close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Erfolg im untErnEhmEn: waS ihnEn niEmanD auf DEr uni bEibringt

EinbettenHerunterladen
STUARTS ERFOLGSREZEPTE
15
Thomas K. Hack
ERFOLG IM UNTERNEHMEN: WAS IHNEN NIEMAND AUF DER UNI BEIBRINGT
„Wie mache ich Karriere? Wie bringe ich meine
Projekte erfolgreich durch die Organisation?“
Bewegung in Ihren Werdegang reinbringt. Walt
Disney sagte „If you can dream it, you can do it“.
In meinen 17 Jahren Industriepraxis bei Großkonzernen in Europa und USA habe ich viele Karrierewege verfolgen können. Für fundierten Erfolg ist es
nicht genug, eine Topleistung mit Leidenschaft an
Umgeben Sie sich täglich mit positiv denkenden
Menschen, die ähnlich ambitioniert sind. Sie treffen
diese unter anderem auch auf Veranstaltungen für
Nachwuchsführungskräfte. Diese Harmonie wird
Ihnen zu noch mehr Energie verhelfen. Und halten
Sie sich im Gegenzug von Nörglern und Bedenkenträgern fern. Dies ist nicht nur Zeitverschwendung,
sondern diese Menschen bremsen auch Ihren Elan.
Pflegen Sie Ihre Marke ICH
Kennen Sie diejenigen Mitarbeiter, die immer wieder
genannt werden, wenn es darum geht, wichtige
Schlüsselprojekte zu besetzen? Diese Menschen
haben eine starke Eigenmarke geschaffen und sind
- genauso wie Coca-Cola oder Apple – bekannt und
begehrt im Unternehmen. Sie sind sehr glaubwürdig, authentisch und schwer ersetzbar.
Wofür stehen Sie als Person? Wie wollen Sie wahrgenommen werden? Hier ein paar Tipps, wie Sie
Ihre Person besser vermarkten können:
Thomas K. Hack - Trainer für Erfolg im Unternehmen
den Tag zu legen und dann zu denken: Mal sehen,
was das Unternehmen so mit mir vor hat“.
werden Sie selbst aktiv, beschreiben Sie ihr
karriereziel schriftlich
Haben Sie eine klare Vision, wo die Reise in den
nächsten drei bis fünf Jahren hingehen soll. Dabei
gibt es durchaus alternative Wege, wie man dort
hinkommt. Aber es sollte schriftlich fixiert sein und
täglich, zum Beispiel morgens am Spiegel, für Sie
sichtbar sein.
Stellen Sie sich ruhig vor, wie es sich anfühlt und
wie es sein wird, wenn Sie den nächsten Karriereschritt erreicht haben. Dadurch werden Sie sich
automatisch damit beschäftigen, wie Sie dahin
kommen, nachfragen, wo Stellen frei werden, welche Zusatzqualifikationen Sie sich aneignen sollten,
mit wem in der Organisation Sie mal sprechen
sollten und so weiter. Sie werden sehen, wie dies
+ Fokussieren Sie sich auf den ersten Eindruck,
denn es gibt nur einen ersten Eindruck – und der ist
bleibend. Untersuchungen zeigen, dass der erste
Eindruck zu 55 Prozent von der Körpersprache und
Kleidung bestimmt sind und 38 Prozent von der
Stimme. Seien Sie vor Meetings fünf Minuten früher
da, so dass jeder Sie kennenlernen kann.
+ K leiden Sie sich so, wie man es für den nächsten
Karriereschritt von Ihnen erwarten würde. Geschmackvolle Businesskleidung muss nicht teuer
sein, aber gebügelt und ordentlich. Haarschnitt,
gepflegte Fingernägel und ein Duftwasser runden
Ihren Auftritt ab. Vermeiden Sie Knoblauch und
Zwiebeln!
+ Haben Sie sich schon mal überlegt, wieviele
Menschen Sie über das Werksgelände haben
gehen sehen? Waren Sie da aufrecht mit bestimmten Schritt unterwegs oder eher hastig, gebückt, ins
Handy vertieft? Wie wollen Sie wahrgenommen
werden?
+ Machen Sie Blickkontakt, begrüßen Sie andere
mit Namen, lächeln Sie (auch auf dem Gang oder
beim Telefonieren), immer mit Humor und etwas
Small Talk – und Sie werden als ein sympathischer
Mensch wahrgenommen werden.
