB frequency control
A SDR for the HF band (RX only), that works with classical I/Q softwares (Rocky, SDRadio,
winrad, ...). Uses a DDS, and a USB frequency control
2b. Wo finde ich SDR RX/TRX ? - kurzer Überblick (Stand: 01/2011)
http://www.box73.de 13 German SDR kits
http://www.mydarc.de/dk3wi/html/sdr.html (Harzburg-SDR Germany)
http://shop.ebay.com/kafa2500/m.html
http://www.sdr-cube.com/ (Transceiver)
http://www.crosscountryradio.co.uk/sdr_receiver.htm
http://www.elektor.com/magazines/2007/may/software-defined-radio.91527.lynkx
http://www.fernempfangsradio.de/start.html
http://www.pappradio.de/typo3/ (Starsite)
http://o28.sischa.net/fifisdr/trac (German FIFI project)
http://www.darc.de/distrikte/l/02/sdr/ (Transceiver + 100W PA)
http://www.yoyodyneconsulting.ca/pages/SDR-Widget-lite.html (Transceiver)
http://www.kb9yig.com/
http://www.genesisradio.com.au/ (Transceiver)
http://www.nt7v.com/index.html
http://zao.jp/radio/soft66ad/ (Japan)
http://www.lazydogengineering.com (Transceiver)
http://www.sdr-kits.net/
http://py2wm.qsl.br/SDR/SDRZero-2.html
http://www.qrz.lt/ly1gp/SDR/
http://www.rfsystem.it/shop/ (Transceiver)
http://www.comsistel.com/Ciao%20Radio.htm
http://www.nti-online.de/edirabox.htm
http://wb6dhw.com/For_Sale.html UHF SDR
http://www.wb5rvz.com/sdr/ensemble/ (Transceiver)
http://users.skynet.be/myspace/mdsr
http://www.iw3aut.altervista.org/
http://www.wb5rvz.com/sdr/mobo43/
http://www.dh1tw.de/fa-sdr-trx-funkamateur-allband-sdr (Transceiver)
2c. Vergleichstabelle der empfehlenswerten SDR
Ge rä t
We bseite
Einzelteile - Preis - komplett
SDR
PA
Zubehör
Gesamtkosten
Frequenz
TRX
Sound
Bausatz
Be sonderhe ite n
Flex 1500
http://www. flexradio.c om
ca. 650€
100W PA
ca 250-300€
X
ca. 650€
ca. 900€
0, 01 - 54 MHz
5W
intern
48kHz
-
6m / Vorverstärker /
Filter
Flex 3000
http://www. flexradio.c om
ca. 1650€
100W PA
intern
X
ca . 1650€
0, 01 - 65 MHz
100W
intern
96kHz
-
6m / Vorverstärker /
Filter
Flex 5000
http://www. flexradio.c om
ca. 2800€ +
100W PA
intern
X
ca . 2800€ +
0, 01 - 65 MHz
100W
intern
-
6m / Vorverstärker /
Filt er / 2.RX optional
ca. 550€
0,5 - 30 MHz
-
intern
192k HZ
-
RS232 Port,
eingebaut e 192kHz
Soundkarte
Stromversorgung über USB
6m /
2m reduz. Empf. mögl.
SDR IQ
PMSDR
Lima SDR
http://www. rfspace. com/RFSPACE/SDR-IQ.html
ca. 550€
SDR 195€
Switchboard 42€
http://www. rfsystem.it/s hopGehäuse 29€
Display 22€
SDR 80€
http://www. darc.de/distrikGehäuse
te/l/02/sdr15-20€
100W PA
ca 250-300€
Soundkarte
100€
ca. 386€
ca. 686€
0,1 - 55 MHz
Switchboard /
eigener
TRX
ex tern
z .T.
