close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

!! Was ist für den Studenten wichtig, was benötigt er aus der / für die

EinbettenHerunterladen
ARBEITSSCHUTZMANAGEMENT & SICHERHEITSTECHNIK
Sommersemester 2009
Fachhochschule Köln
Campus Gummersbach
Dr.-Ing. M. Rottschäfer
Informationen zur Vorlesung im Sommersemester 2009
!! Was ist für den Studenten wichtig, was benötigt er
aus der / für die betriebliche(n) Praxis !!
Das Fach „Arbeitsschutzmanagement und Sicherheitstechnik“
soll einen Beitrag dazu leisten!
Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik sind schon lange nicht mehr nur eine Aufgabenstellung von „Mitarbeitern der Technik“, die diese neben weiteren Aufgaben in einem Unternehmen mit zu erledigen haben.
In der vollen Verantwortung für die Umsetzung dieser Aufgabenstellung stehen die Unternehmen selbst.
Die Konsequenzen für Arbeitsunfälle, Gesundheitsgefährdungen oder mangelnde Arbeitssicherheit trägt der
Arbeitgeber, d.h. der Vorstand oder der/die Geschäftsführer. Nicht umsonst werben die Unternehmen heute
mit der Anzahl „arbeitsunfallfreier Tage“ und erklären den Arbeitnehmerschutz zum Leitbild eines Standortes.
Diese Managementaufgabe ist sehr eng verzahnt mit den Bereichen Qualität, Umwelt und den gesamten
Produktionsprozessen und erfordert von den Mitarbeitern in diesem Bereich umfassende Kenntnisse über die
Unternehmensstrukturen, Arbeitsabläufe und Verantwortlichkeiten.
Um Ihnen einen Einstieg in dieses sehr interessante, vielfältige und gefragte Aufgabengebiet zu ermöglichen
soll sich die Vorlesung eng an die Praxis Vorort orientieren.
Wenn auch der erste Kontakt mit den hierzu erlassenen Gesetzen, Verordnungen und Regelwerken sehr
theoretisch erscheint, wird sich schnell zeigen das die Umsetzung und die eigentliche Arbeitsweise sehr
praxisbezogen ist. Als Schnittstelle zwischen Betrieb und Geschäftsleitung ist dieses Aufgabenspektrum auf
jeden Fall eine Herausforderung und ist als Managementaufgabe integriert in die Gebiete Fabrikplanung,
Anlagengenehmigungen und Zertifizierungsverfahren. Neben der theoretischen Betrachtung in der Vorlesung
sollen die Inhalte im Rahmen von Exkursionen (Berufsgenossenschaft/Unternehmen) vertieft werden.
Sofern Ihr Interesse geweckt worden ist, stehen Ihnen auch für Rückfragen zur Verfügung:
Frau Dipl.-Ing. Amina Hadzeric und Dr.-Ing. Michael Rottschäfer
ARBEITSSCHUTZMANAGEMENT & SICHERHEITSTECHNIK
Sommersemester 2009
Fachhochschule Köln
Campus Gummersbach
Dr.-Ing. M. Rottschäfer
DIE BENEFITS
Was bringt die Teilnahme?
Eine umfassende und praxisorientierte Einführung zum Thema Arbeitsschutz
und Sicherheitstechnik als Managementaufgabe
Welche Möglichkeiten ergeben sich für
die Studierenden aus der Teilnahme?
Einstieg in die Aufgabenstellung des Arbeitsschutzes und der
Sicherheitstechnik als Managementaufgabe
Welche Rolle spielt das Fach für die
berufliche Praxis?
Aushängeschild und Leitbilddarstellung von Industrieunternehmen;
Beteiligung bei Investitionen, Anlagenoptimierungen und Kostenanalysen
Welche fachlichen Randgebiete
werden angesprochen?
Enge Verzahnung mit den Bereichen Qualität, Umwelt und den gesamten
Produktionsprozessen
Welche Industrietätigkeiten werden
tangiert?
Fabrikplanung, Anlagengenehmigungen, Fertigung und Produktion,
Arbeitsorganisation, Personalwesen, Zertifizierungsverfahren
Wo kann der Student die fachlichen
Kenntnissen später einbringen?
Methodische Vorgehensweise zur Analyse und Bewertung von arbeitsbedingten
Tätigkeiten
Was lernt der Student durch das Fach
kennen?
Theoretische Betrachtung der aktuellen Gesetzgebung mit praktischer
Orientierung und Umsetzung in der Industrie
Welchen Stellenwert hat das Fach
in der Industrie?
Hohen Stellenwert bei Planungen und Optimierungen von Betriebsabläufen
Was erwartet den Absolventen in
diesem Tätigkeitsbereich
Schnittstelle zwischen Produktion und Geschäftsleitung
Verbindungsstelle zu externen Sachverständigen und Behörden
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
9
Dateigröße
56 KB
Tags
1/--Seiten
melden