STUARTS ERFOLGSREZEPTE
+ Üben Sie sich im guten Zuhören. Menschen
fühlen sich am wohlsten, wenn Sie erzählen können
– am besten über sich selbst. Gott gab uns zwei
Ohren und nur einen Mund – wir sollten sie auch
entsprechend einsetzen. Mit W-Fragen und durch
Wiederholen des Verstandenen vermeiden Sie
Konflikte und versetzen Ihren Gesprächspartner in
eine entspannte Position. Man wird sich gerne mit
Ihnen umgeben.
+ Investieren Sie Zeit in ein gutes Beziehungsnetz
in Ihrem Unternehmen. Es ist das Öl im Getriebe,
welches Sie brauchen, um Ihre Dinge voranzutreiben. Denn ob jemand Sie unterstützt oder es Ihnen
schwer macht, hängt zu 80% von der Beziehung ab
und ist nur zu 20% sachlich begründet.
Seien Sie ein Meister in der Kommunikation
Laut einer Studie über erfolgreiche Unternehmenslenker ist die Fähigkeit zu kommunizieren der wichtigste Schlüssel zum Erfolg. Eine Weiterbildung auf
diesem Gebiet, sei es Rhetorik, Präsentationstechniken oder anderes, ist daher eines der wertvollsten
Investitionen in Ihre Karriere.
Wieder ein unproduktives Meeting? Vor lauter
affiger Alleswisser, stachliger Ablehner, listigen
Ausfrager oder dickhäutigen Bremser kommen Sie
sich vor wie im Zoo? Hier können Sie glänzen,
indem Sie dem oftmals überforderten Moderator mit
leitenden Fragen unter die Arme greifen. Dies sind
die Fragen, die sich die Meetingteilnehmer sowieso
die ganze Zeit fragen:
+ „Diese Diskussion ist an dieser Stelle nicht zielführend. Wir sitzen doch jetzt wegen dem Thema
ABC zusammen. Könnten wir bitte darauf zurückkommen.“
16
+ „Zusammengefaßt habe ich aus unseren Diskussionen jetzt gehört, dass wir alle diesen Weg XY
gehen wollen. Können wir dies jetzt als gemeinsame Entscheidung im Protokoll festhalten?“
+ „Wenn wir das so machen wollen, welches sind
dann bitte konkret die nächsten Schritte: Wer macht
was mit wem bis wann?“
+ Herr Schüchtern, Sie haben doch umfangreiche
Erfahrung mit dieser Thematik. Wie würden Sie als
Experte diese Vorgehensweise einschätzen?“
Grundsätzlich gilt: Wenn Sie etwas sagen, geben
Sie Profil ab – und dies ist auch gut so. Wetterfähnchen und Blender gibt es genügend. Diese verhungern (in guten Unternehmen) auf dem Weg nach
oben ganz schnell.
Aber das Gesagte ist wie ein Nagel, den Sie in Holz
schlagen: Selbst wenn Sie den Nagel wieder herausziehen, bleibt ein Eindruck. Deswegen sollten
Sie beim Kommunizieren Folgendes beachten:
+ Ratschläge und Vorschläge sind Schläge. Lenken
Sie Ihren Gesprächspartner stattdessen lieber
durch offene Fragen!
+ Erinnern Sie sich noch an das letzte Kompliment,
welches man Ihnen gemacht hat? Es wirkt Wunder.
Also verteilen Sie auch ab und zu mal Komplimente.
+ Wenn Sie Kritik anbringen müssen, dann sparen
Sie an gleicher Stelle nicht mit ausreichend Lob.
Empfehlenswert ist es, drei positive Dinge zu erwähnen, bevor man einen Kritikpunkt bringt.
+ „Du“-Botschaften sind konfliktverstärkend. Sprechen Sie stattdessen lieber darüber, wie Sie bei der
STUARTS ERFOLGSREZEPTE
Sache fühlen oder wie Sie die Sache wahrnehmen.
Oftmals sind Mißverständnisse die Ursache, die
sich so lautlos aus dem Weg räumen lassen.
+ Reagieren Sie nie im Ärger auf eine hässliche
E-Mail mit cc an alle. Ringen Sie nicht mit einem
Schwein! Beide werden schmutzig – nur das
Schwein, das hat Spaß daran! Schlafen Sie drüber
und klären Sie die Sachverhalte im persönlichen
Gespräch. Danach kann man sich über die Kommunikation an die cc-Empfänger Gedanken machen.
+ Sie sind wie Sie mailen: Nutzen Sie niemals
E-Mails für sensible Themen. E-Mails sind effizient
für Protokolle, Informationen oder zur Koordination
von Terminen, aber nichts für Missverständnisse
oder seitenweise Stellungnahmen. Suchen Sie das
17
persönliche Gespräch.
