close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Download

EinbettenHerunterladen
Ein Blick auf die Ehestatistik ernüchtert sehr: im Jahr 2005 wurden 0,52 mal so viel Ehen
geschieden wie geschlossen; Tendenz steigend. Augenscheinlich treibt unsere Konsumgesellschaft seltsame Blüten – die Praxis, Dinge, die fehlerhaft sind, einfach wegzuwerfen,
überträgt sich auch auf unsere Partnerschaften.
Und doch ist es so, dass die Menschen ein Grundbedürfnis nach einer verlässlichen Partnerschaft haben. Mehr als ¾ der in der letzten Shell-Studie befragten Jugendlichen sehen eine
dauerhafte Familie als Grundvoraussetzung an, um glücklich leben zu können. Was ist nur
mit uns los? Hier widersprechen sich doch Anspruch und Wirklichkeit fundamental.
Felicitas und Volker Lehnert zeigen in nachvollziehbaren Schritten Wege zu einer gelingenden
Beziehung in Ehe und Partnerschaft auf. Sie enttarnen stereotype Beziehungsfehler und
beschreiben die Unterschiede in der Kommunikation zwischen Mann und Frau. Genauso
sprechen sie darüber, wie die gelebte Beziehung zu Gott eine Partnerschaft auf ein gesundes
Fundament stellt.
Ihr Auto geht alle zwei Jahre zum TÜV und in die Werkstatt, was tun Sie für Ihre Beziehungen?
Dr. Volker und Felicitas Lehnert, Neuss
Referent
Felicitas Lehnert (Jahrgang 1959) hat Germanistik und evangelische Theologie studiert und
eine Ausbildung zur Ehe- und Familienberaterin absolviert. Sie ist in Neuss in eigener Praxis
als Beraterin tätig.
Dr. Volker Lehnert (Jahrgang 1960) ist Theologe und hat gemeinsam mit seiner Frau
Eheseminare entwickelt. Seit 2009 Leitender Dezernent für Personalentwicklung im Landeskirchenamt in Düsseldorf.
Seit 29 Jahren sind die Paar-Experten verheiratet und haben drei Kinder. Gemeinsam haben
sie fünf Ratgeber-Bücher veröffentlicht.
Thema
"ehe" der Zoff uns scheidet – was Sie tun können,
bevor Sie was tun müssen – 12 Denkanstöße
Datum
Samstag, 24. September 2011, 10.00 Uhr bis ca. 13.00 Uhr
Ort
Check in
rM it K in d eg !
n
u
u
b e tr e
Novotel Köln City, Bayenstraße 51, 50 678 Köln, Tel. 02 21/ 80 14 70, www.novotel.com
Die Veranstaltung schließt ein Frühstücksbuffet mit ein; pro Pers. 19,– E, für Studenten 10,– E,
für Kinder (6 bis 12 Jahre) 6,– E. Für Kinder bis 6 Jahre ist das Frühstücksbuffet frei,
Kinderbetreuung von 2 bis 9 Jahre und nach Rücksprache.
Um verbindliche Anmeldung wird gebeten bis Freitag, 16. September 2011
an IVCG Gruppe Köln, c/o Ulla und Helmut Schulz, Eichendorffstraße 2, 50823 Köln
Tel. 02 21/ 55 65 34, Fax 02 21/ 16 89 59 95, koeln@IVCG.org, weitere Infos: www.ivcg.org
Nächstes Vortragstreffen: So., 20. November 2011 um 10.00 Uhr, Holiday Inn am Stadtwald
Referent: Dr. med. Ursula Köpper-Bigler, CH Oberweningen
Thema: Fit for life
EinladungVortragstreffen
Verbindet Menschen in Verantwortung
Anmeldung bitte per Post, Fax oder per E-Mail (koeln@ivcg.org)
mit Ihren Kontaktdaten schicken.
IVCG-Gruppe Köln
c/o Ulla und Helmut Schulz
Eichendorffstraße 2
50823 Köln
Fax-Nr.: 02 21/ 16 89 59 95
Zur IVCG-Vortragsveranstaltung am Samstag, den 24. September 2011 um 10.00 Uhr
melde ich mich hiermit verbindlich an.*
komme ich nicht.
Da ich nicht kommen kann, bitte ich um Zusendung von __ Vortrags-CD’s;
Kosten inkl. Versand je 6,– Euro.
Ich bitte um Einladung zu weiteren Veranstaltungen.
Ich möchte zu weiteren Veranstaltungen nicht mehr eingeladen werden.
Vorname, Titel, Name . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Straße . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . PLZ/Ort . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Tel., Fax . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . E-Mail . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Außerdem melde ich folgende Personen an: (bei Kindern bitte das Alter mit angeben)
Vorname, Titel, Name . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Straße . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . PLZ/Ort . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Tel., Fax . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . E-Mail . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Vorname, Titel, Name . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Straße . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . PLZ/Ort . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Tel., Fax . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . E-Mail . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Vorname, Titel, Name . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Straße . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . PLZ/Ort . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Tel., Fax . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . E-Mail . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Ich/Wir komme/n mit insgesamt . . . . . Personen.
Möchten Sie, dass noch weitere Personen eine Einladung erhalten?
Dann setzen Sie sich bitte mit Jutta Semder in Verbindung: Telefon 02 28 /4 33 63 33
*Die Anmeldung schließt die Teilnahme am gemeinsamen Essen ein.
Im Verhinderungsfall verpflichte ich mich, spätestens bis zum Vortag der
Veranstaltung abzusagen, um unnötige Kosten zu vermeiden.
AnmeldungVortragstreffen
Verbindet Menschen in Verantwortung
Veranstaltungsort:
Novotel Köln City
Bayenstraße 51, 50678 Köln
www.novotel.com
Anfahrt per U-Bahn:
U-Bahnlinie: 3 und 4
U-Bahnstation: Severinstraße
Anfahrt per Auto:
Eine Anfahrtskizze finden Sie über den Hotellink:
http://www.novotel.com/novotel/fichehotel/de/nov/3127/fiche_situation.shtml
Dortmund
➔ A3 Kreuz Köln Ost.
Ausfahrt Deutz Messe ➔ Über Severinsbrücke.
Rheinufer.
Frankfurt
➔ A3 Kreuz Köln Ost ➔
A4 Ausfahrt Deutz Messe ➔ Über Severinsbrücke.
Rheinufer.
Bonn ➔ A555/A4 Köln Süd.
Ausfahrt Zentrum. Rheinufer. 3 km geradeaus.
IVCG
Die Internationale Vereinigung Christlicher Geschäftsleute (IVCG) wendet sich an Menschen
in Verantwortung aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Kultur. Sie ist eine überkonfessionelle
Bewegung.
Im Rahmen von Vorträgen und Seminaren steht der Dialog mit Menschen über die Frage nach
Gott und die Umsetzung des christlichen Glaubens in die tägliche Lebenspraxis im Vordergrund.
Die IVCG wirbt keine Mitglieder und der Besuch von Veranstaltungen verpflichtet die Teilnehmer
in keiner Weise.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
2
Dateigröße
384 KB
Tags
1/--Seiten
melden