close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

IV. Hildesheimer Lyrik-Wettbewerb Motto 2014: Was mir - TABOR

EinbettenHerunterladen
IV. Hildesheimer Lyrik-Wettbewerb
Motto 2014: Was mir heilig ist!
Veranstalter: Forum-Literaturbüro e.V.
in Kooperation mit dem Bistums Hildesheim
Der Hildesheimer Lyrik-Wettbewerb zählt zu den gefragtesten in ganz Deutschland und
erweitert sich jetzt noch mal, indem wir ihn in zwei Kategorien stattfinden lassen. Neben
der Kategorie der Erwachsenen schaffen wir eine weitere Kategorie für Kinder- und
Jugendliche.
Was will der Hildesheimer Lyrik-Wettbewerb?
Mit dem Wettbewerb wollen wir Menschen in allen Teilen der Gesellschaft zu literarischem
Handeln animieren, das im Literaturbetrieb benachteiligte Genre der zeitgenössischen Lyrik
fördern und zugleich etwas für die Schreibkultur tun.
Neben der klassischen Suche nach den schönsten Gedichten, den größten Nuggets im Fluss
der Poesie ist uns auch die Motivation der Autoren wichtig. Was treibt die Menschen zum
Schreiben? Worin liegt die Bedeutung der Lyrik in dieser Zeit? Und last but not least die
Kommunikation zwischen den Autoren und ihren Lesern.
Gerade in der Poesie trifft sich die Sehnsucht nach Spiritualität mit dem Bestreben das
Unsagbare sagbar zu machen. Nicht die Emotionen sind dabei wichtig, sondern die Bilder,
welche die Gedichte bei den Lesern auslösen.
Ausschreibung und Teilnahme. Einsendungen sind bis zum 15.06.2014 möglich.
Teilnahmeberechtigt sind schreibende Menschen aller Generationen ohne geografische,
konfessionelle oder sonstige Schranken. Maximal können bis zu drei Gedichte online auf der
Website des Wettbewerbs lyrikwettbewerb.forumieren.de eingereicht werden. Die
eingereichten Gedichte müssen deutschsprachig sein. Das Motto muss nicht im Titel
vorkommen!
Die Autoren versichern, dass sie die Gedichte selber verfasst haben und die Rechte daran
zum Zeitpunkt der Einsendung bei ihnen liegen.
Neben der Kategorie für Erwachsene (alle Autoren ab Vollendung des 18. Lebensjahres)
schaffen wir eine weitere Kategorie für Kinder- und Jugendliche (bis zur Vollendung des 18.
Lebensjahres). Bitte beachten Sie bei Ihrer Teilnahme die richtige Altersgruppe.
Was macht die Vor-Jury mit den eingesandten Gedichten? Sie besteht aus
fachkundigen Lesern des Forum-Literaturbüros und dient als "Brandschutzmauer" dafür,
dass ein literarisches Mindestniveau eingehalten wird (ja, wir wissen, dass dies subjektiv ist
und tun es aber trotzdem nach bestem literarischen Wissen und Gewissen).
Die Vor-Jury entscheidet darüber, welche Gedichte zum Voting freigegeben werden!
Die Vor-Jury bei der Kategorie der Kinder- und Jugendgedichte wird aus Schülern des
Gymnasiums Josphinum in Hildesheim gebildet: eine anspruchsvolle und zugleich reizvolle
Aufgabe für Schüler und Schülerinnen, sich mit der literarischen Qualität zeitgenössischer
Lyrik und vor allem auch mit dem eigenen Urteilsvermögen im Diskurs mit anderen
auseinanderzusetzen.
Wie geht es weiter, wenn ein Gedicht die Hürde der Vor-Jury übersprungen
hat? Die einreichenden Autoren werden zu Juroren, sobald eines ihrer Gedichte von
unserer Vor-Jury zum Voting zugelassen ist. Auf diese Weise vermeiden wir Manipulationen
durchs Internet und schaffen gleichzeitig eine neue Möglichkeit der Mitbestimmung für die
teilnehmenden Literaten.
Wie funktioniert das mit dem Voting? Jedes berechtigte Mitglied der Autoren-Jury
kann für jedes zum Voting gestellte Gedicht 1mal abstimmen (außer für sein eigenes). Die
Möglichkeit der Abstimmung von Seiten der Autoren-Jury (Voting-Frist) endet am
30.06.2014.
Wie werden am Ende die Preisträger ermittelt? Die Autoren-Jury wird die 99
Voting-Gewinner ermitteln und die Hauptjury - bestehend aus 5 fachkundigen Lesern –
schließlich die 10 Hauptpreisträger.
Wie werden die Preisträger gewürdigt?
Was gibt es schöneres für (noch) unbekannte Autoren als veröffentlicht zu werden! Dies
beabsichtigen wir auf vielfache Weise:
 Durch Präsentation in einem Festakt am 10. Oktober 2014 in der Dombibliothek in
Hildesheim und Preisverleihung durch Bischof Norbert Trelle
 Auf Lyrik-Plakaten und Preisträgerbroschüren in den Bussen des öffentlichen
Nahverkehrs auf allen Buslinien des Stadt- und Regionalverkehrs; bei täglich 50.000
Fahrgästen ein Riesenpublikum.
 In einem Mini-Gedichtband als Preisträger-Broschüre, die im gesamten Bistum
erhältlich sein wird.
 durch Veröffentlichung auf einer Bestenliste im Internet mit den 99 am besten
gewerteten Beiträgen unter www.lyrik-bestenliste.de
Nun heißt es nur noch: Viel Glück und viel Erfolg!
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!
Ihr Forum-Literaturbüro-Team
www.forum-literatur.de
Gefördert wird das Projekt von der Friedrich Weinhagenstiftung, dem Landschaftsverband
Hildesheim e.V., der Stadt Hildesheim, dem Landkreis Hildesheim, der Volksbank
Hildesheim, der Bildungsstiftung Hildesheim und dem Bistum Hildesheim
Lyrics als besondere Aktion . Alle sind hier eingeladen, ihre Lieblingsgedichte aus dem
Wettbewerb herunterzuladen und wo auch immer in der Welt - an Straßenlaternen in
Hannover oder auf Parkbänken im Central Park in New York zu installieren - als neue Art der
Flaschenpost - und uns ein Foto mit Angabe des Ortes davon einzusenden. Die Originellsten
stellen wir zu einer Bildergalerie auf die Webseite.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
2
Dateigröße
421 KB
Tags
1/--Seiten
melden