+ Tun Sie Gutes, aber sprechen Sie auch darüber:
Im Fahrstuhl, bei einer flüchtigen Begegnung auf
dem Gang, am Mittagstisch: Haben Sie immer eine
aktuelle Erfolgsstory auf Abruf bereit.
Menschen wollen bei Ihren Präsentationen unterhalten werden. Die Prosa kann jeder nachlesen. Legen
Sie den monotonen Leierkasten zur Seite und
bringen Sie statt dessen Würze rein: Durch Teilemuster zum Anfassen, kleine Vorführungen, Kurzvideos, erstaunliche Daten/Fakten, Gimmicks und so
weiter. So machen Sie Ihren Auftritt unvergesslich.
Die Informationen in diesem Artikel wurden von Global Sense bereitgestellt. Dauerhaft erfolgreich übernimmt keine Gewähr für Richtigkeit
und haftet nicht für Folgen, die aus der Befolgung der hier dargestellten Tipps entstehen. Mehr Informationen finden Sie im Internet unter
www.global-sense.com.
ANZEIGE
STUARTS ERFOLGSREZEPTE
20
Stuarts Erfolgsrezepte im Abonnement
Sie lesen gerade die Ausgabe Juli 2009 des E-Mail-Newslettermagazins „Stuarts Erfolgsrezepte“.
Vielen Dank dafür, wir freuen uns sehr, dass Sie dabei sind.
Die Resonanz auf die ersten Ausgaben war extrem groß. Das zeigt, dass nicht Produkte, sondern das Beziehungsmanagement 2009 für alle Unternehmen ganz im Vordergrund steht.
Viele tausend Menschen haben mittlerweile „Stuarts Erfolgsrezepte“ abonniert und auch viele Firmen, die
unsere Sonderkonditionen für ihre Mitarbeiter und / oder Kunden nutzen. Unter den Lesern sind sehr viele
Geschäftsführer, Inhaber, Unternehmer, Entscheider in jeder Hinsicht genauso wie Mitarbeiter aus den unterschiedlichsten Unternehmensbereichen. Geschäftsführung, Vertrieb und Marketing sind dabei die Schwerpunkte. Die Leser kommen aus vielen verschiedenen Branchen. Ein starkes Gewicht mit etwa 41% der Anmeldungen liegt auf dem Finanzbereich oder verwandten Gebieten. 27 % der Leser ordnen sich der IT-Branche zu,
15 % dem Maschinen- oder Anlagenbau, 13% dem Handel. 4% der Konsumgüterindustrie.
Regional betrachtet liegt der Fokus auf Deutschland mit 83% der Anmeldungen. Dazu kommen Leser aus
Österreich, der Schweiz, Polen, den Niederlanden, Luxemburg und Frankreich. Auch aus den USA, Schweden,
Norwegen und Großbritannien haben sich Abonnenten registriert.
Seien Sie bei allen weiteren Ausgaben dabei und abonnieren
Sie Stuarts Erfolgsrezepte!
Stuarts Erfolgsrezepte ist der einzige Newsletter mit dem direkten persönlichen Draht zu Stuart Truppner. Als
Abonnent können Sie Stuart jederzeit anrufen, er gibt Ihnen eine Garantie für einen Rückruf binnen zwei Arbeitstagen*: 0151-194 444 64 oder senden Sie eine E-Mail.
Sie haben Fragen, Gedanken oder Anregungen oder wollen wissen, wie Sie die im Newsletter vorgestellten
Tipps und Erfolgsrezepte auf Ihr Geschäft / auf Ihr Leben anwenden können? Stuart steht Ihnen als Abonnent für
Ihre Fragen zu den behandelten Themen und deren Umsetzung für Ihr Geschäft zur Verfügung und Sie können
das Telefoncoaching mit Stuart kostenlos in Anspruch nehmen.
Außerdem erhalten Sie als Abonnent 10 % Rabatt auf alle Tagungen mit Stuart.
Die Preise
1-Jahres-Abonnement:
65 EUR inkl. MwSt. (54,62 EUR netto)
2-Jahres-Abonnement:
105 EUR inkl. MwSt. (88,24 EUR netto)
Das Abonnement können Sie in Stuart’s Shop unter
www.dauerhafterfolgreich.de/shop.html
abschließen. Nach Eingang Ihrer Zahlung erhalten Sie eine
separate Rechnung.
Oder klicken Sie einfach hier für die Details
und für eine Bestellung
* Ausnahmen bei der Rückrufgarantie sind Stuart’s Urlaubstage:
vom Freitag, 11. September bis Sonntag, 4. Oktober 2009 ist Stuart nicht
zu erreichen.
