close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

"Was macht eigentlich Katrin Krabbe?" Late Night - Presseportal

EinbettenHerunterladen
Diese Meldung kann unter http://www.presseportal.de/pm/7841/444481/-was-macht-eigentlich-katrin-krabbe-late-night-talk-mit-thomaskoschwitz-am-12-05-2003-bei-kabel-1 abgerufen werden.
"Was macht eigentlich ... Katrin Krabbe?"
Late Night-Talk mit Thomas Koschwitz am 12.05.2003 bei Kabel 1
09.05.2003 - 09:01 Uhr, kabel eins
- Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist unter
http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar Unterföhring (ots) - Die in der
DDR geborene Sprinterin schafftees in nur wenigen Jahren an die Spitze der Leichtathletik.
1991brachte sie der ersten gesamtdeutschen Mannschaft Gold über 100 und200 Meter. Im selben
Jahr wird sie zur Welt-Sportlerin des Jahresgekürt. Doch aus der "Grace Kelly der
Leichtathletik" wurde sehrschnell eine "Unperson des deutschen Sports": 1992 werden
KatrinKrabbe und ihre Mannschaftskollegin Grit Breuer des angeblichenDopings überführt, wegen
der Einnahme eines Medikamentes, das erstnachträglich in die Doping-Liste aufgenommen wurde.
Der DeutscheLeichtathletikverband (DLV) verurteilt die Sportlerinnen zu einerzweijährigen
Sperre wegen "Unsportlichen Verhaltens" und derInternationale Leichtathletikverband (IAAF)
setzt weitere zwei Jahredrauf. Gegen diese Verlängerung der Sperre hat Katrin
Krabbe,mittlerweile verheiratete Zimmermann, acht Jahre geklagt - undgewonnen. Der IAAF hat
sich nach zähen Verhandlungen auf einenVergleich mit der Sportlerin geeinigt. Über die Summe
des Vergleichsdarf Katrin Krabbe allerdings keine Auskunft geben.
Ein Come-Back wie bei
ihrer Kollegin Grit Breuer stand für siedamals nicht zur Debatte, da sie in der Zeit ihr
erstes Kinderwartete und sich aus dem Leistungssport zurückzog. Heute lebtKatrin KrabbeZimmermann voll und ganz für ihre Familie: ihre zweiSöhne Bruno (8) und Aron (5) und ihren
Ehemann Michael Zimmermann.Sie sei das klassische "Busunternehmen Mama", das die Kinder
jedenTag zu den verschiedensten Freizeitaktivitäten chauffiert. DieStadien dieser Welt
vermisst sie überhaupt nicht, lediglich dieFreunde und Kollegen von damals. Über die Höhen und
Tiefen einerSportlerkarriere, ihr Leben nach dem Profisport und ihre Familiespricht sie am
12. Mai 2003 mit Thomas Koschwitz.
In der "Was macht eigentlich ..."-Verlosung haben
die Zuschauerwieder die Chance, ein persönliches Mitbringsel des Gastes zuergattern: Aus
ihrer Glanzzeit als Leichtathletin verschenkt KatrinKrabbe zwei ihrer alten
Trainingstrikots: eines aus ihrer aktivenZeit als DDR-Sportlerin und eines vom Höhepunkt
ihrer Karriere, alssie schon für die Bundesrepublik Deutschland startete. Gewinnen kannsie
jeder, der die Telefon-Hotline: 0190/241134 (CompuTel 0,62Euro/Min.) anruft und eine
einfache Frage zum prominenten Gastbeantwortet. Weitere Hinweise zum Gewinnspiel gibt es im
Kabel 1text, Seite 474, und online auf www.Kabel1.de.
"Was macht eigentlich ..." mit
Thomas Koschwitz:
"Was macht eigentlich Katrin Krabbe?" am Montag, 12. Mai 2003, um
23:10 Uhr bei Kabel 1.
Bildmaterial zur Sendung am 12.05.2003 erhalten Sie über OBS oder
in der Kabel1-Presselounge auf www.Kabel1.com!
ots Originaltext: Kabel 1Im Internet
recherchierbar: http://www.presseportal.deBei Rückfragen:Kabel 1Kommunikation/PRDagmar
Brandau, Tel: 089/9507-2185Kabel1.de
Originaltext:
kabel eins
Pressemappe:
http://www.presseportal.de/pm/7841/kabel-eins
Pressemappe als RSS:
http://presseportal.de/rss/pm_7841.rss2
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
18
Dateigröße
74 KB
Tags
1/--Seiten
melden