1W TX 50€
100W PA
ca 250-300€
Soundkarte
100€
ca. 250€
ca. 550€
2,5 - 30 MHz
1W /
100W
ex tern
+
1W TX 29€
100W PA
ca 250-300€
2X
Soundk arte a
100€
ca. 280€
ca. 680€
1,7 - 30 MHz
1W
ex tern
+
ca . 89€
0,2 - 30 MHz
-
intern
96kHz
+
ca. 165€
0, 15 - 30 MHz
-
ex tern
-
FA SDR
htt p://www.box73. de/ca
t alog/product_info. php?
product s_id=2147&osC
sid=983aae56f383b
FiFi SDR
http://o28.sischa. net/fifisdr/ trac
SDR 89€
X
http://www. pappradio.de/t ypo3/index.php?id=25
SDR 65€
X
Pappradio
SDR 135€
Synthezizer
32,50€
Gehäuse 32€
X
Soundkarte
100€
Microsoft Excel
97-2003 Tabelle
eingebaute Soundkarte
3. Was darf es max. kosten ? :
Pr e
• zusätzliche Kosten für
isan
von
gab
Erweiterungen z.B. :
unt
en
e
r
• PA100W 200-300€
end sind fü 250€
• TR Switch 100€
!!!s gültige r den
ehr
• VFO 70€
!!! o n Eins
atz
ptim
• zusätzliche Kosten für :
istis
ch
PC Erweiterung/Neuanschaffung
200-400€ (der SDR - PC ist i.d.R mit SDR ausgelastet)
• zusätzliche Kosten für
Soundkarte intern / extern 100€
• zusätzliche Kosten für
Verstärker oder Abschwächer und Bandfilter
• zusätzliche Kosten für einen USB Hub 15-30€
Fazit: es werden sehr schnell Preisregionen eines kleineren TRX erreicht
4. wieviel Eigenleistung will ich investieren :
•
- Bausatz komplett (kann/will ich SMD bestücken)
•
- Bausatz teilweise (kann/will ich SMD bestücken)
•
- fertiger SDR, plug and PRAY
5. Was soll es kö
können:
•
- nur RX
•
- mit TX
•
- mit Kopplung an eigenen TRX, z.B. PMSDR über Switchboard oder TR Switch
•
- Empfangs-/Frequenzbereich Einband / Multiband
•
- Betriebsarten SSB / CW / RTTY/PSK etc. !!! können nicht alle SDR mit eingebauten Soundkarten !!!
(!!!Soundkarteneinstellung beachten wegen Überschreitung der zulässigen Bandbreiten) und
Vorschriften zu Nebenaussendungen ( Verfügung Nr. 33/2007 )
6. sonstige Eigenschaften:
•
-eigene Stromversorgung oder USB
•
-TRX Steuerung über COM Port
•
-Grösse des Gerätes (portabel)
7. Welche Software will ich einsetzen:
!!! neben der Soundkarte entscheidend für die Empfangsqualität !!!
Freeware?
•
•
•
•
•
•
•
Winrad
WinradF
WinradHD
WrPlus
G8JCF
PowerSDR
HDSDR
oder Lizenzpflichtig ?
•
•
•
•
SpectraVue
SDR-Radio
Sonstige SDR
spezifische SW
8. Was brauche ich sonst noch:
•
•
•
Software für virtuelle COM Ports
Software für virtuelle Audio Ports
Abgeschirmte Kabel
im
ur
n
r
ld e
Bi
ag
rtr
o
lv
ina
g
i
Or
rre
be
e
rh
sU
u
a
e
ich
l
t
ch
n
de
ün
r
nG
r
ba
g
rfü
ve
9. Eigene Erfahrungen / Probleme:
•
i.d.R. ist ein 2. PC erforderlich der als SDR eingesetzt wird.