Ihr News
letter mi
I N H A LT
t dem dir
ekten pe
rsönlich
en Drah
t zu Stua
rt: Rück
rufgara
ntie un
ter 0151
194 44
4 64
Gesche
nk
Stuart
- die CD
rhaf t er
Tr uppn
Ausgab
folgreic
„Dauer
er: Er fol
e 7 2009
h - Die
haft er
Thomas
gsreze
folgreic
Reak tio
/
24
pt Konz
Hack Ka
. Juli 20
h“........
nen au
entratio
rriere- Er
............
09
f die CD
Red Ho
n auf da
............
folg im
............
lzman:
s Wesen
............
Unter ne
............
Die ma
............
tliche ....
Neue Se
hmen sc
............
hnende
...........
............
............
haffen
rie: Ge
n Wor te
Seite 2
............
............
schichte
............
eines de
Bodo Sc
............
............
............
n aus Ri
r
be
heffels:
............
sten Ba
............
..... Seite
chard´s
Ar beite
............
sketball
............
3
Restaur
Swen Ka
n mit St
............
trainer
............
ant. Te
sten: Da
uart ....
aller Ze
... Seite
............
il 1 Virg
x und Ca
............
iten ....
............
4
inia ........
............
............
lix auf
......... Se
............
............
Jahres
............
ite 12
............
hoch ....
............
............
............
............
............
....
.... Seite
............
............
............
16
............
............
............
..........S
............
............
eite 17
............
............
............
............
............
.. Seite
............
20
LIEBE
...........
Seite 24
FREU
Stuart
Stuart
Tr uppn
Tr uppn
er: Bests
er: Daue
eller als
NDE,
moin un
d ich ho
ffe, es
Zwei Th
geht Eu
emen ha
ch alle
ben mich
sehr st
n sehr
ark besc
gut.
im verg
häftigt:
angene
dung, di
Außerd
Zum ei
n Monat
e in se
em star
nen die
hr viele
te ich ei
gäbe ist
Versch
ten aus
n Unte
ne klein
wenund die
rnehmen
Richar
e Serie
zu
d´s Rest
gegen
m Teil
gang un
meines
mit Ges
den ge
erschrec
aurant.
d
Vaters
chich sunden
Das Re
kend ist
war für
Ale Be
- und vie
Mensc
staurant
.
Da
rater se
mich ei
wird
henver
les davo
ne Schu
he ich
st
haben
an
n
di
d gearbe
prägt m
le des
es - un
viel da
Lebens
ich
d
ite
Im
m
vo
t.
no
ei
ko
n
ne Kund
ch heut
mmende
bereits
ich in di
e.
geände
en
eser Au
n
M
on
ne
at werd
rt. Darü
uen Gol
sgabe
e ich au
ber beric
von Stua
dkunde
Zum an
ch über
n, den
bericht
hte
rts Er fo
deren wa
wir gewo
en. Ich
einen
lgsrezep
r meine
freue m
nnen ha
reich ei
ten.
Zusam
ich scho
erste CD
n riesig
ben,
menarbe
es Them
n jetzt
Dauerh
Bestellu
it.
sehr au
a: Vielen
af t er fo
ngen, di
f die
lg
Da
e
nk für di
vielen
rung Aufträg
und die
e viele
e zur Pe
n
vielen
auf die
und se
Und je
rsonalisi
CD. Ich
tzt wie
hr posit
ehabe m
immer:
iven Re
jeden An
oder m
ich über
Wenn Ih
ak tione
ruf sehr
ailt mir.
je
n
r Fragen
de
gefreut
Ich wü
einzelne
dieser
viel Gel
habt ru
nsche
. Einige
Ausgab
M
assenh
ai
ft an
Euch be
l,
Mails ha
e der Er
eit und
menge
ste Ges
gedank
folgsrez
be ich
weiterh
stellt.
undhei
lich un
in
epte ei
in viel Er
d körper
t,
nmal zu
folg, bl
lich in Be
sam eibt
wegung
!
Euer St
+ 40%
strategeArbeit als G
esch
, Gesch
äf tsanal äf tsberater,
+ 20%
Gesch
yst
äf tsmanns Arbeit als M
manns chaf ten, daru entaltrainer fü
chaf t un
nt
r
d Fußb er eine NBA- Profi -Sportall-Bun
+ 10%
Basket
de
ballTagun
sligis
Dauerh
aft
erfolgre
ich
DaS g
ESch
äf
uart
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
10
Dateigröße
1 393 KB
Tags
1/--Seiten
melden