•
Je nach SDR u. Betriebssystem Probleme mit den Treibern ( Installation / keine vorhanden )
•
Lieferschwierigkeiten der Bausätze, z.B. FA, FiFi
•
Gewöhnungsbedürftiges Handling der Software
•
sehr gute RX Eigenschaften im Vergleich mit Yaesu FT1000 auf allen Bändern
•
sehr zeitaufwändige Integration in bestehende Station, bei Fernsteuerung, Logbuchbetrieb und digitalen Betriebsarten oder Kopplung
mit anderen Programmen
IrfanView JPG File
•
wenig Hilfestellung bei „grösseren“ Problemen, keiner kennt sich so richtig aus
•
Einstrahl- und Störfestigkeit bei TRX Betrieb mit >1W in den SDR gefährlich bei externem PA Betrieb (RX/TX Switch)
•
Einstellungen der Seitenbandunterdrückung bei Soundkarten teilweise aufwändig und schwierig, dadurch erhebliches Überschreiten
der erlaubten Bandbreiten bei TX Betrieb, siehe 80m Band, jedes Band / Mode braucht eine andere Einstellung
i.d.R sollen nur max. 50% der Senderleistung für gesetzeskonformen Betrieb verwendet werden,
dadurch kaum möglich kleine 100W PA anzusteuern. (meist auch bei den Vertreibern angegeben PEP )
•
je nach SDR weitere Verstärkungs- oder Dämpfungsmassnahmen nötig
•
keinen USB Hub verwenden ( Flat Audio )
•
nur QRP-TX Betrieb auf die Dauer unzureichend ( bei 5W und insbesondere 1W PA´s kaum QSO´s in SSB möglich )
•
•
•
•
nachlassendes Interesse nach der Eingewöhnungsphase
Leistung des SDR-TRX i.d.R. zu gering um eine externe PA anzusteuern
Bei Betrieb von Selbstbau TRX SDR sind i.d.R. zwei Soundkarten nötig
Kein wirkliches QRP Gerät, auch wenn´s die Werbung so verspricht ( Stromversorgung
•
Soundkartenqualität entscheidet über Erfolg und Misserfolg des SDR-Projektes
im Bsp. Billigsoundkarte extern USB mit ca -100dB Grundrauschen und besseres (teurer) Modell mit ca. 130dB Grundrauschen, somit verschwinden ca 25-30dB Signal im Rauschen
!!! 22-5 S – Stufen Empfangsverlust !!! durchaus mö
möglich
Anforderung an eine brauchbare Soundkarte :
•
Linearer Frequenzgang
•
Rauscharm s.o. (Ob die eigene Soundkarte rauscharm ist, kann man schon im Vorfeld mit der Empfangssoftware
PowerSDR austesten, indem man einfach den Eingang unbeschaltet lässt und sich das entstehende Spektrum in der
Anzeige anschaut. Hier sollte nach Möglichkeit nichts oder wenn, dann nur ganz wenig zu sehen sein. )
•
Stereo-Line-Eingang
Kritische Bereiche beim Sendebetrieb :
•
Trägerunterdrückung
•
Seitenbandunterdrückung
•
Nutzbarer Frequenzbereich
•
Linearität der PA
Bilder nur im Originalvortrag aus Urheberrechtlichen Gründen verfügbar
Die Meinung / Erfahrung Anderer
•
EØ5-Mitglied
Sr. Member
Offline
Beiträge: 360
•
•
Verschrotte nur selbst reparierte Geräte!
•
Re: PowerSDR-IQ und MixW teilen sich die EMU-0202-Soundkarte « Antworten #10 am: Samstag, d. 19. Dezember 2009 - 19:51:33 »
•
Hallo Lima-SDR-Nutzer!
Die Software VAC Version 4.09 habe ich nun als reg.-Version installiert. Es klappt damit ufb.
Die vom Lima-SDR TX produzierten 40m Signale werden leider sehr stark auch auf den vielfachen Frequenzen ( 20m, 15m und 28m)
abgestrahlt..
Solange ich das Signal nicht weiter verstärke, kann ich trotzdem damit in die Luft gehen.
Ich werde aber sicher bald Oberwellenfilter einsetzen.
73 de Kurt.
PS: Bei qrp-projekt gibt es ein QRP-Tiefpassfilter, schaltbar. Wäre das geeignet?
PS: Soeben um 18:30 SV 7CUD/2 in Thessaloniki mit dem Lima-SDR in PSK31 gearbeitet.
•
•
« Letzte Änderung: Montag, d. 21. Dezember 2009 - 19:00:29 von df6hz » Gespeichert
73 de Kurt. Besucht meine Internetseite www.hosointernational.de
Fazit !!!
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
39
Dateigröße
840 KB
Tags
1/--Seiten
melden